Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Bitte um Einschätzung
Bitte um Einschätzung [Beitrag #444611] :: Thu, 16 January 2020 13:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo alle miteinander,

dachte ich stell euch mein Problem mal vor.
Zu meiner Person: weiblich, 22 Jahre alt.
Haarausfall seit ich ca. 16 bin, mit schleichendem Verlauf.
Typischer Verlauf nach Ludwig. Auf den Fotos erkennt man auch hinten verdünnte Stellen.

Bluttest, Schilddrüse und Hormone okay bis auf Prolaktin, was leicht erhöht war (36.10 ng/ml).
Laut letztem Test hat er sich wieder auf 24.70 ng/ml eingependelt (Referenz 26.50).

Pille hab ich nie genommen.

Seit Juni 2019 benutze ich die KET-Lotion von pilos (großes Danke dafür!).
Ob's wirkt...tja, schwer zu sagen.
Große kosmetische Verbesserungen hat es nach 6 Monaten nicht gebracht. Confused
Zumindest seh ich auf den Fotos keinen wirklichen Unterschied.

Ansonsten nehm ich von den NEMs her Fischöl (1000mg) und Johannisbeersamenöl (500mg) zu mir.

Jedenfalls hab ich jetz vor mit Dut topisch anzufangen.
Mischung hab ich mir vorgestellt:
90% Ethanol (80%)
10% PG
12 Kapseln Avo in 60ml

Würd es jeden zweiten Tag auftragen. Ich denke das sollte so eigentlich hinhauen. KET-Lotion würd ich weiter dazu nehmen.

Für weitere Tipps und Ratschläge bin ich dankbar.

Liebe Grüße


  • Anhang: pics.pdf
    (Größe: 1.35MB, 425 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444612 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Thu, 16 January 2020 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

duta ist schon mal ein versuch wert

vielleicht sogar oral

ich würde noch androstanediol glucuronid (AAND) bestimmen, aber vor der duta einnahme Exclamation


ich denke bei dir müsste man mit spiro flutamid cpa oral fahren Neutral

und nimm auch diclofenac als topical

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/264987/#msg_264987







Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444616 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Thu, 16 January 2020 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine angenehme Überraschung so schnell ne Rückmeldung zu bekommen Surprised

Ich werd's mit Dut erstmal topisch versuchen, oral geht danach sonst auch.
Topisch hat halt den Vorteil, dass die Packung auch länger hält.

AAND testen...hmm, muss ich mal schauen.

Zitat:
ich denke bei dir müsste man mit spiro flutamid cpa oral fahren
Wie, alle drei auf einmal? Shocked Laughing
Im Moment würd ich gern auf Medis verzichten, die zu sehr ins Hormonsystem eingreifen. Also wenn es nicht unbedingt notwendig ist.
Natürlich dann auch die Frage, wo ich das herbekomme. Cpa is klar, aber die anderen weiß ich nicht (zumindest wenn das über Rezept laufen soll). Neutral

Naja, schau ma mal was Duta bringt.

Zitat:
und nimm auch diclofenac als topical
Kann ich das auch ins Duta mischen oder besser getrennt auftragen?

Danke dir!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444618 ist eine Antwort auf Beitrag #444616] :: Thu, 16 January 2020 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
anubis1 schrieb am Thu, 16 January 2020 15:53

Topisch hat halt den Vorteil, dass die Packung auch länger hält.
oral hält die packung genau so lange


https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/318036/#msg_318036



Zitat:
Zitat:
ich denke bei dir müsste man mit spiro flutamid cpa oral fahren
Wie, alle drei auf einmal? Shocked Laughing
Im Moment würd ich gern auf Medis verzichten, die zu sehr ins Hormonsystem eingreifen. Also wenn es nicht unbedingt notwendig ist.
Natürlich dann auch die Frage, wo ich das herbekomme. Cpa is klar, aber die anderen weiß ich nicht (zumindest wenn das über Rezept laufen soll). Neutral

ich habe einfach alles was es so gibt erwähnt...
frauenarzt


Zitat:
Zitat:
und nimm auch diclofenac als topical
Kann ich das auch ins Duta mischen oder besser getrennt auftragen?
getrennt





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444619 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Thu, 16 January 2020 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ah, okay.
Ich nehme an du meinst, ich soll die Kapseln auflösen und dann 0,1mg jeden zweiten Tag schlucken,
anstatt eine 0,5mg Kapsel jeden zweiten/vierten Tag. Das könnte gehen.
Da steht es muss in den Gefrierschrank, reicht auch Kühlschrank?

Zitat:
ich habe einfach alles was es so gibt erwähnt...
Weiß ich doch. Smile Hab mir nur nen Scherz erlaubt. Very Happy

Alles klar, dann besorg ich mir als nächstes das Diclo.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444620 ist eine Antwort auf Beitrag #444619] :: Thu, 16 January 2020 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja kühlschrank reicht

aber mann kann auch eine kapsel alle paar tage reinwerfen


mehr infos für frauen gibt es hier

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/263907/#msg_263907

und hier

https://www.alopezie.de/foren/frauen/


vielleicht auch mal testen?

http://www.alopezie.de/fud/index.php/m/339666/#msg_339666


[Aktualisiert am: Thu, 16 January 2020 17:30]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444621 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Thu, 16 January 2020 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie so oft bringe ich das auch gerne hier ein:

Für Frauen ist gering dosiertes, d.h. 0,5-2mg Minoxidil - oral eingenommen - einen Versuch wert.

(Studien dazu sind im Forum bereits an verschiedenen Orten verlinkt oder auf Pubmed zu finden.)

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg!




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444686 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Sat, 18 January 2020 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das bringt dich zwar nicht weiter, aber kannst du denn folgende Fragen mit "Ja" beantworten?

Die Haarlichtung macht sich nur auf dem Oberkopf bemerkbar
Verwandtschaftlich vorbelastet, wenn auch nicht in dem Ausmaß
Der Haarausfall wurde ärztlich auf den Befund Aga zurückgeführt

Und es gibt wirklich keinerlei Auffälligkeiten bei den männlichen Hormonen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444691 ist eine Antwort auf Beitrag #444612] :: Sat, 18 January 2020 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte man neben den harten antiandrogenen Geschützen nicht auch direkt/zusätzlich Östrogene topisch versuchen?
E2-Gel oder so?




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #444697 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Sat, 18 January 2020 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin,

Zitat:
Die Haarlichtung macht sich nur auf dem Oberkopf bemerkbar
So ziemlich. Ein wenig diffus (bzw. stellenweise) gehts auch ist bei AGA aber nichts besonderes.

Zitat:
Verwandtschaftlich vorbelastet, wenn auch nicht in dem Ausmaß
Jap. Urgroßmutter, und beide Elternteile. Vater hat Norwood 3 und meine Mutter hat den Haarausfall in den Wechseljahren gekriegt.
Erbliche Komponente spielt sicher die größte Rolle bei mir, mein Haarausfall ähnelt dem Muster meiner Mutter.

Zitat:
Der Haarausfall wurde ärztlich auf den Befund Aga zurückgeführt
Laughing
Ich glaub das sieht man auch sehr gut so.
Trichogramm oda so gab's nicht, wüsst auch nicht was das bringen soll.

Zitat:
Und es gibt wirklich keinerlei Auffälligkeiten bei den männlichen Hormonen?
Testo war 0,30ng/ml (Referenz 0,79).
Hab auch keine Symptome wie Hirsutismus oder PCO.

Wegen Östrogen topisch...
Das Zeug geht ja auch systemisch.
Meine Hormone sind ja in Ordnung, will da lieber nicht reinpfuschen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #445652 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Thu, 13 February 2020 20:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So, hier mal ein kurzes Update von mir.
Habe noch nicht mit Duta angefangen.

Prolaktin war beim letzten Test 77.10 ng/ml. Werde demnächst deswegen MRT vom Kopf machen.
Androstandiol-Glucuronid ist im Normalbereich (2.6 ng/ml -> Referenz 0.19 - 7.53; siehe erster Wert auf dem Foto)

Was ich etwas merkwürdig finde, ist dass mein Ferritin normal ist, mein Eisen aber eher an der unteren Grenze kratzt.


LG


  • Anhang: werte.jpg
    (Größe: 179.46KB, 82 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #445859 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Tue, 18 February 2020 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

mein MRT vom Kopf war unauffällig.
Jetzt frage ich mich, ob ich trotzdem mit Mönchspfeffer anfangen soll, um das Prolaktin runterzukriegen.
Was meint ihr?
Sollte ich es mit Mönchspfeffer ausprobieren oder besser gleich mit Duta anfangen?

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bitte um Einschätzung [Beitrag #446434 ist eine Antwort auf Beitrag #444611] :: Tue, 03 March 2020 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
Okay, also ich hab mit Dut angefangen, erstmals nur 0,1 mg täglich um zu sehen, wie ich es vertrage.
Bis jetzt keine Nebenwirkungen (nach 10 Tagen Einnahme).
Nehme jetzt 0,5mg jeden zweiten Tag, nach 2 Wochen dann nur noch alle 4/5 Tage.

@pilos
Macht es Sinn on/off Zeiten einzubauen oder brauch ich mir wegen Upregulation keine Sorgen machen?

LG und danke


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: DER Stoff ?!
Nächstes Thema: 5 Woche lange Haare und es ist schlimm+ Körper
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Sep 24 14:51:45 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02782 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE