Startseite » Erfahrungsberichte  » Erfahrungsberichte / Ergebnisse (nicht zugeordnet) » FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye
(Haartransplation Frau Geheimratsecken, Verkleinerung der Stirnpartie) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon2.gif   FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79105] :: PM, 26.10.2013 15:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo meine lieben Formusteilnehmer,

ich habe mir nun die Mühe gemacht und bereits in meinem Profil meine Haarausfallgeschichte und Studie aufgeführt.
Nun will ich euch was über mein Haartransplantationserfahrung erzählen.

Ich habe mich 2 Jahre land ständig mit dem Thema Haartransplantation beschäftigt und internationale Foren durchsucht.
Bin auch gerade dabei zu überlegen ob ich meine Bilder auf einer speziell angelegten Internetseite veröffentlichen werde um
den meisten Frauen ein Beispielfall zu liefern oder auch weitere Therapiemöglichkeiten aufzuzeigen.

Ich hatte nun am 24.1.2013 meine Haartransplantation bei Dr Devroye in Brüssel. Es wurden insgesamt 3587 Grafts im Stirn- und Ge-
heimratseckenbereich verpflanzt.

Wie kam ich zu Dr. Devroye?
Auf Dr Devroye bin ich durch einen Kontakt durch ein anderes Haartransplantationsforum gekommen. Diese Dame ist english sprachig und wir haben uns nun seit 7 Monaten gegenseitig mit dem Verlauf vom Haarausfall und der Transplatioon ausgetauscht. Ihre Bilder und Geschichte hatten mich so weit überzeugt, dass ich das auch durchführen wollte um mein Erscheinungsbild zu verbesser. Ich glaube jeder Haarausfallgeplagte weiss es zu verstehen wie sehr einen das Thema beschäftigen kann. Genug vom Verrücktmachen hatte ich meine Konsulation (welche kostenfrei ist) gebucht. Ich für meinen Fall hatte gleichzeitig Konsultation und Op-Termin gebucht. Dafür muss man sich aber ziemlich sicher sein, diesen Schritt zu gehen weil dazu eine Anzahlung für die Operation gemacht werden muss. Nur eine Konsulation ist kostenlos und lediglich Kosten für die Anreise sind damit verbunden (Günstiger Hin und RückFlug (dauer 1,5h) mit Hotel-eine Übernachtung- hätte mich ca insgesamt 170 € gekostet)
Nur für eine Konsultation reicht 1 Tag Aufenthalt komplett aus, wenn zeitlich sogar richtig terminiert wäre nicht mal eine Übernachtung nötig.

Die Konsultation
Ziemlich aufgeregt habe ich mich mit meiner Begleitperson in der Klinik von Dr Devroye eingefunden. Eine sehr schöne Klinik in Belgien Etterbeek .jedoch zieht Dr devroye bald in eine andere Praxis. Größer und mit 2 Zimmer für seine Patienten, in welchen sie übernacht bleiben können (mit falls gewünscht, einer hilfskraft die bei der ganzen anfallenden arbeit hilft). Dr devroye ist eine sehr angenehme und beruhigende Persönlichkeit. Er nimmt sich ausgiebig zeit, fragt nach dem gewünschten ergebnis, untersucht den patienten und sagt was er unter gegeben Voraussetzungen erfüllen kann. Zusätzlich habe ich von ihm vorbeugend medikamente gegen entzündungen und schwellungen erhalten.
Die Konsultion findet meist gegen 18 Uhr statt.. Hat man keine Fragen mehr kann man heimgehen und wird gebeten (falls ein op termin vorliegt) am nächsten tag um 8 uhr in den Räumlichkeiten zu sein

Tag der Op
Angekommen wurden wir in ein Zimmer geführt, hier wurde ich gebeten mir ein Formular mit Informationen über die Op durchzulesen und mir anschließend ein Op-Hemd anzuziehen. Anschließend wird man in den Op-Saal gebracht. Da findet sich dann auch langsam das ca 7-8 Mann starke Op-Team ein. Diese Leute werden alle gebraucht um, die Grafts ordnungsgemäß zu cutten und sie zu platzieren,sowie um die Anästhesie und Streifenentnahme durchzuführen. Dr devroye zeichnet dann eine Haarlinie und spricht diese immer wieder mit dem Patienten ab. Er bringt seine Vorschläge ein, ist aber auch gewillt änderungen des Patienten soweit es geht durchzuführen. Hat man sich auf eine Haarline geeinigt, kriegt der Patient je nach Wunsch noch ein eruhigungsmittel und es kommt zum Teil der Streifenentnahme. Hier wird Spender und Geberzone teils rasiert (bei Frauen wir nur die Spender und Geber zone rasiert und bei meinen bei der FUE Methode meist der ganze Kopf). Danach verabreicht der anästhesist einem mehrere Spritzen mit einem lokalem Anästhetikum und Adrenalin (dadurch hält die lokale Betäubung länger). Ich - und das ist je nach Person unterschiedlich- habe aufgrund des Adrenalin ein wenig Herzrasen und Zittern gehabt. Ist aber bei Frauen mit wenig Körpergewicht meist normal. Danach wird erstmal 15-20 Minuten gewartet bis die lokale Betäubung wirkt und dann wird der Streifen in einem 1-stündigen Prozedere entnommen und man wird anschließend genäht und geklammert (klammern kommen einen tag später raus) hört sich zwar schlimm an ist es aber nicht. Anschließend setzt sich das Team ans schneiden der Grafts. Bis die ersten Grafts fertig sind, macht sich Dr Devroye nun an das Schneiden der sogenannten Slits (da wo die haare später implantiert werden). Dies dauert je nach Anzahl der abgesprochenen grafts lange (bei mir wurden 3587 plaziert- gezahlt habe ich jedoch nur für 3000, die restlichen waren ein Geschenk Dr Devroye seits). Im ganzen Prozedere verspührt man nicht viel schmerz man muss sich blos im klaren sein, dass das trotz allem anstrengend für den Körper ist. die Op dauert mit einigen unterbrechnungen wegen Essen, trinken, Bewegungs oder Toilettenpausen meist ca 10 stunden. 10 Stunden ruhig sitzen und geduld mitbringen ist also Voraussetzung. Pausen können auch jeweils auf wunsch des Patienten eingelegt werden. Immer wieder wird auch die lokale Betäubung aufgefrischt. Das Team ist sehr nett und half bei allem was ging. Seis Op Kittel wechseln (man wird ständig mit einer glaube Kochsalzlösung am Kopf besprüht um blutungen zu stoppen und sauber arbeiten zu können). Ist man fertig bekommt man zusätzlich noch ein Care-Paket. Dies beinhaltet ein Spray das die nacht über alle 10-15 Minuten auf die Grafts gesprüht wird um Krustenbildung und infektionen zu vermeiden, ein aufblasbaren Kissen zum kopf stützen, da man den ersten nächten in einer großteils aufrechten und auf dem Rücken liegenden Position schlafen sollte, Kompressen um evtl vorkommende Blutungen zu stoppen und essen und trinke sowie post operative Anweisungen und schmerzmittel. Dr devroye fährt einen in der Regel dann auch ins Hotel (welches künfitg auf grund der möglichen unterbringung in der Klinik nicht mehr nötig sein wird). Eine Mütze oder sonstigen darf man am Op Tag aus Sicherheitsgründen nicht tragen. (Auch ein neuer Vorteil für die neue Klinik weil eben die Zimmer dort vor Ort sind). Man soll nun vermeiden die Grafts anzufassen und diese alle 10-15 Minuten mit dem "Magic-Spray" zu besprühen. dies sollte so lange fortgesetzt werden bis kein Spray mehr übrig ist. Die Haare in dieser Nacht dürfen nicht gewaschen werden.

Post Operativer tag 1
Die nacht hatte ich ca 5 stunden mit unterbrechungen geschlafen aber war ziemlich ok. War auch größtteilig schmerzfrei und die schwellung war fast weg. Ich habe um meinen Kopf vor der Aussewelt zu verdecken einen schal leicht um meinen Kopf gewickelt und und bin also wieder zu meinem Nachsorge termin in die Klinik wo mir die Klammern aus der wunde am Hinterkopf entnommen wurden (wirklich kaum schmerz, jedenfalls nicht bei mir, bin da aber eh meist sehr tapfer). und jeglichen Krusten werden gereinigt. Dr devroye schaut sich das Werk an und man bekommt eine Salbe für die Donorwunde am Hinterkopf. Diese muss dann 2 mal täglich angewendet werden. Der Kopf ist im Übrigen ziemlich taub und die Augenbraun konnte ich nur teilweise bewegen. Jedoch keine Schmerzen und das Taubheitsgefühl soll normal sein. Am selben abend kann man dann selbst oder mit Hilfe eines Vertrauen den Donorbereich waschen und cremen. Nachts konnte ich dann wieder ca 4-5 stunden schlafen

Tag 2
nach wunsch kann man sich auch mehere Tage mit dr devroye zur Nachsorge treffen. Ich wollte dies natürlich in Anspruch nehmen, da ich mir eine Woche Erholungszeit in Belgien eingeplant habe. Gesagt getan. am Zweiten tag erschienen. Er hat einen blick drauf geworfen, fotos geschossen, sich nach meinem Wohlbefinden erkundigt und alle meine Fragen beantwortet. Danach bin ich ins Hotel und mir wurde angewiesen mehr zu kühlen, da ich ziemlich geschwollen im Geischt war. Nach ausgiebigen kühlen ist die Schwellung jetzt großräumig weg. Heute abend werde ich dann das erste mal meine Haare waschen. Jedoch nur vorsichtig. Dazu wurde mir geräten ein ph neutrales baby-shampoo zu benutzen, es in einem plastikbehälter zusammen mit Wasser anzumischen dass viel schaum entsteht undt mit dem schaum, dann die grafts massieren( am besten wenig anfassen sondern nur rinsen und mit dem schaum massieren, das sonst evtl die Wachstumsrichtung der Grafts geändert werden kann.) Ab heute muss ich dann nun jeden Tag 1 woche lang meine Haare mit Vorsciht waschen. zusätzlich nehme ich auch mein antibiotika und mein Antischwellungsmittel die nächsten Tage.. Nach ca 10-14 Tagen darf man dann ganz normal Duschen und gewünschter Position schlafen. Wie gesagt wegen der Schwellung muss ich nun kühlen Kühlen kühlen und Geduld aufbringen bis ca in 3 Monaten die ersten Haare sprießen. Fotos lade ich bei Gelegenheit hoch oder verschicke sie evtl auf anfrage. Auch werde ich einen Monatlichen Update verfassen und meine Ergebniss wahrheitsgetreu abliefern. Wer gern Infos zu Dr Devroye oder sonstigem hat kann sich liebend gerne bei mir melden.
Ps Sport und Körperliche anstrengung sowie sonnenbaden oder schwimmen sollte die erste zeit nicht vorkommen.

Schönen Tag und danke fürs Lesen




Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79106 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 26.19.2013 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ps wenn man bei google Indigo blue und dr devroye eingibt kommt man bereits zu meiner bekannten, die schon 6 monate postop hinter sich hat.
ich habe bereits die allerneusten und sehr beeindruckenden bilder von ihr erhalten, die sie noch auf dieser seite posten wird. ich habe bewusst nicht den link eingefügt, da ich nicht weiss ob es erlaubt ist werbung für eine andere sache zumachen. bloß das man schon mal ein bild von dr devroyes sauberer und perfektionierten arbeit hat.




Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79107 ist eine Antwort auf Beitrag #79106] :: PM, 26.16.2013 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo und Willkommen im Forum.
Dieser Arzt ist mir tatsächlich völlig neu und Fälle von Frauen sind ohnehin rar gesät und schon deshalb interessant.
Wäre super, wenn du uns ein paar Bilder von deiner Situation zur Verfügung stellen könntest.
Was bezahlt man eigentlich in Belgien für 3500 Grafts?

Du scheinst jedenfalls fürs Erste zufrieden zu sein - das ist die Hauptsache.
Viele Grüße!

[Aktualisiert am: Sa., 26 Januar 2013 16:39]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79117 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 26.51.2013 17:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Scheint hauptsächlich nur FUT zu machen ... FUE auch, mit Micromotor ... Preise bei 2€/Graft




HT 11/13 Dr. Demirsoy 2169 Grafts

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79135 ist eine Antwort auf Beitrag #79107] :: AM, 27.0.2013 04:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
der arzt ist in französischen foren bekannt

[Aktualisiert am: So., 27 Januar 2013 04:00]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79136 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: AM, 27.13.2013 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja genau, er ist ziemlich bekannt im englischen, französischen, spanischen Bereich u auch im amerikanischen, da er bei Dr shapiro und berstein gelernt hatte und eine Zeit lang dort lebte. Deswegen sind auf seiner Seite auch mehr Bilder zu finden wenn man eine andere sprache anklickt. Als ich bei ihm war, war es mir auch erlaubt Bilder von einem Patienten zu sehen, der nun seine 2te op hatte. Dieser Patient hate im donorbereich vor der ersten unglaublich viele haare jedoch auf dem oberkopf gar keine. In der ersten hatte Dr devroye ihm den vorderen teil restauriert. Sah sowas von überwältigend aus, dass ich mich noch mehr bestätigt fühlte den richtigen Arzt gewählt zu haben. Günstig war der Spaß nicht sber ich wollte unbedingt als Frau das bestmögliche Ergebnis erzielen. Ich hab für 3587 grafs insgesamt 8000 gezahlt. Bin bist jetzt such super zufrieden. Das hotel für die ersten 2 Nächte (ich war in einem teuren Hotel 150€ die Nacht) hatte der Dr auch vom preis abgezogen also insgesamt 7700 und für 3000 grafts .die 587 die er mir am ende mehr implantierte waren ein Geschenk. Auch nachkorrekturen die evtk auftreten könnten sind meines wissens kostenlos. Er bietet insgesamt ein super vor u Nachsorge Paket u wenn er die neue Klinik mit privaten zimmern zum übernachten hat, sind Patienten eindeutig vor neugierigem blicken und sonstigen unangenehmen Faktoren geschützt.Ich schaue dass ich heute mal ein bild hochlade. Werde es vorerst auf eins begrenzen und eher privat per Email neue verschicken. Das was ich jetzt dann hochlade ist direkt nach der op. Habe es in schwarz weiss gewählt, dass man besser die Feinheiten u genaue Arbeit sehen kann. Wie gesagt lohnenswert ist auch der Beitrag von indigo blue(über Google suche devroye und indigo blue eingeben), falls man englisch kann, dort Gibt Sie monatlich ihren Bericht ab u man sieht auch den monatlichen vorschreitungdprozess . falls ihrs nicht findet schreibt mich an ich schicke den link zu ihrer Bildergalerie.Wie gesagt ich habe bereits ihre neusten fotid gesehen u wenn mein Ergebnis so gut wird wie ihres wars jeden der 8000 Euro wert.




Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79137 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: AM, 27.20.2013 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bild direkt nach der op




Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79140 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: AM, 27.25.2013 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
und nochmal in farbe




Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79190 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: AM, 28.31.2013 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
4. postoperativer Tag:
Rötung und Taubheitsgefühl des Kopfes geht immer mehr zurück
Keine Schmerzen. Ich füge mal ein Bild meines donorbereichs an.
das wurde gestern Abend nach dem Haare waschen gemacht.

schönen tag Razz


  • Anhang: scar.jpg
    (Größe: 887.01KB, 380 mal heruntergeladen)


Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79414 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 3.19.2013 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tag 10:

Welche Vorschritte hab ich gemacht?

Taubheit der Kopfhau ist fast verschwunden
Grafts sind ein bisschen gewachsen (zu schade, dass sie wahrscheinlich bald erstmal ausfallen werden)
Donorbereich, hatte bisschen gejuckt. habe meinen nacken gekühlt und schon wars weg.
Alles sauer und trocken. Absolut keine schmerzen.

bin sehr froh dr devroye gewählt zu haben.Ich hoffe sein Hang zur perfektion zahlt sich aus.
halte euch auf dem laufenden Cool





Bitte meinen Post über Haartransplantationerfahrung lesen.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #79425 ist eine Antwort auf Beitrag #79414] :: PM, 3.14.2013 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dieses in reihe transplantieren finde ich persönlich nicht toll
wär kurze haare ungeeignet


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #81892 ist eine Antwort auf Beitrag #79414] :: AM, 4.26.2013 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo womanhair

wie geht es mittlerweile? wachsen sie haare schon?

wäre super, wenn du uns auf dem laufenden halten könntest (mit bildern Smile )

viele grüße
lala




Alter: 31, HA in Schüben seit ca. 8-9 Jahren

Regime seit 2013:

Dutasterid 0,5 mg / alle 2 Tage
Spiro 75 mg / Tag
Minox 2,5 % / 1 x am Tag
Pantostin 1 x Tag
Voltaren 1 x Tag
Progesteron (Utrogest) in 2ter Zyklushälfte
Estreva 2 Hub / Tag
DHEA 10 mg / Tag
Pregnenolon 15 mg / Tag
NEMs

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #81905 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 4.44.2013 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hätte mal ne Frage. Gibt es einen konkreten Grund dafür, dass viele Frauen/front HT`s unverhältnismäßig Dichter gepflanzt werden als man dieselbe Fläche bei Männern bepflanzen würde?

[Aktualisiert am: Sa., 04 Mai 2013 19:44]




Zur Zeit:
- Minox
- Diclo (Pilos Mischung)
- Pantostin
- Ket topisch
- Progesteron

Abgesetzt:
- Fin oral
- Fin topisch
- Fluta topisch.

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #84793 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 7.5.2013 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hallo womanhair,
gibt's schon neue fotos?
lg Susan1


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #94117 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 19.6.2014 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo 18 Monate update

Habe leider mein password bei Woman.hair vergessen und mich jetzt nochmal angemeldet. In. Meinen profil have ich einen link der auf eine seite weiterleitet auf welcher ich meine ganze geschichte erzähle (auf englisch)

In nem monat werde ich meine zweite HT MIT 600-800 zusäztlichen grafts haben. Die Haarlinie welche moment eine Haardichte von 35-40qcm hat, soll auf 65-70qcm
Verdichtet werden. Is so ziemlich der erste vordere Zentimeter am Haaransatz und is ca 15 cm lang. Der Dr. will versuchen so viele Single und 2er grafts zu verwenden um sie soft auslaufen zulassen und dichter zugestalten. Ist ein kostenloser touch up den Mir der Dr. Devroye freundlicherweise angeboten hat.
Halte euch am laufenden und Kommentare sind herzlich willkommen

[Aktualisiert am: Sa., 19 Juli 2014 12:07]


  • Anhang: image.jpg
    (Größe: 63.57KB, 291 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image.jpg
    (Größe: 71.48KB, 268 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #94131 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: AM, 21.46.2014 01:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow, sehr gut.




Zur Zeit:
- Minox
- Diclo (Pilos Mischung)
- Pantostin
- Ket topisch
- Progesteron

Abgesetzt:
- Fin oral
- Fin topisch
- Fluta topisch.

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #96038 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 22.9.2014 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wunderschön. Freue mich schon, wenns bei mir auch soweit ist Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: FUT 3587 grafts / junge Frau / Dr Devroye [Beitrag #96258 ist eine Antwort auf Beitrag #79105] :: PM, 27.17.2014 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Dann aber bitte FUE und nicht noch hinten schnippeln lassen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: HT bei einer Frau in der Türkei
Nächstes Thema: Vor und nach FUE Haartransplantation Wimpern Mit Nacken Follikel - Chirurgie von Dr. Umar
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()