Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Von NW6 zu NW0 (NW6 zu NW0)
Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447499] :: Thu, 02 April 2020 15:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Ist es möglich von NW6 auf NW0 zu gelangen durch Finasterid, Ru und Minoxidil ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447503 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Thu, 02 April 2020 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich wuesste nicht, das es uerhaupt ein Verfahren oder Mittel gaebe,
welches dies je bewirkt haette...




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Am 17. Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447504 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Thu, 02 April 2020 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt einige Fälle, die sehr nah dran kommen. Wenn ich Lust habe, suche ich nachher mal einen Aktuellen bei Hairlosstalk raus.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447514 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Thu, 02 April 2020 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja such mal bitte Smile

sowas wäre schon beeindruckend, da ja bei einem nw6 die ersten haare schon vor jahren ausgefallen sind und somit haar wachsen wo jahre keine gewachsen sind



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447517 ist eine Antwort auf Beitrag #447504] :: Thu, 02 April 2020 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nemesis schrieb am Thu, 02 April 2020 16:14
Gibt einige Fälle, die sehr nah dran kommen. Wenn ich Lust habe, suche ich nachher mal einen Aktuellen bei Hairlosstalk raus.
Dieser User war vor einem Jahr der Grund, dass ich nochmal mit dem Dermaroller angefangen habe. Wenn die Bilder kein Fake sind, dann hat er es in einem Jahr von NW7 auf NW 2 geschafft. Riesig war der Sprung nochmal nach dem 7. Monat. Leider schreibt er nicht mehr, ob er den Status halten konnte.

https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/one-year-fighting-hairloss-as-a-norwood-7.122808/

https://imgur.com/a/jeMxcBf


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447522 ist eine Antwort auf Beitrag #447517] :: Thu, 02 April 2020 21:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
markd schrieb am Thu, 02 April 2020 19:59
Nemesis schrieb am Thu, 02 April 2020 16:14
Gibt einige Fälle, die sehr nah dran kommen. Wenn ich Lust habe, suche ich nachher mal einen Aktuellen bei Hairlosstalk raus.
Dieser User war vor einem Jahr der Grund, dass ich nochmal mit dem Dermaroller angefangen habe. Wenn die Bilder kein Fake sind, dann hat er es in einem Jahr von NW7 auf NW 2 geschafft. Riesig war der Sprung nochmal nach dem 7. Monat. Leider schreibt er nicht mehr, ob er den Status halten konnte.

https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/one-year-fighting-hairloss-as-a-norwood-7.122808/

https://imgur.com/a/jeMxcBf
Genau den Thread meinte ich, danke.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447528 ist eine Antwort auf Beitrag #447522] :: Thu, 02 April 2020 23:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis 3 + Dermaroller? Das ist ja quasi das volle 0815-Programm.
Wir wissen doch alle, dass das bei 99% nicht funktioniert.
Denn genau das machen die meisten ja.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447533 ist eine Antwort auf Beitrag #447528] :: Fri, 03 April 2020 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja, dermarollen hat er irgendwann auch so extrem durchgeführt, dass sich bei mir die ganze Jahr abschälen würde. Der hat zweimal täglich 1mm gerollt!!
Desweiteren hat er einmal etwas geschummelt, indem er sich die dünnen Flaumhaare braun gefärbt hat.

Und er hat Vitamin D3, Biotin und kollagenpeptide zu sich genommen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447537 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Fri, 03 April 2020 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Antonio Conte. Ist ja meines Wissens bis heute nicht wirklich klar was er gemacht hat.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447546 ist eine Antwort auf Beitrag #447533] :: Fri, 03 April 2020 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Fri, 03 April 2020 08:50
Naja, dermarollen hat er irgendwann auch so extrem durchgeführt, dass sich bei mir die ganze Jahr abschälen würde. Der hat zweimal täglich 1mm gerollt!!
Desweiteren hat er einmal etwas geschummelt, indem er sich die dünnen Flaumhaare braun gefärbt hat.

Und er hat Vitamin D3, Biotin und kollagenpeptide zu sich genommen.
kollagenpeptide ? Das ist paradox! Wo doch Kollagen genau die Ursache der AGA ist... Ich sage nur: FIBROSE!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447551 ist eine Antwort auf Beitrag #447533] :: Fri, 03 April 2020 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Fri, 03 April 2020 08:50
Naja, dermarollen hat er irgendwann auch so extrem durchgeführt, dass sich bei mir die ganze Jahr abschälen würde. Der hat zweimal täglich 1mm gerollt!!

Also laut Follica erzielt man die besten ergebnisse wenn man 0,8mm /1mm alle zwei Wochen rollert. Die Krux dabei ist, dass man wohl über 1600 Einstiche pro cm² erzielen sollte. Daran scheitern die meisten. Der obige kollege hat das wohl anscheinend geschafft, in dem er pro Tag zwei mal geneedlet hat. Hätte er in einer session ordentlich mit 1600 einstichen geneedlet, wäre er nicht im traum darauf gekommen, dass er 12 Stunden später noch eine Session macht ...




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447557 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Fri, 03 April 2020 14:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es scheint so, dass intensiv und über einen längeren Zeitraum durchgeführtes Microneedling in Verbindung mit topischen Minoxidil doch zum Erfolg führt! Welche brauchbaren, elektrischen Dermapens sind zu empfehlen? Leider gibt's da ja auch viel Schrott!




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447560 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Fri, 03 April 2020 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Derminator 2 oder Dr Pen Ultima A7 sind die aktuell state of the art

Derminator 2 gilt als technisch am ausgereifsten und am wenigsten schmerzhaft (bedingt auch durch eine hohe qualität der nadeln)

Dr. Pens vorteil liegt in d2 nachteil: mehr hz und dadurch schneller. was insbesondere bei intensivem needlen nicht zu unterschätzen ist.




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447562 ist eine Antwort auf Beitrag #447560] :: Fri, 03 April 2020 15:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Fri, 03 April 2020 15:13
Derminator 2 oder Dr Pen Ultima A7 sind die aktuell state of the art

Derminator 2 gilt als technisch am ausgereifsten und am wenigsten schmerzhaft (bedingt auch durch eine hohe qualität der nadeln)

Dr. Pens vorteil liegt in d2 nachteil: mehr hz und dadurch schneller. was insbesondere bei intensivem needlen nicht zu unterschätzen ist.

Danke für den Tipp! Wo kann z.B. der Derminator 2 samt Ersatznadeln bestellt werden? Scheint im Handel nicht so verfügbar zu sein!




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447563 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Fri, 03 April 2020 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe diesen:

https:// www.amazon.de/Elektrische-Micronadeln-0-25mm-2-0mm-Cellulite-Wiederaufladbar/dp/B07PFNDH81/ref=mp_s_a_1_2_sspa?dchild=1&keywords=tbphp%2Bdermapen&qid=1585922532&sr=8-2-spons&psc=1& spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzVlFOOVpZT0FPMTM3JmVuY3J5cHRlZElkPUEwMjA4NTIzNEdNWkhSN0Y2QlAyJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTAyMTE3MzkyNDBNQ01INk81QVZKJndpZGdldE5hbWU9c3BfcGhvbmVfc2VhcmNoX2F0ZiZhY3Rpb249Y2xpY2t SZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU&th=1

Hatte damals auch der Thread-Starter bei Hairlosstalk benutzt, der großen Erfolg hatte. Das Ding ist mehr als ausreichend und schafft sehr hohe Needling-Frequenzen, deutlich mehr als der Derminator 2. Damit kann man das Follica-Protokoll also gut nachmachen. Ersatz-Nadeln bekommt man auch problemlos und machen einen hochwertigen Eindruck.

Hab früher damit ne Zeit lang 1,5 mm einmal die Eoche gemacht. Jetzt letzten Sonntag nach dem Follica-Protokoll, also 0,8 mm und hohe Needling-Dichte. Meine Kopfhaut tat danach die ersten beiden Tage so weh, dass ich mir nicht die Haare kämmen konnte. Jetzt an Tag 5 ist alles soweit wieder okay. Mehr als 1 mal die Woche würde man so niemals schaffen. Ich mache jetzt alle 2 Wochen, wie im Follica-Protokoll.

[Aktualisiert am: Fri, 03 April 2020 16:08]




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447566 ist eine Antwort auf Beitrag #447562] :: Fri, 03 April 2020 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Derminator 2 gibt es zB bei Owndoc, Versand läuft über Tschechien.




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447570 ist eine Antwort auf Beitrag #447566] :: Fri, 03 April 2020 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Fri, 03 April 2020 16:56
Derminator 2 gibt es zB bei Owndoc, Versand läuft über Tschechien.
Danke für den Tip! 🙂




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447572 ist eine Antwort auf Beitrag #447563] :: Fri, 03 April 2020 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nemesis schrieb am Fri, 03 April 2020 16:05
Ich habe diesen:

https:// www.amazon.de/Elektrische-Micronadeln-0-25mm-2-0mm-Cellulite-Wiederaufladbar/dp/B07PFNDH81/ref=mp_s_a_1_2_sspa?dchild=1&keywords=tbphp%2Bdermapen&qid=1585922532&sr=8-2-spons&psc=1& spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzVlFOOVpZT0FPMTM3JmVuY3J5cHRlZElkPUEwMjA4NTIzNEdNWkhSN0Y2QlAyJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTAyMTE3MzkyNDBNQ01INk81QVZKJndpZGdldE5hbWU9c3BfcGhvbmVfc2VhcmNoX2F0ZiZhY3Rpb249Y2xpY2t SZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU&th=1

Hatte damals auch der Thread-Starter bei Hairlosstalk benutzt, der großen Erfolg hatte. Das Ding ist mehr als ausreichend und schafft sehr hohe Needling-Frequenzen, deutlich mehr als der Derminator 2. Damit kann man das Follica-Protokoll also gut nachmachen. Ersatz-Nadeln bekommt man auch problemlos und machen einen hochwertigen Eindruck.

Hab früher damit ne Zeit lang 1,5 mm einmal die Eoche gemacht. Jetzt letzten Sonntag nach dem Follica-Protokoll, also 0,8 mm und hohe Needling-Dichte. Meine Kopfhaut tat danach die ersten beiden Tage so weh, dass ich mir nicht die Haare kämmen konnte. Jetzt an Tag 5 ist alles soweit wieder okay. Mehr als 1 mal die Woche würde man so niemals schaffen. Ich mache jetzt alle 2 Wochen, wie im Follica-Protokoll.
Danke für den Tip!🙂




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447576 ist eine Antwort auf Beitrag #447572] :: Fri, 03 April 2020 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe schon soooo oft gerollert.
Haare hat es nicht gebracht.
Ich denke, das Zeug wirkt wenn dann nur zusammen mit Minox.
Alleine sicherlich nicht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447578 ist eine Antwort auf Beitrag #447572] :: Fri, 03 April 2020 19:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Welche Nadeln sollte man denn da nehmen? Also die Anzahl, gibt ja glaube ich 12er und 36. Wenn man eine hohe Dichte erreichen möchte, wäre ja dann die 36er Nadeln empfehlenswert oder nicht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447614 ist eine Antwort auf Beitrag #447578] :: Sat, 04 April 2020 16:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korrekt, wobei bei längeren Haaren kann es durchaus empfehlenswert sein, weniger Nadeln zu nehmen.




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447615 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Sat, 04 April 2020 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Man nimmt die mit 12 Nadeln!!!




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447618 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Sat, 04 April 2020 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dermarollen scheint vereinzelnt zu echt krassen ergebnissen zu führen.

Aber lohnt sich der aufwand? Gibt es da studien mit statistiken, bei wie viel prozent der anwender ein tatsächliches kosmetisch relevantes ergebnis erzielbar ist?

In meinen Augen lohnt sich der aufwand nicht wenn die wahrscheinlichkeit 1 zu 1000 ist oder so.

Bzw gibts hier im forum jemanden ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447625 ist eine Antwort auf Beitrag #447618] :: Sat, 04 April 2020 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/very-impressive-dermarolling-and-minxodil-results-from-tressless.117746/




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447641 ist eine Antwort auf Beitrag #447618] :: Sun, 05 April 2020 17:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Sat, 04 April 2020 16:41
Aber lohnt sich der aufwand? Gibt es da studien mit statistiken, bei wie viel prozent der anwender ein tatsächliches kosmetisch relevantes ergebnis erzielbar ist?

In meinen Augen lohnt sich der aufwand nicht wenn die wahrscheinlichkeit 1 zu 1000 ist oder so.
Wie gut die Quote ist, wird dir keiner beantworten können. In diesem Thread wurden mal die besten Ergebnisse der ersten 400 Seiten aus dem Link oben drüber zusammen gefasst.

https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/microneedling-photo-results-summary.121072/

Ich habe mir vor zwei Wochen jetzt auch einen Derma Pen A6 Ultima gekauft, das hätte ich viel früher machen sollen. Das ist deutlich angenehmer als der 1,5 mm Dermaroller, den ich vorher verwendet hatte.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447644 ist eine Antwort auf Beitrag #447641] :: Sun, 05 April 2020 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und wo ist der Unterschied zwischen dem Derma Pen A6 Ultima und dem oben verlinkten von Amazon? Der a6 ist immerhin 40eur teurer....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447664 ist eine Antwort auf Beitrag #447644] :: Mon, 06 April 2020 10:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Sun, 05 April 2020 19:16
Und wo ist der Unterschied zwischen dem Derma Pen A6 Ultima und dem oben verlinkten von Amazon? Der a6 ist immerhin 40eur teurer....
Ich sehe keinen.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447671 ist eine Antwort auf Beitrag #447664] :: Mon, 06 April 2020 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich auch nicht. Hab zwar schon einen günstigen pen, aber der läuft nur mit Kabel. Ziemlich nervig. Werd mir wohl den für 60eur holen.

Es gibt übrigens auch nano Nadeln. Was ist denn davon zu halten?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447706 ist eine Antwort auf Beitrag #447671] :: Mon, 06 April 2020 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Einige beeindruckende Resultate mit Microneedling

https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/microneedling-photo-results-summary.121072/




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447732 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Tue, 07 April 2020 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Comeback is real from NW7? https://www.reddit.com/r/tressless/comments/fw0868/comeback_is_real_from_nw7/

Bis Tag 115 sah es gut aus, dann kam shedding.

https://imgur.com/gallery/E0KiyIz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447813 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Thu, 09 April 2020 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe mir mal ein paar bilder angesehen.
sicherlich hat sich da was getan und dürfte ein beweis sein, dass das needling eine gute ergänzung sein kann.
allerdings finde ich, dass nur in den wenigsten fällen, die ich mir jetzt angesehen habe, ein nennenswerter erfolg zu verzeichnen ist...

Mir ist aufgefallen, dass...
sofern es etwas bringt scheint das needling, wie andere mittel auch, relativ früh zu wirken.
es scheint haarfollikel reaktivieren zu können, ich frage mich nur, weshalb es sich auf ein gewisses ausmaß beschränkt.
oder denkt ihr dass mit fortlaufender anwendung ein größerer erfolg zu verzeichnen ist?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447815 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Thu, 09 April 2020 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn man genau hinschaut, waren die alle niemals Norwood 6 oder 7.
Die sahen nur so aus wie NW 6/7, weil sie sehr dünnes Haar hatten.
Ein echter Norwood 7 hat aber GAR KEIN Haar mehr. Also auch kein dünnes.
Die Haut ist dann genau so haarlos wie eine Stirn.
Auf den Bildern sehe ich aber überall kleine, dünne Haare. Auf den Vorher-Bildern!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447818 ist eine Antwort auf Beitrag #447499] :: Fri, 10 April 2020 02:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mir ist von dem Microneedling nicht ein einziges Haar gewachsen.
Daher denke ich, dass das Needling alleine keinen Effekt hat,
sondern lediglich die Penetration von Minox verbessert.

Ich kenne auch keinen, der NUR Needling gemacht hat.
Die benutzen ja alle noch zahlreiche weitere Sachen, vor allem Minox.
Vielleicht könnt ihr euch das Rollern auch sparen und gleich
eine Folie verwenden... je länger Minox einwirken kann, desto besser.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447831 ist eine Antwort auf Beitrag #447818] :: Fri, 10 April 2020 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oder anstelle von Folie eine Badehaube wenn jemand noch Haare hat. Wäre interessant zu wissen ob Minoxidil doch stärker wirkt wenn es feucht bleibt.




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447844 ist eine Antwort auf Beitrag #447831] :: Fri, 10 April 2020 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
andi8931 schrieb am Fri, 10 April 2020 08:39
Oder anstelle von Folie eine Badehaube wenn jemand noch Haare hat. Wäre interessant zu wissen ob Minoxidil doch stärker wirkt wenn es feucht bleibt.
ganz sicher sogar.
Du kannst den Effekt selbst ausprobieren mit Cayenne-Pfeffer. Ohne Folie wirst du gar nicht spüren. Und mit Folie brennt es so sehr, dass du es kaum noch aushalten kannst. Denn sobald es trocken ist, kann es nicht mehr einziehen.
Und es zieht eben auch nicht alles so schnell ein, sondern es verdunstet.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447852 ist eine Antwort auf Beitrag #447844] :: Sat, 11 April 2020 08:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Passt hier gerade ganz gut zum Thema:
Normalerweise braucht mein minox immer 3-4 Stunden, um einzuziehen.
Wenn ich 1,5mm geneedelt habe, trage ich danach immer minox auf. Das Zeug ist innerhalb einer halben bis dreiviertel Stunde einfach weg (schätze Mal eher eingezogen).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #447952 ist eine Antwort auf Beitrag #447852] :: Mon, 13 April 2020 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Guten Morgen,
Hat jemand von euch präzisere anotomische Kennisse bezüglich Lage und Tiefe der Nerven unter der Kopfhaut im Bezug auf Microneedling (Dermapen). Was ist hinsichtlich der Nadeltiefe zu beachten, wenn Areale im Bereich der Schläfen sowie der Ohren geneedelt werden? In welcher Tiefe unter der Haut befinden sich dort die Nervenstränge?




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Von NW6 zu NW0 [Beitrag #448351 ist eine Antwort auf Beitrag #447732] :: Thu, 23 April 2020 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
markd schrieb am Tue, 07 April 2020 15:53
Comeback is real from NW7? https://www.reddit.com/r/tressless/comments/fw0868/comeback_is_real_from_nw7/

Bis Tag 115 sah es gut aus, dann kam shedding.

https://imgur.com/gallery/E0KiyIz
hier (türkisches Hairloss Forum) kannst du ihn weiterverfolgen. Ab Tag 150 hat er wieder gepostet

https://www.sacekimisonuclari.com/index.php?topic=13522.15

[Aktualisiert am: Thu, 23 April 2020 11:37]




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
6 T/W 0.5er Dermarolling und 1T/W 2.00er Dermapening
6 T/W Min/Vodka ca 1,5l
täglich Biotin Tab. von Vitamaze
Jeden Tag 30-60Min Anwenung des KET-Shampoo-Lotion nach Pilos
Alle 2-3 Tage Bifon und Diclo Lotion

Abgestellt: Minox Oral wegen NW

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Typisches Aussehen von frühen Haarausfall?
Nächstes Thema: NW6 - 30 Jahre - Bitte um Eure Meinungen zur HT!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Jun 04 15:23:16 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02816 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE