Startseite » Allgemein » Alternativ » Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! (Bis 94% DHT-Hemmung, Durchblutungsbooster, Prostaglandin E2-Like, Entzündungshemmer)  () 1 Bewertung
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453759 ist eine Antwort auf Beitrag #453755] :: Fri, 28 August 2020 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 15:58
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 16:22

Hat Rosmarinöl einen positiven Effekt auf die Kopfhaut oder eher negativen?

kommt drauf an..

Worauf denn?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453761 ist eine Antwort auf Beitrag #453759] :: Fri, 28 August 2020 18:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 18:18
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 15:58
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 16:22

Hat Rosmarinöl einen positiven Effekt auf die Kopfhaut oder eher negativen?

kommt drauf an..

Worauf denn?
ob man bereits eine trockene haut hat Exclamation




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453768 ist eine Antwort auf Beitrag #453761] :: Fri, 28 August 2020 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 18:00
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 18:18
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 15:58
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 16:22

Hat Rosmarinöl einen positiven Effekt auf die Kopfhaut oder eher negativen?

kommt drauf an..

Worauf denn?
ob man bereits eine trockene haut hat Exclamation
Ich interpretiere das jetzt mal so das Rosmarinöl gegen trockene Haut helfen kann.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453795 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Sat, 29 August 2020 19:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie ist das eigentlich mit dem Diclo…
vor einigen Jahren als man damit in dem Forum begonnen hat, war man ja sehr vorsichtig wegen der Wirkung auf Leber und co.
Ich meine wenn man dauerhaft sich Diclo auf die Birne klatscht via dieser Lotion, dass kann doch gefährlich werden ?

[Aktualisiert am: Sat, 29 August 2020 20:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453796 ist eine Antwort auf Beitrag #453768] :: Sat, 29 August 2020 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Craktuv schrieb am Sat, 29 August 2020 00:25
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 18:00
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 18:18
pilos schrieb am Fri, 28 August 2020 15:58
Craktuv schrieb am Fri, 28 August 2020 16:22

Hat Rosmarinöl einen positiven Effekt auf die Kopfhaut oder eher negativen?

kommt drauf an..

Worauf denn?
ob man bereits eine trockene haut hat Exclamation
Ich interpretiere das jetzt mal so das Rosmarinöl gegen trockene Haut helfen kann.
im gegenteil






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453802 ist eine Antwort auf Beitrag #453795] :: Sat, 29 August 2020 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gorilla schrieb am Sat, 29 August 2020 19:03
Wie ist das eigentlich mit dem Diclo…
vor einigen Jahren als man damit in dem Forum begonnen hat, war man ja sehr vorsichtig wegen der Wirkung auf Leber und co.
Ich meine wenn man dauerhaft sich Diclo auf die Birne klatscht via dieser Lotion, dass kann doch gefährlich werden ?
Meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass es Lokal 0 zu heißen hat, nur oral. Bin 3-facher Bandscheiben Patient mit OP wegen Paräse und Ärzte sind regelrecht geil drauf jeden BS Patienten mit Diclo zu füttern (also kein Problem für mich jederzeit da ran zu kommen) . Ich kann es aber oral nicht vertragen, weßhalb ich es auch immer dankend ablehne aber Lokal 0 Probleme habe.

[Aktualisiert am: Sat, 29 August 2020 21:09]




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453817 ist eine Antwort auf Beitrag #453802] :: Sun, 30 August 2020 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HighOne schrieb am Sat, 29 August 2020 21:05
Gorilla schrieb am Sat, 29 August 2020 19:03
Wie ist das eigentlich mit dem Diclo…
vor einigen Jahren als man damit in dem Forum begonnen hat, war man ja sehr vorsichtig wegen der Wirkung auf Leber und co.
Ich meine wenn man dauerhaft sich Diclo auf die Birne klatscht via dieser Lotion, dass kann doch gefährlich werden ?
Meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass es Lokal 0 zu heißen hat, nur oral. Bin 3-facher Bandscheiben Patient mit OP wegen Paräse und Ärzte sind regelrecht geil drauf jeden BS Patienten mit Diclo zu füttern (also kein Problem für mich jederzeit da ran zu kommen) . Ich kann es aber oral nicht vertragen, weßhalb ich es auch immer dankend ablehne aber Lokal 0 Probleme habe.
Ok danke dir.
Die Lotion hier bewegt sich ja glaub um die 5mg pro 1ml.
Weiß nur, dass es vor etlichen Jahren mal ein Thema in dem Forum war ob es Zuviel sein könnte.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453882 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 01 September 2020 18:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wieviel tragt ihr von der Mischung auf ?
Mit 1ml komme ich nicht weit, da es ziemlich dickflüssig ist. Mit den Fingern einmassieren ? Wobei da landet dann viel in den Haaren


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #453885 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 01 September 2020 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich trage 2ml auf. Das ganze mach ich mit einer 1ml-Spritze ohne Kanüle. Funktioniert soweit ganz gut. Bei mir hat die Emulsion keine so hohe Viskosität. Von der Konsistenz her mit Speiseöl vergleichbar, würde sich also wahrscheinlich auch mit einer Kanüle noch recht gut auftragen lassen. Ich muss dazu sagen, ich hab das PO rausgelassen, da ich Bedenkenen hinsichtlich möglicher Wechselwirkungen mit der Ket-Lotion, die ich paralell auftrage, habe.




Rosmarin/Diclo Lösung 2ml 5on2off
P4/Ket Lösung 2ml 5on2off

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #454151 ist eine Antwort auf Beitrag #453885] :: Tue, 08 September 2020 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte damals ja von positiver Wirkung meiner Lotion aus Rosmarinöl, Pfefferminzöl, Diclofenac berichtet. Ich muss leider mitteilen, dass es zunächst bei mir wahrscheinlich ein Effekt eines Haarwechsels und einer Erholung von jahrelanger Minox-Anwendung war. Seit ein paar Wochen werden die Haare immer dünner, ist aber kein Shedding. Ich werde das Projekt mit der Lotion beenden und wieder auf Minox/RU umsteigen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #454153 ist eine Antwort auf Beitrag #454151] :: Tue, 08 September 2020 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair_dream schrieb am Tue, 08 September 2020 20:20
Ich hatte damals ja von positiver Wirkung meiner Lotion aus Rosmarinöl, Pfefferminzöl, Diclofenac berichtet. Ich muss leider mitteilen, dass es zunächst bei mir wahrscheinlich ein Effekt eines Haarwechsels und einer Erholung von jahrelanger Minox-Anwendung war. Seit ein paar Wochen werden die Haare immer dünner, ist aber kein Shedding. Ich werde das Projekt mit der Lotion beenden und wieder auf Minox/RU umsteigen.
schade Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #454154 ist eine Antwort auf Beitrag #454151] :: Tue, 08 September 2020 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair_dream schrieb am Tue, 08 September 2020 21:20
Ich hatte damals ja von positiver Wirkung meiner Lotion aus Rosmarinöl, Pfefferminzöl, Diclofenac berichtet. Ich muss leider mitteilen, dass es zunächst bei mir wahrscheinlich ein Effekt eines Haarwechsels und einer Erholung von jahrelanger Minox-Anwendung war. Seit ein paar Wochen werden die Haare immer dünner, ist aber kein Shedding. Ich werde das Projekt mit der Lotion beenden und wieder auf Minox/RU umsteigen.
immer bilder machen




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #454160 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 08 September 2020 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,
ich verfolge den Thread jetzt schon eine Weile aufmerksam und musste Minoxidil nach 2.5 Monaten leider erstmal absetzen. Ich überlege nun auch erstmal das Rosmarin ÖL auszuprobieren. Ich dachte da an eine Mischung mit spanischen Rosmarinöl, Minzöl (sollte gleich wirken wie Pfefferminzöl oder?) und ggf Rizinusöl.

Ich habe gesehen das Pilos bereits ein Rezept gepostet hat das auch Isopropanol/Softaspet und Diclo enthält. Auf das Diclo würde ich gerne erstmal verzichten und beim Isopropanol/Softaspet mache ich mir Sorgen das es meine Kopfhaut ähnlich belasten könnte wie das Minoxidil.

Macht es Sinn eine Mischung nur aus Rosmarinöl, Minzöl und Rizinusöl (Jojobaöl stände als Trägeröl auch zur Verfügung) Sinn?
Ich überlege auch vielleicht 2 Mischungen anzufertigen eine mit Alkohol und eine ohne und dann einfach mal beide zu testen.

Ich dachte dabei an Folgende Mischung:
100ml Rizinus (bzw Jojobaöl)
5ml Rosmarinöl
2.5ml Minzöl

Bei der alkohlhaltigen Mischung dann dementsprechend:
100ml Isopropanol/Softaspet
5ml Rosmarinöl
2.5ml Minzöl

Macht das so Sinn bzw was sollte ich ändern?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455846 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 20 October 2020 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sollte man die Mischung von Pilos jeden Tag auftragen oder eher 2-3mal die Woche. Ich weiß nicht so Recht, ob es meiner Kopfhaut gut tut, fühlt sich komisch an. Irgendwie dünnt sich mein Haar sichtbar aus, was aber vermutlich am abgesetzten minox liegt. Glaube ich steige auch wieder auf minox und ket um. Wie sieht's bei euch aus?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455848 ist eine Antwort auf Beitrag #455846] :: Tue, 20 October 2020 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hairy Potter schrieb am Tue, 20 October 2020 18:08
Sollte man die Mischung von Pilos jeden Tag auftragen oder eher 2-3mal die Woche. Ich weiß nicht so Recht, ob es meiner Kopfhaut gut tut, fühlt sich komisch an. Irgendwie dünnt sich mein Haar sichtbar aus, was aber vermutlich am abgesetzten minox liegt. Glaube ich steige auch wieder auf minox und ket um. Wie sieht's bei euch aus?
2x die woche

welche mischung von mir? die ist nicht von mir nur von mir verbessert






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455849 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 20 October 2020 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Pilos, dann habe ich es wohl etwas übertrieben mit täglich 😄


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455853 ist eine Antwort auf Beitrag #455848] :: Tue, 20 October 2020 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Tue, 20 October 2020 17:53
Hairy Potter schrieb am Tue, 20 October 2020 18:08
Sollte man die Mischung von Pilos jeden Tag auftragen oder eher 2-3mal die Woche. Ich weiß nicht so Recht, ob es meiner Kopfhaut gut tut, fühlt sich komisch an. Irgendwie dünnt sich mein Haar sichtbar aus, was aber vermutlich am abgesetzten minox liegt. Glaube ich steige auch wieder auf minox und ket um. Wie sieht's bei euch aus?
2x die woche

welche mischung von mir? die ist nicht von mir nur von mir verbessert


@Pilos
Kannst du uns/mir bitte eine Anleitung geben, wie wir rizinusöl beimischen ohne Diclo zu verwenden bei deiner verbesserten Rezeptur? Habe alle Zutaten und auch rizinusöl, nur habe ich ein schlechtes Gefühl alle 3tage mir diclo aufm Kopf zu schmieren.





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455892 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Wed, 21 October 2020 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Leute,
ich hab den Thread jetzt wirklich Seite für Seite durchgelesen, und finde ihn verwirrender als die allermeisten anderen. Ich würde auch gern Rosmarinöl probieren, allerdings verstehe ich überhaupt nicht mehr, wie und womit das jetzt gemischt werden soll. Warum nimmt man bei dem ausführlichen Rezept hier ausgerechnet 100ml von einem Schmerzgel? Kann ich nicht einfach 3% Rosmarin-Öl mit Alkohol (z.B. 80% vergelltem Ethanol - oder mit einem anderen Grundstoff) mixen?

Und @pilos:
Warum warst du 2017 noch stark gegen Criniton, aber in dem 2020 geschriebenen Selbsthilfe-Artikel taucht es auf, anstelle des Rezeptes (unter Rosmarin immer nur Verweis darauf, dass man auch Eukalyptusöl nehmen könne).
Und was hat das jetzt mit Rosmaricinic Acid vs. Rosemary Oil auf sich. Also doch nicht die verlinkten Sachen von Dragon Spice etc. bestellen? Ich versteh das alles gar nicht mehr... Hatte gehofft, bei Rosmarinöl sei das alles recht einfach

Und generell:
Eignen sich - wenn biologisch und ohne Zusatzstoffe dabei steht - auch so Duftöl-Sets von ätherischen Ölen? Ich möchte für einen anderen Zweck sowieso verschiedendste Duftöle verwenden, und habe Sets mit Rosmarin, Pfefferminz, Eukalyptus und Lavendel gefunden, die ich sowieso mal ausprobieren wollte.

[Aktualisiert am: Thu, 22 October 2020 00:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #455942 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Thu, 22 October 2020 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und spricht bei der topischen Behandlung mit ätherischen Ölen eigentlich etwas gegen ein (dezentes) Dermarolling zur besseren Penetration wie bei Minox. Oder gibt es Gründe, warum man bei ätherischen Ölen besser nicht rollern sollte?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #456608 ist eine Antwort auf Beitrag #455942] :: Mon, 09 November 2020 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OnkelDonald schrieb am Thu, 22 October 2020 23:05
Und spricht bei der topischen Behandlung mit ätherischen Ölen eigentlich etwas gegen ein (dezentes) Dermarolling zur besseren Penetration wie bei Minox. Oder gibt es Gründe, warum man bei ätherischen Ölen besser nicht rollern sollte?
2 tages abstand danach






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #456609 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Mon, 09 November 2020 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habt Ihr mal daran gedacht, dass es kontraproduktiv sein kann, Minox mit ätherischen Ölen zu kombinieren? Minox erhöht z.B. intrazellulär das Calcium. Pfefferminzöl senkt es.

Gut möglich, dass das Minox dann nicht mehr wirkt, da sich die Wirkung gegenseitig aufhebt.
Auch innerhalb der ätherischen Öle kann es diese Wechselwirkungen geben, wenn zwei Öle miteinander kombiniert werden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #456629 ist eine Antwort auf Beitrag #456608] :: Mon, 09 November 2020 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Mon, 09 November 2020 11:32
OnkelDonald schrieb am Thu, 22 October 2020 23:05
Und spricht bei der topischen Behandlung mit ätherischen Ölen eigentlich etwas gegen ein (dezentes) Dermarolling zur besseren Penetration wie bei Minox. Oder gibt es Gründe, warum man bei ätherischen Ölen besser nicht rollern sollte?
2 tages abstand danach
Oh, das klingt ja krass Shocked Etwas in derselben Art (nicht am selben Tag) hattest du ja auch zu Voltaren geschrieben. Ich meine aber durchaus nur das leichte Dermarolling, für bessere Penetration, das mach ich ja beim Minox sogar in derselben Minute... Was ist so Schlimmes in Voltaren und ätherischen Ölen, dass man mit 0,5mm Needling 24h bis 48h Abstand braucht? Frage ich ernsthaft aus Interesse.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox! [Beitrag #456634 ist eine Antwort auf Beitrag #349546] :: Tue, 10 November 2020 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
@OnkelDonald,
denke nicht, dass es ein Problem ist, Diclofenac nach einem leichten Dermarollen mit 0.5mm aufzutragen, da der Anteil der systemisch geht nur minimal ist und sich so die Wirkung steigern lässt und ein geringer Wirkstoffgehalt bereits genügt.
Nur nach dem Wounding und tiefen Dermarollen sollte keinesfalls Diclofenac aufgetragen werden, da erstens da wesentlich mehr systematisch geht und der Effekt des Wounding sowie der Wundneogenese durch Diclofenac als Entzündungshemmer dann zunichte gemacht wird!

P.S. In Zeiten meines Bandscheibenvorfalls müsste ich 100 bis 150 mg Diclofenac oral über 5 Monate einnehmen und hatte keine Nebenwirkungen. Natürlich sollte das Zeug in solcher Dosierung keinesfallszu lange eingenommen werden, da es dann auf die Leber gehen könnte! Die orale Dosis die z.B. bei Bandschenvorfällen üblich ist wird topisch und selbst mit Needling niemals erreicht. Es kann nicht mehr Wirkstoff systematisch gehen als raufgeschmiert wird!

[Aktualisiert am: Tue, 10 November 2020 08:55]




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Neue Forschung 09/2020
Nächstes Thema: Rosmarinöl Mischung wie oft anwenden?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Nov 23 20:04:08 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03812 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE