Startseite » Erfahrungsberichte  » Türkei » Aygin » Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul
(Dokumentation nach Haartransplantation) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #158270] :: Di, 14.09.21 10:41 Zum nächsten Beitrag gehen
Servus miteinander,

ich bin 26 Jahre alt und leide ungefähr seit 10 Jahren unter Haarausfall (Geheimratsecken).

Am 07.09.2021 habe ich mich bei der Dr. Serkan Aygin Klinik in Istanbul einer Haartransplantation unterzogen. Ich habe mich für die Klinik von Serkan Aygin entschieden, da mich die Ergebnisse bei meinen Recherchen im Internet am meisten beeindruckt haben und die Klinik seit mehr als 20 Jahren auf diesem Gebiet tätig ist.

Bezüglich der Corona-Maßnahmen während der Reise nach Istanbul und dem gesamten Aufenthalt muss man sich keine Gedanken machen. Überall wird auf Abstand, Hygiene und Maskenpflicht geachtet.

Am Flughafen in Istanbul wurde ich direkt von einem Fahrer der Klinik empfangen und in die Klinik zur Voruntersuchung gebracht. Die Klinik von Dr. Serkan Aygin ist sehr modern und das Personal ist freundlich und kompetent. Man hat zudem einen deutschsprachigen Betreuer. Die Abläufe der Klinik sind sehr gut durchorganisiert. Mit dem Hotel war ich ebenso sehr zufrieden.

Am Folgetag nach der Anreise wurde die Operation durchgeführt. Vor der OP wurde ich von dem Betreuer nochmals über den Ablauf der Transplantation aufgeklärt. Diese dauerte bei mir etwa 6 Stunden. Über die Schmerzen während der OP braucht man sich wirklich keine Gedanken machen, da man lediglich die Spritzen (Schmerzskala 4/10) vor Entnahme der Grafts im Spenderbereich und dem Setzen der Kanäle im Empfängerbereich spürt. Seit der OP habe ich nicht eine Schmerztablette benötigt. Lediglich das Schlafen mit dem Nackenkissen fiel mir in den ersten Nächten wirklich schwer.

Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen. Über meinen Verheilungsprozess der bevorstehenden Monaten werde ich Euch auf dem Laufenden halten (:

Hier auch noch Fotos vor und nach der OP.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #158272 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Di, 14.09.21 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch die Bilder vor der OP sowie unmittelbar nach der OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #158654 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Fr, 08.10.21 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Servus miteinander,

nun ist bereits 1 Monat seit meiner Haartransplantation bei der Serkan Aygin Klinik vergangen.

Mir geht es sehr gut und ich habe keinerlei Beschwerden. Nach ungefähr 2,5 Wochen haben sich bei mir alle Krusten gelöst. Hierbei musste ich jedoch während der Haarwäsche mit sanften kreisenden Bewegungen mit den Fingern auf der Kopfhaut etwas nachhelfen. In den letzten zwei Wochen sind die eingepflanzten Haare dann nach und nach ausgefallen (80% vielleicht), was jedoch zum Heilungsprozess dazugehört.

Mir wurden insgesamt 3640 Grafts aus dem Hinterkopf und den Seiten entnommen. Davon wurden 3540 mit der FUE-Methode in den vorderen Bereich des Kopfes und jeweils 50 Grafts mit der DHI-Methode in den seitlichen Bereich (zur Konturverbesserung) eingesetzt. Insgesamt dauerte die OP ungefähr 5-6 Stunden.

Ich wasche meine Haare täglich mit einem der von der Klinik bereitgestellten Haarshampoo. Dies werde ich in den nächsten Wochen jedoch etwas reduzieren und nicht mehr jeden Tag durchführen. Zusätzlich nehme ich Morgens und Abends eine Biotin-Tablette ein.

Seit dieser Woche hat mein Studium wieder begonnen und ich bin wieder normal gesellschaftsfähig. In der Öffentlichkeit trage ich jedoch seit dieser Woche auch wieder eine Cap. Da ich jedoch meistens Online-Vorlesungen habe und mich zuhause befinde, kann ich dies auf ein Minimum reduzieren.

Gestern habe ich mir die Haare mit einer Haarschneidemaschine (6mm Aufsatz) kurz rasiert. An den transplantierten Stellen bin ich hier vorsichtig vorgegangen.

Stand jetzt bin ich mit dem Heilungsprozess sehr zufrieden und bin gespannt, ab wann die Haare wieder anfangen zu wachsen.

Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen. Über meinen Verheilungsprozess der bevorstehenden Monaten werde ich Euch auf dem Laufenden halten (:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #159171 ist eine Antwort auf Beitrag #158654] :: Mo, 08.11.21 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Servus miteinander,

nun sind bereits 2 Monate seit meiner Haartransplantation bei der Serkan Aygin Klinik vergangen.

Mir geht es sehr gut und ich habe bezüglich meines Kopfes absolut keine Beschwerden. Ich bin jedoch noch vorsichtig, dass ich mir nirgends den Kopf anschlage oder sonstiges. Vor der Sonneneinstrahlung habe ich mich auch immer geschützt.
Meine transplantierten Haare sind mittlerweile fast alle ausgefallen und werden dann hoffentlich in den nächsten Monaten wieder wachsen. Diesbezüglich mache ich mich aber im Moment noch nicht verrückt.

Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage mit einem der von der Klinik bereitgestellten Haarshampoo. Zusätzlich nehme ich Morgens und Abends eine Biotin-Tablette ein und trage ein Haarserum (Ebenfalls von der Klinik) auf die Kopfhaut auf.

Seit gut einem Monat betreibe ich auch regelmäßig wieder Krafttraining.

Mit dem bisherigen Verlauf und der Arbeit der Serkan Aygin Klinik bin ich sehr zufrieden.

Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen. Über meinen Verheilungsprozess der bevorstehenden Monate werde ich Euch auf dem Laufenden halten (:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #159691 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Mi, 08.12.21 19:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Servus miteinander,

3 Monate (13 Wochen) sind jetzt seit meiner Haartransplantation bei der Serkan Aygin Klinik vergangen und mir geht es sehr gut. Ich habe so gut wie keine Einschränkungen aufgrund der OP.

Der Shock- bzw. das Shedding hat sich nun eingestellt und ich verliere keine Haare mehr. In den letzten Wochen merke ich auch immer mehr, wie die Haare ein bisschen dichter werden. Je nach Lichteinfall sieht es meiner Meinung nach schon ganz gut aus. Für 3 Monate Post-Op bin ich auf jeden Fall schon sehr zufrieden und hoffe, dass es in den nächsten Monaten so weiter geht. Für den nächsten Post in einem Monat werde ich mir die Haare etwas wachsen lassen, sodass man den Fortschritt besser beurteilen kann.

Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage mit einem der von der Klinik bereitgestellten Haarshampoo. Zusätzlich nehme ich Morgens und Abends eine Biotin-Tablette ein und trage ein Haarserum (Ebenfalls von der Klinik) auf die Kopfhaut auf.

Mit dem bisherigen Verlauf und der Arbeit der Serkan Aygin Klinik bin ich sehr zufrieden.

Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen. Über meinen Verheilungsprozess der bevorstehenden Monate werde ich Euch auf dem Laufenden halten (:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #159692 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Mi, 08.12.21 19:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch die Bilder von vorne und hinten (13 Wochen Post OP)


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #160201 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Mo, 10.01.22 14:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,
4 Monate (17 Wochen) sind jetzt seit meiner Haartransplantation bei der Serkan Aygin Klinik vergangen und mir geht es sehr gut.
Meine Haare werden immer dichter und ich fühle mich schon richtig wohl mit dem aktuellen Status. Von oben ist es noch etwas licht, aber für 4 Monate Post-OP bin ich sehr zufrieden und ich bin gespannt, was sich in den kommenden Wochen noch auf meinem Kopf tun wird.
Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage mit einem der von der Klinik bereitgestellten Haarshampoo. Zusätzlich nehme ich Morgens und Abends eine Biotin-Tablette ein und trage ein Haarserum (Ebenfalls von der Klinik) auf die Kopfhaut auf. Die Pflegeprodukte der Klinik sind auf folgender Seite erhältlich: mdplusbio.com
Wie viel Einfluss die Produkte letztendlich auf das Haarwachstum haben, kann ich jedoch nicht beurteilen.
Mit dem bisherigen Verlauf und der Arbeit der Serkan Aygin Klinik bin ich jedoch sehr zufrieden und kann Diese euch wärmstens weiterempfehlen.
Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr mir diese gerne stellen. Über meinen Verheilungsprozess der bevorstehenden Monate werde ich Euch auf dem Laufenden halten (:


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation bei der Dr, Serkan Aygin Clinic in Istanbul [Beitrag #160202 ist eine Antwort auf Beitrag #158270] :: Mo, 10.01.22 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hier noch die Bilder von 15 Wochen Post-OP


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Erfahrungsbericht
Nächstes Thema: Meine Haartransplantationserfahrung mit der Dr. Serkan Aygin Clinic
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()