Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin Einnahme beenden?
Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441448] :: Tue, 08.10.19 16:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Community,
Zu meiner Person: bin 30 Jahre alt, HA hat mit 21 Jahren angefangen(aber schleichend) . Habe mit 24 erst angefangen etwas zu tun (damals nw2) -> minoxidil, brachte mir aber nach 8 Monaten keine Besserung und auch kein halten des status. Nun nehme ich seit 6 Monaten finasterid (0,5 mg). Nach dem 3 Monat bildeten sich kleine Härchen an der front (vllt 30-50 stück) viele von ihnen wurden auch richtig dunkel und sind immer noch da. Im 4 monat gabs wohl ein schedding(haare auf dem oberkopf sind vermehrt ausgefallen). Ab monat 5 hat dieses aufgehört. Haare sahen etwas besser aus und auch fielen beim durchstrubbeln maximal 2-5 haare aus... wenn überhaupt.
Nun im 6/7 monat scheint es wieder bergab zu gehen, haare fallen aus und keine neuen härchen an front oder sonst wo. Was haltet ihr davon? Weiter mit Fin oder nicht ? Habe bezüglich Fin keine NWs (ausser etwas hodenziehen im ersten monat).

[Aktualisiert am: Tue, 08 October 2019 16:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441450 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 08.10.19 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde probieren die 12 Monate voll zu machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441451 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 08.10.19 18:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Tue, 08 October 2019 16:21
Hallo Community,
Zu meiner Person: bin 30 Jahre alt, HA hat mit 21 Jahren angefangen(aber schleichend) . Habe mit 24 erst angefangen etwas zu tun (damals nw2) -> minoxidil, brachte mir aber nach 8 Monaten keine Besserung und auch kein halten des status. Nun nehme ich seit 6 Monaten finasterid (0,5 mg). Nach dem 3 Monat bildeten sich kleine Härchen an der front (vllt 30-50 stück) viele von ihnen wurden auch richtig dunkel und sind immer noch da. Im 4 monat gabs wohl ein schedding(haare auf dem oberkopf sind vermehrt ausgefallen). Ab monat 5 hat dieses aufgehört. Haare sahen etwas besser aus und auch fielen beim durchstrubbeln maximal 2-5 haare aus... wenn überhaupt.
Nun im 6/7 monat scheint es wieder bergab zu gehen, haare fallen aus und keine neuen härchen an front oder sonst wo. Was haltet ihr davon? Weiter mit Fin oder nicht ? Habe bezüglich Fin keine NWs (ausser etwas hodenziehen im ersten monat).

1-3 Jahren einnehmen, dann siehste dein Endresultat.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441452 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 08.10.19 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Einfach weiter nehmen




Seit Februar 2006 Fin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441453 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 08.10.19 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


MACHT REGELMÄßiG BILDER

alles andere ist subjektiv




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441520 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 11.10.19 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe hier im Forum Beiträge zur aga nach Ludwig verfolgt. Kann fin eine aga nach diesem Muster auslösen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441525 ist eine Antwort auf Beitrag #441520] :: Fri, 11.10.19 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Fri, 11 October 2019 16:58
Habe hier im Forum Beiträge zur aga nach Ludwig verfolgt
ich würd nicht alles hier verfolgen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441528 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 11.10.19 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe mich mal dazu durchgerungen ein paar Bilder zu posten. Was würdet ihr sagen was das fürn Muster bzw. Status ist. Habe leider nur die bilder von frühestens Monat 4: Bilder vom fin beginn hab ich nicht mehr. Aber bin mir zu 100% sicher das vor der fin Einnahme die Tonsur minimal dichter war.

Monat 4: Oberkopf. Muss darauf hinweisen das ich die haare etwas zur seite gekämmt hab (ca 50-60 mm haarlänge)

[Aktualisiert am: Fri, 11 October 2019 19:57]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441529 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 11.10.19 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Folgende Bilder sind nun von Monat 6.

Bilder sind noch etwas angefeuchtet von der dusche + licht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441530 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 11.10.19 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch Monat 6, nur normales Badelicht das nicht komplett auf die Rübe scheint.

Haarlänge ca 20 mm.

[Aktualisiert am: Fri, 11 October 2019 20:02]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441536 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 11.10.19 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sieht gut aus, fin nicht abetzen sonst wirds garantiert weniger -man sieht das da haare fehlen
minoxidil hat nichts gebracht ? dabei ist grad die tonsur baustelle davon, kapier ich nicht. bei mir wirkts normal (feels good man)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441538 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sat, 12.10.19 01:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox hat gar nichts gebracht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441551 ist eine Antwort auf Beitrag #441538] :: Sat, 12.10.19 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sat, 12 October 2019 01:26
Minox hat gar nichts gebracht.
Versuch doch Minox plus Fin topisch ...




Zaditen (Histamin, Mastzellen)
Duta 0,1mg / Tag
Betnovate Scalp Appl. EOD
Miconazol Nitrat Shampoo
Pirocton Shampoo & Lotion
Ket / Alk Lotion
Myrto Kopfhautkur Haarausfall (Hirse-/Rosmarin-/Klettenwurzel-Extrakt, Zedernöl)
Progesteron Creme EOD
L-Lysin, Biotin, Vitamin B-Komplex
Vitalpilze; Reishi, Hericium
Krillöl
Mangan/ Kapern/ Olivenblatt
Vitamin C hochdosiert

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441554 ist eine Antwort auf Beitrag #441551] :: Sat, 12.10.19 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal im Ernst, was ist das fürn schlechter ratschlag... fin wirkt oral wohl besser als topisch. Ausserdem wenn minox nicht wirkt dann wirkt es nicht. Was soll sich denn an der Wirkung ändern wenn ich das mit fin mische 🙈.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441555 ist eine Antwort auf Beitrag #441554] :: Sat, 12.10.19 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sat, 12 October 2019 13:57
Mal im Ernst, was ist das fürn schlechter ratschlag... fin wirkt oral wohl besser als topisch. Ausserdem wenn minox nicht wirkt dann wirkt es nicht. Was soll sich denn an der Wirkung ändern wenn ich das mit fin mische 🙈.
Professor Trüeb hat eine neue Studie durchgeführt, in welcher Fin Topisch in Minox gleich gut wirkte wie Fin oral. (Haarspezialist in der Schweiz)
Musst es ja nicht machen. War nur eine Idee Wink... musst ja nicht gleich so seltsam reagieren... Wink





Zaditen (Histamin, Mastzellen)
Duta 0,1mg / Tag
Betnovate Scalp Appl. EOD
Miconazol Nitrat Shampoo
Pirocton Shampoo & Lotion
Ket / Alk Lotion
Myrto Kopfhautkur Haarausfall (Hirse-/Rosmarin-/Klettenwurzel-Extrakt, Zedernöl)
Progesteron Creme EOD
L-Lysin, Biotin, Vitamin B-Komplex
Vitalpilze; Reishi, Hericium
Krillöl
Mangan/ Kapern/ Olivenblatt
Vitamin C hochdosiert

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441559 ist eine Antwort auf Beitrag #441555] :: Sat, 12.10.19 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Sat, 12 October 2019 14:27
Professor Trüeb(Haarspezialist in der Schweiz)

trotzdem china böller studie

[Aktualisiert am: Sat, 12 October 2019 16:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441567 ist eine Antwort auf Beitrag #441559] :: Sat, 12.10.19 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Sat, 12 October 2019 16:32
Oceanboy schrieb am Sat, 12 October 2019 14:27
Professor Trüeb(Haarspezialist in der Schweiz)

trotzdem china böller studie
Laughing




Zaditen (Histamin, Mastzellen)
Duta 0,1mg / Tag
Betnovate Scalp Appl. EOD
Miconazol Nitrat Shampoo
Pirocton Shampoo & Lotion
Ket / Alk Lotion
Myrto Kopfhautkur Haarausfall (Hirse-/Rosmarin-/Klettenwurzel-Extrakt, Zedernöl)
Progesteron Creme EOD
L-Lysin, Biotin, Vitamin B-Komplex
Vitalpilze; Reishi, Hericium
Krillöl
Mangan/ Kapern/ Olivenblatt
Vitamin C hochdosiert

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441580 ist eine Antwort auf Beitrag #441554] :: Sat, 12.10.19 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sat, 12 October 2019 13:57
Mal im Ernst, was ist das fürn schlechter ratschlag... fin wirkt oral wohl besser als topisch. Ausserdem wenn minox nicht wirkt dann wirkt es nicht. Was soll sich denn an der Wirkung ändern wenn ich das mit fin mische 🙈.
Minox und fin können Synergieeffekte erzielen, und das deutlich.

Fin aber besser oral, topisch gilt zumindest als umstritten.




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441581 ist eine Antwort auf Beitrag #441580] :: Sat, 12.10.19 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Sat, 12 October 2019 22:59
Minox und fin können Synergieeffekte erzielen, und das deutlich.
keine synergieeffekte.
es wird auch übelst off topic hier, an op:
dht hemmer weiter nehmen, du sagst minox wirkt nicht pech gehab, leg kohle zurück für die nächste ht
viel erfolg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441583 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sat, 12.10.19 23:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deine Antwort. Denke nicht das ich mir eine HT geben werde. Wenn das mit dem fin binnen 4-6 Monaten nicht anschlägt werde ich alles runter rasieren und gut is. Gibt es den Vorfälle von Leuten wo Fin erst später zum Erfolg (6 Monate +) geführt hat?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441585 ist eine Antwort auf Beitrag #441583] :: Sun, 13.10.19 07:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
reuzier auf 0,33mg Fin oral.
Nehms jetzt seit 20 Jahren.

hab vor 2 Jahren zu reduzieren begonnen in kleinen Schritten. Nach jedem Sprung sind etwas haare ausgegangen, hat sich aber eingependelt.
Übrigens nach dem 2. Eisprung Vater geworden.
Soviel zu eurem Blech hier..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441589 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sun, 13.10.19 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann ich durch eine Reduzierung einen besseren effekt erzielen? Das bezweifle ich irgendwie


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441595 ist eine Antwort auf Beitrag #441589] :: Sun, 13.10.19 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sun, 13 October 2019 12:52
Kann ich durch eine Reduzierung einen besseren effekt erzielen? Das bezweifle ich irgendwie
Sehr kuriose "Tipps" die in diesem Thread gegeben werden.
Mach weiter wie gewohnt und fertig.
Never change a running system....




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441598 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sun, 13.10.19 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke dann zieh ich das mal weiter durch. Zusätzlich ist mir aufgefallen das mir in letzter zeit mehr körperhaare wachsen bzw. Schneller. Sollte das eigentlich nicht genau anders sein?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441606 ist eine Antwort auf Beitrag #441581] :: Sun, 13.10.19 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Sat, 12 October 2019 23:14
MarioHeinz schrieb am Sat, 12 October 2019 22:59
Minox und fin können Synergieeffekte erzielen, und das deutlich.
keine synergieeffekte.
es wird auch übelst off topic hier, an op:
dht hemmer weiter nehmen, du sagst minox wirkt nicht pech gehab, leg kohle zurück für die nächste ht
viel erfolg
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12227482




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441610 ist eine Antwort auf Beitrag #441606] :: Mon, 14.10.19 00:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn Minox topisch nicht wirkt, könnte man es noch mit Minox oral versuchen (wenn man sich der NW bewusst ist).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441614 ist eine Antwort auf Beitrag #441538] :: Mon, 14.10.19 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Welches Minox hast du denn verwendet?

Evtl. war es ein Fake und hat deshalb nicht gewirkt ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441620 ist eine Antwort auf Beitrag #441614] :: Mon, 14.10.19 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Mon, 14 October 2019 00:07
Wenn Minox topisch nicht wirkt, könnte man es noch mit Minox oral versuchen
Haar2O schrieb am Sun, 13 October 2019 15:48
Sehr kuriose "Tipps"
bislang nicht, jetzt schon. an op -mach das nicht.


hape schrieb am Mon, 14 October 2019 11:31
Welches Minox hast du denn verwendet?

Evtl. war es ein Fake und hat deshalb nicht gewirkt ?
was ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441629 ist eine Antwort auf Beitrag #441583] :: Mon, 14.10.19 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sat, 12 October 2019 23:51
Gibt es den Vorfälle von Leuten wo Fin erst später zum Erfolg (6 Monate +) geführt hat?
Natürlich gibt es die. Jeder Experte setzt mindestens 6 Monate an, bevor er eine sichtbare Wirkung vermutet. Es gibt halt Fälle wo es schneller wirkt, die Sprechen halt besonders gut drauf an. Einige sehen eine Wirkung nur in Form von, dass es nicht schlechter wird oder minimal mehr Dichte nach 1-2 Jahren.

Ein nicht ansprechen ist natürlich auch möglich, diffuse Ausdünner sprechen jedoch oft gut darauf an. Jahrelang betroffene Haarwurzel bekommst du aber nicht damit reaktiviert.

Das reduzieren der Dosis wurde vorgeschlagen, weil es Studien gibt die aufzeigten, das weniger als 1mg pro Tag (Hälfte bzw. Viertel) ähnlich gut wirkten, das spart Geld und man reduziert eventuell Nebenwirkungserscheinungen. Ist aber etwas was man macht, wenn man weiß wie sein Körper mit Fin umgeht.

Der beste Minox Verstärker ist das perforieren vorher mit micronadeln 0,5 mm. Wenn du aber mit Minox abgeschlossen hast, dann vergiss das wieder.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441633 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 14.10.19 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für die infos. Werde nun aufjedenfall noch ne weile mit fin fahren. Falls bis neujahr immer noch haare ausfallen werde ich wohl auf duta wechseln und vllt ru in betracht ziehen... halte euch auf dem laufenden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441634 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 14.10.19 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte michauf das beenden bzw Foxi bezogen. Der Effekt wird durch reduzieren sicher nicht besser. NWs aber weniger. Langsames senken beugt dem über bzw unterregulierung der rezeptoren vor


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441636 ist eine Antwort auf Beitrag #441620] :: Mon, 14.10.19 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Mon, 14 October 2019 15:13
Gasthörer schrieb am Mon, 14 October 2019 00:07
Wenn Minox topisch nicht wirkt, könnte man es noch mit Minox oral versuchen
Haar2O schrieb am Sun, 13 October 2019 15:48
Sehr kuriose "Tipps"
bislang nicht, jetzt schon. an op -mach das nicht.
Was ist an Minox Oral so "kurios"?

1. Wenn man die Wirkungskette von FIN verstanden hat, weiß man: IAuch wenn man topisch kein Respondern ist, kann man oral ein sehr gutter Responder sein.

2. Die Wirksamkeit ist sehr gut dokumentiert und Minox oral wird als Mittel gegen AGA von spanischen Kliniken promotet (hier waren dazu auch Präsentationen dieser Kliniken von der FUE (?) Konferenz verlinkt)

3. Natürlich muss man sich der NW bewusst sein, aber die anderen Mittel die hier regelmäßig empfohlen werden (FIN, RU, KET, PROGESTERON und vieles mehr) sind auch keine Smarties.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441638 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 14.10.19 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox hat topisch wirklich nichts gebracht. Werd es oral auch nicht versuchen. Fin war da schon ne überwindung. Mir fällt in den letzten paar tagen auf das der haarausfall minimal schlimmer wird. Kann das überhaupt sein wenn ich bereits fin schlucke? Oder ist das schon ein zeichen das find nicht wirkt.

Habe diesen Beitrag gelesen. Heisst das wirklich das wenn ab der ersten fin tablette eine Verschlechterung auftritt, Fin nicht wirkt ?

[Aktualisiert am: Mon, 14 October 2019 23:13]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441645 ist eine Antwort auf Beitrag #441638] :: Tue, 15.10.19 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Würde auf alle Fälle 1 bis 1,5 jahre fin durchziehen sofern nw frei.

Habe von vielen gelesen, die eine Stabilisierung erst relativ spät bemerkt hatten.

Selbst konnte ich erst eine Reduzierung des Ausfalles ab Monat 7 wirklich bemerken.

Mach auch ordentlich Bilder zum Vergleichen. Dieses "scheint minimal schlechter" oder "habe die Woche wieder verstärkten Ausfall bemerkt" bringt nix. Musst langfristig denken.




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441656 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 15.10.19 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok danke für die info. Werde in nächster zeit mal ein grosses blutbild machen um zu sehen wie hoch das dht ist. Schade nur das ich das nicht auch davor gemacht hab ... zum vergleichen Neutral


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441681 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Wed, 16.10.19 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kannste dir sparen, hat keine wirkliche Aussagekraft




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441687 ist eine Antwort auf Beitrag #441681] :: Wed, 16.10.19 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Wed, 16 October 2019 19:31
Kannste dir sparen, hat keine wirkliche Aussagekraft
warum ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441781 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sat, 19.10.19 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werde es trotzdem mal machen. Hatte ich schon ne weile vor... nicht umbedingt wegen der fin therapie.

Zum thema: in den letzten tagen sind mir einige kleine häärchen (GHE) aufgefallen die 100% nicht davor da waren. Sie sitzen auch etwa 1 cm unter meiner haarlinie und scheinen dunkler zu sein als die anderen. Komischer weisse sehen die haare auf der tonsur tag für tag schlechter aus.

- wie kann so etwas sein das es veränderungen an den ghes gibt und gar nix an der tonsur.

- habe ich mal die Frage wo ihr euer fin herkriegt. Bestelle es auf der hp von fernarzt. Hat jemand damit schonmal schlechte erfahrungen gemacht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441782 ist eine Antwort auf Beitrag #441781] :: Sun, 20.10.19 00:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
Werde es trotzdem mal machen
mach, hat aussagekraft. der vorherige poster hat ja nur was behauptet.

Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
in den letzten tagen sind mir einige kleine häärchen (GHE) aufgefallen die 100% nicht davor da waren.
flaum ? mach dir keine hoffnung, der bleibt wird aber nicht länger. bei mir war neuwuchs von anfang an normal strukturiert, flaum kommt glaube nur da wo der körper es trotz medis nicht gebacken kriegt
Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
wie kann so etwas sein das es veränderungen an den ghes gibt und gar nix an der tonsur.
scumbag natur. sei froh das es überhaupt möglich ist da was zu machen.

Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
habe ich mal die Frage wo ihr euer fin herkriegt. Bestelle es auf der hp von fernarzt. Hat jemand damit schonmal schlechte erfahrungen gemacht?
gibt genug shops im netz, wurden ja hier teilweise unter produktbezug erwähnt.
also fin zu organisieren -wer daran schon scheitert mein mitgefühl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441835 ist eine Antwort auf Beitrag #441782] :: Mon, 21.10.19 19:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Ne, ist kein flaum das sind tatsächlich 5- 10 haare die da dazugekommen sind. Komischerweise sieht mein oberkopf zunehmends schlechter aus. Mal ne andere frage: habe hier oft über weisse talg/haarpropfenbam haar ende gelesen.
-Was haben die zu bedeuten ?, habe zum gegentest mal haare von der seite ausgerupft und da ist ein schwarzer knubbel dran.




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Finasterid & Dutasterid (5ARI) ausschleichen // Erkenntnisstand 2019
Nächstes Thema: Abstimmungsthread
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Nov 21 08:59:35 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01575 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE