Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Erblich bedingter haarausfall?
Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437757] :: Wed, 10.07.19 21:13 Zum nächsten Beitrag gehen
Hi würde von euch gerne wissen ob es erblich bedingter haarausfall ist
War bein arzt er meinte es sei unwahrscheinlich da untypisch der Verlauf aber ich denke ja. Ich hab jetz auch finasterid 1 mg geholt . Und überlege auch über eine haartransplantation nach was könnte ich noch tun

Danke


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437758 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Wed, 10.07.19 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
also untypisch sieht das nicht aus.

Finasterid und evtl minox dazu, sollten schon viel helfen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437759 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Wed, 10.07.19 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luca8171 schrieb am Wed, 10 July 2019 21:13
Hi würde von euch gerne wissen ob es erblich bedingter haarausfall ist
War bein arzt er meinte es sei unwahrscheinlich da untypisch der Verlauf aber ich denke ja. Ich hab jetz auch finasterid 1 mg geholt . Und überlege auch über eine haartransplantation nach was könnte ich noch tun

Danke
Hast Familienmitglieder mit erblich bedingtem Haarausfall?

Sieht für mich sehr sehr typisch nach erblich bedingtem Haarausfall aus.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437760 ist eine Antwort auf Beitrag #437758] :: Wed, 10.07.19 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab mir soeben ein a gebog eingeholt zwecks Transplantation 1990€ bringt das was oder fallen da sowieso alle Haare aus ich bin 43 miss ich nich erwähnen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437761 ist eine Antwort auf Beitrag #437759] :: Wed, 10.07.19 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Onkel mütterlicherseits hat es schon mit 20 Glatze


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437762 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Wed, 10.07.19 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Noch eine Frage wie lange dauert es bis ich eine Glatze bekomme


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #437763 ist eine Antwort auf Beitrag #437762] :: Wed, 10.07.19 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nur dein Onkel von einer Glatze betroffen? Grossvätere, Vater?

Mit 43 Jahren bist du im besten Alter für eine Haartransplantation.
Von Billiganbieter wie rate ich persönlich ab.

Türkei gibt es ein paar renominerte die Empfehlenswert sind:

HLC, Asmed Hair Transplant oder zb. Dermisoy.

Von allen anderen FINGER WEG.

Wohin deine Reise geht weiss niemand. Vielleicht war es das und dein Status bleibt so, kann aber auch sein das der Haarausfall weitergeht und du ein Norwood 6 am Ende wirst.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441537 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Sat, 12.10.19 00:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Leute ich melde mich wieder...
Ich bin jetz im 4ten Monat nachdem ich vom Arzt finasterid 1mg bekommen habe hier mein foto verhmgleicht bitte mit oben im 1ten Post hab echt das Gefühl das es besser ist


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441539 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Sat, 12.10.19 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sieht etwas dichter aus, aber würde noch 2-3 Monaten warten wie es sich entwickelt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441579 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Sat, 12.10.19 22:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Unterschiedliches Licht. Keine Verbesserung. Ist in der kurzen Zeit auch nicht wirklich möglich.




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441582 ist eine Antwort auf Beitrag #441579] :: Sat, 12.10.19 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Würde ich jetz nicht sagen das 1te foto ist im normalen Raum bei Tag ohne Licht quelle und das aktuelle Foto das 2te ist im Bad mit Licht von oben und frontal von vorne also ich bin der Meinung das es dichter geworden ist da ich ja seit Tag 1 jede Woche ein foto mache und es immer immer der gleichen Lichtquelle und Tageszeit mache. Also ich denke wirklich da liegst du falsch ABER wenigstens ist echt nicht lichter geworden Very Happy

[Aktualisiert am: Sat, 12 October 2019 23:53]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441627 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Mon, 14.10.19 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Untypisch? Wie kommt der darauf?
Du wirst die nächsten Monate beruhigend entgegen treten können. Eine Wirkungstendenz ist wahrnehmbar.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441683 ist eine Antwort auf Beitrag #441627] :: Wed, 16.10.19 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Piwie schrieb am Mon, 14 October 2019 16:45
Untypisch? Wie kommt der darauf?
Du wirst die nächsten Monate beruhigend entgegen treten können. Eine Wirkungstendenz ist wahrnehmbar.
Vielen dank


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441690 ist eine Antwort auf Beitrag #437757] :: Thu, 17.10.19 07:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

FIN Erfolg kann Jahre dauern. Finde es aber Krass wie gut die Front ist. Da ist alles dicht! Selten so gesehen.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441700 ist eine Antwort auf Beitrag #441690] :: Thu, 17.10.19 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke danke kann man noch irgendwas tun ? Oder erstma so abwarten ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erblich bedingter haarausfall? [Beitrag #441701 ist eine Antwort auf Beitrag #441700] :: Thu, 17.10.19 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
Luca8171 schrieb am Thu, 17 October 2019 16:08
Danke danke kann man noch irgendwas tun ? Oder erstma so abwarten ?
Meiner Meinung nach kannst du nur Fin nehmen und hoffen. Aber wie gesagt, das ist ein langer Prozess.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Wirbel oder Haarausfall
Nächstes Thema: Kombi mit Minox 5% stabilisiert HA
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Nov 20 17:55:55 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02541 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE