Startseite » Männer » Minoxidil » Minoxidil Schuppen - Welche Komponente?
Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488857] :: Sat, 25 March 2023 15:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,
Ich verwende bereits seit vielen Minox Schaum ohne Probleme zusammen mit oralem Finasterid.

Ich bin vor ca. einem Monat umgestiegen auf flüssiges Minoxidil (Kirkland) in der ich Finasterid aufgellst habe - nach der Anleitung hier im Forum.

Seitdem habe ich extreme Schuppen, die ich trotz Ket kaum in den Griff bekomme.
Welche Komponente im Minoxidil ist die Ursache dafür? Es gibt Minoxidil ohne Alkohol oder BPA, kann das Abhilfe schaffen?

Edit: BPA ist mit PG zu ersetzen Nod

[Aktualisiert am: Sat, 25 March 2023 16:08]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488860 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sat, 25 March 2023 15:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mrhairloss schrieb am Sat, 25 March 2023 16:33

Welche Komponente im Minoxidil ist die Ursache dafür? Es gibt Minoxidil ohne Alkohol oder BPA, kann das Abhilfe schaffen?


immer diese alk hysterie hier Laughing

PROPYLENGLYKOL 50%

was ist BPA Rolling Eyes




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488865 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sat, 25 March 2023 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
definitiv PG wie pilos sagt. das deckt sich nämlich auch mit anwenderberichten dass der minox schaum weniger probleme macht in der hinsicht -> kein PG drin. In den meisten flüssigen Varianten/Sprays von billigeren Herstellern aber leider oft PG.

finasterid topical dann eher separat

[Aktualisiert am: Sat, 25 March 2023 16:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488868 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sat, 25 March 2023 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann ich das Fin in einem PG-freien Minox Produkt genauso zerfallen lassen oder wird eine weitere Komponente benötigt, damit das vernünftig aufgenommen wird?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488869 ist eine Antwort auf Beitrag #488868] :: Sat, 25 March 2023 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mrhairloss schrieb am Sat, 25 March 2023 17:16
in einem PG-freien Minox Produkt
Question




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488870 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sat, 25 March 2023 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann ich ein Produkt, wie zB das „Dualgen 5 NO PG“ hernehmen, dort mein Fin zerfallen lassen und verwenden, ohne dass ich ggü der Variante mit PG eine reduzierte Wirksamkeit erfahre?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488880 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sun, 26 March 2023 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mrhairloss schrieb am Sat, 25 March 2023 15:33
Hallo zusammen,
Ich verwende bereits seit vielen Minox Schaum ohne Probleme zusammen mit oralem Finasterid.

Ich bin vor ca. einem Monat umgestiegen auf flüssiges Minoxidil (Kirkland) in der ich Finasterid aufgellst habe - nach der Anleitung hier im Forum.

Seitdem habe ich extreme Schuppen, die ich trotz Ket kaum in den Griff bekomme.
Welche Komponente im Minoxidil ist die Ursache dafür? Es gibt Minoxidil ohne Alkohol oder BPA, kann das Abhilfe schaffen?

Edit: BPA ist mit PG zu ersetzen Nod
Ich habe von Koffein Shampoo auf Antischuppen Shampoo umgestellt.
Seitdem sind 99,5% der Schuppen weg.
Komischerweise werden seit dieser Zeit auch meine Haare wieder dicker. Smile
Ich erkläre mir das dadurch, dass Minoxidil evtl. die weniger verhornte Haut besser durchdringen kann ?!




Min15% 0,25ml morgens und 0,5ml abends 01.03.24 - zur Zeit
1-2 x 1,2mm Dermaroller/ Woche
Min15% 05.03.22-28.02.24 ( 1x am Tag)-abends / Min5% morgens
(18.06.-18.07.22) - Min15% ohne Propylenglykol -> Minox war kristallisiert und war deshalb wahrscheinlich ohne Wirkung !)
Min5% 27.11.21 - 24.02.22 (Regain)
Min5% 01.04.19 - 27.11.21(Qgain 1x am Tag)-morgens
Min mit Fin 03.07.20 -01.09.20 (4Tabletten auf1Flasche )
Fin 11/2017-09.05.2019
alopezie.de/fud/index.php/t/39345

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488882 ist eine Antwort auf Beitrag #488880] :: Sun, 26 March 2023 12:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Welches Shampoo und wie oft?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488885 ist eine Antwort auf Beitrag #488882] :: Sun, 26 March 2023 12:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Sun, 26 March 2023 12:03
Welches Shampoo und wie oft?

Ich habe mit head&shoulders angefangen (war eine Probe)

das hat sofort gewirkt.

Danach habe ich mit den Billigmarken von DM und Rossmann weitergemacht.
-> mit dem gleichen Ergebnis für nur 0,75€
Zurzeit habe ich Balea Antischuppen Ökutest "gut" für 0,75€
Ich wasche mir jeden Morgen die Haare.




Min15% 0,25ml morgens und 0,5ml abends 01.03.24 - zur Zeit
1-2 x 1,2mm Dermaroller/ Woche
Min15% 05.03.22-28.02.24 ( 1x am Tag)-abends / Min5% morgens
(18.06.-18.07.22) - Min15% ohne Propylenglykol -> Minox war kristallisiert und war deshalb wahrscheinlich ohne Wirkung !)
Min5% 27.11.21 - 24.02.22 (Regain)
Min5% 01.04.19 - 27.11.21(Qgain 1x am Tag)-morgens
Min mit Fin 03.07.20 -01.09.20 (4Tabletten auf1Flasche )
Fin 11/2017-09.05.2019
alopezie.de/fud/index.php/t/39345

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil Schuppen - Welche Komponente? [Beitrag #488886 ist eine Antwort auf Beitrag #488857] :: Sun, 26 March 2023 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bei Antischuppenshampoos auch immer wichtig -> durchprobieren.
Gibt ja endlos viele Wirkstoffe... PO, Ket, Fumar, Selendisulfid,... etc.
bei mir hat z.B. Ket zu viel mehr Juckreiz und Haarausfall geführt, während SDS perfekt funktioniert hat.
Auch wichtig: Darauf achten, dass Salizylsäure im Shampoo enthalten ist, sonst ist das Ganze relativ witzlos. Irgendwie müssen die Schuppen ja gelöst werden.
Komischerweise haben das so Kandidaten wie z.B. H&S nicht drin... war aber eh noch nie ein Fan von H&S....

ansonsten wenn du es verträgst: KET Lotion nach Pilos (s. Selbsthilfe), jedoch scheint das für manche zu makaber zu sein und zu mehr Haarausfall zu führen. Ist wohl eher für fettige Schupper bzw. extreme Schupper gedacht und nicht bei trockener Kopfhaut. Ebenso Criniton, Seborin etc. falls du es mit Shampoos alleine wegbekommst dann eher unnötig.

[Aktualisiert am: Sun, 26 March 2023 12:49]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Minoxidilmax hat „neues" produkt
Nächstes Thema: Ru ins Minox mixen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Jun 23 09:40:13 CEST 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.32318 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE