Startseite » Allgemein » Alternativ » Brennnesselwurzel-Extrakt allein (N.w.en von Brennnesselwurzel-Extrakt)
Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #222100] :: Wed, 22.02.12 19:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo!
Ich nehme nun seit drei Monaten Brennnesselwurzel-Extrakt (2 Kapseln also 500mg/Tag ) als Fin-Alternative und habe eine erstaunliche Wirkung festgestellt. Die Ausdünnung am Oberkopf war nach 2,5 Monaten bereits gestoppt und schon wieder dichter (Kopfhaut schimmert nicht mehr durch). Darüber bin ich sehr froh, aber als Nebenwirkung habe ich starke
Kopfschmerzen (manchmal echt die Hölle), Augenbrennen, Aggressivität und Stimmungsschwankungen festgestellt. Wobei die letzten beiden wahrscheinlich auf die DHT-Hemmung zurückzuführen ist (hatte ich auch unter Finasterid-Einnahme). Sollte ich vielleicht doch mit anderem kombinieren um die Kopfschmerzen wegzubekommen? Ich denke z.B. an Foligain.




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223540 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Mon, 12.03.12 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finde das interessant...da hat niemand was geschrieben? Wie gehts dir heute? Wirkts noch?




Minox seit ca. 2009
Fin von 8/2011 bis 11/2014 Status verbessert und gehalten, immer noch erhöhter Haarwechsel.
Vodka-Ket seit 8/2014 ca. 3x die Woche
RU seit 8/2014, seit 11/2014 only.
Mitte März 2015 Dut+RU topisch.
16.4.2015 Dut E3D, Minox, RU abgesetzt. Deutliches Shedding davor.
Seit 2015 Dut ca 1x alle 2 Wochen, Minox 1x/d

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223544 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Mon, 12.03.12 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie siehts denn mit der Bioverfügbarkeit von dem Zeug aus?




Oral:
1,25mg Fin 3ON/1OFF
Vitamine A-Z (sporadisch)
Topisch:
Minox Liquid oder Foam abends
Shampoo:
Ket alle 3 Tage, ansonsten SebaMed Every Day Shampoo

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223546 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Mon, 12.03.12 23:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich habe mir jetz auch mal diese foligain-kapseln als fin-alternative bestellt ... mal schauen, was es bringt und ob da auch nebenwirkungen entstehen ...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223553 ist eine Antwort auf Beitrag #223540] :: Tue, 13.03.12 01:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Darrell77





Finde das interessant...da hat niemand was geschrieben? Wie gehts dir heute? Wirkts noch?



Ja, ich denke es wirkt noch. Haare sind viel besser, ich merke wie sie in Saft und Kraft stehen. Beim Haarewaschen und anschl. Fönen fallen viel weniger Haare aus als vorher - kein Vergleich! Voll Geil!
Wegen der Kopfschmerzen nehme ich nun seit 2 Wochen nur noch 1 Kapsel (250mg) pro Tag. Seitdem keine Kopfschmerzen mehr. Aber wer es ausprobieren möchte, dem sei gesagt, die Wurzel der Brennnessel hat eine hormonelle Wirkung, ähnlich der von Fin. Also diese seltsame Müdigkeit hat man auch (DHT-Hemmung). Aber keine anderen Nw.en die ich bei Horror-Fin hatte (Depressionen, Potenzverlust). Ich glaube, es wirkt softer und breitbandiger als Chemie-Fin.




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223559 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Tue, 13.03.12 06:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paperbird schrieb am Wed, 22 February 2012 19:32
Hallo!
Ich nehme nun seit drei Monaten Brennnesselwurzel-Extrakt (2 Kapseln also 500mg/Tag ) als Fin-Alternative und habe eine erstaunliche Wirkung festgestellt. Die Ausdünnung am Oberkopf war nach 2,5 Monaten bereits gestoppt und schon wieder dichter (Kopfhaut schimmert nicht mehr durch). Darüber bin ich sehr froh, aber als Nebenwirkung habe ich starke
Kopfschmerzen (manchmal echt die Hölle), Augenbrennen, Aggressivität und Stimmungsschwankungen festgestellt. Wobei die letzten beiden wahrscheinlich auf die DHT-Hemmung zurückzuführen ist (hatte ich auch unter Finasterid-Einnahme). Sollte ich vielleicht doch mit anderem kombinieren um die Kopfschmerzen wegzubekommen? Ich denke z.B. an Foligain.


du hast mit brennesselextraxt dichteres haar gekriegt?
entweder verarschung oder du hast kein hormonproblem.
dann war es vielleicht haarausfall der auf falsche ernährung zurückzuführen ist.




29 Jahre
Serenoa,
Grüner Tee,
Ell Cranell Alpha
Regaine Schaum
abgesetzt: Finasterid
warten auf: Haarmultiplikation









Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Gast
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223560 ist eine Antwort auf Beitrag #223559] :: Tue, 13.03.12 06:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LOOOOOL,

mit Brennnesselextrakt nach 2,5 Monaten dichter, aber dafür Kopfschmerzen "die Hölle", Augenbrennen, Aggressivität, wahrscheinlich durch die DHT-Hemmung, HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!!!! Ich lach mich tot, LOOOOOL, OK, LOOOL, *prust* das ist echt der Witz des Jahrzehnts, Oh Leute, Ihr bringt mich noch um mit Euren Postings, AAAAhaha, wie geil ist das denn, LOOOOOL, da frisst einer ein bisschen Brennesselextrakt un d*pruuuuuuust*, ich kann nicht mehr, ach Leute, ich bin echt mal raus jetzt, ich brauche eine Pause von diesem Forum


Den Beitrag einem Moderator melden

 
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223562 ist eine Antwort auf Beitrag #223560] :: Tue, 13.03.12 08:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenigstens bin ich nicht der Einzige. Ist schon krass was neuerdings so abgeht. Ich hab das gestern Abend gelesen und dachte mir "oh je, jetzt fallen die newbees schon auf alte Werbeposts rein. Hälst besser den Mund, sonst wirst du gleich wieder angemacht wegen was auch immer."

Ich werde auch eine ausgiebige Sommerpause einlegen denke ich...




1,25mg Fin 08/2007-01/2012 (Pause 11/08-03/09)
O,8-1,25mg Fin weiterhin
Rogaine Foam
Geduld, Optimismus, Konsequenz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223575 ist eine Antwort auf Beitrag #223559] :: Tue, 13.03.12 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
du hast mit brennesselextraxt dichteres haar gekriegt?
entweder verarschung oder du hast kein hormonproblem.
dann war es vielleicht haarausfall der auf falsche ernährung zurückzuführen ist.

[quote]Andy2



Zitat:
LOOOOOL,

mit Brennnesselextrakt nach 2,5 Monaten dichter, aber dafür Kopfschmerzen "die Hölle", Augenbrennen, Aggressivität, wahrscheinlich durch die DHT-Hemmung, HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!!!! Ich lach mich tot, LOOOOOL, OK, LOOOL, *prust* das ist echt der Witz des Jahrzehnts, Oh Leute, Ihr bringt mich noch um mit Euren Postings, AAAAhaha, wie geil ist das denn, LOOOOOL, da frisst einer ein bisschen Brennesselextrakt un d*pruuuuuuust*, ich kann nicht mehr, ach Leute, ich bin echt mal raus jetzt, ich brauche eine Pause von diesem Forum





Leute, ihr müsst schon richtig lesen, bevor ihr urteilt oder sogar lächerlich macht!!!
Ich nehme nicht bloss Brennnessel-Extrakt, sondern BrennnesselWURZEL-Extrakt! Das ist ein grosser Unterschied!

Die Brennnesselpflanze (Blätter/Stengel) ist seit den Tagen des alten Rom ein bewährtes Mittel für schöne Haut und Haare, meist als Tee oder starken Sud. Innerlich wie äusserlich auch zur besseren Durchblutung (bekanntes Schlagen mit Br. auf die Haut in der traditionellen Russischen Sauna) und gegen rheumatische Beschwerden.
Die Wurzel allerdings enthält zusätzlich Stoffe, die eine hormonelle Wirkung besitzen. Sie senken die DHT-Bildung im Körper, ähnlich wie Beta-Sitosterol aus der Sägepalmen-Beere. Dadurch wird das Testosteron frei für den Körper verfügbar, was sehr gesund ist.
Die Sägepalmen-Beere erhöht aber gleichzeitig weibliche Hormone im Körper des Mannes (Estradiol, eine Östrogen-Variante) was zur leichten "Verweiblichung" des Mannes führt. (Auch von Finasterid bekannte Nw.) Deswegen verzichte ich auf die übliche Kombi mit Sägepalme und nehme NUR Brennnesselwurzel. Es ist ein gutes warmes Gefühl auf der Kopfhaut. Nur das Augenbrennen ist etwas, was ich negativ verbuchen muss - ich lege mir Kühlgel (aus Apo) auf die Augen. Wegen der Kopfschmerzen bin ich wie gesagt mit der Dosis runter.
Natürliche/ pflanzliche Mittel wirken natürlich schwächer als chemische Keulen aus der Schulmedizin wie Fin, aber dafür mit weniger drastischen Nebenwirkungen und die hatte ich von Fin das kann ich euch versichern! Auch habe ich Nachwirkungen von über ein Jahr Fin-Einnahme, von denen ich dachte, sie bleiben für immer mit Br.wurzel wegbekommen, worüber ich sehr froh bin. Die Brennnessel wird seit alters her dem "Männlichen" Teil der Gottheiten zugeordnet, wegen ihrer positiven Wirkung auf den männlichen Organismus.
Nehme es natürlich viel zu kurz um von "Erfolg" sprechen zu können, nach einem Jahr bin ich schlauer.
Ich weiss, dass viele Leute allein auf die Schulmedizin schwören und alle Naturheilverfahren als Quatsch abtun, aber ich für meinen Teil nehme aus bloss kosmetischen Gründen für den Rest meines Lebens lieber Natur als Chemie, wir sind schliesslich selbst Natur!




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223576 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Tue, 13.03.12 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paperbird schrieb am Wed, 22 February 2012 20:32
Hallo!
Ich nehme nun seit drei Monaten Brennnesselwurzel-Extrakt (2 Kapseln also 500mg/Tag ) als Fin-Alternative und habe eine erstaunliche Wirkung festgestellt. Die Ausdünnung am Oberkopf war nach 2,5 Monaten bereits gestoppt und schon wieder dichter (Kopfhaut schimmert nicht mehr durch). Darüber bin ich sehr froh, aber als Nebenwirkung habe ich starke
Kopfschmerzen (manchmal echt die Hölle), Augenbrennen, Aggressivität und Stimmungsschwankungen festgestellt. Wobei die letzten beiden wahrscheinlich auf die DHT-Hemmung zurückzuführen ist (hatte ich auch unter Finasterid-Einnahme). Sollte ich vielleicht doch mit anderem kombinieren um die Kopfschmerzen wegzubekommen? Ich denke z.B. an Foligain.


mag sein...aber ohne vorher nachher bilder ist das ganze leider sehr subjektiv und nicht wirklich aussagekräftig...


und eigene interpretationen und wahrnehmungen sind so eine sache...





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223577 ist eine Antwort auf Beitrag #223576] :: Tue, 13.03.12 16:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@pilos:
Guter Hinweis, die Vorher-Nachher- Bilder werde ich liefern! (Nach einem Jahr Einnahme.)




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223632 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Wed, 14.03.12 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
da scheint was dran zu sein, könte mann nicht mit einer brennesselwurzel lösung oder sogar ein shampoo herstellen wie gesagt brenneselwurzel und nicht brennensel blätter ??


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223662 ist eine Antwort auf Beitrag #223632] :: Wed, 14.03.12 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, natürlich das kann man auch. Wem der Aufwand nicht zu gross ist, und wer die Zeit hat, im Urlaub vielleicht...

Probier es aus, ab Mai kann man sammeln!




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223666 ist eine Antwort auf Beitrag #223632] :: Wed, 14.03.12 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
krutoff schrieb am Wed, 14 March 2012 09:18
da scheint was dran zu sein, könte mann nicht mit einer brennesselwurzel lösung oder sogar ein shampoo herstellen wie gesagt brenneselwurzel und nicht brennensel blätter ??


da ist nichts dran.
glaube mir.
ich habe brennessel aus der natur genutzt aus dem wald.
und da gibt es keine apotheken tinktur die besser ist als reine natur.
und wenn die nicht hilft hilft es eben nicht.





29 Jahre
Serenoa,
Grüner Tee,
Ell Cranell Alpha
Regaine Schaum
abgesetzt: Finasterid
warten auf: Haarmultiplikation









Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Gast
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223706 ist eine Antwort auf Beitrag #223666] :: Wed, 14.03.12 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hmm, Du hast es bestimmt nicht homöopsychopathisch verdünnt ääääh potenziert meine ich. Vielleicht mal einen Tropfen davon in den nächsten See geben und dann die Birne reinhalten ;->>>>

Gruß
Andy


Den Beitrag einem Moderator melden

 
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #223762 ist eine Antwort auf Beitrag #223666] :: Thu, 15.03.12 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mehr Haare 2012 schrieb am Wed, 14 March 2012 18:33
krutoff schrieb am Wed, 14 March 2012 09:18
da scheint was dran zu sein, könte mann nicht mit einer brennesselwurzel lösung oder sogar ein shampoo herstellen wie gesagt brenneselwurzel und nicht brennensel blätter ??


da ist nichts dran.
glaube mir.
ich habe brennessel aus der natur genutzt aus dem wald.
und da gibt es keine apotheken tinktur die besser ist als reine natur.
und wenn die nicht hilft hilft es eben nicht.



Wie hast du das mit den Brennnesseln gemacht?
Ich meine jetzt: wie hast du daraus eine Tinktur hergestellt? Hast du die Blätter mit einem Mörser zermalmt? Wie hast du dann etwas draus gemacht was sich gut am Haar anwenden lässt?
Ich würde es auch gern mal probieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #224222 ist eine Antwort auf Beitrag #223762] :: Tue, 20.03.12 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guckst Du hier:

http://www.kraeuter-verzeichnis.de/kraeuter/brennessel.htm

Aber denk dran: Die Wurzel ist es!
Und:
Stress vermeiden ist genauso wichtig!




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #224232 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Tue, 20.03.12 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für die Harten unter uns:
http://www.youtube.com/watch?hl=de&v=cxJGAUJrg2E Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #224238 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Tue, 20.03.12 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


HAHAHA Laughing

Am besten gefällt mir ja der Kommentar : "An einigen kahlen Stellen auf meinem Kopf wachsen wieder Haare!" Und der Kollege hat ne rasierte Platte.

[Aktualisiert am: Tue, 20 March 2012 21:40]




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #224240 ist eine Antwort auf Beitrag #224238] :: Tue, 20.03.12 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Haar2O Thumbs Up




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #224935 ist eine Antwort auf Beitrag #224240] :: Wed, 28.03.12 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Im Nachbarthreat wird gerade die Wirkung von PG D2 diskutiert: www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,822825,00.html
Also ich würde die Brennsessel Wirkung nicht so ohne weiteres abtun. Man weiß bereits aus Studien , daß diese Pflanze als D2 inhibitor wirkt woraus sich durchaus bei bestimmten Fälle ein guter Effekt erklären ließe.
Zitat aus Pharmacokinetic analysis of anti-allergy and anti-inflammation bioactives in a nettle (Urtica dioica) extract.
Ayers S, Roschek B Jr, Williams JM, Alberte RS:

"Recently Roschek et al. (2009) demonstrated that a proprietary nettle leaf extract possessed
anti-inflammatory and anti-allergenic activities including the inhibition of COX-1, COX-2, and
Prostaglandin D2 Synthase enzymes"
Gruß f526


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225044 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Thu, 29.03.12 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Würde eine topische Anwendung da helfen?




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225053 ist eine Antwort auf Beitrag #225044] :: Thu, 29.03.12 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Na ja - es gibt eine Unmenge an Brennessel Haarwässern auf dem Markt - der sensationelle Durchbruch ist allerdings noch keinem gelungen.

Das Problem liegt wohl darin, die Wirksubstanz effektiv an's Ziel zu bringen.

PGD2 hemmende Wirkstoffe gibt es auch in einigen Medikamenten und Kosmetika welche möglicherweise bessere "Trägersubstanzen" für eine topische Anwendung benutzen.

z.B. Quercetin Creme (Kosmetik), oder Indometacin (Rheumasalbe) etc. . .

Gruß f526


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225055 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Thu, 29.03.12 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja, mit solchen Cremes zu testen, wäre nicht unriskant.

Sind dir andere Stoffe (vllt. pflanzlich) bekannt, die PGD2 hemmen? Finde das interessant, in diesem Unterforum schreiben viele von Erfolgen mit Mitteln, wo Ihnen keiner glaubt. Vllt. lassen die sich alle mit der PGD2-Theorie erklären, wer weiß.Smile

Liebe Grüße




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225067 ist eine Antwort auf Beitrag #225055] :: Thu, 29.03.12 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich kenne hier keine umfassende Studie welche schlüssig nachweist, daß bestimmte pflanzliche Eigenschaften definitiv das "haarvernichtende" Zusammenspiel von Prostaglandin und DHT verlässlich unterbindet.
Allerdings fällt schon auf, daß bei Pflanzen, welche eine entzündungshemmende Wirkung haben, wie z. B. Weidenrinde (Salizin), oder das in der Schale von Erdnüssen, in den Wurzeln des japanischen Knöterichs und in einigen Waldfrüchten wie Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren sowie insbesondere in roten Traubenschalen vorkommende Inhaltsstoff Resveratrol auch Auswirkungen auf Prostaglandin Rezeptoren nachgewiesen wird.
Die Substanz wird der Klasse der Phytoalexine - «phyto» bedeutet Pflanze und «alexin» bedeutet Schutz -  zugeordnet und zählt zu den antibiotischen Polyphenol-Verbindungen, die vom Abwehrsystem der Pflanzen gebildet werden. Die mit Abstand höchsten Konzentrationen von Resveratrol finden sich in den Stielen, Kernen und vor allem den Schalen der Früchte sowie im Rotwein - dieser würde allerdings eine recht eigenartige Haarfarbe verursachen. Confused
f526


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225070 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Thu, 29.03.12 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heißt das, wir müssen warten, bis Merck ausm Tee kommt?




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225260 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Fri, 30.03.12 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
interessantes thema, wär cool wenn da jemand am ball bleibt und uns über mögliche erolge informiert am besten mit vorher nachher bildern! Thumbs Up Pistole


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #225319 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Sat, 31.03.12 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei welchen Tabletten von welcher firma hast du zugeschlagen?




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #226260 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Mon, 09.04.12 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mich würde Intressieren ob du dannach öfters auf kloh mustest.
Villeicht sind 500mg zu hoch dosiert? Hast dus schon mal mit weniger Versucht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #226264 ist eine Antwort auf Beitrag #226260] :: Mon, 09.04.12 14:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
http://www.shytobuy.de/foligain.html


Quellenangabe Shytobuy
Zitat:

"Gibt es Nebenwirkungen?

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Sollten Sie unter Allergien leiden, lesen Sie sich bitte die Inhaltsangaben genau durch und sehen Sie von der Behandlung ab falls Sie auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Sollten Sie derzeit Medikamente einnehmen, sollten Sie vor der Einnahme von Foligan Rücksprache mit Ihrem Arzt halten."

[Aktualisiert am: Mon, 09 April 2012 14:42]




29 Jahre
Serenoa,
Grüner Tee,
Ell Cranell Alpha
Regaine Schaum
abgesetzt: Finasterid
warten auf: Haarmultiplikation









Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #226270 ist eine Antwort auf Beitrag #225055] :: Mon, 09.04.12 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das ist doch sehr Intressant :

Nettles - Herbal DHT Blocker
Clinical studies have confirmed stinging nettle's benefit to men in reducing symptoms of benign prostatic hyperplasia (a noncancerous enlargement of the prostate gland). A concentrated root extract of nettle is sometimes combined with saw palmetto (Serenoa repens) and the bark of the pygeum evergreen tree (Pygeum africanum) to treat the early stages of the disease. The herbal combination helps to increase the urinary volume and maximize the rate of urine flow. German research suggests that active ingredients in the nettle root may reduce prostate swelling. Again, since androgenetic alopecia is caused by the same factors (DHT) as prostatic hyperplasia. Therefore this combination of ingredients is also extremelly effective in warding off hair loss.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #226305 ist eine Antwort auf Beitrag #226260] :: Mon, 09.04.12 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Mon, 09 April 2012 14:04
reneschaub

Mich würde Intressieren ob du dannach öfters auf kloh mustest.
Villeicht sind 500mg zu hoch dosiert? Hast dus schon mal mit weniger Versucht?


Nun ja, eine gewisse verdauungsfördernde Wirkung kann ich nicht abstreiten! Razz
Ist aber nur leicht, und kein Vergleich zu anderen Mitteln, wie Leinsamen oder Sennesblättern. Und die Dosis habe ich schon halbiert (250 statt 500mg), weil ich ja keine Probleme mit der Prostata habe, sondern "nur" Haarlichtung. Spart auch Geld. Nod




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #226325 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Tue, 10.04.12 07:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und hats dir weiterhin geholfen bei deinem Haarausfall?
Habe auch ein paar Brensell Tabletten bestellt da diese ein super silicium lieferant ist und viel vitamin c hat.
Bin so ein grosser Fan von der Brennesel. Was auch noch scheinbar ein super kraut ist , ist der Löwenzahn. Werd auch mal Pflücken und mal schauen.
Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #227072 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Mon, 16.04.12 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korrektur:
Ich MUSS wieder 2 Kapseln am Tag nehmen, denn wenn ich nur eine Kapsel nehme, brennen mir den ganzen Tag die Augen! Ausserdem habe ich dann Blutdruckabfall und friere.
Also doch 500mg/Tag. Bin ich zwar noch schlapper, aber ist besser so, als Augenbrennen!




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #227079 ist eine Antwort auf Beitrag #223762] :: Mon, 16.04.12 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nonhair schrieb am Thu, 15 March 2012 11:33


Wie hast du das mit den Brennnesseln gemacht?
Ich meine jetzt: wie hast du daraus eine Tinktur hergestellt? Hast du die Blätter mit einem Mörser zermalmt? Wie hast du dann etwas draus gemacht was sich gut am Haar anwenden lässt?
Ich würde es auch gern mal probieren.



genau das habe ich gemacht !
vorher habe ich mir noch mit brennessel gestochen an GHE.
damit die durchblutung gefördert wird.
aber....das hilft vielleicht der haut aber nicht dem follikel




29 Jahre
Serenoa,
Grüner Tee,
Ell Cranell Alpha
Regaine Schaum
abgesetzt: Finasterid
warten auf: Haarmultiplikation









Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #227378 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Thu, 19.04.12 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du hast so starke Nebenwirkungen bei Brennnesselwurzel?




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #228277 ist eine Antwort auf Beitrag #227378] :: Wed, 25.04.12 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Nemesis (cooler Name übrigens):

Nichts im Leben ist umsonst.

Alles was wirkt, hat auch Nebenwirkungen, egal ob chemisch oder pflanzlich.

Gruss nach Ägypten Very Happy




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #228455 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Fri, 27.04.12 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für Die Blumen Very Happy

Ja, aber hätte nicht gedacht, dass es so reinhaut. Mal ehrlich, wirkt es noch? Nichts mit Potenz-Probleme oder?

Zitat:
Gruss nach Ägypten Very Happy


Wie kommsten darauf? Nemesis ist ne griechische Gottheit.Very Happy




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #228814 ist eine Antwort auf Beitrag #228455] :: Wed, 02.05.12 03:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vergleichsbilder folgen bald.

Potenzprobleme? Nö, eher das Gegenteil.




1,25mg Fin tgl.
Minox liquid 1ml tgl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Brennnesselwurzel-Extrakt allein [Beitrag #229067 ist eine Antwort auf Beitrag #222100] :: Thu, 03.05.12 17:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Auf die Bilder bin ich hochgradig gespannt. Sollte man was sehen, bestelle ich mir das Zeug auf anhieb.Very Happy




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Pfefferminze / Mentha Piperita topisch
Nächstes Thema: Clarelux vs Betagalen vs Alpicort
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Nov 14 04:54:26 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.05117 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE