Startseite » Männer » Minoxidil » Minoxidil mittelfristig am besten bei mm Schnitt anwenden?
Minoxidil mittelfristig am besten bei mm Schnitt anwenden? [Beitrag #457074] :: Sun, 22 November 2020 19:39 Zum nächsten Beitrag gehen
Ich überlege gerade genauso vorzugehen. Meine besten Ergebnisse mit Minox konnte ich vor 1,5 Jahren durch ein spontanes schoren des Kopfes auf wenige mm erzielen, zumindest als ich mich entschloss mit dem schmieren wieder anzufangen. Ich hatte die Haare aber nicht kurz gehalten, sondern Woche für Woche wieder wachsen lassen. Nach ungefähr 3 Monaten hatte ich wieder eine Kurzhaarfrisur mit griffiger Matte(meine Haar wächst ziemlich schnell).

Und ganz ehrlich: Solch eine Haarpracht hatte ich bestimmt gefühlt damals vor zuletzt 4 Jahren gehabt, gerade bei den Ecken habe ich nie mehr so gut Ergebnisse bei den bisherigen Anwendungen erzielen könnten. Mit dem 0815 Haarschnitt verschlechterte sich auch nach und wieder der Status ziemlich schnell.

Warum das so ist, dürfte einleuchten.
Aber die Kombi Stoppel-Glatze und Minox + Microneedling, sollte man vielleicht mal mindestens ein halbes Jahr durchziehen,(bevor man es wieder wachse lässt) was vor allem auch für einen gleichmäßigeren Wuchs sorgt. Die meisten tragen das Zeug ja bei Normallänge auf, wo viel Flüssigkeit verloren geht, da es nicht in die Kopfhaut gelangt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil mittelfristig am besten bei mm Schnitt anwenden? [Beitrag #457075 ist eine Antwort auf Beitrag #457074] :: Sun, 22 November 2020 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube der langfristige Erfolg mit Minoxidil steht und fällt mit dem seborrhoischen Ekzem. Und da kann ein mm-Schnitt sehr dienlich sein.

[Aktualisiert am: Sun, 22 November 2020 20:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil mittelfristig am besten bei mm Schnitt anwenden? [Beitrag #457137 ist eine Antwort auf Beitrag #457075] :: Tue, 24 November 2020 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sh4dy schrieb am Sun, 22 November 2020 20:16
Ich glaube der langfristige Erfolg mit Minoxidil steht und fällt mit dem seborrhoischen Ekzem. Und da kann ein mm-Schnitt sehr dienlich sein.
Was genau meinst du mit dem letzten Satz? Hat man bei mm-Schnitt weniger SE? Und wenn ja, warum?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil mittelfristig am besten bei mm Schnitt anwenden? [Beitrag #457140 ist eine Antwort auf Beitrag #457074] :: Tue, 24 November 2020 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Das ist eine allgemeine Empfehlung bei SE. Mehr UV-Strahlung, weniger Schweiß, usw.

[Aktualisiert am: Tue, 24 November 2020 15:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Minox Schaum mit minox Lösung verflüssigen?
Nächstes Thema: Minoxidil "abhängig"
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Jan 23 11:01:44 CET 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02384 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE