Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Prolactin und Einfluss auf Haarausfall und die Rolle von Dopamin
Prolactin und Einfluss auf Haarausfall und die Rolle von Dopamin [Beitrag #476801] :: Sat, 21 May 2022 07:41 Zum nächsten Beitrag gehen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1606541/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Prolactin und Einfluss auf Haarausfall und die Rolle von Dopamin [Beitrag #476816 ist eine Antwort auf Beitrag #476801] :: Sat, 21 May 2022 16:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In der Studie steht, dass Frauen
durch das Medikament Bromocriptin
Haarausfall bekommen.
Dieses Medikament hemmt Prolaktin.
Somit widerspricht sich die Studie.
Zu wenig PRL führt also zu Haarausfall
und nicht zu viel.

Abgesehen davon haben Frauen VIEL mehr
PRL im Blut als Männer.
Und wer von beiden hat mehr Kopfhaare?

PRL kannst du also vergessen.




Bin nur noch per PN zu sprechen!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Prolactin und Einfluss auf Haarausfall und die Rolle von Dopamin [Beitrag #477898 ist eine Antwort auf Beitrag #476801] :: Thu, 23 June 2022 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Sat, 21 May 2022 07:41
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1606541/
HMI 115, ursprünglich Bayer.




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Testet mal etwas
Nächstes Thema: Kann der Blutdruck auch NUR LOKAL erhöht sein?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Aug 10 12:46:30 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03488 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE