Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (5): [ «    1   2   3   4   5      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Mein Haarzustand nach 3 Jahren RU [Beitrag #384367 ist eine Antwort auf Beitrag #378136] :: Mon, 13.03.17 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Soooo, update.
3 ganze Jahre mit RU sind heute vergangen!!!
Die Wirkung hält bestens an. Unterstützend nehme ich noch Multi-Ket.
Die ersten paar Monate mit RU im Jahre 2014 war ich noch leicht unzufrieden. Zwischenzeitig sind die Haare nach dem ca.12 monatigen Haarausfall (2013) wieder dicht! Meine Wirbel (Bild) erinnern nur noch ein bischen daran, dass ich vor 17 Jahren damit anfing, was gegen die unerwünschte AGA zu tun.
Mir ist übrigens wieder eingefallen, WANN genau die allerersten Anzeichen zu sehen waren.
Im November/ Dezember 1999!!! Bemerkte ich am Hinterkopf, dass meine beiden Wirbel leicht größer wurden.
Tat es aber mit einem "Da wird schon nichts sein" wieder ab. Im Juni oder Juli 2000 wurde ich dann schmerzlich von gleich zwei Freunden darauf hingewiesen, dass ich eine Glatze bekommen würde!!!!
Im Juli 2000 startete ich dann insgesamt 13 1/2 Jahren mit PROPECIA, dies man noch mit DM bezahlen durfte.
Fin hab ich Anfang Februar 2014 FÜR IMMER ABGESETZT, da es bei mir ab 40 nicht mehr wirkte ( HA!) und es bis zu 12 verschiedene Nebenwirkubgen gab. NW Sind ( so gut wie) alle wieder weg!!!
Nun, drei Jahre RU, alles passt!!! Smile
10 gr RU reichen mir 15 Monate und eine Woche!
Dosis immer noch 400 mg RU in 20 ml Bifon + 4,5 ml pg ( reicht 15 Tage) mit 1,5 ml am Tag ( mit Spritze und abgesägter Kanüle) nach der 3 on, 1 off Methode.
Bilder aller RU Utensilien poste ich später ( für Neulinge).


[Aktualisiert am: Mon, 13 March 2017 08:08]


  • Anhang: IMG_5475.JPG
    (Größe: 335.51KB, 785 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5487.JPG
    (Größe: 214.23KB, 699 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5490.JPG
    (Größe: 275.41KB, 689 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Mein Haarzustand nach 3 Jahren RU [Beitrag #384373 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Mon, 13.03.17 10:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So, hier mal alle RU Zutaten zum selber mixen ( wesentlich billiger)
-Ganz links zwei Braungläser ( hier kommt die fertige Mischung, RU Pulver, Bifon und Propylenglycolum rein)
-Bifon Haarlösung ( gibts in der Apotheke oder ebay/Amazon)
- Fläschchen mit Propylenglycolum ( kurz pg)
- ein Becher, ein Löffel (hier füllt ihr das Bifon rein und entnehmt die gewünschte Menge mit der großen Spritze)
- 2 Spritzen ohne Aufsatz. Einmal 20 ml ( für Bifon) einmal 2 ml ( für PG)
- Digitale Juwelier Feinwaage + Aufsatz ( für RU Pulver)
- eine 2 ml Spritze mit abgesägter Kanüle ( mit der tragt ihr dann die fertige RU Mischung auf die Kopfhaut auf)

Anmerkung: Man kann statt Bifon und PG auch flüssiges Minox verwenden. PG braucht ihr dann bei Minox nicht mehr.

[Aktualisiert am: Mon, 13 March 2017 10:11]


  • Anhang: IMG_5494.JPG
    (Größe: 672.77KB, 550 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 3 Jahren RU [Beitrag #384385 ist eine Antwort auf Beitrag #384373] :: Mon, 13.03.17 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Tipps für Neulinge Smile

Macht es irgendeinen Unterschied ob man das Minox mit Ru mischt oder separat (z.B. morgens nur Mino, abends nur RU) aufträgt?

Und wie schaffst Du es, bei so vollem, langem Haar, 1,5 ml auf der gesamten gefährdeten Kopfhaut aufzutragen? Ist mir ein Rätsel Surprised Weil wenn du die spritze auf der kopfhaut ansetzt und es verreibst, gelangt doch die hälfte in die Haare?

So ist das jedenfalls bei mir und meinem Minox...

[Aktualisiert am: Mon, 13 March 2017 12:58]




Abgesetzt: Fin 1mg auf Grund von NWs nach 1 Monat
Seit Dezember '16: Mino 5%/3ml pro Tag
April '17 RU 3% 1ml pro Tag, KET Shampoo und KET Lotion E3D
August '17 KET + PO Lotion & Minox

Sonstiges: Biotin, Vit B, Zink, L-Arginin, Fish Oil, Coconutoil, Lein-/Chiasamen 1 EL pro Tag, No fap/No PMO (underrated)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach über 3 Jahren RU [Beitrag #385437 ist eine Antwort auf Beitrag #384385] :: Tue, 28.03.17 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ach ja, weil ich gerade gefragt wurde, wie das Glas aussieht, in welchem man RU im Gefrierfach lagert. So z.B.
Luftdicht verschlossen. Das Pulver befindet sich dann noch mal in einem Tüttchen.

[Aktualisiert am: Tue, 28 March 2017 09:58]


  • Anhang: IMG_5502.JPG
    (Größe: 491.65KB, 401 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #385474 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Tue, 28.03.17 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dankeschön für deinen Beitrag Smile
Also du nimmst für jeden ml so ungefähr 16 mg Ru.
Ich nehme Moment 50 mg für jeden ml ist das viel so ?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #385477 ist eine Antwort auf Beitrag #385474] :: Tue, 28.03.17 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dieter2020 schrieb am Tue, 28 March 2017 21:28
Dankeschön für deinen Beitrag Smile
Also du nimmst für jeden ml so ungefähr 16 mg Ru.
Ich nehme Moment 50 mg für jeden ml ist das viel so ?




Jeder muss für sich selbst testen was genügt. Sonic braucht allgemein sehr wenig RU und hat damit Erfolg. Er hat eine eher milde AGA. Die meisten Leute werden, um mit RU etwas zu erreichen mindestens 30 mg nehmen müssen, eher sogar 50 mg. Manche sogar noch mehr.

[Aktualisiert am: Tue, 28 March 2017 22:57]




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #385482 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Wed, 29.03.17 10:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich kann da beim besten Willen keine Wirkung sehn. Extrem dünne Tonsur, kein starker Kopfhautkontrast und sehr lange Haare = Combover. Vor allem wenn man es mit den vorher Bildern vergleicht, seh ich da keine Wirkung von RU.

Edit: Der Post vom 24.06.14 zeigt sogar, dass es vor 3 Jahren wesentlich dichter war.

[Aktualisiert am: Wed, 29 March 2017 10:13]




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #385483 ist eine Antwort auf Beitrag #385482] :: Wed, 29.03.17 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Fotos sind nicht immer im gleichen Raum aufgenommen worden. So kann es gut sein, dass ein neus Bild anders belichtet ist, wie eines vor drei Jahren, und somit sieht das aktuelle lichter aus. Ich kann aber mit 100% SICHERHEIT BESTÄTIGEN, dass nach einigen Wochen konsequenter Anwendung mit RU der Haarausfall zu 100%, auch in den GHE, gestoppt wurde. Auch bin ich mit der Haardichte zufriedener als vor drei Jahren!!!
Gäbe es eine Verschlechterung, würde ich dies hier posten! Der Thread wird von mir regelmäßig aktualisiert!
Die erweiterten Wirbel am Hinterkopf wurden Ende des Jahres 1999 immer mehr sichtbar. Hätte ich also die letzten 17 Jahre NICHTS getan, wäre daraus definitiv eine Glatze/Tonsur geworden. Auch wenn es nur eine milde AGA ist, wie Obes sagt.
Wenn mein Haarstatus bislang schlechter wäre, würde ich schon rumjämmern, keine Sorge. Wink

[Aktualisiert am: Wed, 29 March 2017 10:57]




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #385484 ist eine Antwort auf Beitrag #385483] :: Wed, 29.03.17 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 29 March 2017 10:56
Die Fotos sind nicht immer im gleichen Raum aufgenommen worden. So kann es gut sein, dass ein neus Bild anders belichtet ist, wie eines vor drei Jahren, und somit sieht das aktuelle lichter aus. Ich kann aber mit 100% SICHERHEIT BESTÄTIGEN, dass nach einigen Wochen konsequenter Anwendung mit RU der Haarausfall zu 100%, auch in den GHE, gestoppt wurde. Auch bin ich mit der Haardichte zufriedener als vor drei Jahren!!!
Gäbe es eine Verschlechterung, würde ich dies hier posten! Der Thread wird von mir regelmäßig aktualisiert!
Die erweiterten Wirbel am Hinterkopf wurden Ende des Jahres 1999 immer mehr sichtbar. Hätte ich also die letzten 17 Jahre NICHTS getan, wäre daraus definitiv eine Glatze/Tonsur geworden. Auch wenn es nur eine milde AGA ist, wie Obes sagt.
Wenn mein Haarstatus schlecht wäre, würde ich schon rumjämmern, keine Sorge. Wink


Alles klar Very Happy.
Das mit den unterschiedlichen Lichtverhältnissen kann bei AGA enorm was ausmachen, von dicht bis diffus.
Deine Haare sehn eh gut aus, wenn man dein Alter in betracht zieht top Wink.

Viel Erfolg weiterhin!




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #388162 ist eine Antwort auf Beitrag #385484] :: Wed, 10.05.17 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da mich schon zwei Leute per PN angefragt haben, OB RU NICHT MEHR WIRKT...

Dies war an einem Tag, nur der bekannte "Bad Hair Day"!!!
Die Haare lagen nach dem Waschen so katastrophal, dass es aussah, als wäre von jetzt auf nachher der HA rucki zucki fortgeschritten. Dem ist also nicht so.
Da ich eine neue Frisörin habe, hat dir mir heute die Haare so geschnitten, dass meine besagten lichten "Alopezie-Wirbel" nicht mehr sichtbar sind.
Gute Frau!!!!
( mit 17/18, hatte ich soooo dichtes Haar, das der jetzige
Status dagen eher licht erscheint)

[Aktualisiert am: Wed, 10 May 2017 11:23]


  • Anhang: IMG_5604.JPG
    (Größe: 170.07KB, 505 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5600.JPG
    (Größe: 329.45KB, 437 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5603.JPG
    (Größe: 357.35KB, 415 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #388163 ist eine Antwort auf Beitrag #388162] :: Wed, 10.05.17 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 10 May 2017 11:20
Da mich schon zwei Leute per PN angefragt haben, OB RU NICHT MEHR WIRKT...

Dies war an einem Tag, nur der bekannte "Bad Hair Day"!!!
Die Haare lagen nach dem Waschen so katastrophal, dass es aussah, als wäre von jetzt auf nachher der HA rucki zucki fortgeschritten. Dem ist also nicht so.
Da ich eine neue Frisörin habe, hat dir mir heute die Haare so geschnitten, dass meine besagten lichten "Alopezie-Wirbel" nicht mehr sichtbar sind.
Gute Frau!!!!



sieht gut aus! Very Happy




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #388165 ist eine Antwort auf Beitrag #388163] :: Wed, 10.05.17 11:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solche Haare mit über 40. Laughing Cool




09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach über 3 Jahren RU [Beitrag #392341 ist eine Antwort auf Beitrag #388165] :: Wed, 12.07.17 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So unterschiedlich können übrigens Bilder aus verschiedenen Belichtung sein. Und somit auch Nachher, vorher Fotos leicht gefakt werden. Die lichten Stellen an meinem Hinterkopf entstand ca im Jahre Februar, März, April 2000. Der Zustand wurde lediglich 17 Jahre "gehalten"!

Verwendete Mittel:
Propecia ( ca 13 1/2 Jahre, Wirkung top! Bei mir nur bis 40!!!)

Ru ( Wirkung top, bis heute)
Minox, flüssig und Schaum( Wirkung:Keine! Abgesetzt)
Ket ( noch in Gebrauch),
Diclo, Progestoren ( Wirkung noch unklar)

[Aktualisiert am: Wed, 12 July 2017 11:02]


  • Anhang: IMG_5786.JPG
    (Größe: 275.25KB, 345 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5784.JPG
    (Größe: 277.96KB, 291 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5779.JPG
    (Größe: 283.74KB, 296 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Mein Haarzustand nach 3 Jahren + 6 Monate RU [Beitrag #395935 ist eine Antwort auf Beitrag #392341] :: Wed, 13.09.17 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Inzwischen sind 3 Jahre und 6 Monate mit RU vergangen.
Der HA, welcher damals 2013 ein ganzes Jahr wütete, hab ich damals schon nach 10-11 Wochen wieder unter Kontrolle gebracht. Die Wirkung von RU bleibt durchgehend konstant. Meine Haare sehen sogar noch besser aus als im Jahre 2014!!!
Multi ket nahm ich Ende März 2016 mit ins Boot. Es ist durchaus möglich, dass die Haare dadurch noch etwas kräftiger wurden.
Die lichten Wirbel habe ich schon seit Jan/Feb/ MÄRZ 2000! Also für mich kein Grund zum Jammern.
Bin mehr als zufrieden. Nebenwirkungen bemerke ich bis jetzt keine.
Meine Haare hab ich am Montag schneiden lassen, daher erscheinen sie etwas dichter.
Das RU von Group buys hab ich neulich ebenso drei Monate getestet! Das Zeug ist wirksam, kein Unterschied zu dem anagen Stoff.
Grüße Sonic


  • Anhang: IMG_5919.JPG
    (Größe: 144.57KB, 285 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5922.JPG
    (Größe: 288.42KB, 245 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_5930.JPG
    (Größe: 271.72KB, 238 mal heruntergeladen)


13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #396002 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Wed, 13.09.17 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cool, dass es bei dir so konstant wirkt. Weiter so. Smile




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / EOD seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17
-Enzalutamide 2ml u. 1,5% EOD / 15.10.17
-Ket-Shampoo / Januar 2017


___________
abgesetzt:

-Alpicort F
-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Dut topisch (bis Herbst? 2016)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 3 Jahren + 6 Monate RU [Beitrag #396010 ist eine Antwort auf Beitrag #395935] :: Wed, 13.09.17 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 13 September 2017 09:03
Die Wirkung von RU bleibt durchgehend konstant. Meine Haare sehen sogar noch besser aus als im Jahre 2014!!!



Sieht ja super aus. Gratuliere
Dann kann man ja fast von Neuwuchs sprechen durch RU und
Erholung der Kopfhaut und Haare.

Es ist ja so,dass jeder der Haarausfall hat in meinem Freundeskreis inkl. mir, sich dauernd am Kopf kratzt wegen dem "Haarfresser" oder seb. Ekzem, wie auch immer man es nennen möchte.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #396011 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Wed, 13.09.17 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sehr interessant. Dein Status sieht genauso wie mein jetzt aus, ohne die Wirbel, die ich nicht habe. Aber die Ausduennung vorne um die Ecken ist vorhanden. Mit 17-18 hatte ich auch extrem dicke Haare. Jetzt bin ich auch ueber 40. Habe nur nichts bisher genommen und erst seit 2 Jahren habe ich die Ausduennung vorne gemerkt. Mit Fin und Minox werde ich definitiv nicht riskieren.
Ueber RU finde ich nirgendwo Info ausser diesen Forum.
Aber iat toll, dass bei dir so gut wie Fin wirkt und dass man Fin schmerzhaft absetzen konntest ohne Haarverlust.
Ich denke mir aber, ob du die Haare auch so haettest jetzt ohne Fin und RU aua der Vergangenheit. Manchmal faengt die Ausfall frueh, aber dann haelt an fuer laengere Zeit.
Ich habe gemerkt, dass mim verstaerkt Haare fallen. Auf dem Kissen nach dem Aufstehen, und besonders beim Duschen und mit Hand auf dem nassen Oberkopf blieben immer viele Haare. Dies dauerte so ab 22 bis 30, ohne dabei zu lichte Stelle gekommen zu sein. Dann ab 30 bis 40 bei der gleichen Uebung - mit dem Hand auf dem nassen Oberkopf einmal durch - es blieben keine Haare! Die HA wurde spontan gestoppt fuer 10 Jahren. Bei Bildervergleich zwischen 30 und 40 kein Unterschied! Normale volle Haare wenn nicht extrem dicht, wie es mit 18 war. Erst ab 40 ging es los mit dem mehreren Haare im Hand nach dem Duschen und die lichte Sellen lassen sich leicht schon bemerkbar machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach über 3 Jahren RU [Beitrag #400307 ist eine Antwort auf Beitrag #392341] :: Thu, 23.11.17 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 12 July 2017 10:37
So unterschiedlich können übrigens Bilder aus verschiedenen Belichtung sein. Und somit auch Nachher, vorher Fotos leicht gefakt werden. Die lichten Stellen an meinem Hinterkopf entstand ca im Jahre Februar, März, April 2000. Der Zustand wurde lediglich 17 Jahre "gehalten"!

Verwendete Mittel:
Propecia ( ca 13 1/2 Jahre, Wirkung top! Bei mir nur bis 40!!!)

Ru ( Wirkung top, bis heute)
Minox, flüssig und Schaum( Wirkung:Keine! Abgesetzt)
Ket ( noch in Gebrauch),
Diclo, Progestoren ( Wirkung noch unklar)


Hallo Sonic!

Also ich finde deinen Status prima für dein Alter und den langen Kampf! Hast du noch alte Bilder vor deiner Behandlung?

Und auf den Fotos hier liegen ja die Haare auch sehr gut! Mich würde ein Foto interessieren wo du die die Haare absichtlich schlecht legst ? Hoffe du weist was ich mein.

Bei mir ist alles ziemlich ähnlich wie bei dir nur das ich allgemein Dünneres, helleres Haar habe.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407801 ist eine Antwort auf Beitrag #396011] :: Fri, 23.03.18 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So Freunde...😉

Es sind nun genau 4 Jahre ( und 10 Tage) vergangen, an dem ich RU ( damals noch etwas verzweifelt) angewandt habe.
Start 13.3.2014
( Finasterid von Juli 2000 bis ca. 5.2.2014)
Ende März 2016 startete ich zusätzlich noch mit Multi Ket
( von dem ich vermute, davon könnte auch noch mal eine geringe Haarverbesserung erreicht worden sein).
Aktuelle Dosis von RU:
Ca 385 mg in 20 ml Bifon + 4,5 ml PG ( reicht mir ca.15 Tage) Am Tag 1,5 ml per Spritze auf die Kopfhaut.

Nebenwirkungen durch RU ( oder Fin) konnte ich in den letzen 4 Jahren keine ( mehr) verzeichnen. Es geht mir körperlich und psychisch sehr gut.
Haarausfall ist seit ca. Juni 2014 gestoppt.
Alter jetzt 45.
Als ich den Haarausfall bemerkte, schrieb man das Jahr Jan/Februar/MÄRZ 2000(Evtl. Dezember 1999)
Ich war gerade mal Ende 26.

Ich hab noch ein Bild vom 2.Juni 2014 gefunden( also kurz nach dem RU Start).
Bild 1. (siehe markante Lichtung am Hinterkopf.





13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407802 ist eine Antwort auf Beitrag #407801] :: Fri, 23.03.18 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder von 3.2018
Haare recht dicht. Die Lichtung am Hinterkopf ist seit 18 Jahren deutlich zu sehen.




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407803 ist eine Antwort auf Beitrag #407802] :: Fri, 23.03.18 08:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Von vorne 3.2018.
Dichtes Haar. Ändere ich den Einstellungswinkel, bemerkt man jedoch eine minimale Lichtung.




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407804 ist eine Antwort auf Beitrag #407803] :: Fri, 23.03.18 08:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein Besuch bei der Frisörin ( Bild 1) macht die Lichtung am Hinterkopf wieder „unsichtbar".
Die Verschlechterung am Hinterkopf, die vor über 18 Jahren entstand, konnte durch Fin/ Minox ( und RU) nicht wieder vollständig zuwachsen.
Dennoch ist der Erfolg enorm. Die Haare wurden 18 Jahre gehalten und minimal durch damals Fin und jetzt RU verdichtet ( Ich schätze mal 15-20%)!

[Aktualisiert am: Fri, 23 March 2018 09:06]




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407805 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Fri, 23.03.18 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hahaha, da sieht man mal wie man sich von Avataren beeinflussen lässt. Ich dachte echt, Sonic sei blond! Laughing




Abends 1,5ml Minox (3%), P4 (0,6%), Ket (0,6%), PO (0,6%)
Morgens Zink-Pyrithion-Shampoo

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407806 ist eine Antwort auf Beitrag #407804] :: Fri, 23.03.18 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja was soll man da sagen.
echt gut gehalten.

Finde in diversen "Lichtern" den Status vorne fast schlimmer als die Lichtung am Hinterkopf welche echt auch nur ein ungünstiger Wirbel sein könnte auf manchen Fotos!

Smile

Aber echt Hut ab. Würde dir maximal Ende 30ig geben.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren RU [Beitrag #407807 ist eine Antwort auf Beitrag #407805] :: Fri, 23.03.18 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja stimmt schon. Ich hab so ein Straßenköterblond. Hin und wieder färbe ich mal mit Naturbraun.
Graue Haare hab ich zum Glück nur 5-6.😋

Dass der Status für manche vorne schlechter bewertet wird, wie hinten, hat mich etwas gewundert. 😊
Ich bin mit allem aber sehr, sehr zufrieden.
Ich hoffe jedoch, es war für ein paar ( neue) User etwas hilfreich.

[Aktualisiert am: Fri, 23 March 2018 09:14]




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407818 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Fri, 23.03.18 11:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deine Haare sind besser als meine mit Haartransplantation und Fin seit 18 Laughing auf dem einen Foto von 2017 sieht man deine Stirn und Augen, siehst sehr jung gehalten aus. Doch keine 45! Und kein Stück grau.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach 4 Jahren mit RU [Beitrag #407819 ist eine Antwort auf Beitrag #407804] :: Fri, 23.03.18 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Fri, 23 March 2018 08:43
Die Haare wurden 18 Jahre gehalten und minimal durch damals Fin und jetzt RU verdichtet ( Ich schätze mal 15-20%)!


20% is doch Mega viel Shocked




Finasterid 1mg: seit 11/2017
Minoxidil Schaum (1xtäglich): seit 11/2017
RU58841 (50mg): seit 12/2017

Diffuser Haarausfall, hauptsächlich Oberkopf seit 10 Jahren.
Finasterid von 2008 - 2013 ohne Nebenwirkungen eingenommen und aufgrund von Blödheit und Angst vor Nebenwirkungen abgesetzt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407822 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Fri, 23.03.18 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibts hier einegentlich noch jemanden bei dem RU wirkt oder zähle ich hier wirklich nur eine Person -was quasi nix aussagend ist (nicht übel nehmen)?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407823 ist eine Antwort auf Beitrag #407822] :: Fri, 23.03.18 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab letztens ein Thread eröffnet wo einige Wirkung bestätigen... damit kannst du quasi jetzt mehr anfangen .


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407825 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Fri, 23.03.18 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@sonic: tolles haar! status und dichte top. vorne etw. lichter, aber nichts dramatisches. kann wirklich nicht glauben, dass du über 40 bist! v.a. sind deine haare sehr dick und stark. keine anzeichen von ministurisierung


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407830 ist eine Antwort auf Beitrag #407823] :: Fri, 23.03.18 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
G3n1 schrieb am Fri, 23 March 2018 15:33
Hab letztens ein Thread eröffnet wo einige Wirkung bestätigen... damit kannst du quasi jetzt mehr anfangen .


Hier der link: Wink
https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/407072/?#msg_406758




09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407839 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Fri, 23.03.18 19:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schaut gut aus. Smile
ich frage mich, warum RU damals nicht fertig entwickelt worden ist. Es scheint ja die angestrebte Wirkung zu haben...




Ket med Shampoo + Bifonazol Haarwasser
PO Shampoo + Seborin Haarwasser und Hair Tonic
Miconazol nitrat

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407847 ist eine Antwort auf Beitrag #407839] :: Fri, 23.03.18 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

das kann man sagen:

Du hättest mitte 20 eine agressive AGA ausgeprägt und einen frühen Steppenbrand erlebt .... 0

und erfolgreich gestoppt .. damals mit Fin

Thumbs Up


wenn ich glück habe..werde ich auch bis 40 (und darüber) so einen ähnlichen status halten können .. weil ich mit 25 gerade noch in den steppenbrand eingegriffen habe Smile


Danke fürs posten - Alles Gute weiterhin Thumbs Up

LG
Mike Wink





DHEA/P4/T/E2 Hebel/Feintuning zur AGA-Behandlung

my hairloss story 1 | 2
Mike's Notizen

"Eine Glatze ist der beste Schutz gegen Haarausfall" - Unbekannt
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407862 ist eine Antwort auf Beitrag #407847] :: Sat, 24.03.18 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge. 👍
Ich bin wirklich gerne hier bei euch.👍
In 6-7 Monaten mach ich wieder ein neues update.
Ich suche eigentlich nur noch ein Mittel das wie fin oder Ru den Status hält, falls es doch mal mit RU zu Problemen kommt. ( Beim Kampf gegen die AGA sollte man sich eigentlich nie 100% in Sicherheit wiegen).
Ich höre es häufiger, dass der Alterungsprozess bei mir optisch langsam voranschreitet. Auch gewichtsmäßig muß ich wenig für die Figur machen (1,70 m/ 66-67 kg).

Mein lieber Herr Vater sah mit 60 noch sehr jung aus, schlank war er auch noch.
Alkohol trink ich selten, bin Nichtraucher, Drogen nehm ich keine.
Trinke viel grünen und basischen Tee, oder mal ein Glas Tomatensaft/ sauren Sprudel.
Energydrinks hab ich runtergestuft auf eine Dose pro Woche.
Ich hoffe alles bleibt so. In diesem Sinne...
Grüße euer Sonic




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407868 ist eine Antwort auf Beitrag #262425] :: Sat, 24.03.18 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sonic ,

kannst Du mal ein ein Bild mit Mittelscheitel einstellen ?
Also ohne comb over .
Dann kann man auch besser vergleichen.

Gruß


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407872 ist eine Antwort auf Beitrag #407862] :: Sat, 24.03.18 10:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sat, 24 March 2018 00:06
Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge. 👍
Ich bin wirklich gerne hier bei euch.👍
In 6-7 Monaten mach ich wieder ein neues update.
Ich suche eigentlich nur noch ein Mittel das wie fin oder Ru den Status hält, falls es doch mal mit RU zu Problemen kommt. ( Beim Kampf gegen die AGA sollte man sich eigentlich nie 100% in Sicherheit wiegen).
Ich höre es häufiger, dass der Alterungsprozess bei mir optisch langsam voranschreitet. Auch gewichtsmäßig muß ich wenig für die Figur machen (1,70 m/ 66-67 kg).

Mein lieber Herr Vater sah mit 60 noch sehr jung aus, schlank war er auch noch.
Alkohol trink ich selten, bin Nichtraucher, Drogen nehm ich keine.
Trinke viel grünen und basischen Tee, oder mal ein Glas Tomatensaft/ sauren Sprudel.
Energydrinks hab ich runtergestuft auf eine Dose pro Woche.
Ich hoffe alles bleibt so. In diesem Sinne...
Grüße euer Sonic


Rein aus Interesse, wie oft isst du Fleisch?

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407873 ist eine Antwort auf Beitrag #407862] :: Sat, 24.03.18 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sat, 24 March 2018 00:06

Alkohol trink ich selten, bin Nichtraucher, Drogen nehm ich keine. Trinke viel grünen und basischen Tee, oder mal ein Glas Tomatensaft/ sauren Sprudel.


Shocked Shocked Shocked Wie bist Du denn drauf? Laughing Laughing Laughing




Ehemals blutiger Anfänger, der die Sache sportlich sieht. Topisch: Multi-Ket, RU. Oral: Kürbiskerne. Scheint zu helfen. Was genau davon? Keine Ahnung!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407874 ist eine Antwort auf Beitrag #407873] :: Sat, 24.03.18 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
WIE ICH DRAUf BIN?
Ich rauch, kiffe und sauf zwar nicht, dafür hab ich mehr Sex mit schönen Frauen.😁
Spaß beseite. Sinner, Ja der Fleischkonsum. Ich wollte den mal vor Jahren reduzieren. Hab dann auch mal mehrere Wochen mal vegetarisch gelebt. Irgendwie hab ichs dann aber gesteckt, weil ich komme um Schnitzel, Burger, ( Brat)Wurst etc etc. nicht drum rum. Und ohne Fleisch bekomm ich wieder schneller Hunger ( ist auf der Arbeit kontraproduktiv).
Also Fleischkonsum ist ganz normal. Leider jeden Tag, bischen Wurst, und mittags halt auch was dazu gehört. Siehe oben.
Gruß und Kuss der Sonicus😎

[Aktualisiert am: Sat, 24 March 2018 14:05]




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid [Beitrag #407875 ist eine Antwort auf Beitrag #407874] :: Sat, 24.03.18 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sat, 24 March 2018 13:56

Ich rauch, kiffe und sauf zwar nicht...


Skandal! Shocked

Sonic Boom schrieb am Sat, 24 March 2018 13:56

... dafür hab ich mehr Sex mit schönen Frauen.


Immerhin Thumbs Up Cool Twisted Evil




Ehemals blutiger Anfänger, der die Sache sportlich sieht. Topisch: Multi-Ket, RU. Oral: Kürbiskerne. Scheint zu helfen. Was genau davon? Keine Ahnung!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Mein Haarzustand von 1997 [Beitrag #409614 ist eine Antwort auf Beitrag #306893] :: Thu, 19.04.18 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Hab noch ein Foto von mir gefunden von 1997 ( mit 24), da hatte ich so dichtes Haar, da konnte das Sonnenlicht nur mühsam auf die Kopfhaut „durchdringen", im Gegensatz zu heute...
Meine leichte Tonsur begann auch erst frühstens im Dezember 1999...

[Aktualisiert am: Thu, 19 April 2018 10:10]




13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Was ist RU 58841? http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/24512/287994/#msg_287994

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Seiten (5): [ «    1   2   3   4   5      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: 6 Monate Finasterid
Nächstes Thema: Dutasterid unter die Haut injizieren
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE