Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin Dosierung
Fin Dosierung [Beitrag #451888] :: Sat, 11 July 2020 21:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Forenmitglieder,

ich nehme seit ca. 14 Tagen Fin 1mg pro Tag. In den letzten Tagen sind mir gewisse NW aufgefallen. Ich bin mir unsicher, ob diese NW in gewisser Weise "typisch" für die Anfangszeit der Einnahme sind oder ich besser eine geringere Dosierung fahren sollte.
Ich habe ein wenig schwieriger eine Erektion bekommen und was beunruhigender ist, ist der ziehende Schmerz in den Hoden/dem Penis beim ejakulieren... der Schmerz ist nicht stark und hält auch nicht lange an aber dennoch unangenehm.

Ich würde jetzt gerne die 3 mal pro Woche Dosierung versuchen oder was meint ihr?

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosierung [Beitrag #451913 ist eine Antwort auf Beitrag #451888] :: Sun, 12 July 2020 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alle zwei Tage reicht vollkommen. Ich nehme seit paar Jahren sogar nur noch alle drei Tage eine, was auch zu reichen scheint. Allerdings bin ich auch schon Mitte vierzig.

Am Anfang haben bei mir damals auch ein wenig die Hoden gezogen. Das ging dann nach ein paar Wochen weg und ansonsten nach über 20 Jahren keine Nebenwirkungen.




Fin seit 1999 - 1mg bis 2008, EOD bis 2016, aktuell E3D

NW 1,5 relativ stabil, leicht schleichend Richtung NW2
----------------------------------------------------------------------
Abgesetzt nach jeweils > ein Jahr: Foligain, Cetrizin,
Vitamin E topisch, Minox+Ketcreme, Isoflavone,
Minoxfoam morgens, Fin topisch, Minox/Stemox, Rizinusöl(3/4Jahr), Wounding 1,5mm weekly (1,5 Jahre),
abgesetzt nach 8 Jahren(09/18): Minox ab 2011 1x abends, ab 04/2017 Minox/RU4%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosierung [Beitrag #451917 ist eine Antwort auf Beitrag #451913] :: Sun, 12 July 2020 12:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
peci123 schrieb am Sun, 12 July 2020 11:40
Alle zwei Tage reicht vollkommen. Ich nehme seit paar Jahren sogar nur noch alle drei Tage eine, was auch zu reichen scheint. Allerdings bin ich auch schon Mitte vierzig.

Am Anfang haben bei mir damals auch ein wenig die Hoden gezogen. Das ging dann nach ein paar Wochen weg und ansonsten nach über 20 Jahren keine Nebenwirkungen.
Hi Mister


Wirkt es genau so gut wie die tägliche Einnahme?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosierung [Beitrag #451922 ist eine Antwort auf Beitrag #451888] :: Sun, 12 July 2020 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, kein Unterschied festzustellen.




Fin seit 1999 - 1mg bis 2008, EOD bis 2016, aktuell E3D

NW 1,5 relativ stabil, leicht schleichend Richtung NW2
----------------------------------------------------------------------
Abgesetzt nach jeweils > ein Jahr: Foligain, Cetrizin,
Vitamin E topisch, Minox+Ketcreme, Isoflavone,
Minoxfoam morgens, Fin topisch, Minox/Stemox, Rizinusöl(3/4Jahr), Wounding 1,5mm weekly (1,5 Jahre),
abgesetzt nach 8 Jahren(09/18): Minox ab 2011 1x abends, ab 04/2017 Minox/RU4%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Dosierung [Beitrag #452009 ist eine Antwort auf Beitrag #451888] :: Tue, 14 July 2020 01:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Vielen Dank für die Antworten.

Dann werd ich das mal mit der 3 x Woche Dosierung versuchen. Hoffe das funktioniert so.

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Dut Topisch
Nächstes Thema: Im Jahre 1997 lässt die FDA das Mittel "Propecia" für die Behandlung von männl. Haarausfall zu
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Nov 24 21:56:08 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01868 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE