Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten?
Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #493715] :: Wed, 29 November 2023 13:58 Zum nächsten Beitrag gehen

Aufgrund eines grausigen Experiments und der grenzenlosen Dummheit von mir habe ich einen Teil der Nase verloren (Nekrose und amputation).
Ich bin sehr entstellt und befinde mich gerade in psychologischer Behandlung.

Gibt es eine Möglichkeit, im Stile von wounding, Regeneration und mithilfe von verteporfin die unteren Flügel nachwachsen zu lassen?



Ebenso faulte mir das obere philrum weg. Es ist ein Loch vor der Nase.

Wundversorgung wird gemacht, aber ich ksnn nun höchstens narbengewebe erwarten. Das frustriert mich.




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498832 ist eine Antwort auf Beitrag #493715] :: Wed, 29 November 2023 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mensch mike, was machst du denn für Sachen???? Shocked




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498833 ist eine Antwort auf Beitrag #498832] :: Wed, 29 November 2023 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 29 November 2023 20:25
Mensch mike, was machst du denn für Sachen???? Shocked
Sad

Ich bin zusätzlich in psychologischer Behandlung aufgrund diverser Störungen (bipolar, Narzissmus, f64, schlimme Depressionen, Größenwahn uvm)





Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498837 ist eine Antwort auf Beitrag #493715] :: Wed, 29 November 2023 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 13:58

Aufgrund eines grausigen Experiments und der grenzenlosen Dummheit von mir habe ich einen Teil der Nase verloren (Nekrose und amputation).
Ich bin sehr entstellt und befinde mich gerade in psychologischer Behandlung.

Gibt es eine Möglichkeit, im Stile von wounding, Regeneration und mithilfe von verteporfin die unteren Flügel nachwachsen zu lassen?



Ebenso faulte mir das obere philrum weg. Es ist ein Loch vor der Nase.

Wundversorgung wird gemacht, aber ich ksnn nun höchstens narbengewebe erwarten. Das frustriert mich.
vielleicht die schweinblase-methode Frage

https://www.cbsnews.com/news/patients-regrow-muscles-with-pig-bladder-tissue/

aber bitte nicht auf den finger-regrow fake reinfallen Exclamation

https://www.google.com/search?client=opera&q=pig+bladder+grow+tissue&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8#ip=1






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498838 ist eine Antwort auf Beitrag #498833] :: Wed, 29 November 2023 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dann gibt es auch noch den folienverband

narben sind nur ein überbordender schutz der haut gegen feuchtigkeitsverlust...das ist alles.

https://www.safw.ch/images/pom/pom_mai_2015.pdf

https://www.kssg.ch/hand-plastische-chirurgie/leistungsangebot/fingerkuppenverletzungen





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498839 ist eine Antwort auf Beitrag #498838] :: Wed, 29 November 2023 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Thumbs Up

Vllt komme ich an das zeug ran..bzw kaufe ich alles... Jetzt liege ich eh im KH..da wird geschaut.


Da kann ich mir das verteporfin momentan auch sparen




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498840 ist eine Antwort auf Beitrag #498839] :: Wed, 29 November 2023 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:05
Danke Thumbs Up

Vllt komme ich an das zeug ran..bzw kaufe ich alles... Jetzt liege ich eh im KH..da wird geschaut.


Da kann ich mir das verteporfin momentan auch sparen
in welchens zeitfenster sollte das verteporfin auftragen werden?






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498841 ist eine Antwort auf Beitrag #498840] :: Wed, 29 November 2023 21:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich meine ganz am Anfang...oder so bald wie möglich

Aus unserer discord gruppe wird von 4mg verteporfin Initial gesprochen und dann nie wieder




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498843 ist eine Antwort auf Beitrag #498841] :: Wed, 29 November 2023 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:10
Ich meine ganz am Anfang...oder so bald wie möglich

Aus unserer discord gruppe wird von 4mg verteporfin Initial gesprochen und dann nie wieder
also diese 5mg für 100 euro sind superst billig...wenn man sie bekommen würde

in der apo 5 mg 617 euro Dead





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498844 ist eine Antwort auf Beitrag #498843] :: Wed, 29 November 2023 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch hier

https://www.sigmaaldrich.com/AT/de/product/sigma/sml0534






Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498845 ist eine Antwort auf Beitrag #498844] :: Wed, 29 November 2023 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:23
Auch hier

https://www.sigmaaldrich.com/AT/de/product/sigma/sml0534

nur für firmen





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498846 ist eine Antwort auf Beitrag #498844] :: Wed, 29 November 2023 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.tocris.com/products/verteporfin_5305

https://aobious.com/aobious/products/1535-verteporfin.html

https://www.adooq.com/verteporfin.html


https://www.sigmaaldrich.com/AT/de/product/sigma/sml0534

https://www.selleckchem.com/products/Verteporfin(Visudyne).html

https://www.medchemexpress.com/Verteporfin.html


Surprised

[Aktualisiert am: Wed, 29 November 2023 21:26]




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498847 ist eine Antwort auf Beitrag #498845] :: Wed, 29 November 2023 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 29 November 2023 21:24
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:23
Auch hier

https://www.sigmaaldrich.com/AT/de/product/sigma/sml0534
nur für firmen


Ich hab eine Firma.

Aber kein passendes Gewerbe Crying or Very Sad




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498852 ist eine Antwort auf Beitrag #498847] :: Wed, 29 November 2023 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:25
pilos schrieb am Wed, 29 November 2023 21:24
mike. schrieb am Wed, 29 November 2023 21:23
Auch hier

https://www.sigmaaldrich.com/AT/de/product/sigma/sml0534
nur für firmen

Ich hab eine Firma.

Aber kein passendes Gewerbe Crying or Very Sad
da ist immer der haken






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Möglichkeit, vollständig Nasenflügel wieder in vivo zu züchten? [Beitrag #498872 ist eine Antwort auf Beitrag #498852] :: Fri, 01 December 2023 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehen


An alle

Das da oben sind verschiedene Quellen für verteporfin


Falls jemand ohne Firma oder anderweitig dazu kommt..bitte bescheid geben.






Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Wickel zur Fettverbrennung: Hat das schon mal jemand probiert?
Nächstes Thema: Alternative yap1 inhibioren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Feb 24 01:22:42 CET 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01706 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE