Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Histamin - der stille Feind des AGA's ?
Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #449965] :: Thu, 04 June 2020 17:26 Zum nächsten Beitrag gehen
Für wie schlimm empfindet ihr das Histamin ? Habe Studien gelesen, die eine Beschleunigung von AGA bei histaminreicher Ernährung feststellten Shocked


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #449977 ist eine Antwort auf Beitrag #449965] :: Thu, 04 June 2020 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das kann ich klar bestätigen!

Habe (vermutlich) eine Histamin Intoleranz. Wenn ich zu viel Histamin erwische bemerke ich eine Zunahme des HA, vermutlich durch entzündliche Prozesse.
Etwa 2mal wöchentlich nehme ich Betnovate, um die Kopfhaut ruhig zu stellen. . . .

Nehme Ketotifen und Fexofenadin. Dazu die Heilpilze Hericium, Agaricus, und Reishi. Auch Schwarzkümmelöl.
Alles Dinge, die die Mastzellen stabilisieren...

Auch wichtig Omega 3 und ein Probiotikum für das Darmklima.

lg,
ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #449994 ist eine Antwort auf Beitrag #449965] :: Fri, 05 June 2020 02:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie viele Menschen haben keine Histamin-Intoleranz und trotzdem AGA.
Histamin macht Entzündungen und das führt dann in Kombi mit DHT zu Verkalkung und Fibrose.
Die Frage ist, warum dieser Entzündungsprozess sich ausgerechnet auf der Kopfhaut manifestiert. Warum nicht gleichmäßig auf der ganzen Haut?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450114 ist eine Antwort auf Beitrag #449965] :: Sun, 07 June 2020 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dann würden ja Antihistaminika helfen...!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450722 ist eine Antwort auf Beitrag #450114] :: Tue, 16 June 2020 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TINIB schrieb am Sun, 07 June 2020 14:59
Dann würden ja Antihistaminika helfen...!?
Tun sie ja auch. Es gibt eine Studie dazu.
Cetirizin wirkt gegen AGA:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28604133/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450739 ist eine Antwort auf Beitrag #449965] :: Wed, 17 June 2020 12:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn ich zu viel Histamin erwischt habe (Vor allem ernährungsbedingt, oder auch mal in Zeiten mit hohem Stress)
dann helfen auch alle Antihistaminika nicht mehr. Nehme Fexofenadin und Ketotifen. Vor allem wegen der Pollenallergie.
Habe dann schon das Gefühl, dass der HA gesteigert ist.

lg,
ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450740 ist eine Antwort auf Beitrag #449965] :: Wed, 17 June 2020 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450742 ist eine Antwort auf Beitrag #450740] :: Wed, 17 June 2020 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Wed, 17 June 2020 12:23
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh
Good Luck: https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450748 ist eine Antwort auf Beitrag #450739] :: Wed, 17 June 2020 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Wed, 17 June 2020 12:21
Wenn ich zu viel Histamin erwischt habe (Vor allem ernährungsbedingt, oder auch mal in Zeiten mit hohem Stress)
dann helfen auch alle Antihistaminika nicht mehr. Nehme Fexofenadin und Ketotifen. Vor allem wegen der Pollenallergie.
Habe dann schon das Gefühl, dass der HA gesteigert ist.

lg,
ocean
Du lesen Smile
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23333628/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27187333/

Histamin erhöht auch die Synthese von DHT und 4-Androstendion signifikant um bis zu 80%:
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0003996901000371?via%3Dihub

Deswegen wirkt Zwiebelsaft so gut:
http://www.hairloss-reversible.com/discus/messages/7/767.html?1086106481

Aber da das meiste Quercetin in den äußeren Schichten der Zwiebel zu finden ist, würde ich nur diese zu Saft auspressen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450749 ist eine Antwort auf Beitrag #450742] :: Wed, 17 June 2020 17:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Wed, 17 June 2020 12:34
DetConan schrieb am Wed, 17 June 2020 12:23
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh
Good Luck: https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf
Laut dieser Liste ist Knoblauch Stufe 1. Das kann nicht stimmen, denn Knoblauch ist ein Anti-Histaminikum:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23195584/

Zwiebeln sind ebenso Stufe 1, was mich wundert. Denn Zwiebeln bzw. das darin enthaltene Quercetin bauen ja sogar die H1-Rezeptoren ab:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23333628/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27187333/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450833 ist eine Antwort auf Beitrag #450749] :: Thu, 18 June 2020 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Wed, 17 June 2020 17:25
Oceanboy schrieb am Wed, 17 June 2020 12:34
DetConan schrieb am Wed, 17 June 2020 12:23
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh
Good Luck: https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf
Laut dieser Liste ist Knoblauch Stufe 1. Das kann nicht stimmen, denn Knoblauch ist ein Anti-Histaminikum:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23195584/

Zwiebeln sind ebenso Stufe 1, was mich wundert. Denn Zwiebeln bzw. das darin enthaltene Quercetin bauen ja sogar die H1-Rezeptoren ab:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23333628/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27187333/
Die Liste ist 1A ;-)--- es kommt auf die Zwiebeln an. Die Küchenzwiebel ist Stufe 1. Was gut ist sind die Zwiebeln mit den grünen Stängeln dran, die kleineren...




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450846 ist eine Antwort auf Beitrag #450833] :: Thu, 18 June 2020 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Thu, 18 June 2020 19:34
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Wed, 17 June 2020 17:25
Oceanboy schrieb am Wed, 17 June 2020 12:34
DetConan schrieb am Wed, 17 June 2020 12:23
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh
Good Luck: https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf
Laut dieser Liste ist Knoblauch Stufe 1. Das kann nicht stimmen, denn Knoblauch ist ein Anti-Histaminikum:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23195584/

Zwiebeln sind ebenso Stufe 1, was mich wundert. Denn Zwiebeln bzw. das darin enthaltene Quercetin bauen ja sogar die H1-Rezeptoren ab:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23333628/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27187333/
Die Liste ist 1A ;-)--- es kommt auf die Zwiebeln an. Die Küchenzwiebel ist Stufe 1. Was gut ist sind die Zwiebeln mit den grünen Stängeln dran, die kleineren...
Die weißen Zwiebeln sind mild und wirken sicher kaum.
Die Studien wurden mit normalen gelben Zwiebeln gemacht und das baute die Histamin-Rezeptoren AB. Sonst würden Zwiebeln doch gar nicht wirken.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #450848 ist eine Antwort auf Beitrag #450846] :: Fri, 19 June 2020 08:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Thu, 18 June 2020 23:40
Oceanboy schrieb am Thu, 18 June 2020 19:34
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Wed, 17 June 2020 17:25
Oceanboy schrieb am Wed, 17 June 2020 12:34
DetConan schrieb am Wed, 17 June 2020 12:23
Histamin ist ja gefühlt überall drin, in gesunden Lebensmittel wie Spinat oder Kakao sogar in hohen Maßen, dann kann man ja garnix mehr essen Uh Oh
Good Luck: https://www.mastzellaktivierung.info/downloads/foodlist/11_FoodList_DE_alphabetisch_mitKat.pdf
Laut dieser Liste ist Knoblauch Stufe 1. Das kann nicht stimmen, denn Knoblauch ist ein Anti-Histaminikum:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23195584/

Zwiebeln sind ebenso Stufe 1, was mich wundert. Denn Zwiebeln bzw. das darin enthaltene Quercetin bauen ja sogar die H1-Rezeptoren ab:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23333628/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27187333/
Die Liste ist 1A ;-)--- es kommt auf die Zwiebeln an. Die Küchenzwiebel ist Stufe 1. Was gut ist sind die Zwiebeln mit den grünen Stängeln dran, die kleineren...
Die weißen Zwiebeln sind mild und wirken sicher kaum.
Die Studien wurden mit normalen gelben Zwiebeln gemacht und das baute die Histamin-Rezeptoren AB. Sonst würden Zwiebeln doch gar nicht wirken.
Also mir helfen auch Zwiebeln nicht. . .
Von allem was ich versucht habe, hilft am besten, ganz lange (etwa 1-2 h) ein Ganzkörper Basisches Bad nehmen...




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #451488 ist eine Antwort auf Beitrag #450848] :: Thu, 02 July 2020 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte in letzter Zeit auch das Gefühl, dass meine Histaminwerte erhöht sind und habe nach Antihistaminika gesucht.
Und siehe da, ganz oben in der Liste: Zink und Vitamin B6 (beides Bestandteile von Super-Zix)

Hatte mir das Super-Zix mal für eine längere Reise zusammengemischt.
Habe mir mit einem Kumpel einen Kamm geteilt und mir ist aufgefallen, dass bei ihm immer >20 Haare im Kamm blieben während es bei mir gegen 0 ging, obwohl mein Kumpel keine sichtbare AGA hat.

Zurück in D hab ich das Zeug nicht weiter benutzt, da ich mit Fin gestartet habe.
Dazu kam, dass meine Ernährung wieder histaminreicher wurde, und ich plötzlich ein Shedding erfuhr, welches noch nie so stark war in meinem Leben.

Natürlich gab es parallel auch andere sich überlagende Veränderungen (-15 Kilo Körpergewicht, Fellwechsel), sodass ich die Wirkung von Super-Zix nicht isoliert betrachten kann.

Da ich noch einen Rest der Mischung hatte, hab ich nun seit zwei Tagen wieder abends etwas davon aufgetragen, und die Haare im Kamm haben sich deutlich reduziert (-70%)




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #451489 ist eine Antwort auf Beitrag #451488] :: Thu, 02 July 2020 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was ist denn in super zix drin? Kann man das auch selber mischen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #451490 ist eine Antwort auf Beitrag #451489] :: Thu, 02 July 2020 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Thu, 02 July 2020 17:43
Was ist denn in super zix drin? Kann man das auch selber mischen?
Gibt verschiedene Rezepturen, die Hauptbestandteile sind Zink und Vitamin B6 (PLP) in Ethanol vermischt.
Taucht schon seit einer Weile in diversen Foren auf, aber wurde nie richtig gehyped, weil wenn nur ein Stop des Haarausfalls zu erwarten ist und kein Neuwuchs.
Als Ergänzung zu meinem Post: Habe gegen Ende der Reise auch Zink als NEM gestoppt wegen Magen-Darm-Problemen, welches ich nun wieder starten werde.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Histamin - der stille Feind des AGA's ? [Beitrag #451491 ist eine Antwort auf Beitrag #451490] :: Thu, 02 July 2020 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Und wo hast du die Zutaten her und wie hast du es gemischt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Warum stört euch der Haarausfall ?
Nächstes Thema: Plötzlicher Zusammenbruch der Front?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Aug 10 17:22:41 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02388 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE