Startseite » Forschung » Andere Ansätze/Produkte » Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #437117 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Thu, 27.06.19 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin gerade wieder mit diclo gel dabei. war auch vorher schon meine idee das gel einfach mal ins minox (unverdünnt) zu geben. Dabei habe ich:

30 ml foligain minoxidil (der rest der halt noch in dem behälter war)

mit

20 g gel vermischt und ca. 5 minuten stark geschüttelt.

Das Gemisch ist fast so flüssig wie wasser. Vllt etwas dicker, aber da man hier nach Gefühl gehen muss, könnte man das nächstemal 25g auf 30ml minox probieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439010 ist eine Antwort auf Beitrag #437117] :: Fri, 09.08.19 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PeterNorth schrieb am Thu, 27 June 2019 13:37
Bin gerade wieder mit diclo gel dabei. war auch vorher schon meine idee das gel einfach mal ins minox (unverdünnt) zu geben. Dabei habe ich:

30 ml foligain minoxidil (der rest der halt noch in dem behälter war)

mit

20 g gel vermischt und ca. 5 minuten stark geschüttelt.

Das Gemisch ist fast so flüssig wie wasser. Vllt etwas dicker, aber da man hier nach Gefühl gehen muss, könnte man das nächstemal 25g auf 30ml minox probieren.
danke für die Info. Welches Gel hast du genommen? Voltaren Forte?





Regime
Topical abends: Minox 3% 1 x tägl / Voltaren 1 x tägl
Topical morgens: CET 1% / Melatonin 1%
Progesteron 200 mg in 2ter Zyklushälfte
Estradiol Pflaster 50µg alle 4 Tage
DHEA 10 mg / Tag
KET Shampoo 1 bis 2 mal / Woche
NEMs unregelmäßig



Abgesetzt Anf. 2014:
Dutasterid 0,5 mg / alle 2 Tage
Spiro 75 mg / Tag
Pantostin 1 x Tag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439741 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Thu, 29.08.19 20:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Forte lässt sich gar nicht mit Regaine mischen. Sad




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439743 ist eine Antwort auf Beitrag #439741] :: Thu, 29.08.19 21:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nemesis schrieb am Thu, 29 August 2019 21:37
Das Forte lässt sich gar nicht mit Regaine mischen. Sad
tja

was nicht da steht

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/264987/#msg_264987

funzt auch nicht








Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439836 ist eine Antwort auf Beitrag #439743] :: Sun, 01.09.19 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi zusammen

da bei mir die Kombi Voltaren/Minox in den letzten Jahren die mit Abstand erfolgreichste war, habe ich intensiv nach einer Alternative zum Voltaren Spray gesucht.
Das Gemische mit dem Gel ist für mich persönlich nicht das Gelbe vom Ei.

Und ich habe das gefunden:

Dolaut Gel Spray

https://www.saninforma.it/farmaci/dolore-e-infiammazione-ferite/ferite-arrossamenti-piaghe-da-decubito/dolaut-gel-spray-4-flacone-con-erogatore.html

Es ist vom Namen her etwas irreführend ("Gel"), aber ich habe es mir während einer Italienreise besorgt, und es ist ein Spray wie das Voltaren Spray.

Es ist nach Angaben meiner Apotheke hier vor Ort jederzeit ohne Rezept nach D importierbar (per "Arzneimittel-Einzelimport") allerdings hätte es mich dann an die 40 Euro gekostet.

In Italien kostete es 16 Euro, habe 3 Packungen mitgenommen.

Vielleicht eine Alternative und nach Italien kommt der eine oder die andere ja häufiger im Sommerurlaub.

LG lala






Regime
Topical abends: Minox 3% 1 x tägl / Voltaren 1 x tägl
Topical morgens: CET 1% / Melatonin 1%
Progesteron 200 mg in 2ter Zyklushälfte
Estradiol Pflaster 50µg alle 4 Tage
DHEA 10 mg / Tag
KET Shampoo 1 bis 2 mal / Woche
NEMs unregelmäßig



Abgesetzt Anf. 2014:
Dutasterid 0,5 mg / alle 2 Tage
Spiro 75 mg / Tag
Pantostin 1 x Tag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439837 ist eine Antwort auf Beitrag #439836] :: Sun, 01.09.19 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

es ist identisch mit dem voltaren spray

dafür 3x teuerer.


[Aktualisiert am: Sun, 01 September 2019 19:48]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439838 ist eine Antwort auf Beitrag #439837] :: Sun, 01.09.19 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 01 September 2019 19:47

es ist identisch mit dem voltaren spray

juhu! Smile
Thumbs Up




Regime
Topical abends: Minox 3% 1 x tägl / Voltaren 1 x tägl
Topical morgens: CET 1% / Melatonin 1%
Progesteron 200 mg in 2ter Zyklushälfte
Estradiol Pflaster 50µg alle 4 Tage
DHEA 10 mg / Tag
KET Shampoo 1 bis 2 mal / Woche
NEMs unregelmäßig



Abgesetzt Anf. 2014:
Dutasterid 0,5 mg / alle 2 Tage
Spiro 75 mg / Tag
Pantostin 1 x Tag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #439839 ist eine Antwort auf Beitrag #439837] :: Sun, 01.09.19 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


interessant

https://www.ema.europa.eu/documents/referral/diclofenac-article-294-referral-ema-recommends-authorisation-diclofenac-sodium-spray-gel-4_de.pdf





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440120 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Sun, 08.09.19 02:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke viel Mal Jose für diesen Tipp und Pilos für die Lösungen mit Voltaren!
Ich verwende eine Voltaren Forte/minox/iso Mischung und es funktioniert hervorragend.
Habe mit Finasterid wegen den Nebenwirkungen aufgehört seit 3 Monaten und meine Haaren fielen vermehrt aus (habe 1 Jahr lang Fin genommen)
Daraufhin wollte ich zu RU58841 wechseln, habe gedacht mit der Mischung + RU das kann ja nur noch besser werden.
Ich habe aber zu viel Angst da ich erst jetzt auf englischen Threads paar Leute welche von ihren Nebenwirkungen erzählt haben gesehen habe.
Werde nur noch Voltaren,Minox,Iso nehmen.

War immer nur stiller Mitleser, aber musste mich einfach bedanken das ich eine Lösung ohne Fin oder ähnliches gefunden habe!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440122 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Sun, 08.09.19 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Funktioniert das Zeug wirklich ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440125 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Sun, 08.09.19 12:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die Frage ist eher, falls es funktioniert, wie schaut es langfristig mit der Leber und co aus ? Schadet ja ziemlich


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440126 ist eine Antwort auf Beitrag #440120] :: Sun, 08.09.19 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Goldberg schrieb am Sun, 08 September 2019 02:52
Danke viel Mal Jose für diesen Tipp und Pilos für die Lösungen mit Voltaren!
Ich verwende eine Voltaren Forte/minox/iso Mischung und es funktioniert hervorragend.
Habe mit Finasterid wegen den Nebenwirkungen aufgehört seit 3 Monaten und meine Haaren fielen vermehrt aus (habe 1 Jahr lang Fin genommen)
Daraufhin wollte ich zu RU58841 wechseln, habe gedacht mit der Mischung + RU das kann ja nur noch besser werden.
Ich habe aber zu viel Angst da ich erst jetzt auf englischen Threads paar Leute welche von ihren Nebenwirkungen erzählt haben gesehen habe.
Werde nur noch Voltaren,Minox,Iso nehmen.

War immer nur stiller Mitleser, aber musste mich einfach bedanken das ich eine Lösung ohne Fin oder ähnliches gefunden habe!


Isotretinoin oder Isopropanol ?





.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440127 ist eine Antwort auf Beitrag #440126] :: Sun, 08.09.19 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe jetzt nochmal die „Flasche" aus der Apotheke angeschaut, es ist zur Hautdesinfektion 70% Ethanolum.
Ich wollte eigentlich Isopropanol in der Apotheke dann haben sie mich gefragt weshalb ich das Produkt will, habe mit verdünnen geantwortet.
Als die Apothekenverkäuferin zurück kam sagte sie „für was genau?"

Da wusste ich nicht mehr wie antworten und habe gesagt man braucht es ja auch zum desinfizieren x)
Dann kam sie mit der 70% Lösung und sagte das reicht dafür.
Ich dachte es wäre 70% Isopropanol aber jetzt lese ich 70% Ethanolum Smile

Wenn du die Mischung machen willst musst du einfach lange schütteln damit es schön flüssig ist und dann 2x pro tag auftragen da Voltaren forte 12 Stunden lang wirkt.

Benutze es seit 4 Wochen und habe sehr leichten Haaurausfall.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440128 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Sun, 08.09.19 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also mit leichtem Haarausfall meine ich das es vorher ca. 150 Haare pro Tag waren und nun 20-40 Haare nach 4 Wochen.
Beim Duschen, in die Haare fassen und sonst was fallen extrem wenig Haare aus.
Also versucht es mindestens 7-8 Wochen, ich denke bei den Meisten wird es schon
Früher wirken wie bei mir.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440153 ist eine Antwort auf Beitrag #323469] :: Mon, 09.09.19 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat diclo funktioniert?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440189 ist eine Antwort auf Beitrag #440128] :: Mon, 09.09.19 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Also mit leichtem Haarausfall meine ich das es vorher ca. 150 Haare pro Tag waren und nun 20-40 Haare nach 4 Wochen.
Beim Duschen, in die Haare fassen und sonst was fallen extrem wenig Haare aus.
Also versucht es mindestens 7-8 Wochen, ich denke bei den Meisten wird es schon
Früher wirken wie bei mir.
Mach mal nich ein paar Fotos.
Wenn dein Status stabilisiert sein sollte könnte man das in ein paar Monaten gut sehen.




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440308 ist eine Antwort auf Beitrag #440127] :: Wed, 11.09.19 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Goldberg schrieb am Sun, 08 September 2019 14:18
Habe jetzt nochmal die „Flasche" aus der Apotheke angeschaut, es ist zur Hautdesinfektion 70% Ethanolum.
Ich wollte eigentlich Isopropanol in der Apotheke dann haben sie mich gefragt weshalb ich das Produkt will, habe mit verdünnen geantwortet.
Als die Apothekenverkäuferin zurück kam sagte sie „für was genau?"

Da wusste ich nicht mehr wie antworten und habe gesagt man braucht es ja auch zum desinfizieren x)
Dann kam sie mit der 70% Lösung und sagte das reicht dafür.
Ich dachte es wäre 70% Isopropanol aber jetzt lese ich 70% Ethanolum Smile

Wenn du die Mischung machen willst musst du einfach lange schütteln damit es schön flüssig ist und dann 2x pro tag auftragen da Voltaren forte 12 Stunden lang wirkt.

Benutze es seit 4 Wochen und habe sehr leichten Haaurausfall.
Hast du Voltaren und Minox gleichzeitig angefangen?




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440547 ist eine Antwort auf Beitrag #440122] :: Mon, 16.09.19 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Sun, 08 September 2019 08:30
Funktioniert das Zeug wirklich ?
Seit 2013 also 6 Jahren 10 Seiten 😁

Also kannst du davon ausgehen das es eben nicht wirkt, die meisten haben ja enttäuscht aufgehört.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440548 ist eine Antwort auf Beitrag #440547] :: Mon, 16.09.19 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boschi96 schrieb am Mon, 16 September 2019 20:45
DetConan schrieb am Sun, 08 September 2019 08:30
Funktioniert das Zeug wirklich ?
Seit 2013 also 6 Jahren 10 Seiten 😁

Also kannst du davon ausgehen das es eben nicht wirkt, die meisten haben ja enttäuscht aufgehört.

diclofenac kann auchh auf eine 30-40 jahre alte glatze noch haare zaubern

man muss nur lange genug dabeibleiben

http://journalssc.com/en/articles/13248.html









Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440549 ist eine Antwort auf Beitrag #284433] :: Mon, 16.09.19 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 24 November 2013 08:52
IDontLike schrieb am Sun, 24 November 2013 08:51
ca. 3 monate voltaren, jucken und rötungen auf der kopfhaut weg, haaransatz wandert trotzdem nach hinten.
-> ich bin draussen bei voltaren.
na voltaren alleine ist kein wundermittel
😁


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440550 ist eine Antwort auf Beitrag #439839] :: Mon, 16.09.19 20:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 01 September 2019 20:27


interessant

https://www.ema.europa.eu/documents/referral/diclofenac-article-294-referral-ema-recommends-authorisation-diclofenac-sodium-spray-gel-4_de.pdf


Mika Pharma
GmbH
Auestraße 39
67346 Speyer
Germany

antrag für deutschland , sollte bald kommen?




„Der Selbstbewusste fühlt sich überlegen, der Unsichere wie ein Wurm. Der Narzisst fühlt sich wie ein überlegener Wurm.“

-Wolfgang Joop-


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #440551 ist eine Antwort auf Beitrag #440549] :: Mon, 16.09.19 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boschi96 schrieb am Mon, 16 September 2019 21:32
pilos schrieb am Sun, 24 November 2013 08:52
IDontLike schrieb am Sun, 24 November 2013 08:51
ca. 3 monate voltaren, jucken und rötungen auf der kopfhaut weg, haaransatz wandert trotzdem nach hinten.
-> ich bin draussen bei voltaren.
na voltaren alleine ist kein wundermittel
😁
natürlich nicht alleine





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #441250 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Tue, 01.10.19 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@pilos

Kann ich das ratiopharm gel einfach ins minox mischen, oder muss auch bei dieser mischung milchräure mit rein?

Und welches Mischverhältnis würdest du bei dem Gel und minox Gemisch empfehlen?

Gruss

Edit: hab paar seiten vorher schon meine Fragen beantwortet bekommen

[Aktualisiert am: Tue, 01 October 2019 16:46]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #444658 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Fri, 17.01.20 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi allerseits,

@pilos

Seh ich das richtig, dass Voltaren Emulgel (PZN 3140380) nicht zu den Mitteln gehört, die man mit Milchsäure verflüssigen kann?

LG und Danke


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #444659 ist eine Antwort auf Beitrag #444658] :: Fri, 17.01.20 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


richtig..weil es eine brühe gibt





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #444669 ist eine Antwort auf Beitrag #273937] :: Fri, 17.01.20 23:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen Smile

Wollte nochmal meine Monox, Pantos, Pfefferminzöl Mischung um Diclo ergänzen. Früher hatte ich das Spray einfach reingekippt. Warum kann ich das nicht mit der Milchsäure/Gel Mischung handhaben?

VG, Jo


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #444670 ist eine Antwort auf Beitrag #444669] :: Sat, 18.01.20 00:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


geht mit minox nicht





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Voltaren-bei mir scheint das Zeug zu funktionieren - Teil 3 [Beitrag #446710 ist eine Antwort auf Beitrag #276293] :: Fri, 13.03.20 04:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Contre-indiqué

Hypersensibilité au diclofénac, à l'aspirine ou à d'autres anti-inflammatoires non stéroïdiens (asthme, rhinite, urticaire après utilisation d'aspirine).

Ulcère gastrique progressif.

Personnes souffrant d'asthme ou de bronchospasme, de saignement, de maladie cardiovasculaire, d'insuffisance rénale sévère ou d'insuffisance hépatique grave.

Les personnes qui prennent des anticoagulants coumadine.

Personnes atteintes d'insuffisance cardiaque congestive, diminution du volume circulant en raison de diurétiques ou d'insuffisance rénale, débit de filtration glomérulaire <30 ml / min (en raison du risque d'insuffisance rénale).

Personnes atteintes de maladies colloïdales (risque de développer une méningite aseptique Il convient de noter que tous les cas de méningite aseptique ont des antécédents de maladie auto-immune, comme facteur prédisposant. maladie).

Les personnes portant des lentilles de contact.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Nelkenöl: Das bessere Minox?
Nächstes Thema: Cassiopeia stellt sehr positives Zwischenergebnis zu Breezula vor
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Apr 09 23:18:02 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03041 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE