Startseite » Allgemein » Haarersatz » O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht
O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451574] :: Sun, 05 July 2020 12:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Forum,

Ich bin Martin und trage seit 4 Wochen ein Haarsystem. 3 Wochen ContactSkin Poly und seit paar Tagen ein Full French Lace von O.C. Ich kann O.C nur empfehlen, sie verstehen ihr Handwerk und binden ihre Kunden nicht vertraglich. Das Lace ist viel angenehmer zu tragen und fällt natürlicher.
Das Studio bietet auf der Homepage Transparenz was die Kosten angeht und zeigt euch wie ihr mit dem Haarsystem umgehen sollt. Kann das Studio nur empfehlen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451630 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Mon, 06 July 2020 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MartinFl schrieb am Sun, 05 July 2020 12:25
Hallo Forum,

Ich bin Martin und trage seit 4 Wochen ein Haarsystem. 3 Wochen ContactSkin Poly und seit paar Tagen ein Full French Lace von O.C. Ich kann O.C nur empfehlen, sie verstehen ihr Handwerk und binden ihre Kunden nicht vertraglich. Das Lace ist viel angenehmer zu tragen und fällt natürlicher.
Das Studio bietet auf der Homepage Transparenz was die Kosten angeht und zeigt euch wie ihr mit dem Haarsystem umgehen sollt. Kann das Studio nur empfehlen.
Als Sofortsystem für lockere 750 € . Und hier wird über CS Preise gemeckert...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451662 ist eine Antwort auf Beitrag #451630] :: Tue, 07 July 2020 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich zahle für ca 12 Monate Haarsystem weniger als bei einem Vertrag über 6 Monate mit CS in meinem Studio. Servicekosten fallen auch nicht an, normaler Friseur schneidet die Übergänge und das nicht für 70-90 Euro sondern für 15.
Bei mir ergibt das eine Tragedauerverlängerung von ca. 50 Prozent gegenüber dem CS System.

[Aktualisiert am: Tue, 07 July 2020 11:09]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451670 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 07 July 2020 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schick pics


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451674 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 07 July 2020 16:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich finde die Preise auch viel zu teuer.
Wie viel zahlst du denn für 12 Monate ?




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451675 ist eine Antwort auf Beitrag #451674] :: Tue, 07 July 2020 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe ca etwas unter 1400 Euro bezahlt für 2 lace Systeme aus dem Sofortprogramm inc. Einschnitt, Pflege umd Reinigungsset Tapes Kleber, alles was dazugehört und Schulung bezüglich Pflege umd abnehmen bzw. aufsetzen. Die 12 Monate sind natürlich der Idealfall aber die Qualität zu CS ist meiner Meinung nach um Welten besser. Welche Pics soll ich schicken, schau auf der Hompage von O.C oder bei youtube.Genug Beispiel zu sehen und alle Preise transparent.

[Aktualisiert am: Tue, 07 July 2020 16:54]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451678 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 07 July 2020 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finde ich echt viel zu teuer




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451680 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 07 July 2020 17:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Natürlich kostet ein gutes haarteil Geld aber die Frage die sich mir stellt was ist dein Wunsch möchtest du für 500 € im Jahr ein qualitativ hochwertiges Produkt haben das im Idealfall noch ein Jahr hält?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451683 ist eine Antwort auf Beitrag #451680] :: Tue, 07 July 2020 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube nicht daran, dass ein natürliches, unsichtbares Haarteil 1 Jahr hält. Realisticher sind da 3-4 Monate. Oder halt eine andere Basis, die aber dann eben weniger natürlich aussieht.




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
[INFO]: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht —- Notiz [Beitrag #451688 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 07 July 2020 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MartinFl, die Pi mal Daumen Werte in Sachen statistischer Haltbarkeit bzw. Verschleiß sind wie folgt:

- dünne Materialien = rund 6 Monate bei idealer Pflege/Handhabung
- dünnere Materialien = rund 3 Monate bei idealer Pflege/Handhabung
- am dünnsten Materialien = 1-2 Monate bei idealer Pflege/Handhabung

Von daher ist das Hollywood High End Haarsystem mit einem Jahr Lebensdauer ein typisches Wunsch-Hoax ;)

Sollte Dir aber Dein neues Studio des Vertrauens zwecks Budget-Planung ausführlich erklärt haben.


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #451704 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Wed, 08 July 2020 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte vor einigen Wochen auch Kontakt mit O.C.. Machten eigentlich einen ganz guten Eindruck. Viele von den, die da arbeiten tragen selbst ein Haarsystem und man kann sich deren Instagramseite und teilweise von Kunden, sofern sie das wollen, angucken und sehen wie das System auf verschiedenen Bildern, auch ungestellt in den Stories, aussieht. Auch die Videos und die Werbung sind gut gemacht, das können sie auf jeden Fall.
Der ganze Auftritt im Internet ist ziemlich gut gemacht und wirkt ganz anders als die Webseiten von anderen Anbietern, welche meist sehr verstaubt wirken und vergleichsweise unübersichtlich. Man merkt deutlich, dass die Zielgruppe 20- 39- Jährige ist, aber gut da falle ich drunter und ich fühle mich auch im Gegensatz zu den anderen Anbietern, die doch häufig eine Altherren- Atmosphäre haben, schon ziemlich angesprochen. Auch ist es auf jeden Fall ein großer Pluspunkt für OC, dass die die Preise direkt auf der Webseite haben.
Wie die Qualität ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber was man in den Videos und auf den Profilen von Kunden auf Instagram sieht, sieht für mein Laienauge ziemlich gut und natürlich aus.

Bei meinem Beratungsgespräch wurden mir zwei Systeme vorgeschlagen, preislich genau das selbe wie bei MartinFl. Zusammen sollen sie ein Jahr halten, wobei auch gesagt worden ist, dass man für einen optimalen Look 3 Systeme im Jahr empfiehlt , also eine Tragedauer von jeweils 4 Monaten.
Bin echt versucht das Angebot anzunehmen und einen Termin zu machen, weil alles was ich von denen gehört und gesehen hab, positiv ist. Aber zum Preis:
Einige haben hier geschrieben, dass 1400 im Jahr zu viel für das gebotene ist. Was würde man dann in anderen Haarstudios für einen vergleichbaren Service und Produkte bezahlen? Bisher waren die Preise bei anderen Studios, mit denen ich Kontakt hatte, vergleichbar oder sogar deutlich höher. Ich spreche hier aber nur von Studios nicht von Anbietern, bei denen man direkt die Systeme bezieht und sich um den Rest selbst kümmern muss. Denn für mein erstes Haarsystem würde ich mich doch schon gerne in Professionelle Hände bewegen.

[Aktualisiert am: Wed, 08 July 2020 21:47]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   [INFO]: Der richtige Preis? - Persönlicher Wert zählt! [Beitrag #451763 ist eine Antwort auf Beitrag #451704] :: Thu, 09 July 2020 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rotfuchs, entscheidend ist, was Dir ganz persönlich ein zufriedenstellendes Ergebnis für Mundwinkel-wieder-nach-oben im Jahr wert wäre. Es gibt in dem Sinne keinen verallgemeinerbaren, angemessenen, objektiven Preis. Wichtig ist zudem, dass vor allem die Chemie zwischen allen beteiligten Menschen stimmt und wirklich Ehrlichkeit in allen Belangen herrscht.

Du hast bei den Düsseldorfern ein gutes Bauchgefühl? Prima, hingehen, bestellen und das neue Leben 1.5 genießen ;)

Irgendwann später, wenn Haarsysteme für einen Neuling von der Anforderung und dem Wissen her quasi zum alten Hut werden, kann immer noch über den Tellerrand geschaut und alternativ eingekauft werden.


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: [INFO]: Der richtige Preis? - Persönlicher Wert zählt! [Beitrag #451773 ist eine Antwort auf Beitrag #451763] :: Thu, 09 July 2020 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für den fairen Beitrag, T&L.
Wer weiß, vielleicht treibt es mich doch mal irgendwann wieder zu euch.
Hatte als Neuling nur ein ungutes Gefühl dabei, alles selbst zu machen zu müssen, ansonsten macht ihr sicher auch eine super Arbeit.
Falls ich mich für die Düsseldorfer entscheiden werde, werde ich hier auch ausführlich von meinen Erfahrungen berichten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   [INFO]: Der richtige Preis? - Persönlicher Wert zählt! [Beitrag #451781 ist eine Antwort auf Beitrag #451773] :: Thu, 09 July 2020 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Hatte als Neuling nur ein ungutes Gefühl dabei, alles selbst zu machen zu müssen, ansonsten macht ihr sicher auch eine super Arbeit.
Na ja, alles selber machen bedeutet eigentlich nur Kopfabdruck anfertigen. Eine Haarsträhne abschneiden ist kinderleicht und Fragen wie "Welche Haardichte?", "Welche Frisur?", etc. pp wirst Du indirekt auch auf dem Stuhl in einem Salon beantworten - nur kommt es Dir in dem Moment möglicherweise nicht so vor ;)

Nach einem halben Jahr sieht man das viel entspannter, pragmatischer und weniger theoretisch. Die Zukunft läuft nicht weg, von daher immer mit auf die Art und Weise starten, mit der man sich am wohlsten fühlt.

Übrigens, bei uns als Hersteller kann jeder Salon für die eigenen Kunden bestellen - sofern die verantwortlichen Chefinnen und Chefs keine Berührungsängste haben und nicht wirklich jeden Cent selber einheimsen möchte.


Zitat:
Falls ich mich für die Düsseldorfer entscheiden werde, werde ich hier auch ausführlich von meinen Erfahrungen berichten.
Ja, klar. Mach' das. Aber lass erst einmal zwei drei Monate Tragezeit verstreichen.


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team

[Aktualisiert am: Fri, 10 July 2020 10:54]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #453410 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Tue, 18 August 2020 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kurzer Zwischenbericht,
immer noch 2 Haarsysteme von O.C. und top zufrieden auch auf Mallorca wo ich 10 Tage bei 38 Grad wie ein Schw... geschwitzt habe nur 3x nachgeklebt die Front, Tapes an Seiten und hinten waren durchgehend bombenfest...System ist etwas ausgeblichen aber habe ein Pigmentierspray um nachzufärben. Funktioniert auch Bombe....Habe mit O.C die richtige Wahl getroffen, die sind hier im Forum glaube nicht aktiv, da das Geschäft bestimmt gut läuft und gute Arbeit wichtiger ist ***Edit. Bitte halte dich an die Forenregeln, in diesem Falle insbesondere an die Netiquette!*** Ich für meinen Teil bin zufrieden und kann dieses Studio nur empfehlen...Sicherlich schaue ich auch über den Tellerrand nach Alternativen aber bis jetzt alles top...Und wenn Leute nur jammern das die Preise zu hoch sind oder nichtmal 350 Euro für einen Probemonat drin sind dann lasst es bleiben mit dem Haarsystem... Bestellt dann ein Haarteil bei wish oder joom, sucht einen Friseur der es einschneidet und im Idealfall seid ihr zufrieden. Auch Ihab Taha bekannt unter dat haar von taha macht einen super job, nämlich verschiedene Haarteile und das drumherum testen und vor allem aufklären...und das kostenlos via social media.

[Aktualisiert am: Wed, 19 August 2020 08:20] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: Kontruktiv [Beitrag #453418 ist eine Antwort auf Beitrag #453410] :: Tue, 18 August 2020 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MartinFl schrieb am Tue, 18 August 2020 21:03
***Edit. Bitte halte dich an die Forenregeln, in diesem Falle insbesondere an die Netiquette!***

[…]

Bestellt dann ein Haarteil bei wish oder joom, sucht einen Friseur der es einschneidet und im Idealfall seid ihr zufrieden. Auch Ihab Taha bekannt unter dat haar von taha macht einen super job, nämlich verschiedene Haarteile und das drumherum testen und vor allem aufklären...und das kostenlos via social media.
... nana, immer schön sachlich bleiben... und „schlechte“ Tipps sinngemäß lieber für sich behalten ;)

Nur mal so nebenbei, folgen noch Fotos von Dir? Klasse Ergebnisse möchte jeder sehen und räumen manchen Zweifel im Handumdrehen aus...


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team

[Aktualisiert am: Wed, 19 August 2020 08:20] vom Moderator




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #453419 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Wed, 19 August 2020 00:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Als die Top Adresse in Sachen Zweithaar sollte man doch wissen das nicht jeder mit Haarteil hier seine Matte präsentieren möchte...und auch nicht muss, kann nur sagen das ich nicht diese unnatürliche und zu dichte Haarlinie habe und allgemein das System natürlich aussieht. Meine Friseurin hat heute das System gesehen als die Seiten und Übergänge geschnitten worden sind und fand es sehr natürlich. Nochmals zur Info @ T&L ich als Vwebraucher muss zufrieden sein und wenn mein Umfeld nichts bemerkt dann bin ich zufrieden. Für andere Studios bin ich offen, probieren geht über studieren
..überzeugt mich mit Beispielbildeen oder Videos von Kunden die sich bereit erklären Fotos veröffentlichen zu lassen...Gerne lasse ich mich belehren, ich kann euch aber versichern das ich mit dem Ergebnis 10 Jahre jünger wirke und dies hat mir mein Umfeld schon mitgeteilt. Gerne bin ich für T&L Haarsysteme offen... die anderen Haarstudios zeigen diese ja auch...




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #453429 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Wed, 19 August 2020 10:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@MartinFl Ich finde du tust T&L hier ein wenig unrecht. Ihr Geschäftsmodell ist halt ein ganz anderes als das von O.C. und ich habe bisher nur gutes von denen und ihrer Arbeit hier im Forum gehört. Klar, sie sind nicht perfekt, so kann man sicher z.B. den eher schnöden Internetauftritt kritisieren (sorry T&L aber eine provisorische Webseite schreckt Kunden eher ab), aber ich denke sie haben hier vielen geholfen, die sich kein teures Haarstudio leisten können (oder wollen).

Und zu O.C.: Ich bin kein Kunde bei denen (bzw. bin noch überhaupt kein Kunde bei einen Haarteilstudio) aber ich folge denen auf Youtube und Instagram. Marketing- technisch ist es meiner Meinung nach das beste Haarstudio.
Der Auftritt in den Sozialen Medien und Youtube ist mMn deutlich besser als der von Heydecke, die Webseite ist professionell, übersichtlich und ansprechend gestaltet, Preise sind direkt angegeben, Studentenrabatt, relativ kleines Angebot (ja das ist Marketingtechnisch gar nicht mal schlecht, sondern meist förderlich, denn können x- verschiedene Möglichkeiten Neukunden überfordern und abschrecken), auch normale Kunden (nicht die Models) werden ab und an in den Insta- Stories gezeigt.
Was die handwerkliche Qualität angeht mag ich das nicht zu beurteilen als Nicht- Haarteilträger, aber ein Bekannter von mir trägt eines von denen, und man erkennt auch nichts. In den Videos werden ja auch regelmäßig die Haarlinen in Nahaufnahme gezeigt.
Aber die Beurteilung davon überlasse ich gerne den Profis.

Aber jetzt zu dem, was ich damit sagen möchte: Jedes Studio hat seine eigene Heransgehensweise und auch unterschiedliche Zielgruppen.
Jetzt T&L dafür anzugreifen, weil sie ihr Geschäft ganz anders führen als O.C. finde ich alles andere als fair, zumal sich T&L meist auch fair hier gegenüber anderen Studios verhält.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: Hersteller / Salon [Beitrag #453436 ist eine Antwort auf Beitrag #453429] :: Wed, 19 August 2020 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
@MartinFl Ich finde du tust T&L hier ein wenig unrecht. Ihr Geschäftsmodell ist halt ein ganz anderes als das von O.C.
Ein äußerst wichtiges Detail, das immer wieder gern vergessen wird und letztlich einen himmelweiten Unterschied macht: Wir sind ein Hersteller (!) und kein klassisches Studio!

Wir schulen und trainieren auf Wunsch und bei Bedarf Studios mitsamt ihren Teams. Daher erkennen wir - teilweise bereits aus der Ferne - bei all den verschiedenen Angeboten von unterschieidlichen Studios automatisch die gängigen Problematiken und können (qualitative) Vergleiche ziehen.

Dass wir eine andere, aus unser Sicht unspektakuläre, technisch-logische Herangehensweise haben, fällt immer wieder im Geschäftsalltag auf. Zuletzt geschehen am Montag, nach einem 8-Stunden-Salon-Coaching, als z.B. kurzerhand entschieden wurde, alle weitere Schulungen von anderen Herstellern abzusagen. Klar, soetwas ist natürlich ein dickes, fachliches Kompliment und freut uns sehr.


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team

[Aktualisiert am: Wed, 19 August 2020 11:07]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: INFO: Hersteller / Salon [Beitrag #453438 ist eine Antwort auf Beitrag #453436] :: Wed, 19 August 2020 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tolle-und-Locke schrieb am Wed, 19 August 2020 10:57
Zitat:
@MartinFl Ich finde du tust T&L hier ein wenig unrecht. Ihr Geschäftsmodell ist halt ein ganz anderes als das von O.C.
Ein äußerst wichtiges Detail, das immer wieder gern vergessen wird und letztlich einen himmelweiten Unterschied macht: Wir sind ein Hersteller (!) und kein klassisches Studio!

Wir schulen und trainieren auf Wunsch und bei Bedarf Studios mitsamt ihren Teams. Daher erkennen wir - teilweise bereits aus der Ferne - bei all den verschiedenen Angeboten von unterschieidlichen Studios automatisch die gängigen Problematiken und können (qualitative) Vergleiche ziehen.

Dass wir eine andere, aus unser Sicht unspektakuläre, technisch-logische Herangehensweise haben, fällt immer wieder im Geschäftsalltag auf. Zuletzt geschehen am Montag, nach einem 8-Stunden-Salon-Coaching, als z.B. kurzerhand entschieden wurde, alle weitere Schulungen von anderen Herstellern abzusagen. Klar, soetwas ist natürlich ein dickes, fachliches Kompliment und freut uns sehr.


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team
Aber ihr beratet auch private Kunden oder?
Ich habe hier schon öfters von einem Beratungsgespräch bei euch gelesen (wenn ich da nichts durcheinander bringe).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: Privat/Salon - Beratung für alle Interessenten [Beitrag #453439 ist eine Antwort auf Beitrag #453438] :: Wed, 19 August 2020 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Craktuv schrieb am Wed, 19 August 2020 11:24
Aber ihr beratet auch private Kunden oder? Ich habe hier schon öfters von einem Beratungsgespräch bei euch gelesen (wenn ich da nichts durcheinander bringe).
Oh, haben wir zuvor vermutlich missverständlich ausgedrückt. Ja, wir beraten sehr viel private Kunden.

Es ist unserer Auffassung nach sehr entscheidend für die späteren Zufriedenheit, dass für Verbraucher*innen alternativ ein Nicht-häufig-rosarot-gefärbten-Blick-durch-die-typische-Studio-Brille existiert.

... so, und jetzt fairerwaise zurück zu den Jungs von OC, weil es hier um sie gehen soll ;)


Mit freundlichen Grüßen
Tolle & Locke Team

[Aktualisiert am: Wed, 19 August 2020 11:39]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #453450 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Wed, 19 August 2020 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich möchte Tolle und Locke in keinster Weise angreifen, ich schildere nur meine Erfahrungen mit Beiträgen bzw. Antworten von T&L. Das T&L ein anderes Geschäftsmodell fährt wusste ich nicht. Es kommt bei den Beiträgen von T&L nur so rüber das alle anderen Studios schlecht wäre und man selbst das Maß aller Dinge wäre. Ist nicht böse gemeint sondern eine persönliche Wahrnehmung.Es gibt viele Studios die es auch können, das sie teuer sind etc. ist Fakt aber das ist Business. @ T&L sorry wenn es negativ angekommen ist, war keine Absicht. Meiner Meinung nach soll jeder Haarsystemträger seine Erfahrung machen bis er die für ihn beste Lösung gefunden hat.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #455759 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Sun, 18 October 2020 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde gerne meine Erfahrungen mit OC schildern.
Ich habe lange überlegt, ob ich ein Haarsystem will oder nicht. Habe mich monatelang auf YouTube informiert, alles mögliche gelesen und hatte auch eine Beratung mit T&L. Was mir sowohl bei Heydecke als auch OC und vielen anderen Haarsystem-Anbietern aufgefallen ist: Die allermeisten Models/Kunden kommen mit zu vielen Haaren raus. Die Dichte ist immens. Ich wollte das nicht. Ich wollte einen natürlichen Look - so wie ich ihn mir üblicherweise mit Schütthaar und Concealer mache. Ich habe schon mehrere lichte und auch kleine kahle Stellen. Die konnte ich bisher damit gut abdecken. Nur hatte ich das nach Jahren satt und wollte eine andere Lösung. Haarsystem erschien mir als interessant. Bei einem Gespräch mit Heydecke, das ich zuerst hatte, sagte man mir, diese Dichte müsse sein. Das gefiel mir nicht und so kontaktierte ich OC, schickte ihnen Fotos und alles und die meinten, "Ja, das kriegen wir gut hin, so wie du dir das vorstellst". Also machte ich einen Termin fuhr dort hin. Entschied mich für 3 NOW-Systeme, weil es doch ein Weg nach Düsseldorf ist. Das Team war sehr freundlich. Als dann das erste Teil fertig war, merkte ich einfach dass noch zu viele Haare drauf sind. Es war auch sehr puffig. Und es fühlte sich nicht gut an. Die nette Friseurin nahm noch etwas ab, sagte aber, dass mehr ab nicht gehe. Glaubt mir, es waren einfach zu viele Haare noch drauf und ich fühlte mich damit nicht wohl. Das war nicht ich. Ich ging auch noch auf die Toilette, filmte mich und machte Fotos. Und war eigentlich nur enttäuscht. Das soll das System sein? Das Team vor Ort sagte mir, dass ich 2-3 Tage brauche bis ich mich eingewöhne und auch das System selbst noch flacher wird. Auch fallen ja Haare mit der Zeit aus dem System raus. "Du schaust aber wirklich sehr gut aus", sagten sie zu mir. Ich fühlte mich nicht so. Die Friseurin fragte mich noch, ob ich sicher sei, ob sie auch die anderen zwei einschneiden soll. Nach einiger Überlegung und auch meinen Rückfragen, ob das alles wirklich Eingewöhnung ist, entschied ich mich trotzdem 3 Systeme zu nehmen, was sich im Nachhinein als großer Fehler herausstellte. Denn als die drei Teile zugeschnitten wurden und eines davon auf dem Kopf wirklich fixiert wurde, konnte ich noch immer irgendwie nicht damit leben. Erstens war das Gefühl eines Fremdkörpers, was auch verständlich ist und man muss sich daran gewöhnen. Zweitens war es aber diese Masse an Haaren, einfach noch so viel Haare, die ich nie hatte. Die Person, die ich im Spiegel sah, war nicht ich. Ich verstand das nicht, weil ich davon ausging, dass ein mehr natürlicher Look gelingen würde. Ich habe das ja gewollt, es ihnen vorab geschrieben, Fotos geschickt, und sie meinten, dass sie das so hinkriegen werden. Leider war es nicht so. Ich habe über 1700 Euro für die 3 Systeme bezahlt, was ich auch anstandslos machte, weil es ja meine Entscheidung war und ich bin das Risiko eingegangen. Vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen von einem System. Das war mir am meisten weh tat an diesem Tag, war neben dem Geld die Tatsache, dass ich nun mit einem Kranz herumlaufen muss, bis die Haare wieder nachwachsen. Die drei Systeme landeten am gleichen Tag in der Mülltone. Und zum Kleber wollte ich sagen: Nachdem das erste Teil fixiert wurde, ginge ich aufs Klo und sah, dass es schon leicht abging. Später konnte ich das Teil ohne viel Widerstand und ohne Hilfsmittel abnehmen. Auch war Folgendes interessant: Als das Team merkte, dass mir der Style nicht gefällt, nahm eine Friseurin eine Schere und begann zu schneiden. War eine etwas verzweifelte Aktion. Sie nahm auch einen heißen Fön und glättete das Haar. Da mir T&L in einer Beratung mal sagten, man solle keinesfalls mit heißem Fön die Haarteile fönen, war ich verwundert, dass sie das taten. "Das mache ich jetzt das eine Mal, um das Haar in Form zu bringen", war die Antwort, als ich sie danach fragte. Alles ziemlich komisch und eigentlich auch zutiefst enttäuschend. Für mich sind Haarsysteme gestorben. Das Geld kommt irgendwie zurück, die Haare auch. Es war eine sehr harte Lektion, die ich lernen musste. Ich kann nur jedem empfehlen sich wirklich genau zu überlegen, ob das für einen ist.

[Aktualisiert am: Sun, 18 October 2020 09:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #455761 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Sun, 18 October 2020 09:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier wird ein Haarsystem in den höchsten Tönen gelobt aber der Threadersteller stellt trotz mehrfacher Aufforderung keine Bilder rein Wink Werbung. Werbung.Werbung.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: Erfahrungsbericht --- Kommentar [Beitrag #455771 ist eine Antwort auf Beitrag #455759] :: Sun, 18 October 2020 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Was mir sowohl bei Heydecke als auch OC und vielen anderen Haarsystem-Anbietern aufgefallen ist: Die allermeisten Models/Kunden kommen mit zu vielen Haaren raus. Die Dichte ist immens. Ich wollte das nicht. Ich wollte einen natürlichen Look - so wie ich ihn mir üblicherweise mit Schütthaar und Concealer mache.
[…]
Bei einem Gespräch mit Heydecke, das ich zuerst hatte, sagte man mir, diese Dichte müsse sein. Das gefiel mir nicht und so kontaktierte ich OC, schickte ihnen Fotos und alles und die meinten, "Ja, das kriegen wir gut hin, so wie du dir das vorstellst".
[…]
Entschied mich für 3 NOW-Systeme, weil es doch ein Weg nach Düsseldorf ist.
[…]
Als dann das erste Teil fertig war, merkte ich einfach dass noch zu viele Haare drauf sind. Es war auch sehr puffig. Und es fühlte sich nicht gut an. Die nette Friseurin nahm noch etwas ab, sagte aber, dass mehr ab nicht gehe. Glaubt mir, es waren einfach zu viele Haare noch drauf und ich fühlte mich damit nicht wohl.
[…]
Ich verstand das nicht, weil ich davon ausging, dass ein mehr natürlicher Look gelingen würde. Ich habe das ja gewollt, es ihnen vorab geschrieben, Fotos geschickt, und sie meinten, dass sie das so hinkriegen werden. Leider war es nicht so.
[…]
Vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen von einem System. Das war mir am meisten weh tat an diesem Tag, war neben dem Geld die Tatsache, dass ich nun mit einem Kranz herumlaufen muss, bis die Haare wieder nachwachsen. Die drei Systeme landeten am gleichen Tag in der Mülltone.
[…]
Und zum Kleber wollte ich sagen: Nachdem das erste Teil fixiert wurde, ginge ich aufs Klo und sah, dass es schon leicht abging. Später konnte ich das Teil ohne viel Widerstand und ohne Hilfsmittel abnehmen.
[…]
Alles ziemlich komisch und eigentlich auch zutiefst enttäuschend.
[…]
Für mich sind Haarsysteme gestorben.
Sehr ärgerlich, keine Frage. Vor allem, weil vermeidbar. Kurz und schmerzlos noch einmal für alle anderen da draußen:

Bei besonderen Erwartungen bzw. Voraussetzungen, Stichwort geringere Haardichte in diesem Fall, ist herkömmliche Stock Ware / Lagerartikel einfach (völlig) ungeeignet. Punkt. Nein, das wird sich schon allein aufgrund von Wirtschaftlichkeit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals ändern.

Jedes erfahrene Studio bzw. jeder erfahrene Stylist kann und muss dies wissen, entsprechend in der jeweiligen Kundensituation erkennen und zumindest unserem Verständnis nach glasklar deutlich doppelt bis dreifach aussprechen.

Nach dem ersten, offenbar noch nicht einmal richtig verklebten Haarsystem hätte die Reißleine gezogen werden sollen.

Mit einer individuellen Maßanfertigung wäre zwar das psychologische Fremdkörpergefühl möglicherweise zunächst gleich/ähnlich gewesen, aber die anderen Kritikpunkte nicht, da halt nicht "Standard aus der Tüte ", sondern "so wie man sich das vorher anhand von Muster/Referenzen ausgesucht hat".

In Sachen Verklebung, entweder aus mehrerlei Gründen unzureichend oder leider eine körpereigene Problematik; doch dafür hättest Du quasi schweißnass im Friseurstuhl sitzen müssen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Bedauerlicherweise für Deine gehegten Ansprüche ungeeigneten Weg gewählt. Man kann sich nicht blind generell auf Studios verlassen. Punkt. Es gibt anscheinend einfach zu wenige, die die Materie ohne Wenn und Aber präzise verstehen und auf Kommando sehr gute Gesamtergebnisse abliefern können. Nein, eine freundliche Internet/Social Media Präsenz ist und bleibt kein verlässlicher Indikator.

Wenn sich das Thema für Dich wirklich erledigt hat, Haken machen und glücklich weiterleben. Wenn nicht und etwas Spielgeld steckt noch in der Spardose, dann einfach jetzt noch einmal für Mitte/Ende 2021 von vorn beginnen, aber dieses Mal "richtiger" im Sinne von "passender"... ;)

Gutes Gelingen!


Mit freundlichen Grüßen und einer extra Portion Wohlbefinden in diesen Tagen
Tolle & Locke Team


Post Scriptum
Vorsorglich, falls sich jemand auf den virtuellen Schlips getreten fühlen mag: Wir verlassen uns natürlich darauf, dass der Erfahrungsbericht sich inhaltlich so und sinngemäß nicht 180 Grad anders zugetragen hat.

[Aktualisiert am: Sun, 18 October 2020 12:26]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: INFO: Erfahrungsbericht --- Kommentar [Beitrag #455773 ist eine Antwort auf Beitrag #455771] :: Sun, 18 October 2020 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für mich war es einfach ein teurer "Spaß", aber ich werde darüber hinwegkommen. Ich glaube, ich habe mir einfach da zu viel erwartet. Und Studios wie OC sind es gewohnt, die Kunden in ihrer Art zu betreuen. Die Mitarbeiterinnen meinten, ich sei einer von 500 Kunden, dem das nicht gefällt. Aber ich war wirklich todtraurig. Jetzt fühle ich mich besser, weil ich meinen eigenen Weg weitergehen werde - ohne System. Ich glaube wirklich, dass man aufgrund der sehr hohen Kosten solche Studios verpflichten sollte, ganz genaue Beratung zu machen und nicht einem über Whatsapp zu sagen, dass man das schon so hinkriegen werde - ich hatte ganz genaue Vorstellungen. Immerhin werden auch Haare abrasiert. Ich will niemandem außer mir die Schuld geben, weil ich das Risiko eben eingegangen bin und noch dazu 3 Systeme genommen habe. Aber ich glaube, dass heutzutage insbesondere mit Social Media usw. versucht wird ein etwas falsches Bild vom Ganzen wiederzugeben. Als ich die drei Boxen mit den Teilen in den Händen hatte, wirkten die wirklich wie gewöhnliche Toupets. Und auf dem Kopf fühlte sich das auch an und sah auch so aus. Vielleicht merkt man das bei Leuten, die lange Haare haben nicht so. Aber bei kürzeren merkt man das. Es war mir wichtig, meine Erfahrung hier zu teilen, weil vielleicht einige da draußen ähnlich fühlen. Ich habe auf Google keine negative Bewertung bei OC hinterlassen, weil ich dort nicht mit meinem echten Namen auffindbar sein will. Ich habe schon Dutzende Google-Bewertungen abgegeben, aber ich will nicht dass mein Name bei der Google-Suche mit diesem Vorfall in Verbindung gebracht wird.

PS: Wahrscheinlich müsste man anhand meiner Perfektionswünsche ein Teil wie Hollywood-Stars nehmen, aber das kostet dann ja Tausende. Wie auch immer, it's over Smile

Hier noch ein Bild: https://ibb.co/6nZYvSP (das war der Moment, als man mit allen drei Teilen fertig war und das dritte dann definitiv fixiert wurde. Ich war auf der Toilette und konnte es irgendwie nicht fassen. Wahrscheinlich haben sie erwartet, dass man wie die anderen Models begeistert von seiner Transformation ist... für mich fühlte es sich wie ein Wischmopp auf meinem Kopf an)

[Aktualisiert am: Sun, 18 October 2020 13:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #455778 ist eine Antwort auf Beitrag #451574] :: Sun, 18 October 2020 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das hört sich sehr unseriös an, bestätigt jedoch meinen Eindruck. Sieht für mich ebenfalls nach einem Foliensystem aus, was mE nach bei dieser Frisur absolut keinen Sinn macht. Ein feines Lace-Material wäre die bessere Wahl gewesen. Dazu eine individuelle Maßanfertigung. Mit einem geübten wie geschulten Händchen bekommst du ein optimales Ergebnis auch weitaus günstiger hin


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: Erfahrungsbericht --- Kommentar [Beitrag #455779 ist eine Antwort auf Beitrag #455773] :: Sun, 18 October 2020 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Ich glaube, ich habe mir einfach da zu viel erwartet.
Nicht ausgeschlossen, aber nach bisherigen Verlaufsschilderungen erfahrungsgemäß wenig wahrscheinlich.


Zitat:
Und Studios … sind es gewohnt, die Kunden in ihrer Art zu betreuen. Die Mitarbeiterinnen meinten, ich sei einer von 500 Kunden, dem das nicht gefällt.
Na, das dürfte eher übliche Rhetorik sein. Allein seit Sommer melden sich bei uns bisher recht regelmäßig mehrere Kunden bzw. Interessenten von eben jenen Studios, die nicht zufrieden waren/sind bzw. gar nicht erst abgeschlossen haben.


Zitat:
Wahrscheinlich müsste man anhand meiner Perfektionswünsche ein Teil wie Hollywood-Stars nehmen, aber das kostet dann ja Tausende.
Nein. Solch ein Niveau beginnt aktuell ab rund 400 EUR/Stück. Aber halt nicht "mal eben fertig aus dem Karton".


Zitat:
Jetzt fühle ich mich besser, weil ich meinen eigenen Weg weitergehen werde - ohne System
Wohlfühlen ist Lebensqualität ist das Wichtigste. Alles Gute und davon reichlich!


Mit freundlichen Grüßen und einer extra Portion Wohlbefinden in diesen Tagen
Tolle & Locke Team

[Aktualisiert am: Sun, 18 October 2020 16:58]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: INFO: Erfahrungsbericht --- Kommentar [Beitrag #455860 ist eine Antwort auf Beitrag #455773] :: Wed, 21 October 2020 10:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
generation1984 schrieb am Sun, 18 October 2020 12:55
Ich will niemandem außer mir die Schuld geben, weil ich das Risiko eben eingegangen bin[...].
Ich finde es sehr ehrenwert, dass du niemanden sonst die Schuld geben möchtest, aber ich finde in diesem Fall hat der Berater bei O.C. versagt, in dem er dir zugesagt hat, dass man deine speziellen Wünsche mit ihrer Stockware erfüllen kann. Wahrscheinlich hattest du Kontakt mit einem der sogenannten "O.C. Care Manager", die zwar selbst ein Haarsystem tragen, aber eigentlich fachfremd sind.

generation1984 schrieb am Sun, 18 October 2020 12:55

Ich habe auf Google keine negative Bewertung bei OC hinterlassen, weil ich dort nicht mit meinem echten Namen auffindbar sein will.
Ich fände es wichtig wenn sowas auf den Googlebewertungen von O.C. zu finden ist.
Zu einem damit andere Kunden/ Interessenten das sehen. Und damit O.C. darauf reagieren kann und ggf. ihre "Care Manager" nachschult, was mit ihrer Stockware möglich ist und was nicht.
Ich würde dir vorschlagen, dass du dir einen Zweitaccount auf Google mit einem Decknamen anlegst.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: O.C. Hairsystems mein Erfahrungsbericht [Beitrag #456048 ist eine Antwort auf Beitrag #455761] :: Sun, 25 October 2020 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nö, keine Werbung, bin noch immer zufrieden, schonmal darüber nachgedacht das es Haarteilträger gibt die keine Fotos zeigen wollen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Verkaufe Pflege für Zweithaar günstig
Nächstes Thema: Zix (topischer Androgenblocker) als Alternative für Fin 0ral/topisch geeignet?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Nov 23 17:52:43 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03126 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE