Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten?
Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508865] :: Mi., 05 Juni 2024 04:41 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

bin Anfang 30 und bereits NW 3/4...
Oben ist es innerhalb der letzten 2 Jahre so licht geworden, vorne GHE, die sich aber einigermaßen verstecken lassen.
Meine Frage wäre nun, gibt es überhaupt einen Weg das ohne Fin anzugehen? Also im Sinne von Neuwuchs/Verdichtung? Ich habe Angst vor den NW, daher kein Fin...Dennoch aber mal allgemein gefragt, hat Fin topisch weniger NW?
Aktuell probiere ich es seit 1 Woche mit Ket Shampoo, Redensyl und einigen natürlichen DHT Blockern wie Kürbiskernöl, Sulforafan und Sägepalme. Dermapen wurde jetzt auch bestellt. Werde da jede Woche 0,75mm anwenden. Was denkt ihr kann man erwarten?

[Aktualisiert am: Mi., 05 Juni 2024 04:42]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508870 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Mi., 05 Juni 2024 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es gibt anekdotische Fälle, in denen nur mit Microneedling oder mit der Combo aus Min+Needling eine Besserung erzielt werden konnte.

Ob es in deinem Fall genauso gut klappt - weiß keiner.

Viel Spaß beim Lesen: https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/microneedling-photo-results-summary.121072/



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508874 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Mi., 05 Juni 2024 14:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ru58841 + Min + Needling + Ket




Mittlerweile 27 Jahre alt
Fluridil 2ml am Tag
Alfatradiol 8ml am Tag
2x 2ml Minox 5%
1 ml Stemoxydine
Ket Lotion nach Pilos
1.5 mm Dermarolling Weekly
--------------
Bald: RU 58841

Status: NW 1 mit Ausdünnung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508878 ist eine Antwort auf Beitrag #508870] :: Mi., 05 Juni 2024 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für den Hinweis. Das habe ich auch mitbekommen, dass es da einige positive Fälle mit Needling/Wounding gibt, sogar einigermaßen gute Studien. Hoffe 0,5mm bis 0,75mm mit Dermapen reichen da aus. Ich probiere ich es mal, aber erst mindestens 3 Monate ohne Minox und stattdessen Pfefferminzöl, Redensyl & Rosmarinöl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508879 ist eine Antwort auf Beitrag #508874] :: Mi., 05 Juni 2024 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei RU bin ich mir noch unsicher weil es relativ neu und unerforscht ist. Wer weiß was das auf Langzeit auslösen kann an NW...
Vllt Serioxyl (Stemox) von Loreal stattdessen noch jeden Abend. Da hört man auch viel positives. Mit Needling sicher noch besser.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508880 ist eine Antwort auf Beitrag #508879] :: Mi., 05 Juni 2024 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Datu schrieb am Wed, 05 June 2024 15:11
Bei RU bin ich mir noch unsicher weil es relativ neu und unerforscht ist. Wer weiß was das auf Langzeit auslösen kann an NW...
Vllt Serioxyl (Stemox) von Loreal stattdessen noch jeden Abend. Da hört man auch viel positives. Mit Needling sicher noch besser.
Serioxyl ist Snake Oil




Mittlerweile 27 Jahre alt
Fluridil 2ml am Tag
Alfatradiol 8ml am Tag
2x 2ml Minox 5%
1 ml Stemoxydine
Ket Lotion nach Pilos
1.5 mm Dermarolling Weekly
--------------
Bald: RU 58841

Status: NW 1 mit Ausdünnung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508881 ist eine Antwort auf Beitrag #508880] :: Mi., 05 Juni 2024 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Explizit Sterioxyl oder Stemox generell? Weil du ja in deiner deiner Signa stehen hast, dass du es nutzt? Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508882 ist eine Antwort auf Beitrag #508878] :: Mi., 05 Juni 2024 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Datu schrieb am Wed, 05 June 2024 15:10
Danke für den Hinweis. Das habe ich auch mitbekommen, dass es da einige positive Fälle mit Needling/Wounding gibt, sogar einigermaßen gute Studien. Hoffe 0,5mm bis 0,75mm mit Dermapen reichen da aus. Ich probiere ich es mal, aber erst mindestens 3 Monate ohne Minox und stattdessen Pfefferminzöl, Redensyl & Rosmarinöl.
Dermapen kannst du bis 1,5 mm hoch gehen. Die Kopfhaut ist nicht überall gleich dick. Ich machte jeweils den Hinterkopf mit 1,5 und gegen vorne mit 1,25. Danach solltest Du für 24h circa nix auftragen.
Und den Nadelaufsatz des Pens immer gut erst mit Alk 70% oder Ähnlichem desinfizieren.

Grüsse,
OC8AN




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508883 ist eine Antwort auf Beitrag #508881] :: Mi., 05 Juni 2024 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Datu schrieb am Wed, 05 June 2024 15:16
Explizit Sterioxyl oder Stemox generell? Weil du ja in deiner deiner Signa stehen hast, dass du es nutzt? Very Happy
Stemox , bringt nix.




Mittlerweile 27 Jahre alt
Fluridil 2ml am Tag
Alfatradiol 8ml am Tag
2x 2ml Minox 5%
1 ml Stemoxydine
Ket Lotion nach Pilos
1.5 mm Dermarolling Weekly
--------------
Bald: RU 58841

Status: NW 1 mit Ausdünnung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508893 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Do., 06 Juni 2024 01:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie würde man microneedling mit Rosmarin Öl machen?
Für eine genaue Anleitung wäre ich dankbar.
Das würde ich auch probieren.

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508894 ist eine Antwort auf Beitrag #508893] :: Do., 06 Juni 2024 02:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ParkerMark schrieb am Thu, 06 June 2024 01:54
Wie würde man microneedling mit Rosmarin Öl machen?
Für eine genaue Anleitung wäre ich dankbar.
Das würde ich auch probieren.

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.
1-2x / Woche circa 1,5mm Needling (Dermapen zB.). Dann 24h ruhen lassen. An den restlichen Tagen ein Tonic mit Rosmarin Oil. Ich glaube aber ehrlich, dass das allein nicht reichen wird. Aber ich kenne ja Deinen Haar-Status nicht.

Minox macht Falten? Wusste ich gar nicht. Und wenn schon: Da kannst einiges dagegen machen. Falten kriegst ab circa 30 so oder so.
Retinol, Vitamin C, Bakuchiol (pflanzliches Retinol) etc.
Intensiver: Hyaluron Filler und/oder Eigenfett/Nanofett, Botox, Sculptra etc. beim Schönheitschirurgen.
Mein Twin Bro schwört auf Jet Peel, versuche ich bald auch mal...

Grüsse

[Aktualisiert am: Do., 06 Juni 2024 02:58]




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508895 ist eine Antwort auf Beitrag #508893] :: Do., 06 Juni 2024 06:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ParkerMark schrieb am Thu, 06 June 2024 01:54

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.
moin,
hast du eine quelle dafür?
Vielen dank


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508896 ist eine Antwort auf Beitrag #508894] :: Do., 06 Juni 2024 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Thu, 06 June 2024 02:55
ParkerMark schrieb am Thu, 06 June 2024 01:54
Wie würde man microneedling mit Rosmarin Öl machen?
Für eine genaue Anleitung wäre ich dankbar.
Das würde ich auch probieren.

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.
1-2x / Woche circa 1,5mm Needling (Dermapen zB.). Dann 24h ruhen lassen. An den restlichen Tagen ein Tonic mit Rosmarin Oil. Ich glaube aber ehrlich, dass das allein nicht reichen wird. Aber ich kenne ja Deinen Haar-Status nicht.

Minox macht Falten? Wusste ich gar nicht. Und wenn schon: Da kannst einiges dagegen machen. Falten kriegst ab circa 30 so oder so.
Retinol, Vitamin C, Bakuchiol (pflanzliches Retinol) etc.
Intensiver: Hyaluron Filler und/oder Eigenfett/Nanofett, Botox, Sculptra etc. beim Schönheitschirurgen.
Mein Twin Bro schwört auf Jet Peel, versuche ich bald auch mal...

Grüsse

Das mit minox und Falten ist nicht Wissenschaftlich bewiesen.

Dermapen max. 1,2mm das entspricht dermaroller 1,5mm ca da der dermaroller nur 75% tief eindringen kann der dermapen 100%. Die Studien damals wurden mit 1,5mm dermaroller gemacht heißt die gleiche Tiefe wäre 1,2mm dermapen.

Gibt allerdings ne neuere Studie wo 0,6mm dermapen ggü 1,2mm leicht überlegen war. Und das auch nur alle 2 Wochen.
Ich halte mich an das 0,6mm alle 2 Woche Protokoll lieber halte ich langfristig für sicherer.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508908 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Do., 06 Juni 2024 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Meine Frage wäre nun, gibt es überhaupt einen Weg das ohne Fin anzugehen
Da brauchst leider das VOLLE PROGRAMM um noch was retten zu können. Leider:
Fin oder Dut, Minox, RU, ket, Dermaroller....
Hier muß man bei den ersten AGA Anzeichen recht frühzeitig reagieren.
Gutes Gelingen.👍




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508913 ist eine Antwort auf Beitrag #508908] :: Do., 06 Juni 2024 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Thu, 06 June 2024 10:44
Zitat:
Meine Frage wäre nun, gibt es überhaupt einen Weg das ohne Fin anzugehen
Da brauchst leider das VOLLE PROGRAMM um noch was retten zu können. Leider:
Fin oder Dut, Minox, RU, ket, Dermaroller....
Hier muß man bei den ersten AGA Anzeichen recht frühzeitig reagieren.
Gutes Gelingen.👍

Die Frage ist, ob man sich wirklich die volle Chemiekeule geben will...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508919 ist eine Antwort auf Beitrag #508896] :: Do., 06 Juni 2024 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Icetea schrieb am Thu, 06 June 2024 09:03
Oceanboy schrieb am Thu, 06 June 2024 02:55
ParkerMark schrieb am Thu, 06 June 2024 01:54
Wie würde man microneedling mit Rosmarin Öl machen?
Für eine genaue Anleitung wäre ich dankbar.
Das würde ich auch probieren.

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.
1-2x / Woche circa 1,5mm Needling (Dermapen zB.). Dann 24h ruhen lassen. An den restlichen Tagen ein Tonic mit Rosmarin Oil. Ich glaube aber ehrlich, dass das allein nicht reichen wird. Aber ich kenne ja Deinen Haar-Status nicht.

Minox macht Falten? Wusste ich gar nicht. Und wenn schon: Da kannst einiges dagegen machen. Falten kriegst ab circa 30 so oder so.
Retinol, Vitamin C, Bakuchiol (pflanzliches Retinol) etc.
Intensiver: Hyaluron Filler und/oder Eigenfett/Nanofett, Botox, Sculptra etc. beim Schönheitschirurgen.
Mein Twin Bro schwört auf Jet Peel, versuche ich bald auch mal...

Grüsse
Das mit minox und Falten ist nicht Wissenschaftlich bewiesen.

Dermapen max. 1,2mm das entspricht dermaroller 1,5mm ca da der dermaroller nur 75% tief eindringen kann der dermapen 100%. Die Studien damals wurden mit 1,5mm dermaroller gemacht heißt die gleiche Tiefe wäre 1,2mm dermapen.

Gibt allerdings ne neuere Studie wo 0,6mm dermapen ggü 1,2mm leicht überlegen war. Und das auch nur alle 2 Wochen.
Ich halte mich an das 0,6mm alle 2 Woche Protokoll lieber halte ich langfristig für sicherer.
entschuldige meine falsch info bezüglich des dermapen. werde ich nun auch so machen.

lg




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508925 ist eine Antwort auf Beitrag #508919] :: Do., 06 Juni 2024 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Thu, 06 June 2024 15:19
Icetea schrieb am Thu, 06 June 2024 09:03
Oceanboy schrieb am Thu, 06 June 2024 02:55
ParkerMark schrieb am Thu, 06 June 2024 01:54
Wie würde man microneedling mit Rosmarin Öl machen?
Für eine genaue Anleitung wäre ich dankbar.
Das würde ich auch probieren.

Minox würde ich gerne vermeiden. Falten usw würde ich mir als Nebenwirkung gerne sparen.
1-2x / Woche circa 1,5mm Needling (Dermapen zB.). Dann 24h ruhen lassen. An den restlichen Tagen ein Tonic mit Rosmarin Oil. Ich glaube aber ehrlich, dass das allein nicht reichen wird. Aber ich kenne ja Deinen Haar-Status nicht.

Minox macht Falten? Wusste ich gar nicht. Und wenn schon: Da kannst einiges dagegen machen. Falten kriegst ab circa 30 so oder so.
Retinol, Vitamin C, Bakuchiol (pflanzliches Retinol) etc.
Intensiver: Hyaluron Filler und/oder Eigenfett/Nanofett, Botox, Sculptra etc. beim Schönheitschirurgen.
Mein Twin Bro schwört auf Jet Peel, versuche ich bald auch mal...

Grüsse
Das mit minox und Falten ist nicht Wissenschaftlich bewiesen.

Dermapen max. 1,2mm das entspricht dermaroller 1,5mm ca da der dermaroller nur 75% tief eindringen kann der dermapen 100%. Die Studien damals wurden mit 1,5mm dermaroller gemacht heißt die gleiche Tiefe wäre 1,2mm dermapen.

Gibt allerdings ne neuere Studie wo 0,6mm dermapen ggü 1,2mm leicht überlegen war. Und das auch nur alle 2 Wochen.
Ich halte mich an das 0,6mm alle 2 Woche Protokoll lieber halte ich langfristig für sicherer.
entschuldige meine falsch info bezüglich des dermapen. werde ich nun auch so machen.

lg
Hallo Icetea oder andere, könntest Du die Studie bitte nochmal verlinken? ich möchte das durchlesen. Danke


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508928 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Do., 06 Juni 2024 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32897622/

War allerdings in Kombination mit minox topisch was ich aber auch für sinnvoll halte

Ich denke aber man muss schon genug Druck bri 0,6mm anwenden sodass es zumindest etwas gerötet wird

Außerdem nur 12 Wochen...die frage ist wie effektiv ist mikroneedling generell langfristig...Ich meine die anderen Studien gehen auch nicht viel länger?

[Aktualisiert am: Do., 06 Juni 2024 19:55]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508947 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Fr., 07 Juni 2024 01:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok, keine Studie zu Falten. Wurde wahrscheinlich auch halt einfach keine gemacht.

Aber gibt doch seit Jahren etliche Berichte dazu.
Ich hätte gedacht das ist eine bekannte Nebenwirkung


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508958 ist eine Antwort auf Beitrag #508879] :: Sa., 08 Juni 2024 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Datu schrieb am Wed, 05 June 2024 15:11
Bei RU bin ich mir noch unsicher weil es relativ neu und unerforscht ist. Wer weiß was das auf Langzeit auslösen kann an NW...
Vllt Serioxyl (Stemox) von Loreal stattdessen noch jeden Abend. Da hört man auch viel positives. Mit Needling sicher noch besser.
RU ist doch bestimmt schon 15 Jahre im "Umlauf" in der Haarausfallszene (wirklich als Medikament wurde das ja nie veröffentlicht). Hab noch nie in großen Maßstab von irgendwelchen ernsthaften Nebenwirkungen gehört. Aber okay, die Wirkung ist bei vielen auch eher bescheiden (meiner Meinung nach wirkt es topisch einfach nicht berauschend, vermutlich ähnlich stark wie Ket und Co.).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508998 ist eine Antwort auf Beitrag #508883] :: So., 09 Juni 2024 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
IchBinAmEnde schrieb am Wed, 05 June 2024 15:20
Datu schrieb am Wed, 05 June 2024 15:16
Explizit Sterioxyl oder Stemox generell? Weil du ja in deiner deiner Signa stehen hast, dass du es nutzt? Very Happy
Stemox , bringt nix.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #508999 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: So., 09 Juni 2024 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mach mal needling mit den Ölen.
Danach würde ich Fin als Topical überlegen.

Bei mir hat serioxyl an der Front das geschafft,
Was minox und oral fin nicht geschafft hat.
Ist aber bei jedem anders. Bei dem einen passiert
Nix, bei dem anderen geht was


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509214 ist eine Antwort auf Beitrag #508999] :: Do., 20 Juni 2024 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
buttkeis schrieb am Sun, 09 June 2024 13:53
Mach mal needling mit den Ölen.
Danach würde ich Fin als Topical überlegen.

Bei mir hat serioxyl an der Front das geschafft,
Was minox und oral fin nicht geschafft hat.
Ist aber bei jedem anders. Bei dem einen passiert
Nix, bei dem anderen geht was
Nie gehört. Hattest du damit neuwuchs an der Front? Kannst du mal erzählen wie lange es gedauert hat, wie angewendet und was für Nebenwirkungen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509215 ist eine Antwort auf Beitrag #509214] :: Do., 20 Juni 2024 00:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Thu, 20 June 2024 00:41
buttkeis schrieb am Sun, 09 June 2024 13:53
Mach mal needling mit den Ölen.
Danach würde ich Fin als Topical überlegen.

Bei mir hat serioxyl an der Front das geschafft,
Was minox und oral fin nicht geschafft hat.
Ist aber bei jedem anders. Bei dem einen passiert
Nix, bei dem anderen geht was
Nie gehört. Hattest du damit neuwuchs an der Front? Kannst du mal erzählen wie lange es gedauert hat, wie angewendet und was für Nebenwirkungen?
Glaub das Zeug ist ziemlich harmlos. Ich hatte damit keinen Erfolg. Aber ist ja cool, wenn es bei ihm was gebracht hat Pistole
Den Geruch muss man ertragen Very Happy

https://www.amazon.de/Garnier-Fructis-Kraft-Zuwachs-Aktivierendes/dp/B00ZABKHJ8/ref=sr_1_11?crid=1SEWFQT1E7K2L&dib=eyJ2IjoiMSJ9.XZUavcGQ1X0rXEZXmczqgVtm4DXXOUhYZZ2sE5RkhgaPyu2jVN57P3VL-spP7r1djYQn 9ERswgMmg_1pwePTZcH5p9i03ZRniy2wV4V8uGzwKYx84LsxNZdiY7D1WRLZXHmhUNWV2ochhbVU5kl0WDjYf71JnBVPCFhF0BxzNS83xP-R9xejyULPH7FM_BjBwRu0o3bIrIdEibr60mmk2Noa9U74pd4XySqtNxndMby_qyj6kjLArdtyxdN4QYRRSQIngzKqDG79 gL_nTt2PjhDooGlnN_sFLkH91nEc_jM.FUM354YTPzky90cD93FxeMs2yoDrgVFGzFep_B4dMFw&dib_tag=se&keywords=serioxyl&qid=1718837117&sprefix=serioxy%2Caps%2C91&sr=8-11&th=1




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509216 ist eine Antwort auf Beitrag #508865] :: Do., 20 Juni 2024 01:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Echt schlimm der Geruch? Das wäre dann nichts für mich.

Habe gelesen es gibt garnier und L’Oréal? Welches taugt denn mehr oder macht es keinen Unterschied?
Wie sehen die Haare damit aus? Dünner? Fettig?
Muss man es täglich auswaschen?


Ich nehme ceterezin topisch. Könnte ich beides benutzen? Mit Abstand? Oder Abstand nicht wirklich nötig?

Irgendwas neues muss bei mir dazu. Es wächst einfach nichts nach.


Edit/ ich bräuchte eines das ich mit Pipette auftragen kann. Für alles andere bin ich zu blöd.
Fin bin ich raus. Sogar topisch bekomme ich Nebenwirkungen.
Habe mich jetzt ewig nicht mehr damit beschäftigt, aber es muss langsam mal was passieren. Mein Status ist seit Jahren gleich, aber es wächst nichts nach

[Aktualisiert am: Do., 20 Juni 2024 01:21]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509217 ist eine Antwort auf Beitrag #509216] :: Do., 20 Juni 2024 01:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Thu, 20 June 2024 01:07
Echt schlimm der Geruch? Das wäre dann nichts für mich.

Habe gelesen es gibt garnier und L’Oréal? Welches taugt denn mehr oder macht es keinen Unterschied?
Wie sehen die Haare damit aus? Dünner? Fettig?
Muss man es täglich auswaschen?


Ich nehme ceterezin topisch. Könnte ich beides benutzen? Mit Abstand? Oder Abstand nicht wirklich nötig?

Irgendwas neues muss bei mir dazu. Es wächst einfach nichts nach.


Edit/ ich bräuchte eines das ich mit Pipette auftragen kann. Für alles andere bin ich zu blöd.
Fin bin ich raus. Sogar topisch bekomme ich Nebenwirkungen.
Habe mich jetzt ewig nicht mehr damit beschäftigt, aber es muss langsam mal was passieren. Mein Status ist seit Jahren gleich, aber es wächst nichts nach
Garnier, L'Oreal... gibt auch noch andere. Alles in etwa dasselbe würde ich sagen. Das Garnier ist einfach am günstigsten. Sonst nimmst Du halt L'Oreal, das stinkt nicht so nach Apfel Thumbs Up . Gibt auch eins von Vichy, aber da zahlst dann nur noch viel drauf für die Marke.

Wie die Haare damit aussehen, musst Du selber ausprobieren, das weiss ich nicht mehr (;
Auswaschen musst Du es nicht.

Cetirizin topisch und Stemox geht sicher beides. Bezüglich Abstand zwischen beiden Tonics musst Du andere hier fragen, das weiss ich nicht.

Neuwuchs: Machst Du Needling? Zum BSP mit einem Dermapen.
Ich würde prognostizieren, dass Stemox aber auch nicht der game changer sein wird. who knows...

cheers!




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509218 ist eine Antwort auf Beitrag #509217] :: Do., 20 Juni 2024 03:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wird Loreal Serioxyl noch produziert? Finde das nicht mehr auf deren Website und nur überteuert auf Amazon und Co von Drittanbietern. Wenn ja, kein gutes Zeichen...

Und Ceterizin? Das für Allergie? Das bringt topisch auch was für Haare???


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Wie würdet ihr das ohne Fin versuchen zu retten? [Beitrag #509219 ist eine Antwort auf Beitrag #509218] :: Do., 20 Juni 2024 03:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
Datu schrieb am Thu, 20 June 2024 03:01
Wird Loreal Serioxyl noch produziert? Finde das nicht mehr auf deren Website und nur überteuert auf Amazon und Co von Drittanbietern. Wenn ja, kein gutes Zeichen...

Und Ceterizin? Das für Allergie? Das bringt topisch auch was für Haare???
https://www.beautykaufen.de/loreal-se-serioxyl-advanced-serum.html




Minox 5% / 0.25% Fin - Topical, Clobetasol Topical, Ket Lotion 2% (Pulver), Pirocton/Schieferöl/Salicyl- Shampoo, Lemongras Öl im Minox, Dermapen 1mm (zur Zeit Pause) NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Fisetin, Quercetin, Selen, Zink, Vit.D, Vit. C (liposomal), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Melatonin 5 mg, Fexofenadin
Augenbrauen: Minox 5% hypoallergene Lösung, Advantan Creme. Gesicht: Hyaluron Filler, Eigenfett
//Updated: 08.Mai.2024

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Kleines Update Haarstatus
Nächstes Thema: Energy Drinks Studie
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr. Jul 19 05:32:17 MESZ 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00767 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE