Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung
Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 12:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo allerseits,

ich habe hier eine rein subjektive Beobachtung: in meinem Verwandtenkreis/Freundeskreis wirkt es auf mich, als wären fast alle die Corona hatten, oder auch die die sich mehrmals impfen ließen, im letzten Jahr besonders schnell gealtert...
Jetzt mag es sein, dass der soziale Druck, die allgemeinen gesellschaftlichen Sorgen, etc das mit bedingen.
Aber konkret beispielsweise: Mein Vater ist 86,5J und damit echt nicht mehr der Jüngste. Nur seit er sich vor ca. 2 Monaten impfen ließ, ist er im Vergleich zur sonstigen Entwicklung deutlich seniler geworden, als er es davor war. Davor war er körperlich fit, was er jetzt immer noch ist, aber er war irgendwie aufrechter, präsenter, fokussierter,...
Jetzt seit der 2. Impfung vergeht kaum ein Tag an dem er nicht was falsch versteht, kurz stolpernde Sprache hat, oder nach einem Wort sucht. Das hatte er vor der Impfung so gut wie nie. Außerdem strahlt er seitdem vermehrt dieses typisch "Greisenhafte" aus, was davor auch sehr subtil war.

Habt ihr in eurem Umfeld Ähnliches beobachtet, bzw gibt es wissenschaftliche Ansätze wie sowas in Zusammenhang stehen kann, oder kann es gar nicht sein, dass da ein Zusammenhang besteht und es einfach nur der natürliche Lauf der Dinge ist?

LG




Shampoo: Ket 1%, ZnSO4 0,25%, Pirocton Olamin 0,5%(Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA, Astaxanthin. Winter: VitD/K2 topisch; Intravenös Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; Quercetin + Bromelain +EAAs 10-15g nach Sport.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472485 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

die spritze ist hoch reaktogen

CNS entzündungen ?


[Aktualisiert am: Thu, 20 January 2022 13:03]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472488 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Müssten dann nicht die Politiker auch stark
gealtert sein? Es gibt doch kaum einen Politiker, der
nicht geimpft ist.

Wobei es ja nur eine "so genannte"
Impfung ist.
In Wahrheit ist es eine Gen-Therapie.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472489 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 14:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
genau das gleiche ist mir im verwandten und freundeskreis auch aufgefallen Shocked


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472490 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zumindest was die optik angeht!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472510 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Thu, 20 January 2022 19:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Thu, 20 January 2022 12:33
Hallo allerseits,

ich habe hier eine rein subjektive Beobachtung: in meinem Verwandtenkreis/Freundeskreis wirkt es auf mich, als wären fast alle die Corona hatten, oder auch die die sich mehrmals impfen ließen, im letzten Jahr besonders schnell gealtert...
Jetzt mag es sein, dass der soziale Druck, die allgemeinen gesellschaftlichen Sorgen, etc das mit bedingen.
Aber konkret beispielsweise: Mein Vater ist 86,5J und damit echt nicht mehr der Jüngste. Nur seit er sich vor ca. 2 Monaten impfen ließ, ist er im Vergleich zur sonstigen Entwicklung deutlich seniler geworden, als er es davor war. Davor war er körperlich fit, was er jetzt immer noch ist, aber er war irgendwie aufrechter, präsenter, fokussierter,...
Jetzt seit der 2. Impfung vergeht kaum ein Tag an dem er nicht was falsch versteht, kurz stolpernde Sprache hat, oder nach einem Wort sucht. Das hatte er vor der Impfung so gut wie nie. Außerdem strahlt er seitdem vermehrt dieses typisch "Greisenhafte" aus, was davor auch sehr subtil war.

Habt ihr in eurem Umfeld Ähnliches beobachtet, bzw gibt es wissenschaftliche Ansätze wie sowas in Zusammenhang stehen kann, oder kann es gar nicht sein, dass da ein Zusammenhang besteht und es einfach nur der natürliche Lauf der Dinge ist?

LG
Ich hatte noch wochenlang nach der 2. Impfung einen Druck im Kopf (gekommen ein paar Stunden nach der Inpfung). Evtl geht das in die gleiche Richtung?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472520 ist eine Antwort auf Beitrag #472489] :: Fri, 21 January 2022 01:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danielbb schrieb am Thu, 20 January 2022 14:34
genau das gleiche ist mir im verwandten und freundeskreis auch aufgefallen Shocked
Ich finde, Olaf Scholz wirkt jünger als vor
der Wahl.
Und der ist 100% geimpft, so wie ich den kenne. Laughing




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472529 ist eine Antwort auf Beitrag #472520] :: Fri, 21 January 2022 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fangt hier jetzt bitte keine Verschwörungstheorien an. Also mir persönlich ist nichts aufgefallen.

Was heißt, die spritze ist hoch reaktogen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472531 ist eine Antwort auf Beitrag #472529] :: Fri, 21 January 2022 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


Seit der 2.impfung liegt mein Onkel im Sterben.

Erythrozyten werden vom immunsystem zerstört..
Beide nieren sind insufficient.

Hochdosiert Cortison hat dazu noch seinen Körper komplett ruiniert.

Vom Geschäftsmann zum pflegefall und frührentner.. Binnen 6 Monate





Zufall?






Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472532 ist eine Antwort auf Beitrag #472531] :: Fri, 21 January 2022 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zufall nicht, aber vielleicht Einzelfall? Man weiß es nicht.
Mich würde mal interessieren, wie pilos zu den Impfstoffen steht? Ist zwar eine sehr persönliche Sache, aber ich denke,dass pilos da eine Menge Ahnung hat und es einordnen kann....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472533 ist eine Antwort auf Beitrag #472532] :: Fri, 21 January 2022 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Fri, 21 January 2022 13:56
Zufall nicht, aber vielleicht Einzelfall? Man weiß es nicht.
Mich würde mal interessieren, wie pilos zu den Impfstoffen steht? Ist zwar eine sehr persönliche Sache, aber ich denke,dass pilos da eine Menge Ahnung hat und es einordnen kann....
in 3 jahren wissen wir mehr.....




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472534 ist eine Antwort auf Beitrag #472533] :: Fri, 21 January 2022 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Warum genau in 3 Jahren?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472544 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Fri, 21 January 2022 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.jmp.com/de_de/statistics-knowledge-portal/what-is-correlation/correlation-vs-causation.html


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472545 ist eine Antwort auf Beitrag #472531] :: Fri, 21 January 2022 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Fri, 21 January 2022 12:53


Seit der 2.impfung liegt mein Onkel im Sterben.

Erythrozyten werden vom immunsystem zerstört..
Beide nieren sind insufficient.

Hochdosiert Cortison hat dazu noch seinen Körper komplett ruiniert.

Vom Geschäftsmann zum pflegefall und frührentner.. Binnen 6 Monate


Zufall?


Dr Wolfgang Wodarg hat schon zu Beginn
der so genannten "Pandemie" vor diesen
so genannten "Impfstoffen" gewarnt.
Das sind DNA-Medikamente und keine
Impfstoffe.
Bei odysee findest du zahlreiche
Interviews mit ihm.
Bei YouTube wurde ja alles gelöscht.
So weit sind wir schon, dass
Meinungsfreiheit nicht mehr
existiert.
Wir sind auf dem direkten Weg
in die totale Diktatur.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472549 ist eine Antwort auf Beitrag #472544] :: Fri, 21 January 2022 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricc123 schrieb am Fri, 21 January 2022 19:31
https://www.jmp.com/de_de/statistics-knowledge-portal/what-is-correlation/correlation-vs-causation.html
Du brauchst keine Statistik, es reicht ein Haufen von Einzelfällen... Da müsste normalerweise alle Alarmglocken läuten


2 Erblindungen (teilweise reversibel) habe ich im Umkreis beobachtet, nach der 2 corona Impfung

1 Intensivstation zum beatmen nach 1. Ci

1 Todesfall wg autoimmunerkrankung gegen Erythrozyten und nieren insufficient....

1 ständiges kribbeln.. Wer weiß

1 arthritis in den knien unmittelbar nach 2 ci



Ich spare mir diesen Dreck
Meine Oma und Kinder auch





Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472564 ist eine Antwort auf Beitrag #472549] :: Fri, 21 January 2022 23:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit solchen Vermutungen kannst du dich heutzutage ganz schnell ins Abseits schießen und wirst gebrandmarkt, zumindest im öffentlichen Diskurs.
Selbst wenn sich rausstellen würde, da wäre was dran, würde man es so lange untergraben und leugnen bis es nicht mehr geht.

Persönlich kann ich diese Beobachtung aber nicht wahrnehmen. Ich habe ca. 30 Personen im näheren Bekanntenkreis und 25 davon hatten bisher gar keine Probleme mit der Impfung bemerkt, die restlichen ein paar leichtere Nebenwirkungen.

Eine Impfpflicht halte ich bei jetziger Datenlage allerdings für nicht angebracht, da weitere Ansteckungen durch die Impfungen weitestgehend nicht vermieden wurden. Somit sollte es ein Angebot zum reinem Selbstschutz bleiben.
Aber selbst mit dieser Meinung wäre man schon recht weit außen für einige.
Diese Willkür mit der Reduzierung des Genesenenstatus, da fühlt man sich irgendwann allerdings wirklich nur noch veralbert.

[Aktualisiert am: Sat, 22 January 2022 02:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472581 ist eine Antwort auf Beitrag #472564] :: Sat, 22 January 2022 11:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Piwie schrieb am Fr, 21 Januar 2022 23:23

Persönlich kann ich diese Beobachtung aber nicht wahrnehmen. Ich habe ca. 30 Personen im näheren Bekanntenkreis und 25 davon hatten bisher gar keine Probleme mit der Impfung bemerkt, die restlichen ein paar leichtere Nebenwirkungen.
.
Genau so ist es bei mir auch, im Umfeld nahezu alle geimpft (jung, alt, vorerkrankt) ohne große Nebenwirkungen.
Die einzigen die ich kenne mit Problemen hatten corona und waren ungeimpft

[Aktualisiert am: Sat, 22 January 2022 11:48]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472587 ist eine Antwort auf Beitrag #472581] :: Sat, 22 January 2022 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sh4dy schrieb am Sat, 22 January 2022 11:36
Piwie schrieb am Fr, 21 Januar 2022 23:23

Persönlich kann ich diese Beobachtung aber nicht wahrnehmen. Ich habe ca. 30 Personen im näheren Bekanntenkreis und 25 davon hatten bisher gar keine Probleme mit der Impfung bemerkt, die restlichen ein paar leichtere Nebenwirkungen.
.
Genau so ist es bei mir auch, im Umfeld nahezu alle geimpft (jung, alt, vorerkrankt) ohne große Nebenwirkungen.
Die einzigen die ich kenne mit Problemen hatten corona und waren ungeimpft
Dito. Auch im erweiterten Umfeld nichts von relevanten Impfkomplikationen gehört.

Nur ist es jetzt nicht so, dass man daraus ableiten könnte, dass es keine NW (auch schwerere) bei Impfungen gibt. Die Stichprobe ist jeweils einfach zu klein und die Zusammenhänge sind hinsichtlich Komplikationen per Anekdoten sowieso nicht evident ermittelbar. Gilt genau so für die Anekdoten von mike.

Somit bleibt einfach die Feststellung, wie eigentlich immer, dass Anekdoten hier (auch aufgrund der Nicht-Überprüfbarkeit) in den meisten aller Diskussionen, bei denen es kein schwarz/weiß gibt, keinen Raum bekommen sollten.

Aber am Ende des Tages lebt dieses Forum (Fluch oder Segen?) aber auch von individuellen "Erkenntnissen".

[Aktualisiert am: Sat, 22 January 2022 14:20]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472591 ist eine Antwort auf Beitrag #472549] :: Sat, 22 January 2022 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Fri, 21 January 2022 20:31
ricc123 schrieb am Fri, 21 January 2022 19:31
https://www.jmp.com/de_de/statistics-knowledge-portal/what-is-correlation/correlation-vs-causation.html
Du brauchst keine Statistik, es reicht ein Haufen von Einzelfällen... Da müsste normalerweise alle Alarmglocken läuten


2 Erblindungen (teilweise reversibel) habe ich im Umkreis beobachtet, nach der 2 corona Impfung

1 Intensivstation zum beatmen nach 1. Ci

1 Todesfall wg autoimmunerkrankung gegen Erythrozyten und nieren insufficient....

1 ständiges kribbeln.. Wer weiß

1 arthritis in den knien unmittelbar nach 2 ci



Ich spare mir diesen Dreck
Meine Oma und Kinder auch

Ich hoffe, du hast das alles dem
Paul-Ehrlich-Institut gemeldet?
Und ruf am besten auch das Fernsehen an.
Die sollen die Impfschäden ans Tageslicht bringen,
um so viele Leute wie nur möglich von der
Impfung abzuhalten.
Aber das werden sie wahrscheinlich nicht tun.
Wenn du anrufst und sagst, dass du ein Impf-
Verweigerer warst und durch Corona nun deine
Meinung geändert hast, kommen sie sofort.
Aber bei Impfschäden kommen sie nie.
Ist das nicht totale Propaganda
und einseitige Berichterstattung?

Ich bin auch gegen dieses dämliche Impfen.
Aber angesichts der Tatsache, dass die halbe
Welt bereits geimpft wurde, kann es doch
sooo schädlich nicht gewesen sein.
Wäre ein Großteil erblindet, wüsste man doch davon.
Ich mache mir eher Sorgen um die Spätschäden
in 5 oder 10 Jahren.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472600 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Sat, 22 January 2022 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Objektiv betrachtet gibts in einem schwankenden Gleichgewicht Aussagen zu stärkeren Nebenwirkungen/Folgen, wie auch, dass es im Umfeld quasi immer gut vertragen wurde. Ich kenn bisher auch nur 2 Leute die konkret langfristig Probleme nach der Impfung bekommen haben, alle Anderen meinen bisher sich normal zu fühlen.

Ich persönlich kenne mehr Geimpfte die trotzdem Covid bekommen haben, als Ungeimpfte und drüber hinaus hatten die Geimpften in meinem Umfeld nicht wesentlich mildere Verläufe.
Doch das kann natürlich alles variieren.

Und zu den Thesen der Nebenwirkungen und auch dem Eindruck, es könne Aspekte der Alterung vorantreiben- das kann im Bezug auf das Virus selbst ja auch der Fall sein. Viren infiltrieren ja allgemein des öfteren verschiedene Organe und können die Funktion schwächen.

Ich kann mir halt vorstellen, dass die häufigere Boosterung (=häufige Provokation Antikörper zu produzieren, was im Bezug auf entzündliche Vorgänge generell ungünstig ist) dann zeigen wird, dass es auf Dauer keine gute Lösung ist.


Aber in Ö gerade jetzt eine Pflicht einzuführen- das muss mir mal wer schlüssig erklären, was das jetzt für einen Sinn machen soll Uh Oh




Shampoo: Ket 1%, ZnSO4 0,25%, Pirocton Olamin 0,5%(Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA, Astaxanthin. Winter: VitD/K2 topisch; Intravenös Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; Quercetin + Bromelain +EAAs 10-15g nach Sport.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472601 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Sat, 22 January 2022 17:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aber wir werden es sehen, ob man in 2-3 Jahren darüber spricht wie etwa beim Contergan-Skandal (nur massiveres Ausmaß), oder ob es richtig war, das jetzt so handzuhaben...




Shampoo: Ket 1%, ZnSO4 0,25%, Pirocton Olamin 0,5%(Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA, Astaxanthin. Winter: VitD/K2 topisch; Intravenös Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; Quercetin + Bromelain +EAAs 10-15g nach Sport.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472615 ist eine Antwort auf Beitrag #472601] :: Sun, 23 January 2022 01:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Am Beispiel Finasterid sieht man ja, dass bis heute nicht genau bewiesen werden kann, was es eigentlich so alles im Körper macht. Wobei auch schlechtes Beispiel, da jeder weiß, bei Finasterid geht Wirkung und Nebenwirkung Hand in Hand.
Umso erschreckender wie schwer es ist, später auftretende Korrelationen nachweisbar zu machen.

Einen Vorteil gibt es aber hinsichtlich der mrna Impfung diesbezüglich für die Zukunft nun, eine gewaltige Daten und Forschungsbasis.
Fraglich nur, ob überhaupt ein Interesse darin bestehen würde seltene oder schwer in Verbindung zu bringende Langzeitnebenwirkungen zu enthüllen, bzw. überhaupt nach Ihnen zu suchen. Man behauptet ja, es kann sie gar nicht geben, doch in Wahrheit können sie nur behaupten, es sei unwahrscheinlich.

Das der Eindruck entsteht, die Impfung würde schlecht wirken, liegt wohl maßgeblich auch an der Art der Krankheit. (sterile Immunisierung doch eigentlich ausgeschlossen, oder?) Ein stetig verpflichtendes Nachimpfen kann imo auf Dauer keinen wissenschaftlichen Konsens finden, sondern nur freiwillig nach Risiko.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472622 ist eine Antwort auf Beitrag #472615] :: Sun, 23 January 2022 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Piwie schrieb am Sun, 23 January 2022 01:35
Am Beispiel Finasterid sieht man ja, dass bis heute nicht genau bewiesen werden kann, was es eigentlich so alles im Körper macht. Wobei auch schlechtes Beispiel, da jeder weiß, bei Finasterid geht Wirkung und Nebenwirkung Hand in Hand.
Umso erschreckender wie schwer es ist, später auftretende Korrelationen nachweisbar zu machen.

Einen Vorteil gibt es aber hinsichtlich der mrna Impfung diesbezüglich für die Zukunft nun, eine gewaltige Daten und Forschungsbasis.
Fraglich nur, ob überhaupt ein Interesse darin bestehen würde seltene oder schwer in Verbindung zu bringende Langzeitnebenwirkungen zu enthüllen, bzw. überhaupt nach Ihnen zu suchen. Man behauptet ja, es kann sie gar nicht geben, doch in Wahrheit können sie nur behaupten, es sei unwahrscheinlich.

Das der Eindruck entsteht, die Impfung würde schlecht wirken, liegt wohl maßgeblich auch an der Art der Krankheit. (sterile Immunisierung doch eigentlich ausgeschlossen, oder?) Ein stetig verpflichtendes Nachimpfen kann imo auf Dauer keinen wissenschaftlichen Konsens finden, sondern nur freiwillig nach Risiko.
Es gibt rein mechanistisch keine plausible Theorie für potenzielle Langzeitwirkungen.
Außerdem werden doch einige sehr seltene, auch gleichzeitig schwere NW, aufgedeckt. Die sinusvenenthrombosen bei Astra, guillain-barré-syndroms bei J&J, und (etwas weniger schwer) die Myokarditis bei den mRNA. Warum werden diese NW denn aufgedeckt, während anderer verheimlicht werden? Ich finde, dass es unlogisch klingt.
Ich sage nicht, dass teilweise underreporting auftreten könnte, aber dass die Impfstoffe entgegen der aktuellen Sicherheitsdaten extrem gefährlich sein sollen ist doch (anekdotisch) aus der Luft gegriffen.

[Aktualisiert am: Sun, 23 January 2022 09:39]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472624 ist eine Antwort auf Beitrag #472545] :: Sun, 23 January 2022 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Fri, 21 January 2022 19:33

Dr Wolfgang Wodarg hat schon zu Beginn
der so genannten "Pandemie" vor diesen
so genannten "Impfstoffen" gewarnt.
Das sind DNA-Medikamente und keine
Impfstoffe.
Bei odysee findest du zahlreiche
Interviews mit ihm.
Bei YouTube wurde ja alles gelöscht.
So weit sind wir schon, dass
Meinungsfreiheit nicht mehr
existiert.
Wir sind auf dem direkten Weg
in die totale Diktatur.
DNA-Medikamente Laughing Laughing Laughing !!

Junge Junge, dir ist nicht mehr zu helfen Dead Thumbs Down

[Aktualisiert am: Sun, 23 January 2022 11:44]




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472625 ist eine Antwort auf Beitrag #472622] :: Sun, 23 January 2022 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Sun, 23 January 2022 09:37

Es gibt rein mechanistisch keine plausible Theorie für potenzielle Langzeitwirkungen.
Außerdem werden doch einige sehr seltene, auch gleichzeitig schwere NW, aufgedeckt. Die sinusvenenthrombosen bei Astra, guillain-barré-syndroms bei J&J, und (etwas weniger schwer) die Myokarditis bei den mRNA. Warum werden diese NW denn aufgedeckt, während anderer verheimlicht werden? Ich finde, dass es unlogisch klingt.
Ich sage nicht, dass teilweise underreporting auftreten könnte, aber dass die Impfstoffe entgegen der aktuellen Sicherheitsdaten extrem gefährlich sein sollen ist doch (anekdotisch) aus der Luft gegriffen.
Sehe ich genauso. Ich meinem Umkreis sind alle geimpft, bei keinem ist auch nur ansatzweise irgendeine Nebenwirkung eingetreten. Mal vom Schmerz an der Einstichstelle und 1-2 Tagen sich abgeschlagen fühlen abgesehen. Und ich rede hier von 50 und mehr Leuten mit denen ich regelmäßig in Kontakt stehe. Klar wird es hier und da zu Komplikationen kommen können, aber hier gilt für fast alles andere im Leben auch: Kosten/Nutzen Risiko abwägen und realistisch bleiben. Sollte Autofahren auch verboten werden, weil Menschen bei Unfällen sterben oder sich schwer verletzen ? Wobei das Autofahren wahrscheinlich sehr viel gefährlicher als so eine Impfung ist...




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472626 ist eine Antwort auf Beitrag #472529] :: Sun, 23 January 2022 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Fri, 21 January 2022 11:55
Fangt hier jetzt bitte keine Verschwörungstheorien an. Also mir persönlich ist nichts aufgefallen.

Was heißt, die spritze ist hoch reaktogen?
Das heißt, sie kann starke Reaktionen verursachen. Im schlimmsten Fall so etwas wie einen anaphylaktischen Schock Very Happy






Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472635 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Sun, 23 January 2022 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es gibt nun eine TV-Doku über Impfschäden.
Laut dem Statistiker, ist die Wahrscheinlichkeit
an einer Nebenwirkung der Impfung zu erkranken
oder zu versterben 100x so hoch wie bei
herkömmlichen Impfungen!
https://www.youtube.com/watch?v=XiaYb84MbOE




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472643 ist eine Antwort auf Beitrag #472625] :: Sun, 23 January 2022 19:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Manchmal sehe ich Männer, die noch wie Teenager aussehen,
obwohl sie schon einige Falten im Gesicht haben.

Und manchmal sehe ich Männer, die keine
einzige Falte haben, volles Haar haben
und trotzdem irgendwie schon
älter wirken.
Z.B. er:
https://www.youtube.com/watch?v=eM_YqaDUQAg

Er hat fast noch ein Babyface,
hat tolles Kopfhaar.
Aber trotzdem wirkt er irgendwie schon
wie 27 als wie 17.

Woran liegt das?




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472656 ist eine Antwort auf Beitrag #472643] :: Mon, 24 January 2022 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Die Ausprägung der knochen und Knorpel ist sehr weit fortgeschritten bei ihm




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472658 ist eine Antwort auf Beitrag #472643] :: Mon, 24 January 2022 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Sun, 23 January 2022 20:32
Manchmal sehe ich Männer, die noch wie Teenager aussehen,
obwohl sie schon einige Falten im Gesicht haben.

Und manchmal sehe ich Männer, die keine
einzige Falte haben, volles Haar haben
und trotzdem irgendwie schon
älter wirken.
Z.B. er:
https://www.youtube.com/watch?v=eM_YqaDUQAg

Er hat fast noch ein Babyface,
hat tolles Kopfhaar.
Aber trotzdem wirkt er irgendwie schon
wie 27 als wie 17.

Woran liegt das?
reine genetik

jedes gewebe hat eine unterschiedlich starke exprimierung
das zusammenspiel des ganzen, gibt das optisache her






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472659 ist eine Antwort auf Beitrag #472643] :: Mon, 24 January 2022 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Sun, 23 January 2022 19:32
Manchmal sehe ich Männer, die noch wie Teenager aussehen,
obwohl sie schon einige Falten im Gesicht haben...
Weil das Gesicht nicht so markant ist: schmaler Unterkiefer, kleines Kinn, Stupsnase, keine Augenbrauenwulst, geringer Lippen-Nasen-Abstand, kleiner Nasenhöcker, offene Augen, hellere dünnere Haut, hellere Haare nicht unbedingt, schwacher Bartwuchs, kleiner Adamsapfel, höher liegende Augenbrauen, runde Haarlinie

Wenn dir jemand sehr jung vorkommt trotz Falten kannst du ja mal auf solche Details achten.

Transmänner sehen meistens wie junge Teenager aus wenn sie 1,60m sind, schmale Schultern und einen kleinen Kopf haben

Transfrauen hingegen sehen oft älter aus, weil man die ausgeprägten männlichen Gesichtszüge als Alterungserscheinung interpretiert. Die Androgenresistenten geben daher die besten Transfrauen ab weil die Gesichtszüge weich bleiben, die brauchen dann auch keine FFS.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472660 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Mon, 24 January 2022 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Interessant!
Und was kann man dagegen machen?
Warum haben einige Männer so ausgeprägte
Knochen und Knorpel und andere nicht?
Nur Genetik?
Und kann man das nicht irgendwie ändern?
Bei einer Geschlechtsumwandlung bilden sich doch
die Muskeln und Knochen zurück.


Zitat:
Transmänner sehen meistens wie junge Teenager aus wenn sie 1,60m sind, schmale Schultern und einen kleinen Kopf haben
Warum nur mit 1,60m Körpergröße?





Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472682 ist eine Antwort auf Beitrag #472660] :: Tue, 25 January 2022 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Mon, 24 January 2022

Nur Genetik?
Und kann man das nicht irgendwie ändern?
Bei einer Geschlechtsumwandlung bilden sich doch
die Muskeln und Knochen zurück.


NEIN Exclamation







Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472683 ist eine Antwort auf Beitrag #472660] :: Tue, 25 January 2022 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Mon, 24 January 2022 13:46
Interessant!

Warum nur mit 1,60m Körpergröße?


Diese sehen am ehesten nach kleinem Jungen aus finde ich. Natürlich nicht alle.

Transfrauen haben als Kerl oft besser ausgesehen und später gehen sie zwar als Frau durch,
aber man merkt dass was nicht stimmt

Ab einem gewissen Punkt kippt die Wahrnehmung von attraktivem Mann zu unattraktiver Frau

Schade Sad

Und dann gibt es noch solche extremfälle von TS. Denen ist alles maskuline an sich egal, hauptsache das Ding ist ab.
Weil das ist ja an allem schuld. Und dann wundern sie sich dass sie trotz Personenstandsänderung
aus der Damentoilette geworfen werden.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472686 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Tue, 25 January 2022 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Diese sehen am ehesten nach kleinem Jungen aus finde ich. Natürlich nicht alle.
Ich sprach von Teenagern!
Ich weiß daher nicht, wie du auf kleine Jungen kommst.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472704 ist eine Antwort auf Beitrag #472622] :: Tue, 25 January 2022 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
[quote title=Marsl schrieb am Sun, 23 January 2022 09:37]Piwie schrieb am Sun, 23 January 2022 01:35

Es gibt rein mechanistisch keine plausible Theorie für potenzielle Langzeitwirkungen.
Außerdem werden doch einige sehr seltene, auch gleichzeitig schwere NW, aufgedeckt. Die sinusvenenthrombosen bei Astra, guillain-barré-syndroms bei J&J, und (etwas weniger schwer) die Myokarditis bei den mRNA. Warum werden diese NW denn aufgedeckt, während anderer verheimlicht werden? Ich finde, dass es unlogisch klingt.
Ich sage nicht, dass teilweise underreporting auftreten könnte, aber dass die Impfstoffe entgegen der aktuellen Sicherheitsdaten extrem gefährlich sein sollen ist doch (anekdotisch) aus der Luft gegriffen.
Das mag sein, es mag vielleicht auch äußerst unwahrscheinlich sein, aber man sollte nie etwas zu 100 Prozent ausschließen, wo es keine 100 Prozent Erkenntnis gibt. Wenn jemand sagt, es ist nahezu ausgeschlossen, fände ich das auch in Ordnung, unauthentisch finde ich aber wenn Jemand sagt, es sei komplett ausgeschlossen und das kam in der Pro Impfinitiative vor und sowas macht mich misstrauisch.

Ist jetzt nur ein reines Gedankenspiel, egal wie unwahrscheinlich sowas ist, aber man stelle sich vor in 20 Jahren bemerkt man weit überdurchschnittlich viele Menschen haben plötzlich eine geringere Lebenserwartung. Einige vermuten nun einen Zusammenhang mit der damals relativ neuen Art der Impfung an Massen. Würden sie dem nachgehen und sich wirklich ein Zusammenhang feststellen lassen, würde je nach Größenordnung und Ausmaß eine weltweite Anarchie ausbrechen, sowas würde man versuchen im Keim zu ersticken.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472706 ist eine Antwort auf Beitrag #472704] :: Tue, 25 January 2022 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

ausgerechnet den corona-entscheider hat es getroffen Neutral

https://www.berliner-zeitung.de/news/seit-meiner-impfung-ist-nichts-mehr-wie-es-war-li.207931






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472707 ist eine Antwort auf Beitrag #472706] :: Tue, 25 January 2022 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Tue, 25 January 2022 21:13

ausgerechnet den corona-entscheider hat es getroffen Neutral

https://www.berliner-zeitung.de/news/seit-meiner-impfung-ist-nichts-mehr-wie-es-war-li.207931


Cherry picking at its peek


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472708 ist eine Antwort auf Beitrag #472707] :: Tue, 25 January 2022 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marsl schrieb am Tue, 25 January 2022 22:06
pilos schrieb am Tue, 25 January 2022 21:13

ausgerechnet den corona-entscheider hat es getroffen Neutral

https://www.berliner-zeitung.de/news/seit-meiner-impfung-ist-nichts-mehr-wie-es-war-li.207931


Cherry picking at its peek
Dies tut nichts zur Sache. Eine Injektion, welche nicht mit einer vollständigen Wahrscheinlichkeit nebenwirkungsfrei ist, darf nicht durch eine Pflicht in die Menschen injiziert werden, die Entscheidung muss auf freilwilliger Basis beruhen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Beschleunigte Alterung nach Covid oder Impfung [Beitrag #472712 ist eine Antwort auf Beitrag #472482] :: Wed, 26 January 2022 01:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Bin selbst ungeimpft, kenne aber etliche geimpfte Personen, sowohl aus dem privaten Kreis, als auch beruflich. Starke Nebenwirkungen hat niemand beschrieben.... allerdings kenne ich auch niemanden der selbst (wissentlich) Corona hatte.





Topisch
- Minox 2 %
- Fin 0,041 %
- CPA 0,041 %

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Nur anhand der Augen beurteilen, wie alt jemand aussieht?
Nächstes Thema: EMS-Training
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue May 17 18:28:57 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04239 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE