Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » PRP Behandlung Erfahrungen
PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #448277] :: Mon, 20 April 2020 08:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo und zwar bin ich 24 Jahre alt und hatte schon immer recht dünnes Haar. mit 16-17 sind mir die geheimratsecken schon aufgefallen, und jetzt im Vergleich zu früher ist es auch definitiv am pony dünner geworden und die Stirn ein wenig hoch gegangen, bin aber trotzdem noch zufrieden mit den Haaren so wie sind, mehr oder weniger. Als akktuen haarausfall würd ich das ganze auch nicht bezeichnen.

Meine Frage: Wie sind eure Erfahrungen mit der Eigenblutthreapie bzw halt mit der PRP Behandlung, kann ich mich damit wirklich schützen und mein aktuelles Haar halten oder den erblich bedingten Haarausfall zumindestens verzögern ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #448345 ist eine Antwort auf Beitrag #448277] :: Thu, 23 April 2020 07:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anfänglich dacht sich das es hilft, jedoch löste es am Ende ein massives Shedding und Miniatiurisierung aus. Gibt genug Erfahrungsberichte in Foren die sich mit meinem gleichen wenn man googelt "can Prp worsen hair loss". Auch Dr Jeff Donovan schreibt das in seinem Blog

Ebenfalls in der europäischen Leitlinie für AGA wurde PRP sogar schlechter bewertet was Studienlage und Wirksamkeit angeht als LLLT

500 Euro hab ich für eine Verschlechterung des Haarstatus bezahlt....

Wenn du es unbedingt machen willst:

1. Lass dir vom Arzt einen Trichoscan mit Vorher Nachher Fotos als Beweis zeigen. Das ist der Goldstandard wenn es um den Nachweis von die Wirksamkeit geht. Hat er keine parat, kann man grundsätzlich davon ausgehen das sein PRP keine Erfolge erzielt bzw. er einem eine nutzlose Therapie verkaufen will und ein Risiko besteht das es eben auch schlechtern kann = Finger Weg

2. Wenn dich 1. Immer noch nicht ab hält Geld für eine mögliche Verschlechterung auszugeben dann mach es nur indem du es in einem kleinen Areal zur Probe machst und einem vorher und nachher Trichoscan Foto durch den Arzt. So bist du auf der sicheren Seite dir nicht alle Haare zu verschlechtern und zu sehen ob es über überhaupt etwas bringt (mach maximal 2 Behandlungen in dem kleinen Bereich alle 4 Wochen und dann warte weitere 8 Wochen nach er 2. Behandlung mit dem 2. Trichoscan Foto für einen Vergleich)

Viel Erfolg und Berichte uns hier


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #452917 ist eine Antwort auf Beitrag #448277] :: Thu, 06 August 2020 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Diese Studie wurde letzte Woche veröffentlicht https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32735021/

Laut Abstrakt wurden bei 30 Probanden PRP Behandlungen durchgeführt. Im Verlauf des Versuchs wurden unter Verwendung von TrichoScan-Messungen oder visueller Bewertung keine Verbesserungen festgestellt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Behandlung mit plättchenreichem Plasma als Monotherapie das Haarwachstum bei Männern mit androgenetischer Alopezie nicht verbessert.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #452919 ist eine Antwort auf Beitrag #448277] :: Thu, 06 August 2020 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte drei Behandlungen im Abstand von etwa vier Wochen bis April. Es hat meines Erachtens nichts gebracht. Und die Behandlung war vom Ablauf wirklich wie es sein sollte, Mesopistole mit hunderten einzelnen Einstichen und danach noch kurzes Microneedling damit sich alles gut verteilt. Danach sollte ich mir auch 48 Stunden die Haare nicht waschen.

Ich warte jetzt auf Breezula und bis dahin Minoxidil, Microneedling und Rosmarin und Pfefferminzöl. Wenn der Status einigermaßen bleibt und Breezula zum Erhalt hilft dann Hasrtransplantation.

Es hilft wohl derzeit leider nur vielen Leuten Finasterid oder Duta! 😢


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453176 ist eine Antwort auf Beitrag #452919] :: Thu, 13 August 2020 17:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab mittlerweile 4 PRP Behandlungen über einen Zeitraum 2 1/2 Jahren gemacht Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453186 ist eine Antwort auf Beitrag #453176] :: Thu, 13 August 2020 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Thu, 13 August 2020 17:07
Hab mittlerweile 4 PRP Behandlungen über einen Zeitraum 2 1/2 Jahren gemacht Smile
Und wie sind deine Ergebnisse?
Mir scheint es so als wäre eine PRP Behandlung rausgeschmissenes Geld. Hab bisher noch von keinen authentischen Erfolgen bei AGA gehört.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453200 ist eine Antwort auf Beitrag #448277] :: Fri, 14 August 2020 08:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Man sagt ja grundsätzlich auch am Anfang sollten es 3-4 Behandlungen sein und dann circa im 6 monatigen Rhytmus. Ich hatte vorher auch ein Trychoscan, bin aber zur abschließenden Beurteilung gar nicht mehr gegangen, weil es für mich nur ein zufriedenstellendes Ergebnis ist, wenn ich etwas auch so im Spiegel sehen kann. Aber wer weiß es schon, vielleicht hat es denn Haarausfall verlangsamt oder kurzfristig gestoppt. Rasiere die Haare aber gegenwärtig immer auf 1-1,5 mm runter, weil ich bei einer möglichen Statusverschlechterung nicht zuschauen möchte!

@ Tom10: war es bei dir auch Mesopistole mit anschließendem Microneedling plus Massage?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453205 ist eine Antwort auf Beitrag #453200] :: Fri, 14 August 2020 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu den Ergebnisses: Es gab mit Sicherheit kein Neuwuchs. Die Struktur/Qualität der Haare ist verbesssert.Haarausfall ist sehr langsam/stabli.In einem solchen Masse dass ich wohl jetzt eine kleine HT an den GHE mache. Allerdings kann ich auch nicht bewweisen dass dies auf PRP zurückzuführen ist. Ich glaube dass da PRP was gebracht hat, kann es aber nicht mit Sicherheit sage, da ich ja nicht weis wie der Status ohne PRP wäre.

Fall: Bin 39 jahre und so circa NW 2,5.

Zu der Methode: PRP/Acell. Wird in 6 Monaten Abständen gemacht aber mit entsprechenden Dosen dann.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453207 ist eine Antwort auf Beitrag #453205] :: Fri, 14 August 2020 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir war es kein Acell, aber ich habe auch eine lichte Stelle an der Tonsur und vorne frisst es sich auch in die Geheimratsecken. Wobei es jetzt stabil langsam Berg ab geht, vorher war es krass, weil ich nach circa 14 Monaten nach Fin absetzen erstmal übel Haare verloren habe! Bei Prohair in Belgien sagten sie, sie machen Acell und hätten gute Ergebnisse, aber wer weiß das schon!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453209 ist eine Antwort auf Beitrag #453207] :: Fri, 14 August 2020 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DB1981 schrieb am Fri, 14 August 2020 09:37
Bei mir war es kein Acell, aber ich habe auch eine lichte Stelle an der Tonsur und vorne frisst es sich auch in die Geheimratsecken. Wobei es jetzt stabil langsam Berg ab geht, vorher war es krass, weil ich nach circa 14 Monaten nach Fin absetzen erstmal übel Haare verloren habe! Bei Prohair in Belgien sagten sie, sie machen Acell und hätten gute Ergebnisse, aber wer weiß das schon!?
Vielleicht hat PRP ja ne Verlangsum gebracht. Das ist zumindest bei mir der Eindruck. So generell, kann man auch nicht sagen dass PRP nix bringt. Erstmal gibt es sehr wenige Leute die PRP über einen längerem Zeitraum nutzen wegen dem viel zu teurem Budget. Dann hängt es auch von der Aggressivitàt der AGA ab und dem Protokoll ab.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453211 ist eine Antwort auf Beitrag #448277] :: Fri, 14 August 2020 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das kann durchaus sein, genau weiß ich es ja auch nicht! Hatte ja auch schon überlegt irgendwo nochmal mit Acell zu probieren, man ist ja so verzweifelt alles zu versuchen! 😂 Einfach Mist, dass auch Breezula noch so lange dauert, möchte ja erstmal nur den Status halten, aber wenn es oben weiter ausdünnt über 2-3 Jahre gibt das bestimmt auch kein tolles Ergebnis!?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung Erfahrungen [Beitrag #453212 ist eine Antwort auf Beitrag #453211] :: Fri, 14 August 2020 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
DB1981 schrieb am Fri, 14 August 2020 10:11
Das kann durchaus sein, genau weiß ich es ja auch nicht! Hatte ja auch schon überlegt irgendwo nochmal mit Acell zu probieren, man ist ja so verzweifelt alles zu versuchen! 😂 Einfach Mist, dass auch Breezula noch so lange dauert, möchte ja erstmal nur den Status halten, aber wenn es oben weiter ausdünnt über 2-3 Jahre gibt das bestimmt auch kein tolles Ergebnis!?
Mit Acell ist sicher kein Fehler:)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Womit kann ich die Neofollics Lotion strecken/verdünnen?
Nächstes Thema: RU Anwendung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Sep 19 21:46:20 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02789 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE