Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht?
Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #500590] :: Wed, 24 January 2024 13:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Ich hab vor ca. 12 Jahren mit 0,5 mg Fin anfangen und konnte den Haarausfall damit stoppen und den Haarstatus seit dem weitestgehend aufrecht erhalten (nur die GHE haben sich über die Jahre leicht vergrößert). Die letzten zwei Jahre (bin jetzt 41) hab ich allerdings das Gefühl dass die Wirkung leicht nachlässt. Oben wirken die Haare dünner und vorne kann man immer mehr auf die Kopfhaut durchschauen. Ist jetzt nicht so, dass die Haare plötzlich vom Kopf rieseln (wie es damals vor Fin der Fall war), aber der Status wird schlechter. Meine Frage ist jetzt, ob es was bringt jetzt die Dosis zu erhöhen oder ob es einfach normal ist, dass der Status sich ab 40 verschlechtert trotz Fin. Da ich bisher immer null Nebenwirkungen hatte will ich die Dosis eigentlich nur ungern erhöhen, um diese nicht doch noch zu bekommen. Und früher oder später will ich eh noch ne HT machen. Was meint ihr, Erhöhung sinnvoll oder nicht? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht (speziell User ab 40)?

[Aktualisiert am: Wed, 24 January 2024 13:58]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #500595 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Wed, 24 January 2024 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22686691/




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #500596 ist eine Antwort auf Beitrag #500595] :: Wed, 24 January 2024 16:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, das mache ich auch so und es hat mir viel gebracht. Ich nehme 0,5 mg pro Woche, verteilt auf jeden zweiten Tag. Der Grund für die flüssige Form war für mich die bessere Verteilung der Dosis und der rezeptfreie Bezug. Zudem ist es sehr preiswert, eine Flasche für $ 50 reicht für mehr als zwei Jahre.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #500598 ist eine Antwort auf Beitrag #500596] :: Wed, 24 January 2024 18:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir war es EXAKT GENAUSO! Ab 40 keine Wirkung mehr mit Fin.
Dann hab ich mit RU weitergemacht. Die Wirkung war genauso gut wie mit Fin, NUR gings VIEL SCHNELLER! Smile
[Das war vor über 10 Jahren].

[Aktualisiert am: Wed, 24 January 2024 18:33]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505107 ist eine Antwort auf Beitrag #500596] :: Thu, 25 January 2024 12:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
angelica schrieb am Wed, 24 January 2024 16:07
Ja, das mache ich auch so und es hat mir viel gebracht. Ich nehme 0,5 mg pro Woche, verteilt auf jeden zweiten Tag. Der Grund für die flüssige Form war für mich die bessere Verteilung der Dosis und der rezeptfreie Bezug. Zudem ist es sehr preiswert, eine Flasche für $ 50 reicht für mehr als zwei Jahre.
darf ich fragen woher du das beziehst? zum Thema: bin 37 und seit mittlerweile 15 Jahren mit Fin dabei. Die Wirkung lässt definitiv nach, eine Erhöhung der Dosis hat bei mir nichts gebracht




Big 3 + 5mg DHEA tgl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505116 ist eine Antwort auf Beitrag #505107] :: Thu, 25 January 2024 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich nehme DuDerma von Minoxidilmax. 0.1%. Das reicht bei 0,5 mg pro Woche 120 Wochen, also mehr als zwei Jahre. Hat auch den Vorteil, dass man mit einer minimalen Dosis anfangen kann, um ein Sedding zu vermeiden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505119 ist eine Antwort auf Beitrag #505116] :: Thu, 25 January 2024 15:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
thhx Smile




Big 3 + 5mg DHEA tgl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505153 ist eine Antwort auf Beitrag #500598] :: Sat, 27 January 2024 13:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir hat die Wirkung von Finasterid 1 mg täglich ab meinem 45 Lebensalter auch nachgelassen. Zusätzlich bemerkte ich auch Nebenwirkungen und habe die Dosis verringert. Deshalb nutze ich es aktuell seit mehr als 3 Jahren nur noch 3-mal die Woche. Habe in den letzten 3 Jahren RU und Pyrilutamide zusätzlich benutzt. Beides hat bei mir nicht den erhofften Neuwuchs gebracht. Ich überlege schon seit Monaten zu den 3-mal die Woche 1 mg Finasterid auch oral Dutasterid 0,5 mg pro Woche zu nehmen. Habe aber Angst vor Nebenwirkungen. Wie groß ist die Gefahr, dass man mit 0,5 mg Dustaterid in der Woche Nebenwirkungen bekommt? Und ist die topische Variante Dutasterid genauso effektif wie die orale Methode?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505163 ist eine Antwort auf Beitrag #505116] :: Sat, 27 January 2024 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
angelica schrieb am Thu, 25 January 2024 14:54
Ich nehme DuDerma von Minoxidilmax. 0.1%. Das reicht bei 0,5 mg pro Woche 120 Wochen, also mehr als zwei Jahre. Hat auch den Vorteil, dass man mit einer minimalen Dosis anfangen kann, um ein Sedding zu vermeiden.
Wie ist den dein Status jetzt? Hat's ich dein Status auch verbessert oder ist es stabiler geworden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505165 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Sat, 27 January 2024 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, mein Haarstatus hat sich messbar verbessert. Nach einem Jahr hat mein Zopfvolumen um 23 % zugenommen.

In dieser Zeit habe ich Essengen 6 dazu genommen und zwei Monate später DuDerma. Ich kann deshalb nicht mit Bestimmtheit sagen, ob Fin oder Dut besser wirkt. Gefühlt wirkt aber Dut besser oder allenfalls auch beides zusammen.

Essengen mit PG verwende ich jeden zweiten Tag 2 ml, und an den anderen Tagen Dualgen 5, 2 ml. Auch DuDerma nehme ich jeden zweiten Tag, insgesamt 0.5 mg pro Woche.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #505173 ist eine Antwort auf Beitrag #505165] :: Sun, 28 January 2024 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
angelica schrieb am Sat, 27 January 2024 20:16
Ja, mein Haarstatus hat sich messbar verbessert. Nach einem Jahr hat mein Zopfvolumen um 23 % zugenommen.

In dieser Zeit habe ich Essengen 6 dazu genommen und zwei Monate später DuDerma. Ich kann deshalb nicht mit Bestimmtheit sagen, ob Fin oder Dut besser wirkt. Gefühlt wirkt aber Dut besser oder allenfalls auch beides zusammen.

Essengen mit PG verwende ich jeden zweiten Tag 2 ml, und an den anderen Tagen Dualgen 5, 2 ml. Auch DuDerma nehme ich jeden zweiten Tag, insgesamt 0.5 mg pro Woche.

Dualgen was ist besonders an diesem Produkt.
Was ist der Unterschied zum selbst gebastelten Dutasteride?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506377 ist eine Antwort auf Beitrag #505165] :: Thu, 01 February 2024 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frage zu DuDerma von Minoxidilmax.
Wenn man hier nur 0,5mg die Woche nehmen soll, wie nehmt Ihr das Dann? Kippt ihr das dem Essengen 6 hinzu ?

Danke für Eure Hilfe. Viele Grüße
Michael


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506384 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Thu, 01 February 2024 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
0,5mg dut topisch pro Woche macht nichts...es ist die Rede von 0,5mg dut oral pro Woche zusätzlich zu fin was einen Nutzen bringt

Dut topisch sollte man schon am besten täglich nehmen damit es überhaupt effektiv wirkt und selbst dann wirkt es nicht so gut wie low Dosis oral dut...aber dafür auch weniger potentielle nw


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506385 ist eine Antwort auf Beitrag #506384] :: Thu, 01 February 2024 23:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aber Angelica oben redet ja von duderma von minoxidilmax und das ist ja topisch. Daher verstehe ich die Aussage nicht so ganz. Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506387 ist eine Antwort auf Beitrag #506385] :: Fri, 02 February 2024 07:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MichaKr1982 schrieb am Thu, 01 February 2024 23:13
Aber Angelica oben redet ja von duderma von minoxidilmax und das ist ja topisch. Daher verstehe ich die Aussage nicht so ganz. Gruss
Sie ist ne Frau da ist es schon mal etwas anderst. Außerdem nimmt sie ja noch andere Sachen unter anderem fin topisch.
Das dut topisch 0,5mg/woche macht nichts bei Männern glaub mir. Selbst wenn man täglich 1mg topisch nimmt dut was die Standartdosis bei den meisten ist haben viele keinerlei Effekt. Oder nur viel schwächer als zb fin topisch oder oral. Penetrieet halt nicht so gut. Bei ihr sind es schlicht andere Sachen die wirken.
Verstehe aber auch nicht wie man auf 0,5mg pro Woche kommt. Da müsste man ja das duderma gerade mal 0,5ml pro Woche nehmen.

Dut topisch in Kombination zu zb fin topisch oder oralen dht hemmer kann schon nen zusätzlichen Nutzen bringen aber dut topisch ist als standalone nur in höherer Konzentration und Frequenz einigermaßen wirkungsvoll.

[Aktualisiert am: Fri, 02 February 2024 07:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506388 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Fri, 02 February 2024 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für die Antwort.
Das verstehe ich.
Mein Problem ist, das ich jetzt 42 bin und seit 15 Jahren Finasterid genommen habe.
Die letzten 10 Jahre meistens nur einmal die Woche 1.25mg. Komischerweise mm it guten Erfolg. Mein Status blieb gleich. Nebenwirkungen mir etwas verringerte libido.
Jetzt fängt es aber auf einmal vorne an zu bröckeln ohne Ende.
Ich hab seit 5 Monaten Minox dazu genommen und die Finndosis auf 2 mal die Woche erhöht.
Jetzt scheint es erstmal wieder zum Stillstand gekommen zu sein.
Merke aber auch mehr NW.
Jetzt überleg ich halt wie ich weitermachen soll.
Ist echt komisch , das ich den Status 10 Jahre mit nur einmal die Woche Fin halten konnte..
Hatte aber geklappt. Obwohl mein Opa mütterlicherseits bereits mit 30 Jahren komplett nackt auf dem Kopf war Pistole
VG Michael


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506401 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Fri, 02 February 2024 14:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@ MichaKr

Ich nehme Dut oral, auch wenn es nicht zu diesem Zweck verkauft wird.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506932 ist eine Antwort auf Beitrag #506401] :: Mon, 26 February 2024 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,
wenn Du das oral nimmst trinkst du das dann? Oder wie machst Du das mit dem DuDerma?

Danke und VG
Michael


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506933 ist eine Antwort auf Beitrag #506932] :: Mon, 26 February 2024 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MichaKr1982 schrieb am Mon, 26 February 2024 09:05
Hi,
wenn Du das oral nimmst trinkst du das dann? Oder wie machst Du das mit dem DuDerma?

Danke und VG
Michael
wie mit dem minoxidil oral auch

einfach 1:9 mit wodka mischen und 0,5-1 ml von der mische einnehmen

oder halt 1-2 tropfen





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506934 ist eine Antwort auf Beitrag #506933] :: Mon, 26 February 2024 10:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Pilos,

sorry bin da nicht auf dem laufenden was das trinken von topischen Lösungen angeht.

Also könnte ich auch das DuDerma von Minoxidilmax einfach 1 oder 2 Tropfen auf die Pipette und schlucken? Dann also 0,5mg auf die Woche verteilt?

Danke Dir

Gruß
Michael


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506936 ist eine Antwort auf Beitrag #506934] :: Mon, 26 February 2024 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MichaKr1982 schrieb am Mon, 26 February 2024 10:02

Also könnte ich auch das DuDerma von Minoxidilmax einfach 1 oder 2 Tropfen auf die Pipette und schlucken? Dann also 0,5mg auf die Woche verteilt?


ins wasser oder saft, nicht direkt auf zunge.

1 tropfen sind ca. 1/20=0,05mg duta........ sprich 1/10 einer kapsel








Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506937 ist eine Antwort auf Beitrag #500590] :: Mon, 26 February 2024 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tausend Dank für die Hilfe Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506940 ist eine Antwort auf Beitrag #506933] :: Mon, 26 February 2024 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Mon, 26 February 2024 09:47
MichaKr1982 schrieb am Mon, 26 February 2024 09:05
Hi,
wenn Du das oral nimmst trinkst du das dann? Oder wie machst Du das mit dem DuDerma?

Danke und VG
Michael
wie mit dem minoxidil oral auch

einfach 1:9 mit wodka mischen und 0,5-1 ml von der mische einnehmen

oder halt 1-2 tropfen

Kann man aber auch Minoxidil mit Wasser und Saft trinken?
Muss es Wodka sein?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506942 ist eine Antwort auf Beitrag #506940] :: Mon, 26 February 2024 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hako1986 schrieb am Mon, 26 February 2024 16:37
pilos schrieb am Mon, 26 February 2024 09:47
MichaKr1982 schrieb am Mon, 26 February 2024 09:05
Hi,
wenn Du das oral nimmst trinkst du das dann? Oder wie machst Du das mit dem DuDerma?

Danke und VG
Michael
wie mit dem minoxidil oral auch

einfach 1:9 mit wodka mischen und 0,5-1 ml von der mische einnehmen

oder halt 1-2 tropfen

Kann man aber auch Minoxidil mit Wasser und Saft trinken?
Muss es Wodka sein?


werden doch 2 völlig verschiedene sachen beschreiben Exclamation

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/506936/#msg_506936

du sollst es nicht mit wodka trinken...sondern mit wodka strecken






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506944 ist eine Antwort auf Beitrag #506942] :: Mon, 26 February 2024 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Mon, 26 February 2024 17:43
hako1986 schrieb am Mon, 26 February 2024 16:37
pilos schrieb am Mon, 26 February 2024 09:47
MichaKr1982 schrieb am Mon, 26 February 2024 09:05
Hi,
wenn Du das oral nimmst trinkst du das dann? Oder wie machst Du das mit dem DuDerma?

Danke und VG
Michael
wie mit dem minoxidil oral auch

einfach 1:9 mit wodka mischen und 0,5-1 ml von der mische einnehmen

oder halt 1-2 tropfen

Kann man aber auch Minoxidil mit Wasser und Saft trinken?
Muss es Wodka sein?

werden doch 2 völlig verschiedene sachen beschreiben Exclamation

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/506936/#msg_506936

du sollst es nicht mit wodka trinken...sondern mit wodka strecken


Und die Alternative zu Wodka wäre. Das meinte ich damit.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht? [Beitrag #506948 ist eine Antwort auf Beitrag #506944] :: Mon, 26 February 2024 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
hako1986 schrieb am Mon, 26 February 2024 18:22

Und die Alternative zu Wodka wäre. Das meinte ich damit.
gar keine

dann nicht strecken und mit tropfen arbeiten

glycerol 50%







[Aktualisiert am: Mon, 26 February 2024 19:30]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Topisches Finasterid
Nächstes Thema: Finasteride Gel wie viel Prozent?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Apr 17 04:10:06 CEST 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01101 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE