Startseite » Männer » Spannungs-Haarausfall » An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein!
An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #237078] :: Fri, 27.07.12 21:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Da ich so wahnsinnig ausgeprägte Stirnfalten habe und auch die Stirn bei mir extrem verspannt ist, habe ich mir überlegt, mich dort zu massieren. Und zwar nach der Klopf-Akupressur und Akupressur.
Es gibt nämlich dafür extra Akupressur-Punkte, die gegen die Spannung wirken.

Und wenn ich mich nun genau unter meinen GHE massiere (genau darunter, also noch in der Stirn), dann merke ich, wie sehr sich auch meine Tonsur entspannt anfühlt.

Kann es denn Zufall sein?
Ich glaube nicht.
Da muss was dran sein!

Warum es dennoch zur AC-Therapie keine positiven Erfahrungsberichte gibt, weiß ich nicht.
Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die Damen und Herren sich die AC-Therapie aus der Luft gegriffen haben.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #237081 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Fri, 27.07.12 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


fängst schon wieder mit dem mist an...ich dachte das hätten wir schon längst abgehackt





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #237082 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Fri, 27.07.12 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ab-2008-Norwood-null schrieb am Fri, 27 July 2012 21:32
Und wenn ich mich nun genau unter meinen GHE massiere (genau darunter, also noch in der Stirn), dann merke ich, wie sehr sich auch meine Tonsur entspannt anfühlt.

Pass auf, sonst wachsen dir auf der Stirn noch Haare die dort unangebracht erscheinen.

Ab-2008-Norwood-null schrieb am Fri, 27 July 2012 21:32
Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die Damen und Herren sich die AC-Therapie aus der Luft gegriffen haben.

Mit dem leid der Leute lässt sich immer noch zu viel Geld verdienen und zu viele fallen noch drauf rein.

[Aktualisiert am: Fri, 27 July 2012 22:01]




Fin
Ari, Dut; top: Biculatamid, Bimatoprost, COX-Hemmer, Estriolcreme, Eucreas, Fin, Fluta, Minox-(Alfatradiol-Dut), NA-Valpro

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #237086 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Sat, 28.07.12 01:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie könnte man darauf kommen, dass Leute Lügen verbreiten...massier du mal schön, da wo du ein Druck Gefühl hast kannst du vermutlich eindeutig einen Zusammenhang zur AGA herbeileiten, also überall wo der Daumen dann drückt wachsen dir die Haare...all das kann kein Zufall sein.




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #238118 ist eine Antwort auf Beitrag #237086] :: Thu, 09.08.12 15:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es gibt ja auch eine Studie zum Kopfhautrelaxer, die wurde sogar im Pubmed veröffentlicht.
Und da hat es auch geholfen!
Nur BOTOX scheint nicht zu helfen.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #238119 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Thu, 09.08.12 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was ist Pubmed und was ist das für eine Studie bzw. wieso postest du sie nicht? ^^




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #239571 ist eine Antwort auf Beitrag #238119] :: Wed, 29.08.12 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korkell schrieb am Thu, 09 August 2012 15:50
Was ist Pubmed und was ist das für eine Studie bzw. wieso postest du sie nicht? ^^

Benutz mal die Suchfunktion. Stichwort:
Kopfhautrelaxer oder auch "scalp tension relaxer".




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #239576 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Thu, 30.08.12 00:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meinst du diese ultraaussagekräftige Studie mit den 18 Probanden? Oh komm schon...




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: An der Spannungs-Haarausfall-Methode muss was dran sein! [Beitrag #243640 ist eine Antwort auf Beitrag #237078] :: Tue, 09.10.12 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Lass doch mal deinen Biss kontrollieren oder schau, ob du eine Knirscherschiene für die Nacht brauchst ..... Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Biofeedback & EMG
Nächstes Thema: Asymetrischer Haaransatz
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Oct 19 07:39:19 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01235 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE