Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn?
Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444758] :: Mon, 20.01.20 13:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Seit einigen Jahren geistern Leute herum, die uns erzählen wollen, dass wir einen Vitamin D-Mangel hätten. Und dass das auch die Ursache für Krebs und Autoimmunkrankheiten sein soll.

Aber warum erkranken dann so viele Menschen weder an Krebs, noch an Autoimmunkrankheiten, obwohl sie wenig Vitamin D im Blut haben?

Wie kommen denn Tiere zu Vitamin D, obwohl sie dickes Fell haben?

Im sonnenarmen Island erkranken genau so viele Menschen an Krebs wie im sonnenreichen Spanien (unter Berücksichtigung der Einwohnerzahl, versteht sich). Sollte die Vitamin D-Mangel-These wirklich stimmen, dürfte DAS nicht sein!! Idea

Ich komme mir regelrecht verarscht vor, wie uns ständig erzählt wird, wir bräuchten ja alle so dringend Vitamin D.
Natürlich brauchen wir das und das bestreite ich auch gar nicht.
Die Frage ist nur: Warum erzählt man uns, dass wir so VIEL davon brauchen?
Solange der Speicher nicht komplett auf 0,0 ist, hat der Körper doch genug Vitamin D. Wozu muss der Speicher bis unter die Decke gehen?
Mir ist eine Studie bekannt, nach dem nur ein mittlerer Vitamin D-Spiegel vor Arterienverkalkung schützt. Sowohl zu niedrige, als auch zu hohe Spiegel fördern Arterienverkalkung!
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22043417

Aus meiner Sicht ist Vitamin D maßlos überbewertet.
Ich verstehe nicht, warum hier so ein HYPE daraus gemacht wird.
Diese ganzen Gurus (allen voran Robert Franz) tun so, als sei Vitamin D DER Heilsbringer überhaupt. Dabei geht von hohen Vitamin D-Spiegeln sogar eine Gefahr für die Gesundheit aus.

Und nebenbei bemerkt: Die Hautalterung durch zu viel Sonnenlicht scheint den Vitamin D-Hype-Befürwortern völlig egal zu sein.
Sie haben auch keine Antwort/Lösung dazu.

Warum bekam Natascha Kampusch eigentlich weder Krebs, noch eine Autoimmunerkrankung, obwohl sie jahrelang im Keller eingesperrt war?
Auch das dürfte ja laut den Vitamin D-Befürwortern gar nicht sein...

Ich sehe es so:
Wir brauchen Vitamin D zwar, aber nur in minimalsten Mengen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444760 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Mon, 20.01.20 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


es ist es vieles auf dem nems markt völlig überbewertet, weil man damit verdienen kann Wink




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444774 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Mon, 20.01.20 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444776 ist eine Antwort auf Beitrag #444774] :: Mon, 20.01.20 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.
Pfff...

Zitat:
Ein dichtes Fell verhindert die Vitamin-D-Bildung
Fell wirkt als Schutz vor UV-Licht. Je nach Dichte des Fells kommen also wenig bis gar keine Strahlen auf die Haut.
Katzen als obligatorische Fleischfresser, können noch nicht einmal diese Vorstufe in der Haut bilden. Dass im Fell durch Sonneneinstrahlung Vitamin D entsteht und dann beim Belecken aufgenommen wird, ist leider ein Märchen.
https://flexi.de/de/hunde-blog/braucht-mein-hund-im-winter-vitamin-d/





MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444778 ist eine Antwort auf Beitrag #444774] :: Mon, 20.01.20 23:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Manche Antworten werden von bestimmten Personen eh nicht zur Kenntnis genommen. Nichts für ungut, aber das die Vitamin D Versorgung/der Bezug bei Tieren auch unterschiedlich ausfallen kann, wurde ihm schon unzählige Male nahegelegt. Die Anpassung der Hautfarbe beim Menschen ist eben ein eindeutiges Indiz dafür, dass die stetige Versorgung in ausreichender Form, sich in unseren Breitengraden als potenziell problematisch erweis.

Von einem wirklichen Hype kann auch nur die Rede sein, wenn man sich von bestimmten Quellen beeinflussen lässt, zum Beispiel von selbst ernannten Experten auf YouTube und im Internet. Das die dortigen verheißungsvollen Versprechungen und Empfehlungen zweifelhaft sind liegt Nahe und da verstehe ich schon die Intention für die Erstellung dieses Threads.

Die meisten Kassenärzte hierzulande sind sogar recht verhalten darin Vitamin D Präperate zu empfehlen und wenn dann meist nur sehr gering dosiert. Der Konsens der ausgesprochenen Empfehlungen ist häufig das 10-30 Minuten direkte Mittagssonne ausreicht, um einen größeren Vitamin D Mangel vorzubeugen. Doch gerade in den Monaten mit einem "r" drin, schaffen viele Leute selbst das nicht. Und genau für diese Leute kann man Vitamin D Supplements schon empfehlen.

Edit: Laut des Artikels beziehen Fleischfressende Säugetiere ihr Vitamin D hauptsächlich über die Innereien ihrer Beute und Pflanzenfresser über die sonnengetrockneten Pflanzen. Wenn dem so ist, stellt sich tatsächlich die Frage warum das beim Menschen nicht ausreicht. (um 20 Mikrogramm aufzunehmen müsste man schon ziemlich viel spezielle Fisch und Fleischsorten essen).
Allerdings sollte erwähnt werden, dass auch für die oben genannten Tiere normale UVA-Strahlung wichtig ist.

[Aktualisiert am: Tue, 21 January 2020 01:59]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444792 ist eine Antwort auf Beitrag #444774] :: Tue, 21.01.20 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.
Die dunkle Hautfarbe SCHÜTZT vor der Bildung von Vitamin D.
Also wenn dieses Vitamin D denn sooooo dringend gebraucht werden würde, dann würde der Körper doch nicht durch eine dunkle Hautfarbe die Vitamin D-Bildung quasi selbst blockieren.
Und durch die Sonnenstrahlung kann sowieso kein Überschuss an Vitamin D entstehen. Aber durch NEMs schon.

Geschätzt 99% aller Menschen haben einen niedrigen Vitamin D-Spiegel. Und trotzdem ist die Menschheit deswegen noch nicht ausgestorben.
Und die Tatsache, dass Autoimmunkranke von Vitamin D nicht geheilt werden, sondern es nur so lange wirkt, wie sie es einnehmen, zeigt ja schon, dass die Ursache kein Vit D-Mangel sein kann, sondern die Ursachen ganz andere sind.
Wir wissen z.B. dass ohne Magnesium das Vit D gar nicht verwertet werden kann. 70% der Bevölkerung hat aber einen Magnesium-Mangel.
Das sind doch die wahren Probleme.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444805 ist eine Antwort auf Beitrag #444774] :: Tue, 21.01.20 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.


die schlecken das von ihrem Fell ab. hahahahahahahaa oweia Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444806 ist eine Antwort auf Beitrag #444805] :: Tue, 21.01.20 17:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
valesk schrieb am Tue, 21 January 2020 17:53
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.

die schlecken das von ihrem Fell ab. hahahahahahahaa oweia Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
weißt du wie vitamin d3 hergestellt wird Exclamation

aus dem wollfett von schafen Arrow





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444807 ist eine Antwort auf Beitrag #444774] :: Tue, 21.01.20 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Eben! Vor der Industrialisierung haben 90% als Bauern im Freien auf dem Feld malocht...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444808 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Tue, 21.01.20 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jedes Wirbeltier benötigt Vitamin D³. Dieses wird in der Haut gebildet. Dafür benötigt es Licht, um genauer zu sein UV-B Strahlung. Diese Strahlung kommt selbst durch die dickste Fellschicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444809 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Tue, 21.01.20 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tiere fressen Provitamin D über ihre Nahrung - durch Sonnenlicht(edit.: ja die UVB Strahlung geht durch das Fell) wird das ganze in der Haut zu fertigem, nutzbaren Vitamin D umgewandelt.

[Aktualisiert am: Tue, 21 January 2020 17:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444811 ist eine Antwort auf Beitrag #444809] :: Tue, 21.01.20 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
valesk schrieb am Tue, 21 January 2020 18:17
Tiere fressen Provitamin D über ihre Nahrung - durch Sonnenlicht(edit.: ja die UVB Strahlung geht durch das Fell) wird das ganze in der Haut zu fertigem, nutzbaren Vitamin D umgewandelt.

hast nicht verstanden
das das weder die frage noch die antwort Very Happy







Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444816 ist eine Antwort auf Beitrag #444811] :: Tue, 21.01.20 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Tue, 21 January 2020 17:29
valesk schrieb am Tue, 21 January 2020 18:17
Tiere fressen Provitamin D über ihre Nahrung - durch Sonnenlicht(edit.: ja die UVB Strahlung geht durch das Fell) wird das ganze in der Haut zu fertigem, nutzbaren Vitamin D umgewandelt.
hast nicht verstanden
das das weder die frage noch die antwort Very Happy




Auf die Frage habe ich auch nicht geantwortet. Das hast du nicht verstanden Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444829 ist eine Antwort auf Beitrag #444792] :: Tue, 21.01.20 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Tue, 21 January 2020 14:32

Die dunkle Hautfarbe SCHÜTZT vor der Bildung von Vitamin D.
Also wenn dieses Vitamin D denn sooooo dringend gebraucht werden würde, dann würde der Körper doch nicht durch eine dunkle Hautfarbe die Vitamin D-Bildung quasi selbst blockieren.
Und durch die Sonnenstrahlung kann sowieso kein Überschuss an Vitamin D entstehen. Aber durch NEMs schon.
Und? Primär schützt die dunkle Haut erstmal vor Sonnenbrand/Schäden. Wer ein ganz normales Leben in Afrika lebt, wird auch keine hellere Haut brauchen, um auf sein Vitamin D Gehalt zu kommen. Er braucht aber Schutz und dunkle Haut bietet diesen besser. Das ist hier nun mal weniger der Fall.
Die Haut kann bei optimalen Bedingungen 10000-20000ie in kürzester Zeit bilden wenn nötig. Ich bin kein NEMs Befürworter, aber wie sollen 1000-4000 ie pro Tag im Winter zu ernsthafter Überdosierung führen?

[Aktualisiert am: Tue, 21 January 2020 21:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444831 ist eine Antwort auf Beitrag #444806] :: Tue, 21.01.20 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Tue, 21 January 2020 17:07
valesk schrieb am Tue, 21 January 2020 17:53
newbie123 schrieb am Mon, 20 January 2020 22:29
Wieso hat sich in unseren Breitengraden denn dann die helle Hautfarbe durchgesetzt wenn vit d so nutzlos ist? Und das übrigens obwohl die Menschen früher den ganzen Tag im Freien waren, also eh schon trotz ihrer ursprünglich dunklen Hautfarbe einen höheren vit d Spiegel gehabt haben dürften als die Leute heutzutage.
Bei Tieren mit Fell stellt übrigens eben dieses das vit d her. Die schlecken dann das Fell ab und nehmen so vit d auf. Zumindest ist das bei Hunden so.
die schlecken das von ihrem Fell ab. hahahahahahahaa oweia Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
weißt du wie vitamin d3 hergestellt wird Exclamation

aus dem wollfett von schafen Arrow

ja und den weihnachtsmann gibts wahrscheinlich auch


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444841 ist eine Antwort auf Beitrag #444831] :: Wed, 22.01.20 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Tue, 21 January 2020 22:52

ja und den weihnachtsmann gibts wahrscheinlich auch
mach dich schlau bevor du schwätzt




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444842 ist eine Antwort auf Beitrag #444841] :: Wed, 22.01.20 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wo ist denn das Problem?

Pilos hat natürlich Recht, die D3-Vorstufe im Lanolin wird halt durch Bestrahlung zu D3. Das kommt ja aus dem Schaf nach draußen, wo umgewandelt, quasi Schafstalg. Vielleicht machen das ja auch andere Tiere so.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444843 ist eine Antwort auf Beitrag #444842] :: Wed, 22.01.20 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Wed, 22 January 2020 13:17
Wo ist denn das Problem?

Pilos hat natürlich Recht, die D3-Vorstufe im Lanolin wird halt durch Bestrahlung zu D3. Das kommt ja aus dem Schaf nach draußen, wo umgewandelt, quasi Schafstalg. Vielleicht machen das ja auch andere Tiere so.
eben

aus uv licht und 7-dehydrocholesterol entsteht vitamin d3

wollfett enthält 7-dehydrocholesterol






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444862 ist eine Antwort auf Beitrag #444843] :: Thu, 23.01.20 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warum erkranken im sonnenarmen Island genau so viele Menschen an Krebs wie im sonnenreichen Spanien?
Der Beweis dafür, dass Vitamin D-Mangel keine Krebs-Ursache ist?!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444876 ist eine Antwort auf Beitrag #444862] :: Thu, 23.01.20 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Thu, 23 January 2020 14:07
Warum erkranken im sonnenarmen Island genau so viele Menschen an Krebs wie im sonnenreichen Spanien?
An welcher Art Krebs? Quelle?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444886 ist eine Antwort auf Beitrag #444862] :: Fri, 24.01.20 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lineare Logik = Erkenntnis Applaus

Wie viele Menschen behaupten denn schon das es einen direkten, klar ersichtlichen Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel und Krebs gäbe? Wie viele bitte? Man weiß eben nur, dass man für die Gesundheit auch die Sonne braucht.
-------------------
Es ist völlig ok anderer Meinung zu sein, aber dir gehts letztendlich eh immer nur darum deiner Gesinnung zu frönen.
Warum erstellst du überhaupt Diskussionsthreads wenn du am Ende doch nur eine Plattform für deine Anschauungen suchst?
Ein Blick durchs Forum und man merkt schnell, du gehst nie auf Kernaussagen anderer ein, wenn doch dann pickst du dir die Stellen raus, die am Aussageschwächsten sind, nur um sie zweifelhaft erscheinen zu lassen.
Ein anständigen Dialog zwischen dir und anderen Usern findet man verdammt selten.

Wie alle Forenteilnehmer, die schon länger hier sind, werde ich mir nichts mehr von dir durchlesen. Nicht weil du anders denkst, sondern weil du trollst. Schon lange vorgehabt, aber nun endlich zur Einsicht gekommen.

[Aktualisiert am: Fri, 24 January 2020 01:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444890 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Fri, 24.01.20 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Krebs ist multifaktoriell bedingt, heisst Vitamin D ist EINE Ursache aber nicht DIE Ursache. Natürlich spielt noch schlechte Ernährung, Stress, genetische Disposition eine Rolle.
Vitamin D Mangel führt tatsächlich zum Ausdünnes des Haares, aber dann muss es schon ein extremer Mangel sein, also unter 10ng/ml. Die meisten haben zwischen 15-30, zwar ein Mangel aber denke das ist nicht so gravierend dass es AUswirkungen auf die Haare hat.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #444934 ist eine Antwort auf Beitrag #444890] :: Fri, 24.01.20 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Fri, 24 January 2020 11:02
Krebs ist multifaktoriell bedingt, heisst Vitamin D ist EINE Ursache aber nicht DIE Ursache. Natürlich spielt noch schlechte Ernährung, Stress, genetische Disposition eine Rolle.
Vitamin D Mangel führt tatsächlich zum Ausdünnes des Haares, aber dann muss es schon ein extremer Mangel sein, also unter 10ng/ml. Die meisten haben zwischen 15-30, zwar ein Mangel aber denke das ist nicht so gravierend dass es AUswirkungen auf die Haare hat.
Warum ist von diesen Ausdünnungen dann immer nur der Oberkopf betroffen?
Warum geht der Bart nicht aus, bei Vitamin D-Mangel?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445042 ist eine Antwort auf Beitrag #444934] :: Mon, 27.01.20 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bin in letzter Zeit viel in der Sonne gewesen und zwar OHNE Sonnenschutz.
Trotzdem bin ich fast gar nicht braun geworden.
Könnte das damit zu tun haben, dass ich vor dem Sonnenbaden ordentlich Antioxidantien konsumiert habe?
Diese sollen ja vor UV-Schäden schützen.
Da stellt sich mir die Frage, ob die Haut nur dann braun wird, wenn ein Lichtschaden entstanden ist.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445043 ist eine Antwort auf Beitrag #445042] :: Mon, 27.01.20 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Normalerweise wird man im Winter unserer nördlichen Breiten nicht braun.
Es sei denn du befindest dich z.B. im schneereichen Hochgebirge, wo die Sonne vom Schnee reflektiert und verstärkt wird.
Ansonsten ist die Strahlungsintensität zu niedrig, weil der Einfallwinkel der Sonnenstrahlen zu flach ist.
Generell wird man auch ohne Hautverbrennung braun.

[Aktualisiert am: Mon, 27 January 2020 18:00]




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445044 ist eine Antwort auf Beitrag #444934] :: Mon, 27.01.20 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 24 January 2020 22:48
DetConan schrieb am Fri, 24 January 2020 11:02
Krebs ist multifaktoriell bedingt, heisst Vitamin D ist EINE Ursache aber nicht DIE Ursache. Natürlich spielt noch schlechte Ernährung, Stress, genetische Disposition eine Rolle.
Vitamin D Mangel führt tatsächlich zum Ausdünnes des Haares, aber dann muss es schon ein extremer Mangel sein, also unter 10ng/ml. Die meisten haben zwischen 15-30, zwar ein Mangel aber denke das ist nicht so gravierend dass es AUswirkungen auf die Haare hat.
Warum ist von diesen Ausdünnungen dann immer nur der Oberkopf betroffen?
Warum geht der Bart nicht aus, bei Vitamin D-Mangel?
Da kann ich dir auch keine Antwort geben, bin kein Experte auf dem Gebiet, habe es nur bei mir und bei nem Kumpel beobachtet. Nach der Einnahme von Vitamin D sind unsere deutlich dichter und kräftiger nachgewachsen. Jedoch auch nur das Deckhaar, die GHE's sind inderselben Größe geblieben. Wir beide hatten einen Wert von 4ng/mg vor der Einnahme.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445055 ist eine Antwort auf Beitrag #445043] :: Mon, 27.01.20 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Mon, 27 January 2020 14:21
Normalerweise wird man im Winter unserer nördlichen Breiten nicht braun.
Es sei denn du befindest dich z.B. im schneereichen Hochgebirge, wo die Sonne vom Schnee reflektiert und verstärkt wird.
Ansonsten ist die Strahlungsintensität zu niedrig, weil der Einfallwinkel der Sonnenstrahlen zu flach ist.
Generell wird man auch ohne Hautverbrennung braun.
Ich wohne auf einer der kanarischen Inseln, also 4.000 km südlich von Deutschland.
Hier scheint die Sonne fast immer, ich bin auch etwas braun geworden, aber nur sehr leicht.
Und ich frage mich, ob ein antioxidativer Schutz auch vor dem Braunwerden schützt. Ganz nach dem Motto: Pigmente nicht erforderlich, es sind ja genug Antioxidnatien im Blut..

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445102 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Wed, 29.01.20 16:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Mon, 20 January 2020 13:55
Solange der Speicher nicht komplett auf 0,0 ist, hat der Körper doch genug Vitamin D. Wozu muss der Speicher bis unter die Decke gehen?
Zu dieser Frage empfehle ich die Studie von Hollis:

Hollis BW: Circulating 25-Hydroxyvitamin D Levels Indicative of Vitamin D Sufficiency: Implications for Establishing a New Effective Dietary Intake Recommendation for Vitamin D. J. Nutr. 2005; 135: 317-322.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445229 ist eine Antwort auf Beitrag #445055] :: Sun, 02.02.20 04:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Mon, 27 January 2020 23:14
Ich wohne auf einer der kanarischen Inseln, also 4.000 km südlich von Deutschland.
Auf La Palma liegt der UV-Index (UVI) zur Zeit bei 6. Man kann sich dort
also auch im Winter einen Kopfhaut-Sonnenbrand holen. Unter diesen Bedingungen
ist ein Vitamin-D-Mangel wenig wahrscheinlich.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445236 ist eine Antwort auf Beitrag #445229] :: Sun, 02.02.20 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Faraday schrieb am Sun, 02 February 2020 04:49
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Mon, 27 January 2020 23:14
Ich wohne auf einer der kanarischen Inseln, also 4.000 km südlich von Deutschland.
Auf La Palma liegt der UV-Index (UVI) zur Zeit bei 6. Man kann sich dort
also auch im Winter einen Kopfhaut-Sonnenbrand holen. Unter diesen Bedingungen
ist ein Vitamin-D-Mangel wenig wahrscheinlich.
Um einen Sonnenbrand zu bekommen, müssen aber einige Voraussetzungen vorliegen. Wie
- keine Gewohnheit an der Sonne
- unzureichende Antioxidantien und evtl. weiterer Mangel an Nährstoffen
- sehr lange Verweildauer in der Sonne

Der UV-Index alleine reicht dazu nicht .
Aber du sagtest ja schon: Man KANN sich einen Sonnenbrand holen.
Betonung liegt auf KANN.

Ich habe jedenfalls Probleme damit, braun zu werden. Trotz dieses hohen UV-Index.
Und ich frage mich, ob das an meinen Antioxidantien liegen könnte. Ich nehme 4 g Vitamin C/Tag sowie 2-4 Mariendistel-Kapseln, Magnesium und Multivitamine.
Ich habe irgendwo mal gelesen, dass, wenn die Haut bereits braun geworden ist, bereits ein UV-Schaden entstanden ist.
Ganz nach dem Motto: Nur wenn die Haut geschädigt wird, kommt sie erst auf die Idee und bildet Melanin zum Schutz.
Ich weiß nicht, ob das so stimmt...
Wenn ja, müsste es ja das gesündeste sein, wenn wir alle leichenblass wären.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445248 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Sun, 02.02.20 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vitamin D ist kein Allheilmittel für unsere Haare, sondern nur ein Faktor unter vielen und durch Substitution leicht in Griff zu bekommen. Für unseren Körper insgesamt könnte ein niedriger Vitamin D Spiegel auf Dauer mMn eine Kettenreaktion auslösen, welches chronische Erkrankungen begünstigt.

[Aktualisiert am: Mon, 03 February 2020 01:06]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445264 ist eine Antwort auf Beitrag #445248] :: Mon, 03.02.20 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Desmond schrieb am Sun, 02 February 2020 19:47
Vitamin D ist kein Allheilmittel für unsere Haare, sondern nur ein Faktor unter vielen und durch Substitution leicht in Griff zu bekommen. Für unseren Körper insgesamt könnte ein niedriger Vitamin D Spiegel auf Dauer mMn eine Kettenreaktion auslösen, welches chronische Erkrankungen begünstigt.
Das glaube ich gerne.
Aber was mich so stört an der Sache ist, dass man sich hier ein einzelnes "Vitamin" (eig. ist es ja ein Hormon) rauspickt und dieses dann in den Himmel lobt, als könnte man damit die Welt retten und quasi alle Krankheiten heilen.
Zitat eines "Vitamin D-Arztes": "Keine Substanz, die in einem Pharmalabor in naher Zukunft produziert wird, hat auch nur annähernd die Qualitäten wie Vitamin D".
Nachzusehen hier aber der 30. Sekunde:
https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM

Solche Aussagen sind doch eine Frechheit. Woher will der das wissen?
Mit dieser Aussage tut er so, als wäre Vit. D ein absolutes Wundermittel.

Wir haben auch einen großen Mangel an B-Vitaminen, sonst würde es diese große Homocystein-Problematik gar nicht geben. Auch Selen und Jod sind große Mängel. Und von Kalium und Magnesium oder Vitamin C gar nicht erst zu reden..
Aber das ist momentan halt nicht in Mode. Rolling Eyes

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445266 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Mon, 03.02.20 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Solche Aussagen sind doch eine Frechheit. Woher will der das wissen?
Mit dieser Aussage tut er so, als wäre Vit. D ein absolutes Wundermittel.
ausgerechnet du solltest dich nicht über solche aussagen beschweren Wink




Biochemiker

Regime:
Wounding, Ket Shampoo, Fin, Minox mit ein bisschen Dut darin gelöst

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445281 ist eine Antwort auf Beitrag #445264] :: Mon, 03.02.20 18:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Mon, 03 February 2020 12:47

Solche Aussagen sind doch eine Frechheit. Woher will der das wissen?
Mit dieser Aussage tut er so, als wäre Vit. D ein absolutes Wundermittel.
Hat er sich einfach mal so ausgedacht  wie frech ...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445282 ist eine Antwort auf Beitrag #445281] :: Mon, 03.02.20 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
...

[Aktualisiert am: Mon, 03 February 2020 18:47]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445290 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Mon, 03.02.20 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf der einen Seite beschwerst du dich darüber, dass Leute den Nutzen von Vitamin D überbewerten.
Auf der anderen Seite willst du uns weißmachen, dass es sinnvoll ist jeden Tag 4g Vitamin C + Multivitamin Kapseln reinzupfeifen. Frage


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445298 ist eine Antwort auf Beitrag #445290] :: Tue, 04.02.20 01:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Mon, 03 February 2020 20:57
Auf der einen Seite beschwerst du dich darüber, dass Leute den Nutzen von Vitamin D überbewerten.
Auf der anderen Seite willst du uns weißmachen, dass es sinnvoll ist jeden Tag 4g Vitamin C + Multivitamin Kapseln reinzupfeifen. Frage
Das widerspricht sich keinesfalls.
Ich weiß nur zu gut, dass es Vitamin-Mängel gibt. Schließlich habe ich das im Blut testen lassen.
Aber ich supplementiere eben nicht NUR das Vitamin D, sondern auch noch alles andere.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445301 ist eine Antwort auf Beitrag #445298] :: Tue, 04.02.20 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Tue, 04 February 2020 01:20
newbie123 schrieb am Mon, 03 February 2020 20:57
Auf der einen Seite beschwerst du dich darüber, dass Leute den Nutzen von Vitamin D überbewerten.
Auf der anderen Seite willst du uns weißmachen, dass es sinnvoll ist jeden Tag 4g Vitamin C + Multivitamin Kapseln reinzupfeifen. Frage
Das widerspricht sich keinesfalls.
Ich weiß nur zu gut, dass es Vitamin-Mängel gibt. Schließlich habe ich das im Blut testen lassen.
Aber ich supplementiere eben nicht NUR das Vitamin D, sondern auch noch alles andere.
Achso, da hab ich dich dann falsch verstanden. Es ist nicht so dass du als Reaktion auf den Vitamin D Trend an eine zurückhaltende Supplementierung appelierst, sondern du befürchtest, dass durch den Trend andere Präparate in Vergessenheit geraten könnten Very Happy .


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445323 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Tue, 04.02.20 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, genau!
Apropo Trend: Ich habe gehört, dass gerade mal 1% der Deutschen überhaupt Vitamin D-Präparate schlucken. Shocked
Ich dachte, das seien sehr viel mehr.
Also von einem HYPE kann dann wohl gar keine Rede sein.
Hype nur in alternativmedizinischen Kreisen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Der Vitamin D-Hype: Alles totaler Blödsinn? [Beitrag #445428 ist eine Antwort auf Beitrag #444758] :: Sat, 08.02.20 01:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Insbesondere jetzt, wo der Corona Virus sich verbreitet, sollte man mit Vitamin D sein Immunsystem stärken. Seit einem Jahr schon nehme ich das ein und bin seitdem absolut immun gegen Erkältungen, davor war ich sehr häufig erkältet und hatte eine chronisch laufende Nase.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Kosmologie
Nächstes Thema: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Feb 24 12:35:04 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04409 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE