Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » Die Unbekannten  () 1 Bewertung
Die Unbekannten [Beitrag #467126] :: Sun, 19 September 2021 18:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Ich hab hier mal die mehr unbekanntere ( nenne sie mal als Übergriff) Antiandrogene oder Antagonisten aufgelistet, damit wir die auf dem Schirm haben.

Können diese uns vielleicht in Zukunft von Nutzen sein, haben sie Nebenwirkungen, und wie kann man sie anwenden?
Gibt es Bezugsquellen ( z.B. Kane)? Oder hilfreiche Infos darüber?
Vielleicht gibts auf dem Amiforum ja ein paar Anwender?!

Vielleicht kann die Liste jemand ergänzen:


— SM 04554 ( darüber hatten wir es kürzlich)
—MG- 132 ( wie RU?)
—ADC 3680
—MDV 3100
— PGE2 ( Prostaglandin)
—Fevipiprant (Antagonist)
—RD162
—ARN 509
— Way -316606
—NGF-574H
— KX826
—SMI -6 (Brolaktin Blocker)
—SARMs ( siehe actifolic)
—— e quol ( Antiandrogen)
— O.C 000459 ( PGD2 Blocker)
—- TM 30089 ( Antagonist)
—- ???
—-???
—-???
[ und C.B. 03-01 ist ja mittlerweile bekannt]

[Aktualisiert am: Sun, 19 September 2021 19:42]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467220 ist eine Antwort auf Beitrag #467126] :: Tue, 21 September 2021 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Interessante Zusammenstellung. Wäre gut, jedes Medikament im Eröffnungsthreat näher zu beschreiben. Anwendungen, Wirkung, Nebenwirkungen,Studien, etc….
Da hätten alle die nach Alternativen zu Fin und Minox suchen eine schöne
Übersicht. Wenn der Threat sich nach und nach füllt, kannst du es ja im Eröffnungspost editieren.




Fin seit 1999 - 1mg bis 2008, EOD bis 2016, aktuell E3D

NW 1,5 relativ stabil, leicht schleichend Richtung NW2
----------------------------------------------------------------------
Abgesetzt nach jeweils > ein Jahr: Foligain, Cetrizin,
Vitamin E topisch, Minox+Ketcreme, Isoflavone,
Minoxfoam morgens, Fin topisch, Minox/Stemox, Rizinusöl(3/4Jahr), Wounding 1,5mm weekly (1,5 Jahre),
abgesetzt nach 8 Jahren(09/18): Minox ab 2011 1x abends, ab 04/2017 Minox/RU4%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467231 ist eine Antwort auf Beitrag #467220] :: Wed, 22 September 2021 10:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/464126/#msg_464126





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467237 ist eine Antwort auf Beitrag #467231] :: Wed, 22 September 2021 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
77 verschiedene?! Da verlieren wir ja komplett den Überblick...




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467239 ist eine Antwort auf Beitrag #467237] :: Wed, 22 September 2021 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


1___darolutamide___ODM-201 is a synthetic compound comprising a mixture (1:1) of two pharmacologically active diastereomers (ORM-16497 and ORM-16555). ODM-201 and its pharmacologically active metabolite, ORM-15341, are structurally distinct from any known anti-androgen
2___Spironolactone___Metaboliten (Canrenone) AR antagonist
3___RU 58841___AR antagonist
4___RU 58841- Myristate___AR antagonist
5___CB-03-01 (Clascoterone)___AR antagonist
6___Cyproteron Acetate ___Androgenrezeptoren werden direkt besetzt... es konkurriert mit allen Androgenen um den Androgenrezeptor
7___Flutamide___Metaboliten (Flutamide-OH) AR antagonist
8___MDV 3100 (enzalutamide)___Antiandrogen
9___Alfatradiol___Antiandrogen
10___KX-826 (Pyrilutamide)___Antiandrogen
11___Proxalutamide___Antiandrogen
12___Epristeride___Antiandrogen
13___Atraric Acid___Antiandrogen
14___Equol___Antiandrogen
15___Finasteride___5-alpha-reductase-Hemmer Typ 2-3
16___Dutasteride___5-alpha-reductase-Hemmer Typ 1-2-3
17___RT1640___cyclosporine A + minoxidil
18___Ketoconazol___(schwacher AR-Antagonist und 17beta-HSD Hemmer), Antimykotikum
19___ADC 3680___Prostaglandin D2 receptor agonist GPR44
20___HAL-9000___
21___RD162___Antiandrogen
22___ARN509 ___Antiandrogen
23___Ramatroban___DP/PGD2 Rezeptor Antagonist
24___Setipiprant___CRTH-2 Antagonist
25___TM 30089___CRTH-2 Antagonist
26___OC-000459___CRTH-2 Antagonist
27___Fevipiprant___CRTH-2 Antagonist
28___Prostaglandine allgemein ___Prostaglandin-Analoga
29___Latanoprost___Prostaglandin-Analoga
30___Bimatoprost___Prostaglandin-Analoga
31___Cloprostenol___Prostaglandin-Analoga
32___F2-alpha___Prostaglandin-Analoga
33___WAY-310666___WNT
34___BAY 1158061 ___potent monoclonal prolactin (PRL) receptor antibody
35___Minoxidil ___Kaliumkanalöffner
36___sildenafil ___PD5E-Hemmer
37___Progesteron___5-alpha-Reductase-Hemmer Typ 1-3, Gegenspieler zu E1/E2/E3..., Vorstufe von Androgenen
38___Diclofenac ___Cox-Hemmer
39___Piroctone Olamine___Antimykotikum
40___AHK-CU___
41___NDGA___Nordihydroguaiaretic acid; phytoestrogen; antioxidant; anti-inflammatory
42___Tretinoin___retinoic acid
43___Stemoxidine___diethyllutidinate; Hydroxylierung von HIF-α hemmen, hypoxie mimeticum
44___2,4-DPO (Aminexil)___
45___Adenosine___
46___Caffeine___PDE-Hemmer unselektiv
47___Thiocyanat___
48___Melatonin___
49___Cetirizin ___
50___ASC-J9___Dimethylcurcumin
51___SB204___topical nitric oxide (NO) releaser
52___PSI / OSH101 / NEOSH101___Proteasome Inhibitor
53___SM04554___WNT
54___MG-132___Proteasome Inhibitor
55___RCH -01___autologous transplantation of dermal sheath cup cells
56___Diane35___verhütungspille antiandrogen
57___FOL-005___osteopontin derived peptide
58___ P-3074___0.25% topical finasteride
59___Valproic acid___
60___Himbeerketone___
61___Sandalore___
62___Pfeferminzöl (äth)___
63___Rosmarinöl (äth)___
64___Azelaic Acid___
65___Pilox (Elektrolyse)___
66___Laserhelm - LLLT___
67___Super Zix (Sägepalme, Zink?)___
68___Dermaroller___
69___Criniton___
70___Lipogaine___
71___Follicept___
72___Histogen___
73___Allergan mit Bimatoprost___
74___Taxifolin___
75___Scalp Tension Relaxer___
76___Botox___
77___PRP___
78___WAY-200070___synthetic, nonsteroidal, highly selective agonist of Erβ
______
______

[Aktualisiert am: Wed, 22 September 2021 16:42]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467244 ist eine Antwort auf Beitrag #467239] :: Wed, 22 September 2021 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pilos, für dich müßte es doch ein leichtes sein, aus diesen „paar“ Zutaten den ultiamtiven Haarcocktail zusammen zubasteln!!! Thumbs Up Nod Wink

Wie lange brauchst du??? Cool




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467292 ist eine Antwort auf Beitrag #467244] :: Fri, 24 September 2021 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 22 September 2021 21:52
Pilos, für dich müßte es doch ein leichtes sein, aus diesen „paar“ Zutaten den ultiamtiven Haarcocktail zusammen zubasteln!!! Thumbs Up Nod Wink

Wie lange brauchst du??? Cool
Die Studienlage für die meisten dieser Stoffe ist doch leider ehrlich gesagt...dünn bis nicht existent Very Happy

Allgemein ist die Qualität der Studien, wenn es über Fin/Minox hinausgeht ja meistens eher so lala bis ein Witz.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467297 ist eine Antwort auf Beitrag #467292] :: Fri, 24 September 2021 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cyclonus schrieb am Fri, 24 September 2021 10:19

Die Studienlage für die meisten dieser Stoffe ist doch leider ehrlich gesagt...dünn bis nicht existent Very Happy

Allgemein ist die Qualität der Studien, wenn es über Fin/Minox hinausgeht ja meistens eher so lala bis ein Witz.
der punkt war, was es so alles gegen aga versucht wurde bzw. "im zusammenhang" Wink mit aga gibt....und nicht die studien lage




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467351 ist eine Antwort auf Beitrag #467126] :: Sat, 25 September 2021 18:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 19 September 2021 18:18

Vielleicht kann die Liste jemand ergänzen

Fisetin

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fcell.2020.566617/full


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467370 ist eine Antwort auf Beitrag #467351] :: Sun, 26 September 2021 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gerhard schrieb am Sat, 25 September 2021 18:58

Fisetin
Gut, habe ich gerade zuhause.. noch 14 x 100 mg. Ursprünglich wollte ich eine Kur machen, 5 Tage a 500 mg, aber hatte bei dieser Dosis unangenehme
gastrointestinale Effekte..

Bezüglich der obigen Liste, wirksam waren für mich TM 30089 (+Mionox+Fin) topisch, abgesetzt wg NW -> Haarwachstum Front + Verdickung der Kopfhaut (wahrsch. Unterhautfett); Spironolacton (+Minox) intern -> gesunde, stabile Haare, Anwendungszeitraum zu kurz (1 Monat) wg. NW; geringe Dosis Lavendelöl topisch (+Minox + Fin) -> Reduktion der Menge ausfallender Haare.

[Aktualisiert am: Sun, 26 September 2021 09:39]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467375 ist eine Antwort auf Beitrag #467370] :: Sun, 26 September 2021 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@ HAllowelt, kannst du beurteilen ob dir TM 30089 only auch was gebracht hätte. Ein Bekannter sagte mir mal, es würde stärker wirken als RU.

Zitat:
Bezüglich der obigen Liste, wirksam waren für mich TM 30089




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467376 ist eine Antwort auf Beitrag #467375] :: Sun, 26 September 2021 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 26 September 2021 10:26
@ Hallowelt, kannst du beurteilen ob dir TM 30089 only auch was gebracht hätte. Ein Bekannter sagte mir mal, es würde stärker wirken als RU.
Leider nein. Fin und Minox hatte ich zu dem Zeitpunkt bereits viele Jahre durchgehend in Anwendung.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467383 ist eine Antwort auf Beitrag #467370] :: Sun, 26 September 2021 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hallowelt schrieb am Sun, 26 September 2021 10:06
Gerhard schrieb am Sat, 25 September 2021 18:58

Fisetin
Gut, habe ich gerade zuhause.. noch 14 x 100 mg. Ursprünglich wollte ich eine Kur machen, 5 Tage a 500 mg, aber hatte bei dieser Dosis unangenehme

als topical, nicht oral





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467389 ist eine Antwort auf Beitrag #467383] :: Sun, 26 September 2021 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 26 September 2021 11:20

als topical, nicht oral
Schon klar, dass es bezgl. Haare topisch zum Einsatz kommen soll. Ursprünglich hatte ich das aber wg. senolytischer Wirkung gekauft.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467393 ist eine Antwort auf Beitrag #467389] :: Sun, 26 September 2021 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hallowelt schrieb am Sun, 26 September 2021 15:52
pilos schrieb am Sun, 26 September 2021 11:20

als topical, nicht oral
Schon klar, dass es bezgl. Haare topisch zum Einsatz kommen soll. Ursprünglich hatte ich das aber wg. senolytischer Wirkung gekauft.

ok

nur da funkt wieder die orale bioverfügbarkeit dazwischen

somit man man durch ein topical mehr systemisch als oral, wenn der träger stimmt






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Die Unbekannten [Beitrag #467401 ist eine Antwort auf Beitrag #467393] :: Sun, 26 September 2021 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
Welcher Träger für Fisetin wäre denn sinnvoll ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Zink als Alternative zu Finasterid
Nächstes Thema: Macht ein Dermaroller die Haare kaputt?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 26 05:17:04 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02089 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE