Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Finasteride Gel wie viel Prozent?
Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #459801] :: Fri, 05 February 2021 15:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Community,

da ich Finasteride nicht in Tablettenform einnehmen möchte (Anfällig für die aufgeführten Nebenwirkungen). Habe ich mich entschieden, es mit dem Gel zu versuchen. Jetzt habe ich eine Apotheke in Italien gefunden, welches dieses Gel herstellt. Standardmäßig bereiten die ein 2,5% haltiges Gel vor. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das zu viel ist und ich eine niedrigere Dosis probieren sollte? Ich nutze momentan nur Minoxidil (Morgens/Abends) und alle zwei Wochen Microneedling (wounding).

Sollte ich etwas bei Verwendung des Gels beachten?

Ich hoffe Ihr könnt mir einige Tipps geben Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #459802 ist eine Antwort auf Beitrag #459801] :: Fri, 05 February 2021 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
black.RG schrieb am Fri, 05 February 2021 16:43
Hallo Community,

da ich Finasteride nicht in Tablettenform einnehmen möchte (Anfällig für die aufgeführten Nebenwirkungen). Habe ich mich entschieden, es mit dem Gel zu versuchen. Jetzt habe ich eine Apotheke in Italien gefunden, welches dieses Gel herstellt. Standardmäßig bereiten die ein 2,5% haltiges Gel vor. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das zu viel ist und ich eine niedrigere Dosis probieren sollte? Ich nutze momentan nur Minoxidil (Morgens/Abends) und alle zwei Wochen Microneedling (wounding).

Sollte ich etwas bei Verwendung des Gels beachten?

Ich hoffe Ihr könnt mir einige Tipps geben Smile
pampe in den haaren Razz






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #459821 ist eine Antwort auf Beitrag #459802] :: Fri, 05 February 2021 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 05 February 2021 16:12
black.RG schrieb am Fri, 05 February 2021 16:43
Hallo Community,

da ich Finasteride nicht in Tablettenform einnehmen möchte (Anfällig für die aufgeführten Nebenwirkungen). Habe ich mich entschieden, es mit dem Gel zu versuchen. Jetzt habe ich eine Apotheke in Italien gefunden, welches dieses Gel herstellt. Standardmäßig bereiten die ein 2,5% haltiges Gel vor. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das zu viel ist und ich eine niedrigere Dosis probieren sollte? Ich nutze momentan nur Minoxidil (Morgens/Abends) und alle zwei Wochen Microneedling (wounding).

Sollte ich etwas bei Verwendung des Gels beachten?

Ich hoffe Ihr könnt mir einige Tipps geben Smile
pampe in den haaren Razz


Da hat pilos recht.
Ich hatte die 1% Lotion von Farmacia Parati benutzt und dann nach 2 Anwendungen abgebrochen.
Für mich erstens zu stark und zweitens zu zähflüssig um es aufzutragen.
Wenig kommt auf die Kopfhaut und viel in die Haare bei mir.

Wenn dann schau nach einer alkohol/pg lösung nach bei minoxidilmax z.B. oder kontaktiere actifolic. Da benutze ich deren 0.1% vorgefertigte Lösung.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #462627 ist eine Antwort auf Beitrag #459801] :: Sat, 17 April 2021 13:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mir wurde von einem Doc auch das 1% ige Gel empfohlen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #462665 ist eine Antwort auf Beitrag #459821] :: Sun, 18 April 2021 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nimmt man nun mit oder ohne PG bei Minoxmax?
Hat ohne PG diese gelige Konsistenz?

@ admin
Wann korrigiert ihr endlich Mal diesen Bug mit dem Zeilenproblem? Mal ein Forim Update ziehen?

[Aktualisiert am: Mon, 19 April 2021 15:44]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #506931 ist eine Antwort auf Beitrag #459801] :: Mon, 26 February 2024 07:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe gehört, dass es Fin nun auch als Spray gibt. Das soll viel besser und einfacher in der
Anwendung sein. Hat einer von euch schon Erfahrung damit?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasteride Gel wie viel Prozent? [Beitrag #506949 ist eine Antwort auf Beitrag #506931] :: Mon, 26 February 2024 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=38078&goto=481958&

Ich nutze es erst seit Ende Oktober 2023, deshalb kann ich noch nichts über die Wirksamkeit sagen.

Es hat auf jeden Fall einige Nachteile:

- unverschämt teuer
- die Hälfte des Inhalts kommt aus technischen Gründen nicht aus dem Behälter und wird nach Herstellerempfehlung entsorgt
- es ist im Vergleich zur Tablette natürlich ne Schmiererei, das Zeug muss einziehen etc.
- die Exposition an (für nicht geeignete) dritte Personen ist potenziell möglich (Kontakt mit Haaren, geteiltes Kopfkissen etc.)

Vorteile:
- laut Studien weniger Nebenwirkungen, da weniger im Blut landet (leichte NW habe ich zum Beispiel trotzdem)
- "offizielle" Alternative (kein Off-Label use von Finasterid Tabletten etc.)

Am Ende ist es eine Alternative vor allem für Menschen, die NW unter den Fin Tabeletten haben ... oder für die, die sich die Einnahme von Tabletten nicht trauen und mit einem Spray einfach ein besseres Gefühl haben ...
Leichter, komfortabler und billiger ist aber wohl nach wie vor die Tablettenform ...

Ich weiß leider nicht, ob das Spray an Leuten mit Glatze oder eben auch an Leuten mit vorhandenem Resthaar getestet wurde.
Ich bin der Meinung, der Erfolg hängt von der Anwendung des Sprays ab. Wenn man lange Haare hat, bleibt das meiste in den Haaren hängen, auch wenn der mitgelieferte Trichter beim Aufsetzen die Haare nach unten drückt ... man merkt einfach da wo noch Haare sind, ist auf der Kopfhaut keine Flüssigkeit zu spüren, während man in den Geheimratsecken eindeutig eine Feuchtigkeitsbenetzung merkt. Das kann zwar auch trügen, aber gefühlt ist die Anwendung irgendwie nicht sehr effektiv.
Wenn man das Spray wiederum irgendwo in Flüssigkeiten wie Minox mischt, kann man auch gleich Fin Tabletten lösen. Eine wirklichen Vorteil für das Fin Spray gibt es dann leider nicht mehr ...


[Aktualisiert am: Tue, 27 February 2024 00:45]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Fin Dosis nach 12 Jahren erhöhen - sinnvoll oder nicht?
Nächstes Thema: Finasterid Topical K&B
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Apr 17 04:36:13 CEST 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01629 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE