Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » Kintor KX-826 (pyrilutamide) (Androgenrezeptor-Blocker)
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #491221 ist eine Antwort auf Beitrag #491220] :: Wed, 12 July 2023 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde es morgens und abends vor dem schlafen anwenden. Also zweimal am Tag wie in der Studie empfohlen. Dafür Minoxidil komplett weglassen. Sind die von dir vorgeschlagenen 6 Stunden eigene Erfahrungswerte oder wie kommst du auf die Zahl?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #491659 ist eine Antwort auf Beitrag #491221] :: Mon, 07 August 2023 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PY-Nebenwirkung bei mir: Müdigkeit tagsüber


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492043 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sat, 02 September 2023 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal ne blöde Frage:

Bei ActiFolic seh ich nur die "ActiPyr Solution". Ist das das Pyrilutamide? Stehen auch nirgendwo die Inhaltsstoffe etc. Also das Wort "Pyrilutamide" wird dort nie verwendet?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492072 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Mon, 04 September 2023 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das würde mich auch mal interessieren Smile

Ich nehme Fin oral. Könnte man dann theoretisch auch trotzdem noch Fin typisch nehmen, sodass der Wirkstoff direkt dort ankommt? Ist das ratsam oder dann doch eher auf RU oder Pyri zurückgreifen? Ist hier RU auch wirksam? Das ist preislich gesehen deutlich attraktiver als Pyri


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492367 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Thu, 21 September 2023 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hm gibts jetzt bei ActiFolic gar kein Pyrilutamide mehr? Ich finde nichts mehr.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492373 ist eine Antwort auf Beitrag #492367] :: Fri, 22 September 2023 00:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein. Aktuell kannst du Pyrilutamide über MV Supplements oder Actimed Pharma beziehen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492476 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Mon, 25 September 2023 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Pyrilutamide Pulver dann einfach mit LV41 anmischen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492477 ist eine Antwort auf Beitrag #492476] :: Mon, 25 September 2023 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tyler_durden schrieb am Mon, 25 September 2023 14:42
Das Pyrilutamide Pulver dann einfach mit LV41 anmischen?
wo steht sowas Arrow Frage




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492478 ist eine Antwort auf Beitrag #492477] :: Mon, 25 September 2023 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Mon, 25 September 2023 14:48
tyler_durden schrieb am Mon, 25 September 2023 14:42
Das Pyrilutamide Pulver dann einfach mit LV41 anmischen?
wo steht sowas Arrow Frage
Ein paar Seiten vorher in dem Thread hier ging es darum, soweit ich das verstanden habe...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492479 ist eine Antwort auf Beitrag #492478] :: Mon, 25 September 2023 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tyler_durden schrieb am Mon, 25 September 2023 15:47
pilos schrieb am Mon, 25 September 2023 14:48
tyler_durden schrieb am Mon, 25 September 2023 14:42
Das Pyrilutamide Pulver dann einfach mit LV41 anmischen?
wo steht sowas Arrow Frage
Ein paar Seiten vorher in dem Thread hier ging es darum, soweit ich das verstanden habe...

nein

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/488969/#msg_488969





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492878 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Fri, 20 October 2023 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schade, dass hier allem Anschein nach auch kein wirklicher Fortschritt mehr zu erwarten ist. Oder es ist noch nicht der geeignete Träger gefunden?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492912 ist eine Antwort auf Beitrag #492878] :: Sun, 22 October 2023 00:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich benutze es seit bald einem Jahr: 10 mg 2Xtgl.aber zusammen mit 60 Mikrogramm topisch Fin in softasept und Pg 70/30. Haarausfall jetzt stabil aber Neuwuchs hab ich nicht wirklich gesehen. Muss aber auch sagen hab echt aggressiven HA daher schon ein großer Erfolg es zu stabilisieren und gleichzeitig keine NW! Fin höher dosiert hat mich immer komplett hops genommen mit NW. Wobei nur Pyrilutamid ohne Fin keine Stabilisierung im HA erreicht hat bei mir.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #492913 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sun, 22 October 2023 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann das gleiche berichten. Nehme pyril wie in der Studie 2x5mg am tag jetzt auch schon länger mit mittlerweile dut topisch 0,1% 2/Woche und minox 5% 1 pro tag. HA ist momentan auch nicht mehr da, Neuwuchs kann ich nicht genau sagen . Mit nur pyril und minox oder nur ru und minox hatte ich nie ein Stopp..
Die Kombi pyril+topische dht hemmer scheinen bei mir zu wirken. Genau wie damals pyril+ orales dut was deutlich mehr neuwuchs aber auch nw hatte.
Aktuell auch gefühlt keine NW. Wenn es so bleibt passt es.

[Aktualisiert am: Sun, 22 October 2023 08:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493269 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Wed, 08 November 2023 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi ich würde gerne es auch testen

Ich habe aber ein Termin für ein Haarteil.
Jetzt bin ich unsicher Haarteil oder das neue Zeug nehmen und wieder Jahre warten.

Habe bis jetzt nichts gehen HA getan.
HT ist nicht möglich bei meinem Zustand und Spender


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493699 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Wed, 29 November 2023 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kevin Mann: https://youtu.be/MQctkS0YxoI?si=0lEmJv-w9-VmQwY3




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493710 ist eine Antwort auf Beitrag #493699] :: Wed, 29 November 2023 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
5HT2 schrieb am Wed, 29 November 2023 00:37
Kevin Mann: https://youtu.be/MQctkS0YxoI?si=0lEmJv-w9-VmQwY3

Sad





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493716 ist eine Antwort auf Beitrag #493710] :: Wed, 29 November 2023 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann es einer in drei worten zusammen fassen? Ich finde den typen anstengend


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493717 ist eine Antwort auf Beitrag #493716] :: Wed, 29 November 2023 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Wed, 29 November 2023 13:58
Kann es einer in drei worten zusammen fassen? Ich finde den typen anstengend
ich finde ihm auch sehr anstrengend..wäre gut als Marktschreier Wink

das erste mal dass ich ihm mir angehört habe.

macht ein paar spekulations-theorien woran es liegen könnte, dass das produkt nicht the cure ist.

von manche kann man sagen.. könnte

mache sind aber ........ na ja












Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #493718 ist eine Antwort auf Beitrag #493716] :: Wed, 29 November 2023 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Wed, 29 November 2023 13:58
Kann es einer in drei worten zusammen fassen? Ich finde den typen anstengend
Sowohl Pyri als auch Placebo ähnlich gut.

Fragen: warum ist Placebo positiv? Warum hebt sich Pyri kaum von Placebo ab?

Zudem eine Verschlechterung nach 6 Monaten...

Bleibt abzuwarten.

[Aktualisiert am: Wed, 29 November 2023 21:56]




How can I control my life when I can't control my hair?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498893 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Fri, 01 December 2023 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
phase 2 war so vielversprechend...





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498894 ist eine Antwort auf Beitrag #493718] :: Fri, 01 December 2023 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
5HT2 schrieb am Wed, 29 November 2023 14:47
Fliesengott schrieb am Wed, 29 November 2023 13:58
Kann es einer in drei worten zusammen fassen? Ich finde den typen anstengend
Sowohl Pyri als auch Placebo ähnlich gut.

Fragen: warum ist Placebo positiv? Warum hebt sich Pyri kaum von Placebo ab?

Zudem eine Verschlechterung nach 6 Monaten...

Bleibt abzuwarten.

die fern-ostler waren halt schon immer ganz große pfuscher... china/korea





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498895 ist eine Antwort auf Beitrag #498894] :: Fri, 01 December 2023 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du hast doch von Pyrilutamide auch viel gehalten. Ich am Anfang auch. Stoppt zumindest den Haarausfall ohne Nebenwirkungen. Für einige ist das auch ausreichend.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498896 ist eine Antwort auf Beitrag #498895] :: Fri, 01 December 2023 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko schrieb am Fri, 01 December 2023 22:04
Du hast doch von Pyrilutamide auch viel gehalten.
habe ich das ?






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498897 ist eine Antwort auf Beitrag #498896] :: Fri, 01 December 2023 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe ich so in Erinnerung. Kann mich auch irren. Aber zumindest fandest du es effektiver als RU, was bei mir überhaupt nicht gewirkt hat. Für mich war Pyrilutamide ein letzter Strohhalm, weil ich kein Finasterid täglich nehmen möchte. 3-mal die Woche ist völlig das Maximum für mich. Und Dutasterid kommt für mich auch nicht in Frage, wegen den Nebenwirkungen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498898 ist eine Antwort auf Beitrag #498897] :: Fri, 01 December 2023 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko schrieb am Fri, 01 December 2023 22:27
Kann mich auch irren. Aber zumindest fandest du es effektiver als RU,
habe ich nie behauptet. dafür gibt es doch gar keine vergleichsstudien.

dasss ru nicht bei allen wirkt ist schon lange bekannt, wir wissen nur nicht weshalb.

es ist auch immer noch ein Mysterium weshalb ru fallengelasssen worden ist






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498899 ist eine Antwort auf Beitrag #498897] :: Sat, 02 December 2023 08:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko schrieb am Fri, 01 December 2023 22:27
Habe ich so in Erinnerung. Kann mich auch irren. Aber zumindest fandest du es effektiver als RU, was bei mir überhaupt nicht gewirkt hat. Für mich war Pyrilutamide ein letzter Strohhalm, weil ich kein Finasterid täglich nehmen möchte. 3-mal die Woche ist völlig das Maximum für mich. Und Dutasterid kommt für mich auch nicht in Frage, wegen den Nebenwirkungen.
Eventuell mal minox oral noch dazunehmen falls du noch immer unzufrieden bist? Eventuell mit 2,5mg starten oder direkt 2x2,5mg

In einer Metastudie (allerdings mit geringer Anzahl an Studien mit minox oral) war Minox oral 5mg am Tag gegenüber finasterid 1mg am Tag überlegen.
Und auch sonst hört man von Haartransplanteuren und auf reddit sehr viel gutes darüber. Scheint immer mehr zu kommen und das mit solidem Erfolg. Beeinflusst auch die Androgene kaum bis nicht. Mögliche seltener Nw: Herzrasen, Wassereinlagerungen. Man hat auf jeden Fall mehr restliche Körperhaare. An Augenbrauen und Wimper positiv sogar. Ich teste gerade auch seit paar Tagen.

[Aktualisiert am: Sat, 02 December 2023 08:31]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498948 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Sun, 03 December 2023 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wobei man minox und fin überhaupt nicht vergleichen kann. Das ist wie mit Äpfel und Birnen.

aber ja, minox oral ist einen Versuch wert.

Hier geht es jetzt aber um Pyri und vllt sollte man noch weiter testen





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498976 ist eine Antwort auf Beitrag #498948] :: Sun, 03 December 2023 21:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
buddyboy schrieb am Sun, 03 December 2023 15:10
wobei man minox und fin überhaupt nicht vergleichen kann. Das ist wie mit Äpfel und Birnen.

aber ja, minox oral ist einen Versuch wert.

Hier geht es jetzt aber um Pyri und vllt sollte man noch weiter testen
Es geht ja um mögliche Alternativen. Am besten natürlich fin, pyril/ru und minox alles zusammen. Aber wenn man kein fin nehmen will dann macht zb ru/pyril und minox oral viel sinn da es auch sehr potent ist. Ich halte von pyril nichts mehr und für mich ist es eindeutig dass ru effektiver ist. Die Frage ist wie sicher es vorallem auf lange Zeit ist


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498978 ist eine Antwort auf Beitrag #498976] :: Sun, 03 December 2023 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit Pyrilutamide kann man höchstens den Haarausfall stoppen aber ohne Nebenwirkungen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Klar ist das enttäuschend. Für einige ist das aber auch ausreichend bis etwas besseres kommt. Deswegen hat Pyrilutamide schon seine Daseinsberechtigung. Bei mir hat vorher RU auch nur den Haarausfall gestoppt aber mit erheblichen Nebenwirkungen. Deshalb werde ich selber Pyrilutamide Weiternutzung bis etwas effizientes kommt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498979 ist eine Antwort auf Beitrag #498978] :: Sun, 03 December 2023 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Welche nws hattest du denn von ru?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498980 ist eine Antwort auf Beitrag #498979] :: Sun, 03 December 2023 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die klassischen Nebenwirkungen wie Libido, Herzrasen etc. Und Neuwuchs hatte ich bei RU auch nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498981 ist eine Antwort auf Beitrag #498980] :: Sun, 03 December 2023 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko schrieb am Sun, 03 December 2023 22:29
Die klassischen Nebenwirkungen wie Libido, Herzrasen etc. Und Neuwuchs hatte ich bei RU auch nicht.
Neuwuchs ist mit minox oral und Mikroneedling viel eher möglicher wenn zusätzlich fin oder ru benutzt wird da es die Haare zum Wachstum pusht


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #498982 ist eine Antwort auf Beitrag #498981] :: Sun, 03 December 2023 22:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grundsätzlich hat du natürlich Recht. Vor Minox oral habe ich zu viel Respekt. Kommt für mich deshalb nicht in Frage. Bei Microneedling bin ich noch unentschlossen, weil dort die Meinung sehr geteilt ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499046 ist eine Antwort auf Beitrag #498982] :: Tue, 05 December 2023 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox topisch schon probiert? Vllt bist nen Responder.
Ansonsten ist minox oral bis 4-5mg am Tag auch sehr sicher.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499104 ist eine Antwort auf Beitrag #498978] :: Wed, 06 December 2023 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko schrieb am Sun, 03 December 2023 21:27
Mit Pyrilutamide kann man höchstens den Haarausfall stoppen aber ohne Nebenwirkungen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Klar ist das enttäuschend. Für einige ist das aber auch ausreichend bis etwas besseres kommt. Deswegen hat Pyrilutamide schon seine Daseinsberechtigung. Bei mir hat vorher RU auch nur den Haarausfall gestoppt aber mit erheblichen Nebenwirkungen. Deshalb werde ich selber Pyrilutamide Weiternutzung bis etwas effizientes kommt.
Kannst du bitte sagen woher du dein pyrilutamide beziehst und wie ist die Mischung und die kosten im Monat!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499253 ist eine Antwort auf Beitrag #449587] :: Mon, 11 December 2023 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Ergebnis der Phase 3 Trial scheint wohl eine Katastrophe gewesen zu sein. Zu lesen offiziell auf der Kintor Seite unter Announcements https://portalvhds1fxb0jchzgjph.blob.core.windows.net/press-releases-attachments/1591631/HKEX-EPS_20231127_10979479_0.PDF

https://i.ibb.co/vjQgBxn/Pyri.jpg

Übersetzt: Im Vergleich zum Placebo kam es zu einer TAHC-Verbesserung ohne statistische Signifikanz.

Ich benutze Pyri jetzt fast auf dem Tag genau ein Jahr. Erst war ich sehr angetan von Pyri, in Verbindung mit Minox oral kam jede Menge Flaum und HA stop. Nachdem ich Minox abgesetzt habe (wegen extrem Körperbehaarung) ist nach und nach alles wieder ausgefallen Crying or Very Sad Also kam der Haarwuchs bei mir scheinbar alleine vom Minox. Unter Pyri solo alles wieder ausgefallen. Im Mom habe ich brutal HA.
Echt zum verzweifeln ......

[Aktualisiert am: Mon, 11 December 2023 19:42]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499257 ist eine Antwort auf Beitrag #499253] :: Mon, 11 December 2023 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PeterB schrieb am Mon, 11 December 2023 19:39
Das Ergebnis der Phase 3 Trial scheint wohl eine Katastrophe gewesen zu sein. Zu lesen offiziell auf der Kintor Seite unter Announcements https://portalvhds1fxb0jchzgjph.blob.core.windows.net/press-releases-attachments/1591631/HKEX-EPS_20231127_10979479_0.PDF

https://i.ibb.co/vjQgBxn/Pyri.jpg

Übersetzt: Im Vergleich zum Placebo kam es zu einer TAHC-Verbesserung ohne statistische Signifikanz.

Ich benutze Pyri jetzt fast auf dem Tag genau ein Jahr. Erst war ich sehr angetan von Pyri, in Verbindung mit Minox oral kam jede Menge Flaum und HA stop. Nachdem ich Minox abgesetzt habe (wegen extrem Körperbehaarung) ist nach und nach alles wieder ausgefallen Crying or Very Sad Also kam der Haarwuchs bei mir scheinbar alleine vom Minox. Unter Pyri solo alles wieder ausgefallen. Im Mom habe ich brutal HA.
Echt zum verzweifeln ......
Ist bekannt, Kevin Mann hat bereits nen Video. Passt zu den Berichten hier und Reddit. Da war ru deutlich effektiver und auch langfristig. Ich würde dir Ru empfehlen falls kein fin/dut erwünscht und Minox oral in geringerer Dosis. Benutze gerade auch ru 50mg und minox oral 2x2mg und habe auch schon etwas Neuwuchs nach nur 3Wochen ca.
Wie viel Minox oral hast du genommen? Hast du an den Augenringe Veränderungen gemerkt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499258 ist eine Antwort auf Beitrag #499253] :: Mon, 11 December 2023 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PeterB schrieb am Mon, 11 December 2023 19:39


Ich benutze Pyri jetzt fast auf dem Tag genau ein Jahr. Erst war ich sehr angetan von Pyri, in Verbindung mit Minox oral kam jede Menge Flaum und HA stop. Nachdem ich Minox abgesetzt habe (wegen extrem Körperbehaarung) ist nach und nach alles wieder ausgefallen Crying or Very Sad Also kam der Haarwuchs bei mir scheinbar alleine vom Minox. Unter Pyri solo alles wieder ausgefallen. Im Mom habe ich brutal HA.
Echt zum verzweifeln ......
es wird immer gesagt .....weder fin noch duta noch was anderes kann minox-haare halten

es ist doch ein ganz anderer mechanismus

kann jemand diese aussage entkräften?











Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Kintor KX-826 (pyrilutamide) [Beitrag #499259 ist eine Antwort auf Beitrag #499257] :: Mon, 11 December 2023 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
Icetea schrieb am Mon, 11 December 2023 20:28
Ich würde dir Ru empfehlen falls kein fin/dut erwünscht und Minox oral in geringerer Dosis. Benutze gerade auch ru 50mg und minox oral 2x2mg und habe auch schon etwas Neuwuchs nach nur 3Wochen ca.
Wie viel Minox oral hast du genommen? Hast du an den Augenringe Veränderungen gemerkt?
RU habe ich ebenfalls ca 1-2 Jahre genommen und keine positive Aspekte wahrnehmen können. Das Problem ist das ich eine SEHR empfindliche Kopfhaut habe. Minox topisch geht bei mir gar nicht, RU Fertigmischung auch nicht und RU Pulver in Minox auch nicht. Ich hatte damals kräftig Bifon Haarlösung in die RU Pulver/Minox Mischung druntergemischt und hatte trotzdem ABARTIGEN Juckreiz. Ich habe mir die letzten Jahre so viel Müll auf die Kopfhaut geschmiert (alles was auf den Markt kam) das ich meiner Kopfhaut und meinen Haare mehr Schaden angerichtet habe als Nutzen. Die Haare sind stumpf und brüchig geworden, stylen geht gar nicht mehr. Ich habe noch ein Fläschchen Pyri das ich verbrauchen werde, danach kommt mir nichts mehr auf die Kopfhaut.
Fin nehme ich seit Markteinführung also über 20 Jahre, Minox 1,5mg nehme ich auch wieder Oral.
NW von Minox hatte ich Augenringe und Behaarung um die Augen herum und auf der Stirn, deshalb hatte ich es auch abgesetzt, mit fatalen Folgen Crying or Very Sad Crying or Very Sad


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Kürbiskernöl topisch jede Nacht Erfolg nach einem Monat
Nächstes Thema: Studie zu Serioxyl Advanced Denser Hair Density Activator Serum
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Feb 24 01:35:11 CET 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02751 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE