Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Finasterid - wann ist der Höhepunkt der Verdichtung erreicht?
Finasterid - wann ist der Höhepunkt der Verdichtung erreicht? [Beitrag #444779] :: Tue, 21.01.20 00:44 Zum nächsten Beitrag gehen
von meiner Interpretation her dürfte wenn man Neuwuchs/Verdichtung von Fin hat, so nach einem Jahr der Peak erreicht sein oder?

Kann jemand bei dem Fin gut wirkt vielleicht mal berichten nach wieviel Monaten das Meiste an Verdichtung war?

Bei mir hat Fin bereits nach einem Monat die Haare dichter gemacht, jetzt nach 5 Monaten ist es noch deutlicher und ich hoffe einfach das es noch dichter wird. Bin auf jeden Fall froh das man nicht mehr durch die Haare durchsehen kann sowie früher weil sie so dünn waren damals.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasterid - wann ist der Höhepunkt der Verdichtung erreicht? [Beitrag #444786 ist eine Antwort auf Beitrag #444779] :: Tue, 21.01.20 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir war eine leichte Verdichtung nach ca 4-5 Monaten schon zu erkennen. Den Stopp gab es nach exakt 6 Monate. Bis nach einem Jahr wuchs FAST alles was mir ausfiel, wieder nach! Nur mit fin allein.




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasterid - wann ist der Höhepunkt der Verdichtung erreicht? [Beitrag #444844 ist eine Antwort auf Beitrag #444779] :: Wed, 22.01.20 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich glaub 1 jahr ist realisitsch.

Bei mir war glaub ich der peak schon nach 6 Monaten erreicht. Ist dann stabil geblieben bis 12 Monate und dann jetzt wieder leicht verschlechtert in den darauffolgenden 12 monaten.

[Aktualisiert am: Wed, 22 January 2020 13:17]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Finasterid - wann ist der Höhepunkt der Verdichtung erreicht? [Beitrag #444847 ist eine Antwort auf Beitrag #444844] :: Wed, 22.01.20 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
Der optische Effekt ist auch stark von der Haarlänge abhängig, daher eher individuell unterschiedlich.




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Welches USB Digital Microscop für Trichoscan zuhause
Nächstes Thema: Fibrose und Verkalkung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Feb 18 11:55:03 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02296 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE