Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » Kintor KX-826 (pyrilutamide) (Androgenrezeptor-Blocker)
Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #449587] :: Wed, 27 May 2020 13:22 Zum nächsten Beitrag gehen
Es ist langsam Zeit diesem Wirkstoff ein eigenes Thema zu gönnen.

Bei KX-826 handelt es sich um einen Androgenrezeptor-Blocker ähnlich RU-58841 (= PSK-3841 = HMR-3841) oder CB-03-01 (= clascoterone = cortexolone 17 alpha-propionate = breezula).

Für 2021 ist (mit etwas Glück) ein Phase-III-Trial in den USA und China geplant:
https://www.folliclethought.com/kintor-pharmaceuticals-furthers-baldness-treatment-drugs-in-us-and-china/

Für Rückverfolgung des bisher dazu Geschriebenen siehe:
https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/25677/443067/#msg_443067




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451849 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Fri, 10 July 2020 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kintor hat dem englischen Webauftritt zuletzt ein brauchbares Update verpasst.

Zur Weiterverfolgung der News betreffend KX-826:
https://en.kintor.com.cn/intro/30.html




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451853 ist eine Antwort auf Beitrag #451849] :: Fri, 10 July 2020 23:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DANKE für die Vorstellung X Wannes. Thumbs Up




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451856 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 11 July 2020 01:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klingt erstmal Interessant, aber was Unterscheidet den Wirkstoff im Vergleicht zu anderen Androgenrezeptor-Blockern?
Wenn es genau wie RU, Fin etc auch außerhalb der Haut wirkt hat man ja letztlich doch wieder ähnliche NWs und dann sehe ich kaum einen Vorteil gegenüber Fin.

[Aktualisiert am: Sat, 11 July 2020 01:18]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451859 ist eine Antwort auf Beitrag #451856] :: Sat, 11 July 2020 07:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gute Frage Craktuv. Thumbs Up

X Wannes??? Smile




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451863 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 11 July 2020 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... exakt Sonic´s Beuteschema Cool ,

alphanumerische Bezeichnung, das reicht umandere nett aufzufordern Info´s ranzuschaffen.

ich freu mich schon auf yyyyyyyyyyyyyyyyuaaaaa4441225555 , am besten aus U-lab oder Wildtiermarkt China.. Laughing





„Der Selbstbewusste fühlt sich überlegen, der Unsichere wie ein Wurm. Der Narzisst fühlt sich wie ein überlegener Wurm.“

-Wolfgang Joop-


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451866 ist eine Antwort auf Beitrag #451863] :: Sat, 11 July 2020 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.folliclethought.com/kintor-pharmaceuticals-furthers-baldness-treatment-drugs-in-us-and-china/

Da steht alles


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #451884 ist eine Antwort auf Beitrag #451856] :: Sat, 11 July 2020 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Selbst wenn es ein RU-Klon wäre, sehe ich den Vorteil, dass ein ausgiebig getesteter und dann hoffentlich zugelassener Wirkstoff transparenter hinsichtlich Wirkung und Nebenwirkung ist als - z.B. - RU.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #452124 ist eine Antwort auf Beitrag #451884] :: Thu, 16 July 2020 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 11 July 2020 20:38
Selbst wenn es ein RU-Klon wäre, sehe ich den Vorteil, dass ein ausgiebig getesteter und dann hoffentlich zugelassener Wirkstoff transparenter hinsichtlich Wirkung und Nebenwirkung ist als - z.B. - RU.
In der Tat! Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sie Phase III erfolgreich absolvieren und schnell zulassen.




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #454451 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Fri, 18 September 2020 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KX-826 Gel Approved for Clinical Trials in China

https://en.kintor.com.cn/news/139.html





MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #454452 ist eine Antwort auf Beitrag #454451] :: Fri, 18 September 2020 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt es eigentlich Daten zu den Bindungsaffinitäten? [Ki in Nm]

Ich habe auf Wikipedia auf die Schnelle nur folgendes gefunden:
Zitat:

Proxalutamide

It inhibits AR-mediated gene transcription more potently than bicalutamide (by ~5- to 10-fold) and enzalutamide (by 2- to 5-fold) and maintains silent antagonism in castration-resistant prostate cancer (CRPC) cells.[2] It has also been found to downregulate the AR, which could further confer it greater efficacy against CRPC compared to existing NSAAs.[2]

https://en.wikipedia.org/wiki/Proxalutamide
Die Herunterregulierung des Androgen-Rezeptors wäre fantastisch! Normalerweise ist ja das Problem, dass viele Antiandrogene mit der Zeit zur Hochregulierung führen. Ist Proxalutamide verwandt mit Pyrilutamide? Anscheinend werden beide vom gleichen Unternehmen entwickelt ("Kintor")...

Ich muss sagen, dass ich Proxalutamide fast noch interessanter finde... Thumbs Up Proud

Zitat:

Suzhou Kintor Pharmaceuticals recently launched an initial public offering (IPO) in China which was met with a great response. The company is developing androgen receptor (AR) antagonist drug therapies for prostate cancer and pattern hair loss. Proxalutamide is Kintor’s AR antagonist drug indicated for prostate cancer which is currently in a US phase 2 trial and a phase 3 trial in China. Kintor plans to apply for marketing approval in China for proxalutamide before the end of 2020. Pyrilutamide is the company’s topical AR antagonist aimed at treating hair loss...

***Edit. Das Zitat war zu lang***



Quelle: https://www.folliclethought.com/kintor-pharmaceuticals-furthers-baldness-treatment-drugs-in-us-and-china/
Übersicht: https://en.kintor.com.cn/repository/image/YEWS6yEfRauar6jH2XAOdw.jpg?k=1599187167000

[Aktualisiert am: Sat, 13 February 2021 06:05] vom Moderator




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #455116 ist eine Antwort auf Beitrag #454452] :: Fri, 02 October 2020 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Molmasse von Proxalutamide ist halt leider nicht besonders tauglich für topische Anwendung da >500.

Bei vielen Mitteln gegen Prostata-Krebs hat sich zusätzlich auch gezeigt, dass sie zwar dem eigentlichen Einsatzzweck dienlich sind, was jedoch nicht bedeutet, dass die Haarfollikel in ähnlichem Ausmaß ansprechen.

Zitat:
AR affinity:

AR binding assay was performed to investigate the binding affinity of MDV3100 and GT0918 for AR. The competition curves depicted the effect of different doses of MDV3100 and GT0918 on the binding of androgen to AR. MDV3100 and GT0918 inhibited the binding of androgen to AR in a dose-dependent manner, and the Ki value of GT0918 (1.4 * 10^8 M) in binding to AR was 3.4-fold lower than that of MDV3100 (4.8 * 10^8 M) (Fig. 1A). It indicated that GT0918 was more potent than MDV3100 in inhibiting the binding of androgen to AR. Next, we investigated the effect of the compounds on AR protein levels. C4-2B cells were respectively treated with bicalutamide, MDV3100 and GT0918 for 48 h. As shown in Fig. 1B, the protein expression of AR was significantly reduced by GT0918, but both bicalutamide and MDV3100 showed no inhibition effect on the AR protein levels.

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S095980492030215X




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #455249 ist eine Antwort auf Beitrag #455116] :: Tue, 06 October 2020 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Fri, 02 October 2020 23:28
Die Molmasse von Proxalutamide ist halt leider nicht besonders tauglich für topische Anwendung da >500.

Bei vielen Mitteln gegen Prostata-Krebs hat sich zusätzlich auch gezeigt, dass sie zwar dem eigentlichen Einsatzzweck dienlich sind, was jedoch nicht bedeutet, dass die Haarfollikel in ähnlichem Ausmaß ansprechen.

Zitat:
AR affinity:

AR binding assay was performed to investigate the binding affinity of MDV3100 and GT0918 for AR. The competition curves depicted the effect of different doses of MDV3100 and GT0918 on the binding of androgen to AR. MDV3100 and GT0918 inhibited the binding of androgen to AR in a dose-dependent manner, and the Ki value of GT0918 (1.4 * 10^8 M) in binding to AR was 3.4-fold lower than that of MDV3100 (4.8 * 10^8 M) (Fig. 1A). It indicated that GT0918 was more potent than MDV3100 in inhibiting the binding of androgen to AR. Next, we investigated the effect of the compounds on AR protein levels. C4-2B cells were respectively treated with bicalutamide, MDV3100 and GT0918 for 48 h. As shown in Fig. 1B, the protein expression of AR was significantly reduced by GT0918, but both bicalutamide and MDV3100 showed no inhibition effect on the AR protein levels.

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S095980492030215X
Interessant. Exclamation




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #455351 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Thu, 08 October 2020 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Falls es tatsächlich so zügig abliefe, wäre das schon was.

https://www.folliclethought.com/kintor-seeks-phase-3-trial-for-androgenic-alopecia-in-2021/




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon14.gif   Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #460099 ist eine Antwort auf Beitrag #455351] :: Fri, 12 February 2021 18:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:

Update: Feb 2, 2021 — Kintor’s investigational new drug (IND) application of GT20029 for androgenetic alopecia and acne vulgaris was accepted by the National Medical Products Administration (NMPA) of China.

Kintor has moved forward with its trials faster than any other hair loss company. I am glad to see a Chinese company finally entering the hair loss cure market. Scientific and technological progress seem to happen faster in China than in the west. Hopefully, clinical trials for hair loss products will follow the same pattern. It seems like COVID-19 has not hurt Chinese scientific research progress. Or even their New Year’s Eve celebrations.

Quelle: https://www.hairlosscure2020.com/kintor-pharmaceutical-from-china/
Die Chinesen machen Tempo! Cool




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #466730 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Wed, 08 September 2021 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Phase II war wohl erfolgreich in China, es beginnt bald dort Phase III und eine andere Phase II in den USA. "5 mg (0,5 %) KX-826 wurden als Dosis für die klinische Phase-III-Studie in China festgelegt, die voraussichtlich im vierten Quartal 2021 beginnen wird. https://en.kintor.com.cn/news/190.html )


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #466731 ist eine Antwort auf Beitrag #466730] :: Wed, 08 September 2021 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
markd schrieb am Wed, 08 September 2021 21:32
Phase II war wohl erfolgreich in China, es beginnt bald dort Phase III und eine andere Phase II in den USA. "5 mg (0,5 %) KX-826 wurden als Dosis für die klinische Phase-III-Studie in China festgelegt, die voraussichtlich im vierten Quartal 2021 beginnen wird. https://en.kintor.com.cn/news/190.html )
interessant




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #466732 ist eine Antwort auf Beitrag #466731] :: Wed, 08 September 2021 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow! Ein "interessant " von pilos Very Happy
Das ist ja fast gleichzusetzen mit "the cure" Nod
Tatsächlich ist da was von zu halten?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #466749 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Thu, 09 September 2021 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann jemand abschätzen wie hoch das Potential für so ein Mittel ist ? Kintor hat eine Marketcap von etwa 2,7 Mrd Euro. Leider hat sich die Aktie seit Emission letztes Jahr schon vervierfacht und ist nur in Honkong und Nasdaq (ohne Umsätze) handelbar.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #466751 ist eine Antwort auf Beitrag #466749] :: Thu, 09 September 2021 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
markd schrieb am Thu, 09 September 2021 16:14
Kann jemand abschätzen wie hoch das Potential für so ein Mittel ist ?
nein




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #469802 ist eine Antwort auf Beitrag #466749] :: Thu, 25 November 2021 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kintor hat gestern bekannt gegeben, dass Phase III mit KX-826 im Januar starten wird. 416 Personen werden teilnehmen, die Studiendauer soll 24 Wochen betragen.

https://en.kintor.com.cn/news/200.html



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #469853 ist eine Antwort auf Beitrag #469802] :: Fri, 26 November 2021 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf Reddit hat jemand schon von einem Selbsttest berichtet. Hat das Zeug zusammen mit ein paar anderen Leuten aus China besorgt (+testen lassen). Bisher über gute Ergebnisse berichtet (+keine Sides). Da kann man ja mal auf Gedanken kommen............


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #473729 ist eine Antwort auf Beitrag #469802] :: Wed, 16 February 2022 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pyrilutamide.... so extra copy- gepastet, damit ichs ja nicht falsch schreibe....
Kleiner Hoffnungsträger?
Sollte man Py....KX-826 in Zukunft im Auge behalten? Wink
Was meint ihr?




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #473734 ist eine Antwort auf Beitrag #473729] :: Wed, 16 February 2022 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 16 February 2022 10:31
pyrilutamide.... so extra copy- gepastet, damit ichs ja nicht falsch schreibe....
Kleiner Hoffnungsträger?
Sollte man Py....KX-826 in Zukunft im Auge behalten? Wink
Was meint ihr?
Definitiv. Starker Androgen-Rezeptor-Blocker zur topischen Anwendung. Vermutlich signifikant besser als RU und Clascoteron. PHASE III in China. Bisher schaut alles recht vielversprechend aus!




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #475003 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Mon, 21 March 2022 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Im HLT starten die ersten großangelegten Group-Buys. Mal schauen, welche subjektiven Erfahrungen die HLT-Leute mit dem Zeugs machen! Nod

Es dürfte sicherlich ein halbes Jahr dauern, bis die ersten Positiv- oder Negativberichte dort eingetrudelt kommen.

Wenn alles gut läuft, dann ist PHASE III 2023 durch und das Zeugs kann auf den Markt geworfen werden. Thumbs Up




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #476647 ist eine Antwort auf Beitrag #475003] :: Sat, 14 May 2022 07:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
5HT2 schrieb am Mon, 21 March 2022 20:56
Im HLT starten die ersten großangelegten Group-Buys. Mal schauen, welche subjektiven Erfahrungen die HLT-Leute mit dem Zeugs machen! Nod

Es dürfte sicherlich ein halbes Jahr dauern, bis die ersten Positiv- oder Negativberichte dort eingetrudelt kommen.

Wenn alles gut läuft, dann ist PHASE III 2023 durch und das Zeugs kann auf den Markt geworfen werden. Thumbs Up
5HT2, gibts inzwischen was neues zu berichten???




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #476664 ist eine Antwort auf Beitrag #476647] :: Sat, 14 May 2022 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sat, 14 May 2022 07:12
5HT2 schrieb am Mon, 21 March 2022 20:56
Im HLT starten die ersten großangelegten Group-Buys. Mal schauen, welche subjektiven Erfahrungen die HLT-Leute mit dem Zeugs machen! Nod

Es dürfte sicherlich ein halbes Jahr dauern, bis die ersten Positiv- oder Negativberichte dort eingetrudelt kommen.

Wenn alles gut läuft, dann ist PHASE III 2023 durch und das Zeugs kann auf den Markt geworfen werden. Thumbs Up
5HT2, gibts inzwischen was neues zu berichten???
https://youtu.be/XzsjfesaQUg

Könnte optimistischerweise besser als Finasterid und auf dem Niveau von Dutasterid sein...




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #476677 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 14 May 2022 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Denke aber, es dürfte mit dem ganzen Zulassungsprozedere eher 2024 werden, oder?! Wäre aber endlich mal noch ein Hoffnungsschimmer! Ich glaube aber wirklich, dass in 5-7 Jahren noch irgendetwas brauchbares kommt!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477934 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 25 June 2022 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Actifolic wird Pyrilutamide an Juli anbieten. https://actifolic.com/product/pyrilutamide/ Von Kintor gibt es weiterhin noch keinen neuen Ergebnisse.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477935 ist eine Antwort auf Beitrag #477934] :: Sat, 25 June 2022 17:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
markd schrieb am Sat, 25 June 2022 16:49
Actifolic wird Pyrilutamide an Juli anbieten. https://actifolic.com/product/pyrilutamide/ Von Kintor gibt es weiterhin noch keinen neuen Ergebnisse.
Hoffentlich auch bald als powder


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477936 ist eine Antwort auf Beitrag #477935] :: Sat, 25 June 2022 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Verwendet einer schon diesen Wirkstoff? Wenn ja in welcher Stärke. Wäre für mich eine Alternative, weil RU bei mir nicht zu wirken scheint. Könnte i
es in Erwägung ziehen und es ausprobieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477937 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 25 June 2022 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat bei mir zu Gyno geführt. Gab einige, die wegen Herzproblemen absetzen mussten, Schlafstörungen wurden auch häufiger gemeldet. Gibt aber auch einige mit deutlich sichtbaren Neuwuchs, die es soweit ohne größere Probleme verwenden.
Laut Umfrage haben:
17 abgesetzt wegen NW,
8 nehmen es noch, merken aber keine Verbesserung
31 nehmen es, bemerken vielleicht leichte Veränderungen, aber nichts bedeutendes
8 haben Neuwuchs.

Edit: achso - ich habe erst 5mg 2x/Tag benutzt, dann auf 5mg 1x/Tag reduziert und dann (zu spät) abgesetzt
Ich habe mich schon lange nicht mehr damit beschäftigt, weil die Sache für mich damit gegessen war, deswegen weiß ich nicht, ob es neue Infos gibt, aber soweit ich weiß war 5mg 2x/Tag das, was sich am Ende als die Dosis für die nächste Phase durchgesetzt hat. 5mg 1x/Tag war aber auch wirksam.

Alles angeblich ohne NW außer Hautausschlag.. Naja- die offiziellen Angaben entsprechen ja auch bei Fin nicht ganz der Wahrheit. Erektionsstörungen und Libidoverlust mit ca. 1% als häufigste Nebenwirkung... es hilft nur es selbst auszuprobieren, ob es was für dich ist. Eins sollte aber mit den gemeldeten NW: Herzrhythmusstörungen, Herzinfarktähnlichen Symptome, Schlafprobleme, Gyno usw klar sein.. dass es anders als angepriesen auf jeden Fall zu einem gewissen Teil systemisch geht.

Edit 2: eins wäre vielleicht noch sinnvoll zu erwähnen: als Lösung habe ich 70/30 Eth/Propylene Glycol benutzt. Das war glaube ich auch das, was in den Studien verwendet wurde.

[Aktualisiert am: Sat, 25 June 2022 18:47]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477939 ist eine Antwort auf Beitrag #477937] :: Sat, 25 June 2022 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bley Blo: Vielen Dank für deinen Bericht. Nod

Die Pyri- Anwender, nehmen sie gelichzeitig noch was anderes, oder nur Pyrilutamide????

[Aktualisiert am: Sat, 25 June 2022 19:50]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477943 ist eine Antwort auf Beitrag #477937] :: Sat, 25 June 2022 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank. Wenn es dir gleiche Funktionsweise hat wie RU wird es denke ich bei mir auch nichts bringen. Bei mir scheint leider nur Finasterid zu wirken. Ich hatte große Hoffnungen in RU gesetzt, aber bis dato enttäuschend. Zwischendurch sah es aus, als ob meine Tonsur mit RU aufgefüllt wird. Aber nach ein paar Wochen sieht man wieder lichte Stellen. Ich denke RU funktioniert nur zusammen mit Finasterid oral.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477944 ist eine Antwort auf Beitrag #477939] :: Sat, 25 June 2022 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Die Pyri- Anwender, nehmen sie gelichzeitig noch was anderes, oder nur Pyrilutamide????"

Das ist sehr durchmischt. Von Leuten die auf HRT sind über solche die noch Dut, Fin oder Minox nehmen bis zu denen, die sonst nichts anderes vertragen haben ist alles dabei


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477946 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 25 June 2022 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Nebenwirkungen klingen mal scheiße! 😢


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477948 ist eine Antwort auf Beitrag #477946] :: Sat, 25 June 2022 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schlimmer als bei Finasterid und deshalb keine Option. Am besten auf die Zulassung von Kintor warten. Viele von uns haben sich schon wegen Haaren genug körperlich ruiniert.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477949 ist eine Antwort auf Beitrag #477948] :: Sat, 25 June 2022 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Nebenwirkungen werden bei kintor aber ja die selben sein, weil ja nunmal pyrilutamine enthalten ist....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477952 ist eine Antwort auf Beitrag #477949] :: Sat, 25 June 2022 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In Studien wird ja auch geguckt welche Dosierung die wenigsten NW verursacht. Je stärker die Dosierung desto höher sind ja die NW. Studien sind natürlich aussagekräftiger als persönliche Meinungen von Anwendern, die es auf eigene Faust machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #477953 ist eine Antwort auf Beitrag #477952] :: Sun, 26 June 2022 07:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Wir sollten auf jeden Fall Kintor/ Pyrilu [ klingt strange ] Very Happy im Auge behalten.
Es muß ja nicht bei jedem Anwender Nebenwirkungen geben.
Vielleicht kann man die Dosis reduzieren, oder findet einen Weg, die NW zu umgehen.
Wichtig ist, dass wir noch ein weiteres Mittel gegen AGA hätten.
Wäre auch mal höchste Zeit....

Haben wir schon drüber gesprochen, wie Pyri genau gemixt wird, in was und wieviel?

Dass Actifolic nächsten Monat diese Substanz im Sortiment hat, finde ich auch interessant.





Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Dermapen
Nächstes Thema: Mal ehrlich: Setipiprant ist doch ein Schuss in den Ofen, oder?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Jun 28 23:53:09 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03346 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE