Startseite » Allgemein » Alternativ » Neue Forschung 09/2020
Neue Forschung 09/2020 [Beitrag #455891] :: Wed, 21 October 2020 22:35 Zum nächsten Beitrag gehen
https://www.aerztliches-journal.de/medizin/dermatologie/forschung/haarausfall-kann-verhindert-werden/33d0a6f2cebd06e5dc8aebbc0403d5b2/

Eine Studie, nach der offenbar eine neue Ursache für Haarausfall in Betracht kommt. Stammzellen, die für Haarwuchs verantwortlich sind, fehlt das Protein Rictor, welches eine Umstellung des Stoffwechsels in der Ruhephase bezweckt. Die Stammzellen "überarbeiten sich" und Haarausfall ist die Folge.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Forschung 09/2020 [Beitrag #455899 ist eine Antwort auf Beitrag #455891] :: Thu, 22 October 2020 04:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Frage ist doch: WARUM gehen die Haare aus? Das wird in der Studie gar nicht beantwortet. Und warum haben die AGA-Bereiche so wenig Sauerstoff?

Die schreiben über altersbedingten Haarausfall. Was soll das denn sein? Gehts da überhaupt um AGA? Die hat überhaupt nichts mit dem Alter zu tun, wie wir wissen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Forschung 09/2020 [Beitrag #455915 ist eine Antwort auf Beitrag #455891] :: Thu, 22 October 2020 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dado schrieb am Wed, 21 October 2020 22:35
https://www.aerztliches-journal.de/medizin/dermatologie/forschung/haarausfall-kann-verhindert-werden/33d0a6f2cebd06e5dc8aebbc0403d5b2/

Eine Studie, nach der offenbar eine neue Ursache für Haarausfall in Betracht kommt. Stammzellen, die für Haarwuchs verantwortlich sind, fehlt das Protein Rictor, welches eine Umstellung des Stoffwechsels in der Ruhephase bezweckt. Die Stammzellen "überarbeiten sich" und Haarausfall ist die Folge.
Interessant. Nicht, dass wir in den letzten Jahren nicht schon genug Theorien gehabt hätten, aber wer weiß es schon...

Wie bindet die o.g. Theorie denn das DHT ein? Immerhin bewirkt eine Suppression ja Besserung... Frage


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Forschung 09/2020 [Beitrag #455920 ist eine Antwort auf Beitrag #455915] :: Thu, 22 October 2020 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehen


es geht an sich nicht um die aga
sondern um die 'chronogenetic alopecia' or age-related hair loss




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Tonikum aus ätherischen Ölen herstellen!!
Nächstes Thema: Neue Studie: Rosmarinöl genauso effektiv wie Minox!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Dec 02 01:49:15 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02507 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE