Startseite » Off topic » Off topic allgemein » ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung.
ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441787] :: Sun, 20.10.19 10:48 Zum nächsten Beitrag gehen


genau das erreicht, was sie verhindern wollten, umweltzerstörung.

ganz einfach zu erklären am beispiel des DSD

es wurden absolut irrealistische, von techischen nullen, recycling quoten vorgegeben.

es ist aber technisch unmöglich den inhalt des gelben sack so starck zu recyclen.

dafür müssten man den verpackungs-kapitalismus verbieten und eine schlichte "volkseinheitliche verpackung" schaffen Laughing

aber im gegenteil, verpackungen werden jährlich immer aufwendiger und quasi unrecyclebar.

ein betrieb bekommt, 10000 tonnen gelben sack

5000 tonnen konnte man "recyceln", 5000 tonnen sind nicht recyclebar und müssen "verschwinden", für jede tonne die man in die MVA energetisch verwertet, muss man aber 120 euro drauflegen. das ist viel mehr als man für's recycling bekommen hat.

verschifft man es nach malaysia, kostet es 60 euro/tonne....

und schon landet es in der see, wird im urwald nachts verbrannt, oder wird einfach dort "vergessen".

um von dem ganzen dreck, der recycling selber auch hier verursacht ganz zu schweigen.

anstatt den mist gnadenlos zu verbrennen.
es heißt ja immer, man kann doch keine "resourcen" vernichten.... aber ist die verbrennung von milliarden tonnen kraftstoffe den keine resourcen-vernichtung ???

die könnten doch mit dem plastik (und wir hätten saubere ozeane ) dermaßen viele kraftwerke betreiben und alle gaskraftwerke abschaffen, den dass gaskraftwerke sauber seien, ist auch die größte lüge des 21 jahrhunderts

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/erdgas-ist-laut-studie-klimaschaedlicher-als-angegeben-a-1286531.html


wir steuern schnurgerade in die methankatastrophe.....hoch leben die gehirnrissigen ökos, welche von der industrie gesteuert werden Dead






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441803 ist eine Antwort auf Beitrag #441787] :: Sun, 20.10.19 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit den Grünen hat das übrigens nichts zu tun, sondern mit Merkelregierungen. Und mit der Dummheit vieler Konsumenten. Als der jetzige Wirtschaftsminister Altmaier noch Umweltminister war, hat er jegliche nennenswerte Verschärfung zu Lasten der Industrie ablehnt, denn Recycling sei ja hinreichend.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441804 ist eine Antwort auf Beitrag #441803] :: Sun, 20.10.19 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


wie soll man etwas recyceln, was nicht recycelbar ist Question

recycling ist quatsch, müllvermeidung ist die lösung.

diese ganzen laminierten bunten mehrverbund-verpackungen abschaffen und nicht auch noch mit luft auffüllen Arrow




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441805 ist eine Antwort auf Beitrag #441804] :: Sun, 20.10.19 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 20 October 2019 20:16
recycling ist quatsch, müllvermeidung ist die lösung.
wird doch eh zu 75% verbrannt -ist ja nur damit der bürger meint was gutes zu tun.
in deutschland wird sich da glaube eh nicht viel tun -das hier ist industrieschutzgebiet.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441810 ist eine Antwort auf Beitrag #441805] :: Sun, 20.10.19 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Sun, 20 October 2019 21:21

wird doch eh zu 75% verbrannt -
nur nicht genug, wenn 200.000 tonnen im jahr in asien verklappt werden






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441811 ist eine Antwort auf Beitrag #441787] :: Sun, 20.10.19 22:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
herrlich -europäer die lehrer spielen.

[Aktualisiert am: Sun, 20 October 2019 22:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441812 ist eine Antwort auf Beitrag #441811] :: Sun, 20.10.19 23:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Sun, 20 October 2019 23:51
herrlich -europäer die lehrer spielen.
was möchest du damit sagen?
ich glaube du hast was falsch verstanden Arrow
die 200.000 tonnen stammen aus deutschland Exclamation




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441814 ist eine Antwort auf Beitrag #441787] :: Sun, 20.10.19 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
heh dann macht deine antwort zu meinem post gar keinen sinn. deine meinung über umwelt und politik kenn ich eh schon aus anderen posts, kann mir daraus nicht vorstellen das du deutschlands rolle bei irgendwas auf einmal kritisieren wolltest.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441821 ist eine Antwort auf Beitrag #441814] :: Mon, 21.10.19 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Mon, 21 October 2019 00:26
heh dann macht deine antwort zu meinem post gar keinen sinn. deine meinung über umwelt und politik kenn ich eh schon aus anderen posts, kann mir daraus nicht vorstellen das du deutschlands rolle bei irgendwas auf einmal kritisieren wolltest.
vielleicht solltest du vor dem schreiben, dir etwas mehr zeit lassen, so dass die antwort auch subjektbezogen wird Wink





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441824 ist eine Antwort auf Beitrag #441810] :: Mon, 21.10.19 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 20 October 2019 21:40
snowry schrieb am Sun, 20 October 2019 21:21

wird doch eh zu 75% verbrannt -
nur nicht genug, wenn 200.000 tonnen im jahr in asien verklappt werden


Mh ich glaube das ist seit Anfang 2019 so nicht mehr möglich. Da die Asiatischen Länder insbesondere China nicht mehr die Müllverbrennungsanlage der Welt spielen wollen. Ein Grund warum Müllverbrennungsanlagen in Europa gerade noch und nöcher gebaut werden.

[Aktualisiert am: Mon, 21 October 2019 11:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441825 ist eine Antwort auf Beitrag #441824] :: Mon, 21.10.19 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


ja, china hat dicht gemacht
alle anderen sind noch offen





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441826 ist eine Antwort auf Beitrag #441787] :: Mon, 21.10.19 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pilos, Gaskraftwerke sind 'Peaker Plants' und halten das Netz stabil. Das wird mit Zunahme der Erneuerbaren Energiequellen immer wichtiger.
Müllverbrennungskraftwerke sind dafür nicht geeignet


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441827 ist eine Antwort auf Beitrag #441826] :: Mon, 21.10.19 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MRKA schrieb am Mon, 21 October 2019 12:23
Pilos, Gaskraftwerke sind 'Peaker Plants' und halten das Netz stabil.
das stimmt so nicht mehr ganz

weil schon aus wirkungsgradgründen die meisten gaskraftwerken nur noch im kombibetrieb sprich Gas-und-Dampfturbinen-Kraftwerk gefahren werden.


Zitat:
Das wird mit Zunahme der Erneuerbaren Energiequellen immer wichtiger.
Müllverbrennungskraftwerke sind dafür nicht geeignet
das ist ein großes und kompliziertes thema Wink
bei beides gibt es ein speicherproblem

wenn man alles auf wärmepumpe umstellt und in spitzenzeiten, die wärmepumpen abgeschaltet werden, ist genug leistung im netz Wink

smart grid Rolling Eyes




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441828 ist eine Antwort auf Beitrag #441826] :: Mon, 21.10.19 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


das ganze platsik, kann aber auch wieder zur "kraftstoff gecrackt" werden, als alternative zur MVA

das kann dann bei bedraf eingesetzt werden Very Happy




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ökos als idiotische anstifter zur umweltschädigung. [Beitrag #441829 ist eine Antwort auf Beitrag #441827] :: Mon, 21.10.19 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wie Du schon sagst es ist komplex.
Und Kombikraftwerke (NGCC's) sind eine Weiterentwicklung der Gasturbinen.
CHP ist das Stichwort hier.. Aber Gas wird gebraucht
Ohne Gas wird es auf absehbare Zeit wohl nicht gehen.

Und ja, Wärmepumpen als 'Demand Side Management' zu benutzen ist bekannt.
Aber das als Lösung zu betrachten ist weit hergeholt
Smart Grids..hört sich gut an...aber praktisch durchsetzbar...mmmhhh

Ich glaube das Thema hat hier nichts zu suchen...egal

Und auf eine Studie zu verweisen die von Spiegel Schreiberlingen vielleicht nicht verstanden wurde ist bedenklich. Man kann nur hoffen das die Studie selbst qualitativ hochwertig ist.
Es wird von Methan leaks gesprochen. Auch alles bekannt.

Man kann nur hoffen das der Journalismus in D sich selbst zerstört.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Joker (Film)
Nächstes Thema: Wie schädlich ist blaues Licht?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Nov 17 11:43:45 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03169 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE