Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Haarausfall durch Kreatin?
Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439506] :: Fri, 23.08.19 06:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Musste eben nach langer Suche schockiert feststellen das Creatin bereits vorhandenen Erblichbedingten Haarausfall beschleunigen kann.
Nehme seit 3 Monaten Kreatin und die Haare rieseln momentan extrem..
Ist da was dran?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439507 ist eine Antwort auf Beitrag #439506] :: Fri, 23.08.19 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja

[Aktualisiert am: Fri, 23 August 2019 10:18]




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439509 ist eine Antwort auf Beitrag #439506] :: Fri, 23.08.19 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boschi96 schrieb am Fri, 23 August 2019 06:10
Musste eben nach langer Suche schockiert feststellen das Creatin bereits vorhandenen Erblichbedingten Haarausfall beschleunigen kann.
Nehme seit 3 Monaten Kreatin und die Haare rieseln momentan extrem..
Ist da was dran?
Gibt tatsächlich eine Studie die einen DHT Anstieg von ca. 50 % nachweisen konnte.
Wo dieses DHT herkommt, weiß aber auch keiner.
Und ob da was dran ist bezüglich AGA kann auch niemand sagen, da es hier keine Nachweise gibt....zumindest ist mir keiner benannt.




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439516 ist eine Antwort auf Beitrag #439509] :: Fri, 23.08.19 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kreatin erhöht den DHT Spiegel. Dadurch könnte der HA beschleunigt werden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439518 ist eine Antwort auf Beitrag #439516] :: Fri, 23.08.19 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


nur wie?





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439519 ist eine Antwort auf Beitrag #439518] :: Fri, 23.08.19 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DHEA-Verunreinigung?

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-10-2004/titel-10-2004/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439520 ist eine Antwort auf Beitrag #439516] :: Fri, 23.08.19 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
random1 schrieb am Fri, 23 August 2019 15:08
Kreatin erhöht den DHT Spiegel. Dadurch könnte der HA beschleunigt werden.
Ja, alles "könnte".
Man weiß absolut nichts darüber, weder über den Mechanismus noch über welchen 5ar-Typ und in welchem Gewebe hier mehr DHT entstehen soll. 50% mehr DHT im Blut haben im übrigen keinen Einfluss auf AGA.




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439547 ist eine Antwort auf Beitrag #439520] :: Fri, 23.08.19 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haar2O schrieb am Fri, 23 August 2019 15:37
random1 schrieb am Fri, 23 August 2019 15:08
Kreatin erhöht den DHT Spiegel. Dadurch könnte der HA beschleunigt werden.
Ja, alles "könnte".
Man weiß absolut nichts darüber, weder über den Mechanismus noch über welchen 5ar-Typ und in welchem Gewebe hier mehr DHT entstehen soll. 50% mehr DHT im Blut haben im übrigen keinen Einfluss auf AGA.
Wie ist die letzte Aussage zu verstehen? Kommt es nicht auf DHT Wert an?




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439550 ist eine Antwort auf Beitrag #439547] :: Fri, 23.08.19 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Westhair schrieb am Fri, 23 August 2019 22:36


Wie ist die letzte Aussage zu verstehen? Kommt es nicht auf DHT Wert an?
Nein.
DHT welches in den Zellen entsteht und in den Blutkreislauf abgegeben wird, wird zu ca. 98 % an SHGB gebunden und damit so gut wie unnütz (das wird die Mehrzahl wahrscheinlich nie verinnerlichen, aber Serum-DHT Werte sagen null aus). Sollten die 50 % mehr DHT nicht direkt in der KH entstehen, sollten sie eh irrelevant für AGA sein.
Kurzum: Nehmt euer Kreatin. Wink




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439559 ist eine Antwort auf Beitrag #439506] :: Sat, 24.08.19 01:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Okay macht Sinn, danke für die Erklärung




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439560 ist eine Antwort auf Beitrag #439550] :: Sat, 24.08.19 06:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haar2O schrieb am Fri, 23 August 2019 23:07
Westhair schrieb am Fri, 23 August 2019 22:36


Wie ist die letzte Aussage zu verstehen? Kommt es nicht auf DHT Wert an?
Nein.
DHT welches in den Zellen entsteht und in den Blutkreislauf abgegeben wird, wird zu ca. 98 % an SHGB gebunden und damit so gut wie unnütz (das wird die Mehrzahl wahrscheinlich nie verinnerlichen, aber Serum-DHT Werte sagen null aus). Sollten die 50 % mehr DHT nicht direkt in der KH entstehen, sollten sie eh irrelevant für AGA sein.
Kurzum: Nehmt euer Kreatin. Wink

Entscheidend ist hier doch nicht, wieviel am SHGB bindet oder der Serumwert. Wichtig ist doch die Frage, wieviel am AR bindet und erhöht sich die Rezeptoranzahl des AR durch Kreatin.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439561 ist eine Antwort auf Beitrag #439560] :: Sat, 24.08.19 07:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yoda schrieb am Sat, 24 August 2019 06:18
Haar2O schrieb am Fri, 23 August 2019 23:07
Westhair schrieb am Fri, 23 August 2019 22:36


Wie ist die letzte Aussage zu verstehen? Kommt es nicht auf DHT Wert an?
Nein.
DHT welches in den Zellen entsteht und in den Blutkreislauf abgegeben wird, wird zu ca. 98 % an SHGB gebunden und damit so gut wie unnütz (das wird die Mehrzahl wahrscheinlich nie verinnerlichen, aber Serum-DHT Werte sagen null aus). Sollten die 50 % mehr DHT nicht direkt in der KH entstehen, sollten sie eh irrelevant für AGA sein.
Kurzum: Nehmt euer Kreatin. Wink
Entscheidend ist hier doch nicht, wieviel am SHGB bindet oder der Serumwert. Wichtig ist doch die Frage, wieviel am AR bindet und erhöht sich die Rezeptoranzahl des AR durch Kreatin.
Natürlich ist der Serumwert egal. Und Rezeptoren sind hier doch gar nicht das Thema.
Die Frage ist, in welchem Gewebe es entsteht. Wenn diese 50 % mehr DHT in der Prostata, oder durch die 5ar1 entstehen, was hat das mit AGA zu tun ?




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439566 ist eine Antwort auf Beitrag #439561] :: Sat, 24.08.19 08:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du schriebst intrazellulär nicht Prostata, da gebe ich dir Recht! Wieso hat 5ar1 nichts mit AGA zu tun?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439568 ist eine Antwort auf Beitrag #439566] :: Sat, 24.08.19 10:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yoda schrieb am Sat, 24 August 2019 08:55
Du schriebst intrazellulär nicht Prostata, da gebe ich dir Recht! Wieso hat 5ar1 nichts mit AGA zu tun?
Die 5ar1 ist zwar die dominante Form im Scalp, allerdings auf dem Oberkopf nur im vorderen Bereich vermehrt vertreten, zumindest ist das die Ausgangslage von der man ausgeht. Eine im Laufe der Lebensjahre sich verändernde Expression von 5ar1 und 2. Es wurden daraufhin einige selektive 5ar1 Hemmer für AGA getestet, ohne positives Ergebnis. Der ehemalige User Tysa hatte mal einen Artikel dazu verlinkt.....leider nicht mehr auffindbar.

[Aktualisiert am: Sat, 24 August 2019 10:34]




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439571 ist eine Antwort auf Beitrag #439568] :: Sat, 24.08.19 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Den 5ar1 nachträglich hemmen bringt auch nichts. Trotzdem hat er Einfluss auf den AGA Verlauf. Also GHE statt Ludwig Muster.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall durch Kreatin? [Beitrag #439592 ist eine Antwort auf Beitrag #439506] :: Sun, 25.08.19 03:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Also ist es eher unwahrscheinlich das Krea die Haare fallen lässt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Schlimmster Schuppen Ausbruch
Nächstes Thema: Wo kauft ihr euer Minoxidil und welche Marke?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Sep 19 17:37:28 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02295 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE