Startseite » Männer » Minoxidil » Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme  () 1 Bewertung
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #444040 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Sat, 28.12.19 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sollte im Allgemeinen schon gehen wenn man mit dem Kopf nicht völlig woanders ist. Die Messgenauigkeit ist halt nicht top, bzw. minimale Abweichungen in der Spritze wirken sich relativ stark auf die Minoxidil-Dosis aus.
Einfaches Beispiel: Wenn du 0.01 ml zuviel aufziehst bist du bei 0.11ml anstatt bei 0.1ml. Dies Entspricht 5.5mg Minoxidil anstatt der gewünschten 5mg. Wenn du 0.01 zuviel bei der verdünnten Form aufziehst hast du 1.01ml und somit 5.05mg Minoxidil....
Ich kenne die Feindosierungsspritzen nicht (vielleicht zuletzt vor Jahren mal sowas im Chemieunterricht in der Hand gehabt^^). Kann man mit denen wirklich so genau messen?

[Aktualisiert am: Sat, 28 December 2019 21:50]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #444042 ist eine Antwort auf Beitrag #444039] :: Sat, 28.12.19 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
daniel88 schrieb am Sat, 28 December 2019 21:44
Und jetzt noch kurz meine aktuelle Erfahrung mit Minox oral:
Ich habe DUPA und dünne auf dem ganzen Kopf aus, ich tippe auf aktuell 50-70% Resthaar bzw. Restfülle.

Nach etwas über einem Jahr erfolgreichen HA-Stopp mit 1,25 mg Fin und einmal Minox-Schaum täglich hat der Haarausfall Mitte Februar 2019 wieder eingesetzt.

Anfang Juli habe ich mit 2,5 mg Minox oral angefangen und nach vier Wochen auf 5 mg erhöht. Nach insgesamt 2 1/2 Monaten Einnahme bis Mitte September war nach insgesamt sieben Monaten Haarausfall und fortschreitender Ausdünnung der Haarausfall endlich wieder stabilisiert.

Heute - Ende Dezember 2019 - nehme ich Minox seit 6 Monaten, Haarausfall-Stopp wie schon gesagt seit 3 1/2 Monaten. Keine Verdichtung oder Neuwuchs aber trotzdem zufrieden.

Nebenbei läuft seit ein paar Wochen mein Dermapen-Experiment...
Danke für das Teilen. Ist interessant, immerhim hat es zum Stop beigetragen Thumbs Up . Keine Verdichtung oder Neuwuchs ist Subjektiv oder trackst du es mit Bildern? Ich frage weil ich bei mir einfach festgestellt habe, dass das Empfinden extrem schwanken kann (an manchen Tagen fühle ich mich wie Elvis und an anderen wie Rooney Laughing) und Bilder viel mehr sagen. Viel Erfolg weiterhin mit dem Dermapen - bei manchen scheint das ja noch einen guten Boost zu geben...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #444965 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Sat, 25.01.20 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich brauche hier mal euren Rat.
Seit gut einem Monat experimentiere ich nun mit Minoxidil oral. Dabei habe ich festgestellt, dass ich nicht über ca. 1.3mg am Tag gehen kann (nehme zweimal ca. 0.65mg), ohne aufzuquellen. Die Dosis bis 1.3 mg vertrage ich sehr gut Nebenwirkungsfrei und nehme diese nun seit 2 Wochen (von 0.65mg langsam erhöht).
Bis jetzt habe ich davon stärkere Körperbehaarung (Brust, Bart, Augenbrauen, Wimpern) und subjektiv eine leichte Verdickung der Haare auf dem Kopf (Gefühl wenn ich durch die Haare fahre und momentan vermutlich wirklich nur subjektiv) sowie ein leichtes Shedding kurzer (aber teilweise sehr dicker?!) Haare.
Würdet ihr mit 1.3 mg pro Tag fortfahren und Zeit lassen oder denkt ihr, dass diese Dosis zu klein ist um wirklich Erfolge damit auf dem Kopf zu erzielen (nehme daneben noch Fin) ? Wäre ja schade, wenn ich ein Medikament nehme, welches meine Gesichts- und Körperbehaarung deutlich verstärkt aber die Wirkung auf dem Kopf ausbleibt. Rein intuitiv müsste sie ja dann aber ja auch aud dem Kopf wirken? Bei einer Studie wirkte ja 1mg stärker als 5% Topisch bei Frauen. Die Meinungen über die orale Dosierung gehen in internationalen Foren aber recht auseinander in der Dosierung (0.6mg - 10 mg).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #444970 ist eine Antwort auf Beitrag #444965] :: Sat, 25.01.20 18:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich finde, das ist eine gute Dosis.

Wie bereits geschrieben geht bei topischer Anwendung eine ähnliche Menge ins System, d.h. jeder "regelkonforme" Anwender fährt mit so viel Minox systemisch. Du nimmst es ja nur oral.

Bin selbst auf 2,5mg runtergegangen.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445023 ist eine Antwort auf Beitrag #444970] :: Sun, 26.01.20 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 25 January 2020 18:18
Ich finde, das ist eine gute Dosis.

Wie bereits geschrieben geht bei topischer Anwendung eine ähnliche Menge ins System, d.h. jeder "regelkonforme" Anwender fährt mit so viel Minox systemisch. Du nimmst es ja nur oral.

Bin selbst auf 2,5mg runtergegangen.
Ok, danke xWannes - ich halte mich mal weiterhin an diese Dosis.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445038 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Mon, 27.01.20 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich nehme jetzt seit 4 Monaten ca 8 mg (= 1Pumpstoß) minox oral pro Tag . So wenig Haare wie jetzt habe ich seit 15 Jahren nicht mehr verloren. Wie lange der Erfolg anhält, oder ob weniger auch reichen würde kann ich nicht sagen. Allerdings sind die 8 mg eh nur 1/12 oder 8 % von der Aufwandmenge die topisch aufgebracht werden muss.




Alle Buchstaben dieses Beitrages wurden durch Recycling aus anderen Beiträgen gewonnen.
Es wurden keine freilebenden Buchstaben für dieses Posting gequält oder getötet.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445460 ist eine Antwort auf Beitrag #445038] :: Sat, 08.02.20 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So ich bin auch überlegen Minox oral zu nehmen, da ich meine Front wieder verdichten will. Minox Lösung hab ich vor 3 Jahren probiert, hat mir aber nichts gebracht.

Habe auch Folgendes gefunden, was darauf hindeutet dass Minox oral bei Nonrespondern besser wirkt:
https://www.practiceupdate.com/content/effectiveness-and-safety-of-low-dose-oral-minoxidil-in-male-androgenetic-alopecia/83335

"Poor response to topical minoxidil may occur in individuals with low levels of sulfotransferase enzyme in the hair follicle, which is required to convert the pro-drug minoxidil to its activated metabolite minoxidil sulfate. Use of the oral medication bypasses this issue by allowing for drug activation in the liver."

Hab jetzt nur 2 Fragen dazu:

Ich mache intensiv Bodybuilding, merkt man das orale Minox bei intensiver Anstrengung?

Ich nehme öfters mal Sildenafil, vor allem wenn ich ein neues Mädel hab. Ist reine Kopfsache, aber ich brauche am Anfang damit alles richtig perfekt klappt. Zusammen mit oralem Minox kann's da ja aber zu Problemen wegen Blutdruck kommen, oder?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445468 ist eine Antwort auf Beitrag #445460] :: Sun, 09.02.20 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tom4 schrieb am Sat, 08 February 2020 23:46
Ich mache intensiv Bodybuilding, merkt man das orale Minox bei intensiver Anstrengung?

Ich nehme öfters mal Sildenafil, vor allem wenn ich ein neues Mädel hab. Ist reine Kopfsache, aber ich brauche am Anfang damit alles richtig perfekt klappt. Zusammen mit oralem Minox kann's da ja aber zu Problemen wegen Blutdruck kommen, oder?
1) Theoretisch möglich, aber du sollst dir ja auch nicht 50mg Minox oral reinpfeifen.

2) Aus eigener Erfahrung: Nein, keine Probleme.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445493 ist eine Antwort auf Beitrag #436628] :: Sun, 09.02.20 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@xwannes
ich würde auch mit meinem topischen foligain 5% Minox sublingual anfangen. Kann ich das auch in Tropfen abmessen wenn ich keine 1ml Spritze habe ?

Richtwert war doch immer 1ml = 20 Tropfen, sprich ich müsste 2 Tropfen nehmen um auf 0,1mg zu kommen ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445499 ist eine Antwort auf Beitrag #445493] :: Mon, 10.02.20 04:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Verfahren wäre mir zu ungenau.
Kann schon stimmen.

Grüße von der Sturmfront Confused




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445526 ist eine Antwort auf Beitrag #445493] :: Mon, 10.02.20 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PeterNorth schrieb am Sun, 09 February 2020 22:14
@xwannes
ich würde auch mit meinem topischen foligain 5% Minox sublingual anfangen. Kann ich das auch in Tropfen abmessen wenn ich keine 1ml Spritze habe ?

Richtwert war doch immer 1ml = 20 Tropfen, sprich ich müsste 2 Tropfen nehmen um auf 0,1mg zu kommen ?
Grundsätzlich kannst du schon mit Tropfen dosieren, aber Achtung: Falls 20 Tropfen = 50mg dann 2 Tropfen = 5mg und nicht 0.1mg!

Ich weiss nicht ob das mit 20 Tropfen=1ml bei Foligain stimmt. An deiner Stelle würde ich 2-3 mal auf 1ml aufziehen und die Tropfen zählen. Diesen Wert dann als Referenz nehmen für die 50mg.

[Aktualisiert am: Mon, 10 February 2020 19:20]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445602 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Wed, 12.02.20 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen

Ich möchte auch gerne mit Minoxidil Oral beginnen. Aus Bequemlichkeit möchte ich Tabletten bestellen.

Kann mir jemand eine Seite zeigen, wo ich diese bestellen kann. Finde nichts im Internet.

Besten Dank


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445604 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Wed, 12.02.20 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn man eine Kontaltallergie hat gegen Minox, kamm man überhaupt in oraler Form konsumieren?

(Es ist tatsächlich Minox und nicht PPG oder sonsr was und es reicht ein Tropfen Regaine Foam und ich habe 5 Tage an der Auftragsstelle Hautausschlag)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445607 ist eine Antwort auf Beitrag #445604] :: Wed, 12.02.20 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mir sind von anderen potenten Kontaktallergenen starke lokale Reaktionen im Rachenraum mit Atemnot bis hin zum anaph. Schock bekannt. Besser sein lassen.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445611 ist eine Antwort auf Beitrag #445526] :: Wed, 12.02.20 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nomoredok schrieb am Mon, 10 February 2020 19:15
PeterNorth schrieb am Sun, 09 February 2020 22:14
@xwannes
ich würde auch mit meinem topischen foligain 5% Minox sublingual anfangen. Kann ich das auch in Tropfen abmessen wenn ich keine 1ml Spritze habe ?

Richtwert war doch immer 1ml = 20 Tropfen, sprich ich müsste 2 Tropfen nehmen um auf 0,1mg zu kommen ?
Grundsätzlich kannst du schon mit Tropfen dosieren, aber Achtung: Falls 20 Tropfen = 50mg dann 2 Tropfen = 5mg und nicht 0.1mg!

Ich weiss nicht ob das mit 20 Tropfen=1ml bei Foligain stimmt. An deiner Stelle würde ich 2-3 mal auf 1ml aufziehen und die Tropfen zählen. Diesen Wert dann als Referenz nehmen für die 50mg.
sorry ich meinte natürlich 0,1ml und nicht mg . Habs heut gezählt. 1 ml Minox sind 37 Tropfen, entsprechend 0,1ml 1/10tel davon also ca 4 Tropfen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445719 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Sat, 15.02.20 18:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anderer Aspekt:

Ich habe heute gelesen, dass die Einnahme von Adenin den Metabolismus von Minoxidil verlangsamt.

Das wäre doch sehr interessant für die orale Minoxidileinnahme! Idea

Zitat:
Adenine
The metabolism of Minoxidil can be decreased when combined with Adenine.

https://www.drugbank.ca/drugs/DB00350
Weiß jemand dazu mehr von unserem pharmazeutischen Fachpersonal? Question




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #445724 ist eine Antwort auf Beitrag #445719] :: Sat, 15.02.20 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 15 February 2020 18:30
Anderer Aspekt:

Ich habe heute gelesen, dass die Einnahme von Adenin den Metabolismus von Minoxidil verlangsamt.

Das wäre doch sehr interessant für die orale Minoxidileinnahme! Idea

Zitat:
Adenine
The metabolism of Minoxidil can be decreased when combined with Adenine.

https://www.drugbank.ca/drugs/DB00350
Weiß jemand dazu mehr von unserem pharmazeutischen Fachpersonal? Question
Gilt auch für ...

Silymarin (bzw. dessen Komponente Silybin)
[angeblich auch antifibrotisch?]

Valproinsäure (valproic acid).
[Was ist hier generell der aktuelle Erkenntnisstand zu topischer und oraler Anwendung?;
das geistert doch schon seit Jahren herum...]




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 4%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #446110 ist eine Antwort auf Beitrag #445724] :: Mon, 24.02.20 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Oral scheint Minox ja bestens zu wirken. ZU gut Laughing
https://rp-online.de/panorama/ausland/werwolf-kinder-in-spanien-falsches-medikament-hat-boese-nebenwirkungen_aid-45439411

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Minoxidil abgesetzt (Regain)
Nächstes Thema: Minoxidil kann nicht gut sein
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Feb 25 14:10:07 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04423 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE