Startseite » Allgemein » Alternativ » Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? (Geht das?)
Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358896] :: Sat, 27.02.16 23:00 Zum nächsten Beitrag gehen
Könnte man nicht statt dem Dermarroller andere Substanzen verwenden, die einen Wundheilungseffekt auslösen?
Zum Beispiel 99% DMSO brennt auf der Haut ziemlich stark. Damit müsste man doch genauso einen Wundheilungseffekt mit erzielen können und das viel weniger schmerzhaft wie mit dem Roller.
Was meint ihr? Würde das gehen?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358900 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Sat, 27.02.16 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sun, 28 February 2016 00:00
Könnte man nicht statt dem Dermarroller andere Substanzen verwenden, die einen Wundheilungseffekt auslösen?
Zum Beispiel 99% DMSO brennt auf der Haut ziemlich stark. Damit müsste man doch genauso einen Wundheilungseffekt mit erzielen können und das viel weniger schmerzhaft wie mit dem Roller.
Was meint ihr? Würde das gehen?



adenosin





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358904 ist eine Antwort auf Beitrag #358900] :: Sun, 28.02.16 01:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 27 February 2016 23:50
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sun, 28 February 2016 00:00
Könnte man nicht statt dem Dermarroller andere Substanzen verwenden, die einen Wundheilungseffekt auslösen?
Zum Beispiel 99% DMSO brennt auf der Haut ziemlich stark. Damit müsste man doch genauso einen Wundheilungseffekt mit erzielen können und das viel weniger schmerzhaft wie mit dem Roller.
Was meint ihr? Würde das gehen?



adenosin


Und das brennt auf der Kopfhaut oder wie?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358905 ist eine Antwort auf Beitrag #358904] :: Sun, 28.02.16 01:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sun, 28 February 2016 02:15

Und das brennt auf der Kopfhaut oder wie?


was hat das brennen damit zu tun..........




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358916 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Sun, 28.02.16 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood, es geht dabei nicht darum einen Schmerzreiz auszulösen Rolling Eyes , da kannste dir auch mit der flachen Hand auffm Kopp kloppen (wär vielleicht mal nicht schlecht)... Manchmal weiss ich nicht ob du solche Threads wirklich ernst meinst, oder doch einfach nur rumtrollen willst....




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358927 ist eine Antwort auf Beitrag #358916] :: Sun, 28.02.16 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Natürlich ist ein Wundheilungseffekt mit Schmerzen verbunden. Wenn auch nur mit leichten.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358978 ist eine Antwort auf Beitrag #358927] :: Mon, 29.02.16 15:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sun, 28 February 2016 15:16
Natürlich ist ein Wundheilungseffekt mit Schmerzen verbunden. Wenn auch nur mit leichten.



Aber umgekehrt ist das nicht so d.h. nicht alles was brennt(schmerzt) auf der Kopfhaut löst auch den Wundheilungseffekt aus.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358981 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Mon, 29.02.16 16:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dermoroller ist von der tiefe begrenzt. Wer sagt das Chemie nicht bis in die Wurzel dringt u diese zerstört. Freiwillige vor


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358991 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Mon, 29.02.16 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Swisstempel oder wie der heisdt hat ja mit ner UV Lampe leichte Verbrennungen erzeugt und somit synergetisch postiven effekt mit seinem pg protokoll.

Ein Benutzer aus nem Ami Forum hatte mit Glycolsaeure(30-50) und ein anderer mit Milchsaeure (70%) sehr gute Ergebnisse. Das es die verhaertete Kruste loest. Sehr empehlen natuerliches Vitamin c (z.b Hagebutte. Camu camu etc) und 3gramm Taurin. Sowie taegliche Kopfmassage.

Kann man sich wie ein Garten vorstellen. Wenn der Boden hart. Ausgetrocknet und Verkrustet ist waechst da nicht mehr viel. Auf nem locker flockigen Boden gedeiht und spriesst es Wink




[Aktualisiert am: Mon, 29 February 2016 18:50]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #358998 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Mon, 29.02.16 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und bei minix od ket lotion wird wegen dee schuppen gemurt.
Aber die Haut bzw dna kaputt machen mit strahlen u verätzungen.

Der swiss nimmt soviel zeug dass niemand weiss was wirklich dabon hilft.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359013 ist eine Antwort auf Beitrag #358998] :: Mon, 29.02.16 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Kunst liegt darin die toten Hautschuppen welche eine dicke Kruste bilden abzutragen und nicht die Haut pernament zu schaedigen.
Dies wird auch mit gutem erfolg mit dem derma roller sowie stamper gezeigt


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359058 ist eine Antwort auf Beitrag #358991] :: Tue, 01.03.16 18:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
reneschaub schrieb am Mon, 29 February 2016 18:47
Swisstempel oder wie der heisdt hat ja mit ner UV Lampe leichte Verbrennungen erzeugt und somit synergetisch postiven effekt mit seinem pg protokoll.

Ein Benutzer aus nem Ami Forum hatte mit Glycolsaeure(30-50) und ein anderer mit Milchsaeure (70%) sehr gute Ergebnisse. Das es die verhaertete Kruste loest. Sehr empehlen natuerliches Vitamin c (z.b Hagebutte. Camu camu etc) und 3gramm Taurin. Sowie taegliche Kopfmassage.

Kann man sich wie ein Garten vorstellen. Wenn der Boden hart. Ausgetrocknet und Verkrustet ist waechst da nicht mehr viel. Auf nem locker flockigen Boden gedeiht und spriesst es Wink





Benutzt Du denn selbst Vitamin C oder eine andere Säure topisch? Und wenn ja, welche?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359061 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Tue, 01.03.16 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das war doch vor nem Jahr ein Trend, mit Säuren herum zu experimentieren, vor allem mit Chlor Dioxide.
Einige hatten auch Erfolg damit, schau dir den User Summersnow an. Er hat auch einen eigenen Thread.

https://www.hairlosshelp.com/forums/messageview.cfm?catid=10&threadid=112055&STARTPAGE=1&FTVAR_FORUMVIEWTMP=Linear


Das Gebräu von diesem Chinesen braucht man natürlich nicht, Natrium Chlorit und Zitronensäure reicht aus.




Topical 1(10ml)
2ml Ethanol(1,5mgTM) 6ml Wasser 2ml Butandiol:
----------------------------------------------------------------------------------
Topical 2 (20ml)
0,2g Progesterone 3g Ket 2g miconazol 10ml Ethanol + 10ml Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359066 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Tue, 01.03.16 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe vor 3 Tagen Glycolsaeure 50% ausprobiert. Am anfang leichted brennen aber ansonsten keine reaktion. Naechsten Tag 98% Milchsauere mit 50% Dest.Wasser vermischt. Staerkes brennen fuer kurze Zeit. Ansonsten keine reaktion. Gestern dann massive Schuppen welche man mit Fingern fast wie eine Haeutung abnehmen konnte. An einigen Stellen spuerte ich wie stark die Verhaertungen waren fast Plastik aehnlich. Nach Intensivem krazen, teils blutig gutes gefuehl fast wie ein Aufatmen der Kopfhaut. Die neue Kopfhaut ist noch sensibel und trage nur aloe drauf fie naechsten Tage unf werde dann mit einer geringen Dosierung der Milchsaerure so 20% vortfahren

[Aktualisiert am: Tue, 01 March 2016 19:37]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359067 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Tue, 01.03.16 19:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nach Intensivem krazen, teils blutig gutes gefuehl


hört sich wie nach einem Sonnebrand an ebi dem die Haut ab geht. Also eher eine Schädigung.

Da fällt mir spontan chimsches Peeling ein. Hier mal was google spontan findet

http://www.yaacool-beauty.de/index.php?article=1138

Die Epidermis grossflächig kaput machen kanns doch auch nicht sein..

[Aktualisiert am: Tue, 01 March 2016 19:53]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359107 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Wed, 02.03.16 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja natürlich ist ein Chemisches Peeling. In einigen Ami Foren hatten auch schon einige das ausprobiert.
Aus meiner Sicht ist das der Einzige Weg wen der Haarverlust / Kollagen / Wax Verhärtungen soweit vorgeschritten sind um schnelle sichere Ergebnisse zu erzielen.

Fürs Gesicht machen es ja auch Hunderttausende Frauen um Fältchen zu mindern und für frische Junge Haut..
Wieso sollte also nicht das Gleiche für den Kopfhaut gelten?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359108 ist eine Antwort auf Beitrag #359107] :: Wed, 02.03.16 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weil du die Haarwurzeln damit abschiessen kannst. Ich denk mal, bei vielen hier schält sich der Schädl schon genug durch den Alkohol in den Topics. (Jucken, Schuppen, usw).

Wär witzig wenn die Leute jetzt was nehmen gegen die Schuppen u zusätzlich noch was zum chemisch Peelen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359109 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Wed, 02.03.16 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Die Epidermis grossflächig kaput machen kanns doch auch nicht sein..


Nur die Toten Hautschuppen / Verkrustungen sollen gelöst werden.
Die Epidermis bleibt intakt.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359111 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Wed, 02.03.16 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bürsten. ZB weiche naturborsten reichen da locker, verteilen den talg noch im haar und regen die durchblutung an....
oder halt wegätzen..

irgendwie versteh ichs nicht ganz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359112 ist eine Antwort auf Beitrag #359108] :: Wed, 02.03.16 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
weil du die Haarwurzeln damit abschiessen kannst. Ich denk mal, bei vielen hier schält sich der Schädl schon genug durch den Alkohol in den Topics. (Jucken, Schuppen, usw).
Wär witzig wenn die Leute jetzt was nehmen gegen die Schuppen u zusätzlich noch was zum chemisch Peelen.

Das wo du Ansprichst ist die Austrocknung der Kopfhaut. Durch häufiges Haarewaschen und Alkohol Lösungen Auftragen
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schuppen-so-bekaempft-man-fettige-oder-trockene-kopfhaut-a-965139.html
Dadurch wird viel Talg abgewaschen und eine Zeitlang findet eine Überproduktion statt.

Für Kopfhautpilze Ideale Voraussetzungen da der Milchsäure Schutzmantel weg ist und Sie den Talg als Nahrung dient. Das Gefällt nicht nur den Pilzen sondern auch Parasiten.










Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #359113 ist eine Antwort auf Beitrag #359112] :: Wed, 02.03.16 15:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
naja eben u was dann wenn du die Kopfhaut chemisch bearbeitest?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #361964 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Fri, 15.04.16 01:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 27 February 2016 23:00
Könnte man nicht statt dem Dermarroller andere Substanzen verwenden, die einen Wundheilungseffekt auslösen?
Zum Beispiel 99% DMSO brennt auf der Haut ziemlich stark. Damit müsste man doch genauso einen Wundheilungseffekt mit erzielen können und das viel weniger schmerzhaft wie mit dem Roller.
Was meint ihr? Würde das gehen?


du hattest doch das optimale vorgehen schon erforscht. "socke" ist das stichwort.

zitat:

"Eben. Nur in diesem Fall mal OHNE Nadeln.
Dafür mit einer Socke.
Mit dieser rieb ich mich so lange, bis alles rot wurde und zu bluten anfing.
Die Epidermis (also die oberste Hautschicht) hat sich zumindest in den GHE gelöst.

Ich vermute mal, dass ich damit jetzt eine viel bessere Wundheilung habe, die mindestens 7 Tage anhält.
Beim Dermaroller ist doch spätestens am 2. Tag (eher am 1.) schon alles 100% abgeheilt.
Und die Wundheilung ist doch gerade der Wirkmechanismus.."

http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/tree/27316/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #361989 ist eine Antwort auf Beitrag #361964] :: Fri, 15.04.16 11:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
haartertobak schrieb am Fri, 15 April 2016 01:23
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 27 February 2016 23:00
Könnte man nicht statt dem Dermarroller andere Substanzen verwenden, die einen Wundheilungseffekt auslösen?
Zum Beispiel 99% DMSO brennt auf der Haut ziemlich stark. Damit müsste man doch genauso einen Wundheilungseffekt mit erzielen können und das viel weniger schmerzhaft wie mit dem Roller.
Was meint ihr? Würde das gehen?


du hattest doch das optimale vorgehen schon erforscht. "socke" ist das stichwort.

zitat:

"Eben. Nur in diesem Fall mal OHNE Nadeln.
Dafür mit einer Socke.
Mit dieser rieb ich mich so lange, bis alles rot wurde und zu bluten anfing.
Die Epidermis (also die oberste Hautschicht) hat sich zumindest in den GHE gelöst.

Ich vermute mal, dass ich damit jetzt eine viel bessere Wundheilung habe, die mindestens 7 Tage anhält.
Beim Dermaroller ist doch spätestens am 2. Tag (eher am 1.) schon alles 100% abgeheilt.
Und die Wundheilung ist doch gerade der Wirkmechanismus.."

http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/tree/27316/


Mir läufts eiskalt den Rücken runter, wenn ich daran denke...




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #365955 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Thu, 02.06.16 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bin gerade dabei eine andere Methode des Woundings auszuprobieren, durch Reibung rötet sich die die Haut und
es ensteht eine leichte Verbrennung des wiederum setzt PGE2 frei.

https://books.google.de/books?id=BaWjBgAAQBAJ&pg=PA77&lpg=PA77&dq=haut+verbrennungen+pge2&source=bl&ots=AGo2YNGNng&sig=yiJbXVpu5j20RQUFKau5Ev5s8Pg&hl=de&sa=X&ved=0a hUKEwj31KL8j4rNAhUCjywKHWEqB84Q6AEIMDAD#v=onepage&q=haut%20verbrennungen%20pge2&f=false

Wenn ich Minox auf die die mit dem Dermaroller behandelte Stelle auftrage brennt es so gut wie gar nicht, bei der Reibung verursachten roten Stellen brennt es wie Hölle und es sondert sich ein Sekret ab. Bin ganz positiv gestimmt, bis jetzt
versuche ich es nur in der Geheimratsecke. Ich glaube die Sonnenbrände waren auch ein Hauptbestandteil des
Erfolges von Swisstemples in seinen GHE.

[Aktualisiert am: Thu, 02 June 2016 22:07]




Topical 1(10ml)
2ml Ethanol(1,5mgTM) 6ml Wasser 2ml Butandiol:
----------------------------------------------------------------------------------
Topical 2 (20ml)
0,2g Progesterone 3g Ket 2g miconazol 10ml Ethanol + 10ml Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #365957 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Thu, 02.06.16 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Weiß nicht ob das so schlau ist... Ich kann mich noch an einen Fall im HT Forum erinnern--> Der Herr war Breakdancer und hat durch die ständige Reibung eine kahle Stelle bekommen. Ich würde zumindestens nicht übertreiben...




low Fin/Dut + Minox + Ket
Status: NW1

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #365959 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Thu, 02.06.16 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
also meine GHE ist schon kahl, kahler kann sie nicht mehr werden Laughing

[Aktualisiert am: Thu, 02 June 2016 22:11]




Topical 1(10ml)
2ml Ethanol(1,5mgTM) 6ml Wasser 2ml Butandiol:
----------------------------------------------------------------------------------
Topical 2 (20ml)
0,2g Progesterone 3g Ket 2g miconazol 10ml Ethanol + 10ml Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #365960 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Thu, 02.06.16 22:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
einfach ma Verbrennung und PGE2 bei google eingeben...




Topical 1(10ml)
2ml Ethanol(1,5mgTM) 6ml Wasser 2ml Butandiol:
----------------------------------------------------------------------------------
Topical 2 (20ml)
0,2g Progesterone 3g Ket 2g miconazol 10ml Ethanol + 10ml Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wundheilungseffekt auch ohne Dermaroller möglich? [Beitrag #365963 ist eine Antwort auf Beitrag #358896] :: Thu, 02.06.16 22:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Kenn ich, war auch das Prinzip mit der UVB Lampe von Swiss wenn ich dass noch richtig in Erinnerung hab...

Trotzdem wär ich da eher vorsichtig.




low Fin/Dut + Minox + Ket
Status: NW1

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: RADIKAL! Haare wachsen lassen! :)
Nächstes Thema: etwas für pilos
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Dec 13 09:48:59 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00932 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE