Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » Wirkt der Dermaroller auch alleine?
Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451495] :: Thu, 02 July 2020 22:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Also ohne Minox und ähnlichem? Leider sind mir nur Studien bekannt, wo es in Kombi mit Minox getestet wurde. Das ist dann auch keine große Kunst, denn wir wissen ja, dass das Dermarollern das Enzym erhöht, welches Minox zur aktiven Form umbaut.
Insofern halte ich den Dermaroller nur wirksam in Kombi mit Minox.
Ich habe schon so oft gerollert. Nach 4 Tagen war die Kopfhaut in Rekordzeit wieder abgeheilt. Aber alles blieb so kahl wie immer.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451500 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 07:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Thu, 02 July 2020 22:25
Also ohne Minox und ähnlichem? Leider sind mir nur Studien bekannt, wo es in Kombi mit Minox getestet wurde. Das ist dann auch keine große Kunst, denn wir wissen ja, dass das Dermarollern das Enzym erhöht, welches Minox zur aktiven Form umbaut.
Insofern halte ich den Dermaroller nur wirksam in Kombi mit Minox.
Ich habe schon so oft gerollert. Nach 4 Tagen war die Kopfhaut in Rekordzeit wieder abgeheilt. Aber alles blieb so kahl wie immer.
Das würde mich auch interessieren. Vorallem wann ist es zu spät das Minox aufzutragen bevor das Enzym wieder verschwindet? weil direkt nach dem derma rollen brennt das Minox viel zu sehr um es aufzutragen.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451501 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@ Norwood: Was heißt für dich Abheilung in Rekordzeit? Mit wieviel needlest du? Ich needle jeden Tag mit 0.5mm und Samstags immer mit 2.00mm (und gleich am Sonntag weiter mit 0.5). Bei 0.5 ist mittlerweile nicht mal mehr Rötung da, bei 2.00 merke ich es am übernächsten Tag nicht einmal, da alles abgeheilt. Du bist ja ein ganz großer Befürworter der Kopfhautspannungstheorie, denke dass hat auch viel damit zu tun (schnelle Abheilung, keine Wirkung ohne Minox...)

Bei beiden HT´s (in unterschiedlichen Kliniken) die ich hatte wurde mir gesagt, dass sie immer Schwierigkeiten hatten bei der Entnahme und Einsetzen der Grafts. Da wundert es mich nicht dass sich die Follikel nach einem Jahr komplett miniatursisiert haben. Das Needlen + Minox schlägt bei mir gerade granatenhaft ein.

Ich kann das Minox auch nach den 2.00 Sessions direkt auf den Kopf schmieren und unter die Folie packen bis zum nächsten Tag ohne dass es brennt, obwohl ich es 60:40 noch mit Vodka zusätzlich strecke.

Interessieren täte es mich aber auch, wie lang das Enzym erhalten bleibt nach dem needlen.




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451504 ist eine Antwort auf Beitrag #451500] :: Fri, 03 July 2020 10:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Machs nach dem Zähneputzen am morgen und direkt danach ab in die Dusche. Dann föhnen, stylen, Minox drauf. Da brennt dann nichts mehr.




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451505 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine Frage war, ob es auch OHNE Minox wirkt.
Denn ich benutze kein Minox und will es auch nicht benutzen. Ich habe eine Minox-Allergie. Außerdem ist mir das Zeug zu schulmedizinisch. Ich suche nach einer echten Alternative.

Minox wirkt ja oral schon dermaßen stark. Es ist logisch, dass die Kombi Rollern + Minox enorm gut wirkt, weil es so direkt an Ort und Stelle gelangt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451507 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ohne Minox ist die Wirkung von Microneedling alleine sicherlich nicht so effektiv. Ist aber eine zusätzliche gute Chance für Betroffene, bei denen Minoxidil in normaler topischer Anwendung nichts bringt. Sicherlich ist Microneedling kein Wundermittel so wie auch Finasterid, Dutasterid, RU uvm. es nicht sind! Ob es in absehbarer Zeit effektivere Therapiemöglichkeiten gibt wird sich zeige




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451508 ist eine Antwort auf Beitrag #451507] :: Fri, 03 July 2020 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
andi8931 schrieb am Fri, 03 July 2020 10:55
Ohne Minox ist die Wirkung von Microneedling alleine sicherlich nicht so effektiv. Ist aber eine zusätzliche gute Chance für Betroffene, bei denen Minoxidil in normaler topischer Anwendung nichts bringt. Sicherlich ist Microneedling kein Wundermittel so wie auch Finasterid, Dutasterid, RU uvm. es nicht sind! Ob es in absehbarer Zeit effektivere Therapiemöglichkeiten gibt wird sich zeige
Es gibt sicher schon seit tausenden von Jahren ein effektives Heilmittel bzw. Pflanze.
Die Pharma wird so schnell jedenfalls nichts neues raus bringen. Daran glaube ich nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451510 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine Frage war auch keine Antwort auf deine Frage. Viel mehr wollte ich deine Definition von Rekordzeit der Abheilung von 4 Tagen wissen. 4 Tage von was und wieviel. Nach 1.5 - 2 Tagen ist bei mir schon bei 2.00mm abgeheilt. Wenn du aber mit 0,5mm jeden Tag rollerst und von 4 Tages Abheilung sprichst ist das kein Rekordwert.

Ansonsten, du bist doch stark davon überzeugt das Knoblauch die selbe Wirkung wie Minox hat. Ist das nicht in deinem Regimen? Den wenn das so ist, müsste es doch genau so durch die Decke gehen, wenn nicht, dann stimmt was mit deiner These nicht.

Das Alleinige rollern wird aber m.M.n. keine wirklichen Erfolge versprechen, da es nur ein Beitrag leistet dass die Mittelchen auch besser pentriert werden können (auch wenn es Studien dazu gibt)

Gruß




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451513 ist eine Antwort auf Beitrag #451495] :: Fri, 03 July 2020 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, ich verwende Knoblauch- und Zwiebelsaft.
Aber der wirkt auch ohne rollern. Wink
Minox hingegen wirkt scheinbar nur oral oder topisch mit rollern, weil dazu ein Enzym notwendig ist.

Wie viele Nadeln oder Längen ein Roller hat, ist völlig egal, weil nur die Verletzung der Haut ausschlaggebend ist.
Im Prinzip reicht es, den Roller als Bürste zu verwenden. Davon wird auch alles wund und es blutet.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451516 ist eine Antwort auf Beitrag #451513] :: Fri, 03 July 2020 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 03 July 2020 12:02

Im Prinzip reicht es, den Roller als Bürste zu verwenden. Davon wird auch alles wund und es blutet.
So ein Blödsinn!
Es geht um eine möglichst kleine Verletzung im Verhältnis zum umgebenden Gewebe, die so nah wie möglich an der Haarwurzel liegt, dass die regenerierenden Faktoren neben der eigentlichen Wunde auch im Bereich der angeschlagenen Haarwurzeln wirken können.

Die Stammzellen orientieren sich praktisch am nächsten umliegenden Gewebe das gesund ist, um zu entscheiden, in welche Art von Zelle sie ausdifferenzieren wollen. Ist die Wunde zu groß oder zu tief, dann Narbengewebe...

Du kratzt dir permanetes Narbengewebe

[Aktualisiert am: Fri, 03 July 2020 13:01]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451517 ist eine Antwort auf Beitrag #451516] :: Fri, 03 July 2020 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
el huevo schrieb am Fri, 03 July 2020 12:49
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 03 July 2020 12:02

Im Prinzip reicht es, den Roller als Bürste zu verwenden. Davon wird auch alles wund und es blutet.
So ein Blödsinn!
Es geht um eine möglichst kleine Verletzung im Verhältnis zum umgebenden Gewebe, die so nah wie möglich an der Haarwurzel liegt, dass die regenerierenden Faktoren neben der eigentlichen Wunde auch im Bereich der angeschlagenen Haarwurzeln wirken können.

Du kratzt dir permanetes Narbengewebe
Also reicht leichtes Rollen selbst mir 0,5mm ? Meine Kopfhaut macht mir seit Jahren Probleme aber glaube doch sehr das der Dermaroller helfen könnte. Deshalb kann ich nie mehr als eine leicht Rötung erzielen und 1mm ist glaube ich zu tief für meine Kopfhaut.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451520 ist eine Antwort auf Beitrag #451516] :: Fri, 03 July 2020 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
el huevo schrieb am Fri, 03 July 2020 12:49
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 03 July 2020 12:02

Im Prinzip reicht es, den Roller als Bürste zu verwenden. Davon wird auch alles wund und es blutet.
So ein Blödsinn!
Es geht um eine möglichst kleine Verletzung im Verhältnis zum umgebenden Gewebe, die so nah wie möglich an der Haarwurzel liegt, dass die regenerierenden Faktoren neben der eigentlichen Wunde auch im Bereich der angeschlagenen Haarwurzeln wirken können.

Die Stammzellen orientieren sich praktisch am nächsten umliegenden Gewebe das gesund ist, um zu entscheiden, in welche Art von Zelle sie ausdifferenzieren wollen. Ist die Wunde zu groß oder zu tief, dann Narbengewebe...

Du kratzt dir permanetes Narbengewebe
Nein, es genügt die oberste Hautschicht abzutragen. Google mal nach: Dermabrasion.
Außerdem habe ich früher auch 1,5 mm Nadeln verwendet wie in der Studie. Hat aber nichts gebracht, weil ich kein Minox verwende.
Es scheint also nur mit Minox zu wirken.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451521 ist eine Antwort auf Beitrag #451501] :: Fri, 03 July 2020 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HighOne schrieb am Fri, 03 July 2020 09:01

Bei beiden HT´s (in unterschiedlichen Kliniken) die ich hatte wurde mir gesagt, dass sie immer Schwierigkeiten hatten bei der Entnahme und Einsetzen der Grafts. Da wundert es mich nicht dass sich die Follikel nach einem Jahr komplett miniatursisiert haben. Das Needlen + Minox schlägt bei mir gerade granatenhaft ein.
Sehr interessanter Post!
D.h. deine Haare werden nun stärker und wachsen länger?




Minoxidil 5% - 2x täglich
Finasterid oral seit 10.01.2017 - 1,25 mg täglich
Ket-Lotion nach Pilos (Variante 2 + Piroctone Olamine; 30 Min. einwirken lassen) - alle 2 Tage

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451522 ist eine Antwort auf Beitrag #451520] :: Fri, 03 July 2020 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 03 July 2020 14:32
el huevo schrieb am Fri, 03 July 2020 12:49
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 03 July 2020 12:02

Im Prinzip reicht es, den Roller als Bürste zu verwenden. Davon wird auch alles wund und es blutet.
So ein Blödsinn!
Es geht um eine möglichst kleine Verletzung im Verhältnis zum umgebenden Gewebe, die so nah wie möglich an der Haarwurzel liegt, dass die regenerierenden Faktoren neben der eigentlichen Wunde auch im Bereich der angeschlagenen Haarwurzeln wirken können.

Die Stammzellen orientieren sich praktisch am nächsten umliegenden Gewebe das gesund ist, um zu entscheiden, in welche Art von Zelle sie ausdifferenzieren wollen. Ist die Wunde zu groß oder zu tief, dann Narbengewebe...

Du kratzt dir permanetes Narbengewebe
Nein, es genügt die oberste Hautschicht abzutragen. Google mal nach: Dermabrasion.
Außerdem habe ich früher auch 1,5 mm Nadeln verwendet wie in der Studie. Hat aber nichts gebracht, weil ich kein Minox verwende.
Es scheint also nur mit Minox zu wirken.
Ich weiß, was Dermabrasion ist, aber scheinbar hast du immernoch nicht den Unterschied zwischen Dermabrasion und Microneedling gerafft. Ganz entscheidend bei der Dermabrasion ist die Tiefe des Eingriffs und welche Hautschichten danach "übrigbleiben".
Du kannst nicht mit irgendetwas kratzen bis es blutet und dann behaupten, das wäre eine kosmetische Dermabrasionsbehandlung gewesen...

nichts für ungut Norwood, aber ich glaube, dass die Reparaturmechanismen der Haut nicht endlos oft eingefordert werden können.
Dermabrasion macht schöne junge Haut, aber das "Klonpotenzial" geht mmN allmählich verloren oder es entstehen Fehler sprich Narben...

[Aktualisiert am: Fri, 03 July 2020 15:46]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wirkt der Dermaroller auch alleine? [Beitrag #451523 ist eine Antwort auf Beitrag #451521] :: Fri, 03 July 2020 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Pohl schrieb am Fri, 03 July 2020 14:45
HighOne schrieb am Fri, 03 July 2020 09:01

Bei beiden HT´s (in unterschiedlichen Kliniken) die ich hatte wurde mir gesagt, dass sie immer Schwierigkeiten hatten bei der Entnahme und Einsetzen der Grafts. Da wundert es mich nicht dass sich die Follikel nach einem Jahr komplett miniatursisiert haben. Das Needlen + Minox schlägt bei mir gerade granatenhaft ein.
Sehr interessanter Post!
D.h. deine Haare werden nun stärker und wachsen länger?

Bis jetzt ja. Habe letztens in meinem Thread die 2 Monatsentwicklung vorgestellt




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Proteoglykane
Nächstes Thema: HairPlus Concept
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Aug 10 17:41:09 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01740 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE