Thiocyn
Home » Männer » Minoxidil » Zerstört Minoxidil meine Haare?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (2): [1   2      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 13:35 Zum nächsten Beitrag gehen
Hi.

Benutze jetzt schon seit bestimmt 2 Monaten Minox, 1x am Tag, da 2 mal nicht möglich ist wegen dem Styling. Mein Haarstatus vor Minoxbenutzung war sagen wir 100% an der Front. Nutze Minox wegen angehende GHE.

Zusammenfassung nach 2 Monaten: habe 30-40% Haare von den 100% verloren an der Front. Styling ist überhaupt nicht mehr möglich, vor 2 Monaten war es so Dicht und ich konnte verschiedene Frisuren stylen, jetzt ist es platt und leer. Wo sind die Haare hin???? Wann kommen die wieder?? Ohne dieses scjeiss Minoxidil wären die bis heut alle noch da !!!! Bitte helft mir mit irtendeinem Rat. Was kann ich tun soll ich die Behandlung abbrechen? Bin durch ein sehr hartes Shedding durch, jetzt hat es sich etwas beruhigt... seit längerem.. aber in der Sheddinzeit sind 30-40% flöten gegangen, das ist traurig..

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390383 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kein Neuwuchs garnichts..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390384 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn Neuwuchs, dann so nach 3 Monaten - eventuell später. Aber sowas kannst du auch im Beipackzettel nachlesen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390386 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 14:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aber wann kommen denn die Haare die vor Minox da waren wieder zurück?!?!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390388 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warte es einfach ab und bleib dran.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti
-Minox / 01.01.2015
-Alpicort F (0,05mg Estradiol benzonate, 2mg Prednisolon, 2mg Salicylsäure / ml) 2ml EOD / 11.09.2017
-Ket-Shampoo / Januar 2017


___________

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Dut topisch (bis Herbst? 2016)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390389 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du machst mir keine grossen Hoffnungen... Kommen diese Haare den überhaupt wieder? Oder steht das in den Sternen geschrieben?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390390 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sagen wir es so: Wenn du es absetzt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie so schnell nicht wieder kommen, als wenn du einfach dran bleibst. Ich behaupte aber, sie kommen wieder.

[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 16:26]




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti
-Minox / 01.01.2015
-Alpicort F (0,05mg Estradiol benzonate, 2mg Prednisolon, 2mg Salicylsäure / ml) 2ml EOD / 11.09.2017
-Ket-Shampoo / Januar 2017


___________

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Dut topisch (bis Herbst? 2016)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390392 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch eine Bestätigung niemals mit Minox anzufangen Smile
Es zerfrisst einem einfach die Haare...

[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 16:59]




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390393 ist eine Antwort auf Beitrag #390392] :: Fri, 16.06.17 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
IchBinAmEnde schrieb am Fri, 16 June 2017 16:59
Noch eine Bestätigung niemals mit Minox anzufangen Smile
Es zerfrisst einem einfach die Haare...


Lol, was für ein unqualifizierter Kommentar.




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390396 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es minoxidil only kann schon nach hinten losgehen. Shedding so oder so. Aber es gibt auch Fälle dass der Status sich nicht gebessert hat. Darum fin mit dazu. Wenn nicht oral dann ins minoxidil geben. Und keine 5% nutzen. Verdünnung es auf 2.5 oder 2. Ansonsten noch PO dazu nehmen .


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390397 ist eine Antwort auf Beitrag #390389] :: Fri, 16.06.17 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Fri, 16 June 2017 15:55
Du machst mir keine grossen Hoffnungen... Kommen diese Haare den überhaupt wieder? Oder steht das in den Sternen geschrieben?



Du bist im zweiten Monat und erlebst ein Shedding und hast deswegen Dichte eingebüßt, es ist derzeit also völlig logisch und auch normal das diese Haare für einige Zeit nicht wachsen. Ich beschreibe es dir kurz. Durch die Wirkung von Minox sind diese Haare nun verfrüht(früher als sonst) ausgefallen. Normalerweise wäre ihre Wachstumsphase noch nicht beendet gewesen. Nun dauert es ein wenig bis sie in ihre normale Wachstumsphase zurück kommen und wieder zu sehen sind. Dann sollten sie ein wenig kräftiger und vll. länger Wachsen als zuvor. Diese Phasen kann man bei sehr schwachen Haaren sicher 3-5 mal oder öfter durch machen. Und wenn man Glück hat wachsen sie danach so stark und lang wie früher.

Minox ist ein starkes und sehr effektives Mittel wenn man darauf anspricht. Es gibt die Chance das es nicht wirkt, aber dann wäre es vermutlich auch zu keinem Shedding gekommen. Also bleibe erstmal noch 1-2 Monate dran und gucke dann wie es aussieht. Unter Minox gibt es immer mal wieder Phasen mit schwankenden und schlechterem Status, aus genau dem Grund den ich dir oben beschrieben habe.

Deswegen auch vorher informieren, dann bräuchtest du nicht in Panik verfallen.
Aber ganz allgemein ist Minox auch kein Mittel das man nur bei leichten GHE und leichten AGA Problemen einsetzen sollte. Eher dann wenn die Probleme stärker sind und man Dichte zurück haben möchte.





1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390400 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe auch zeitgleich mit Fin angefangen.. 1mg pro tag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390401 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@obes89

Das riesen Problem was ich habe ist, dass die Haare die nun weg sind, fette stabile schön schwarz pigmentierte Haare waren die meinem Haar diese dichte gaben. Das waren komplette Gegenteil von schwachen Haaren, das waren sehr gesunde Haare, das macht mich fertig das Minox genau diese "gefressen hat". In meiner Sheddin Phase hatte ich so dicke Haare in meinem Handtuch überhauot nicht zu übersehen nicht mal als einzelnes Haar!!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390407 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 16.06.17 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich kann deine Verzweiflung nur zu gut nachvollziehen. Jedoch scheinst du hier einfach in deiner Verzweiflung nach einer Bestätigung zu suchen, dass die Haare zu 100% wiederkommen. Diese Bestätigung kann dir jedoch niemand geben, da jeder anders reagiert. Aber wie vorher schon gesagt wurde, wirst du das Programm wohl einfach weiter durchziehen müssen, um zu sehen, ob die Haare wiederkommen. Abbrechen würde ich persönlich nicht, allerdings würde ich evtl. Fin oder zumindest Ket (siehe Selbsthilfe) hinzunehmen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390418 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 01:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich suche eher eine klare Antwort als eine Bestätigung.

Meine konkrete Frage war ob die gesunden Haare hauptsächlich wiederkommen, abgesehen vom Erfolg der Therapie. Wie kann es sein das Minox die gesunden Haare für immer frisst? Und wenn es tatsächlich so ist, warum? Die gesunden Haare wären doch sowieso da geblieben, sie waren stark und noch nicht vom "aussterben" betroffen da das Haar doch erst Schrumpen muss? Die Haarwurzel bzw folikel ist verätzt doch nicht durch Minox? Die ausgefallenen Haare über die ich rede, die gesunden, bleiben schon einige Zeit weg, das macht Sorgen..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390426 ist eine Antwort auf Beitrag #390418] :: Sat, 17.06.17 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
da wird dir niemand eine klare antwort geben können das jeder anders darauf reagiert.

Hab auch ein Jahr Minox only genommen und es hat bei mir die AGA so richtig getriggert. Hairline komplett zerfräst und den Rest auch stark verdünnt. Würds an deiner Stelle so bald wie möglich absetzen wenn du kein Fin o.Ä. dazu verwendest


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390429 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 09:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi danke.

In welcher Hinsicht würde Fin da etwas retten, beim zerfräsen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390432 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 12:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es besteht die Theorie, dass Minox die 5-AR (verantwortlich für die Umwandlung Testosteron in DHT) ankurbelt oder so was in der Art. Ausserdem hat Minox sowieso keine Einfluss auf die DHT-Hemmung. Aus diesem Grund kann es sein, dass deine AGA trotz Minox only weitergeht oder sogar beschleunigt wird (war bei mir der Fall). Fin hemmt die 5-AR bzw. die DHT Produktion, also sollte man zu Minox Fin oder sonst etwas nehmen, was Einfluss auf die Androgene hat.

Und wie gesagt, ob die Haare wiederkommen oder nicht kann nur die Zeit sagen, bei mir sind sie immer feiner nachgewachsen und so allmählich immer grössere GHE entstanden.

Edit: Mit Fin hab ich diesen Vorgang ufgehalten oder zumindest verlangsamt.

[Aktualisiert am: Sat, 17 June 2017 12:02]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390442 ist eine Antwort auf Beitrag #390418] :: Sat, 17.06.17 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 01:11
Ich suche eher eine klare Antwort als eine Bestätigung.

Meine konkrete Frage war ob die gesunden Haare hauptsächlich wiederkommen, abgesehen vom Erfolg der Therapie. Wie kann es sein das Minox die gesunden Haare für immer frisst? Und wenn es tatsächlich so ist, warum? Die gesunden Haare wären doch sowieso da geblieben, sie waren stark und noch nicht vom "aussterben" betroffen da das Haar doch erst Schrumpen muss? Die Haarwurzel bzw folikel ist verätzt doch nicht durch Minox? Die ausgefallenen Haare über die ich rede, die gesunden, bleiben schon einige Zeit weg, das macht Sorgen..


Woher weißt du das die Haare nicht schon vom dht angegriffen waren. Du weißt dass dht die Wurzel angreift? Deine verlorenen Haare waren bestimmt in der telogen Phase und wäre eh ausgegangen. Keiner kann aga richtig einschätzen genau so wenig minoxidil. Wenn es wirkt dann wirkt es. Wenn nicht dann nicht. Nur eben immer fin dazu


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390444 ist eine Antwort auf Beitrag #390418] :: Sat, 17.06.17 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 01:11
Ich suche eher eine klare Antwort als eine Bestätigung.

Meine konkrete Frage war ob die gesunden Haare hauptsächlich wiederkommen, abgesehen vom Erfolg der Therapie. Wie kann es sein das Minox die gesunden Haare für immer frisst? Und wenn es tatsächlich so ist, warum? Die gesunden Haare wären doch sowieso da geblieben, sie waren stark und noch nicht vom "aussterben" betroffen da das Haar doch erst Schrumpen muss? Die Haarwurzel bzw folikel ist verätzt doch nicht durch Minox? Die ausgefallenen Haare über die ich rede, die gesunden, bleiben schon einige Zeit weg, das macht Sorgen..



Also wenn Minox Haare ausfallen lässt und diese wirklich nicht wieder kommen sollten, dann waren diese Haare auf jeden Fall schon am abnippeln. Wenn die Haare relativ Gesund sind und durch die Minox Wirkung ausfallen, es quasi zum telogen efluvium kommt und Minox aber nicht richtig/positiv wirkt, dann fallen die Haare erstmal aus, kommen aber wieder zurück.

Also es ist definitiv nicht normal das Haare durch Minox ausfallen und einfach weg sind. Also wenn du sagst die Haare waren stark und deine Front ordentlich, dann kommen diese Haare auch wieder zurück. Du musst dir dann nur überlegen ob du Minox weiter nehmen willst, oder absetzt.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390448 ist eine Antwort auf Beitrag #390444] :: Sat, 17.06.17 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obes89 schrieb am Sat, 17 June 2017 14:10
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 01:11
Ich suche eher eine klare Antwort als eine Bestätigung.

Meine konkrete Frage war ob die gesunden Haare hauptsächlich wiederkommen, abgesehen vom Erfolg der Therapie. Wie kann es sein das Minox die gesunden Haare für immer frisst? Und wenn es tatsächlich so ist, warum? Die gesunden Haare wären doch sowieso da geblieben, sie waren stark und noch nicht vom "aussterben" betroffen da das Haar doch erst Schrumpen muss? Die Haarwurzel bzw folikel ist verätzt doch nicht durch Minox? Die ausgefallenen Haare über die ich rede, die gesunden, bleiben schon einige Zeit weg, das macht Sorgen..



Also wenn Minox Haare ausfallen lässt und diese wirklich nicht wieder kommen sollten, dann waren diese Haare auf jeden Fall schon am abnippeln. Wenn die Haare relativ Gesund sind und durch die Minox Wirkung ausfallen, es quasi zum telogen efluvium kommt und Minox aber nicht richtig/positiv wirkt, dann fallen die Haare erstmal aus, kommen aber wieder zurück.

Also es ist definitiv nicht normal das Haare durch Minox ausfallen und einfach weg sind. Also wenn du sagst die Haare waren stark und deine Front ordentlich, dann kommen diese Haare auch wieder zurück. Du musst dir dann nur überlegen ob du Minox weiter nehmen willst, oder absetzt.


so ist es!




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390452 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Obes das war die Antwort bzw dann eben Bestätigung die ich hören wollte! Alles andere macht kein Sinn! 😁

Kannst du mir etwas zu meiner Sorge sagen, das diese gesunden Haare, die zurückkommen sollten, schon seit 2 Monaten ausbleiben? Was hindert die am wachsen? Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390454 ist eine Antwort auf Beitrag #390452] :: Sat, 17.06.17 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 16:00
Obes das war die Antwort bzw dann eben Bestätigung die ich hören wollte! Alles andere macht kein Sinn! 😁

Kannst du mir etwas zu meiner Sorge sagen, das diese gesunden Haare, die zurückkommen sollten, schon seit 2 Monaten ausbleiben? Was hindert die am wachsen? Very Happy


Deine AGA die weiter wütet.




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390457 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 16:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nehme doch auch seit 2 Monaten paralel Fin..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390464 ist eine Antwort auf Beitrag #390454] :: Sat, 17.06.17 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pacey123 schrieb am Sat, 17 June 2017 16:13
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 16:00
Obes das war die Antwort bzw dann eben Bestätigung die ich hören wollte! Alles andere macht kein Sinn! 😁

Kannst du mir etwas zu meiner Sorge sagen, das diese gesunden Haare, die zurückkommen sollten, schon seit 2 Monaten ausbleiben? Was hindert die am wachsen? Very Happy


Deine AGA die weiter wütet.



Entweder wie Pacey sagt die AGA an sich, aber da die Haare im Vorfeld recht kräftig und gesund waren wie du selbst beschrieben hast, ist es einfach wahrscheinlich das diese Haare noch nicht wachsen da sie aus ihrem Wachstumszyklus gekickt wurden und das frühzeitig. Eben durch die Wirkung von Minox.

Das ganze kannst du dir folgendermaßen vorstellen: Sagen wir die Haare die nun raus geflogen sind, wären normalerweise noch 1-2 Monate weiter gewachsen und hätten sich dann in die normale Telogenphase verabschiedet, so wurden sie nun frühzeitig raus geworfen und sind dadurch dann deutlich länger nicht sichtbar. Die Telogenphase die sie sonst später erreicht hätten dauert 2-4 Monate. Es kann nun also sein das die Haare die raus geflogen sind, einfach mal einige Monate nicht vorhanden sind. Die eigentliche Telogenphase ist dann quasi nicht nur 2-4 Monate lang sondern einfach mal 4-6, da die Haare schon früher ausgefallen sind. Da andere Haare aber weiterhin normal in ihre Telogen- und Anagenphasen kommen, kann es dann mal sein, dass die Dichte extrem gering aussieht. Da sich dann Telogenphasen quasi überschneiden und sich verhältnismäßig viele Haar in der Ruhephase befinden.

So als Grobe Beispielhafte Erklärung, ohne Anspruch auf wirkliche Akkuratesse Smug

[Aktualisiert am: Sat, 17 June 2017 17:29]




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390468 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 18:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So ähnlich dachte ich es mir auch, denn, wenn die Haarwurzel, bzw. der Follikel vorher gesund war und trotzdem befallen war von DHT, war er eben "gesund" und nicht geschrumpft. Bei
AGA schrumpft es ja immer mehr... und wenn er da noch gross war, der Follikel, verstehe ich nicht die Antworten "ja vielleicht kommts nicht mehr", denn diese Antworten verunsichern EXTREM.

Zusammenfassend kann man bei meiner Situation also sagen, durch Minox wurden viele Haare rausgekickt, die eben wieder zurück kommen, mehr oder weniger. Aufgrund meiner zusätzlichen Einnahme von Fin, sollte doch eine gewisse dichte wieder zurück kommen...

diese AGA macht mich verrückt..

danke für die antworten bisher.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390471 ist eine Antwort auf Beitrag #390468] :: Sat, 17.06.17 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Sat, 17 June 2017 18:19
So ähnlich dachte ich es mir auch, denn, wenn die Haarwurzel, bzw. der Follikel vorher gesund war und trotzdem befallen war von DHT, war er eben "gesund" und nicht geschrumpft. Bei
AGA schrumpft es ja immer mehr... und wenn er da noch gross war, der Follikel, verstehe ich nicht die Antworten "ja vielleicht kommts nicht mehr", denn diese Antworten verunsichern EXTREM.

Zusammenfassend kann man bei meiner Situation also sagen, durch Minox wurden viele Haare rausgekickt, die eben wieder zurück kommen, mehr oder weniger. Aufgrund meiner zusätzlichen Einnahme von Fin, sollte doch eine gewisse dichte wieder zurück kommen...

diese AGA macht mich verrückt..

danke für die antworten bisher.



Wenn jemand AGA hat, dann Minox nimmt und es nicht richtig wirkt und es trotzdem zu einem Shedding kommt kann dies die AGA verschlimmern, weil die Haare dadurch quasi geschwächt wurden, dadurch das sie früher ausgefallen sind usw.

Wieso das dann bei einigen wirklich schlimm endet weiß ich nicht. Wenn die Haare aber noch relativ gut sind, sollte minox über kurze Zeit keine so schlimmen Folgen haben. Aber es dauert eben ein bisschen bis sich der Status wieder erholt. Da muss man dann schon mal ein wenig durch halten für 4-6 Monate. Aber so ist das mit AGA. Man muss Dinge testen und manches geht halt auch mal schief etc.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390477 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 17.06.17 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Einfach dran bleiben, kann ja nur besser werden Wink
Solche Threads von Monster-Sheedings etc. gab es ja schon einige, in der Regel hat sich das ganze immer wieder erholt bzw. Wurde sogar besser wie Ausgangszustand.

Wär cool wenn du in Zukunft nochmal berichten könntest Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390481 ist eine Antwort auf Beitrag #390477] :: Sat, 17.06.17 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sepple schrieb am Sat, 17 June 2017 19:24
Einfach dran bleiben, kann ja nur besser werden Wink
Solche Threads von Monster-Sheedings etc. gab es ja schon einige, in der Regel hat sich das ganze immer wieder erholt bzw. Wurde sogar besser wie Ausgangszustand.

Wär cool wenn du in Zukunft nochmal berichten könntest Wink


Minox hat bei einigen ohne Wirkung gewütet. Weil dass shedding nicht dazu führte dass die Haare nEU zurückgekommen sind. So einfach wie du dass darstellst ist es leider nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390648 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Mon, 19.06.17 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich beobachte langsam an Stellen wo die Haare ausgefallen sind bzw. wo es kahl wurde nach Minox Behandlung, das sich blonde kleine Härchen bilden, die von Woche zu Woche dicker werden und deutlicher zu sehen sind. Was soll das sein wenn's fertig ist? Ich dachte es kommen schwarz pigmentierte Haare? Ach ich bin verwirrt 😂😂


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #390658 ist eine Antwort auf Beitrag #390648] :: Mon, 19.06.17 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Mon, 19 June 2017 22:38
Ich beobachte langsam an Stellen wo die Haare ausgefallen sind bzw. wo es kahl wurde nach Minox Behandlung, das sich blonde kleine Härchen bilden, die von Woche zu Woche dicker werden und deutlicher zu sehen sind. Was soll das sein wenn's fertig ist? Ich dachte es kommen schwarz pigmentierte Haare? Ach ich bin verwirrt 😂😂



klingt ziemlich normal Very Happy

stark und pigmentiert werden die Haare nach und Nach, wenn man erfolgreiche AGA Behandlung betreibt.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #391154 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Mon, 26.06.17 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi.

Wollte mich nur kurz zu meinem Status melden.

Also an meinen GHE wachsen jetzt Haare nach, die man am Anfang garnicht gesehen hat, blonde kleine Härrchen. Nun sehe ich im Spiegel, wie genau diese Haare anfangen schwarz zu werden und dicker. Habe eins mal rausgezupft und man sieht wirklich wie es vorne fast unsichtbar ist und gegen ende schwarz und sichtbar. Heisst das schon Erfolg? Danke Smile)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #391181 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Mon, 26.06.17 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Achte doch nicht so viel darauf. Mach zieh es einfach durch und gut. Bringt dir doch auch nichts, wenn wir jetzt ins Blaue reinraten.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti
-Minox / 01.01.2015
-Alpicort F (0,05mg Estradiol benzonate, 2mg Prednisolon, 2mg Salicylsäure / ml) 2ml EOD / 11.09.2017
-Ket-Shampoo / Januar 2017


___________

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Dut topisch (bis Herbst? 2016)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #391754 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Tue, 04.07.17 00:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi ich bins wieder.

Was könnte im schlimmsten Fall passieren wenn ich mir Minox nach ca. 2 1/2 Monaten ausschleiche? Und NUR bei Fin bleibe?

Ich habe ein sehr starkes Gefühl, dass Minox mir echt meine Haare zersaut. Ich dünne weiter aus und irgendwie Verdichtung gar nicht in Sicht. Vor allem meine Tonsur wird grösser, und lichter und undichter....

Ich würde das Minox wenigstens an der Tonsur auslassen, könnte da was schlimmes passieren, hinsichtlich der Haare?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #391760 ist eine Antwort auf Beitrag #391754] :: Tue, 04.07.17 02:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Tue, 04 July 2017 00:59


Was könnte im schlimmsten Fall passieren wenn ich mir Minox nach ca. 2 1/2 Monaten ausschleiche? Und NUR bei Fin bleibe?



***Edit. Bitte keine Bilder fremder Personen veröffentlichen > Urheberrecht***


[Aktualisiert am: Sun, 16 July 2017 09:52] vom Moderator




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #391871 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Wed, 05.07.17 01:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Themen werden immer wieder durchgekaut

https://www.youtube.com/watch?v=bcrQ4MZjXww




Finasterid 2mg taeglich seit 2010
Minoxidil 2 mal taeglich seit 2015
Biotin ab und an
Eisentabletten
Multivitamin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #392492 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Fri, 14.07.17 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Leute, bis vor kurzem hat sich der Status echt gebessert, ziemliche verdichtung. Fin+Minox, aber in den letzen Tagen finde ich wieder echt viele Haare beim Waschen im Waschbecken bzw. Dusche und mein Haar lichtet sich wieder und die Haarlinie vorne weicht unter schnellem Tempo wieder zurück. Was soll das ganze? Ist das positiv zu sehen oder wirkt die Kombi einfach nicht bei mir ?

Mfg.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #392499 ist eine Antwort auf Beitrag #392492] :: Fri, 14.07.17 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
a7a8sch schrieb am Fri, 14 July 2017 16:39
Hi Leute, bis vor kurzem hat sich der Status echt gebessert, ziemliche verdichtung. Fin+Minox, aber in den letzen Tagen finde ich wieder echt viele Haare beim Waschen im Waschbecken bzw. Dusche und mein Haar lichtet sich wieder und die Haarlinie vorne weicht unter schnellem Tempo wieder zurück. Was soll das ganze? Ist das positiv zu sehen oder wirkt die Kombi einfach nicht bei mir ?

Mfg.



Du nutzt Minox noch nicht sonderlich lange und du hast als du den Thread eröffnet hast ja schon mal erwähnt, dass dein Status deutlich schlechter geworden ist (shedding) dann zuletzt wieder deutlich besser und jetzt wieder schlechter. Also sieht es wohl nach einem normalen Minox Shedding aus. Kann halt vorkommen das der Status alle 2-4 Monate ziemlich schwankt, insbesondere im ersten Jahr unter Minox. Aber eigentlich solltest du das auch ein wenig wissen, wenn du dich informiert hast. Also bleibe am besten erstmal ruhig. Das dein Status sich nach dem ersten Shedding verbessert hat, spricht deutlich dafür, das Minox wirkt und du hast jetzt sogar noch Fin im Programm.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #392609 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sat, 15.07.17 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es macht mich amlissimo Minoxidil pratiacmente macht mir ein Schorf und Fall int esta meine Haare!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Zerstört Minoxidil meine Haare? [Beitrag #392680 ist eine Antwort auf Beitrag #390382] :: Sun, 16.07.17 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Hi nerve euch mal wieder.

Habe bemerkt, dass viele meiner ausgefallenen Haare, Haare sind, die an der Spitze sehr fein, dünn und fast unsichtbar sind und im Verlauf des Haares immer dicker und am Ende schon ganz schwarz und pigmentiert sind. Warum fallen die kack Wi**er aus... Very Happy Das heisst aber denk ich Erfolg in dem Follikel.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Seiten (2): [1   2      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Regaine Schaum und Bioxsine Forte Shampoo
Nächstes Thema: Regaine in Sheddingphase abgesetzt und immer noch Shedding
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE