Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » AGA am Wadenmuskel (Gründe für diesen Haarausfall)
AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456906] :: Wed, 18 November 2020 14:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Titanen des AGA

Ich habe eine kahle Stelle auf der Wade.
Sieht das bei euch auch so aus? Oder sind die Haare gleichmäßig verteilt?
Was ist der Grund? Mechanisch oder Biologisch, Alter?
Wenn man AGA auf dem Kopf hat, hat man das auch am Bein?
Gibt es eine strenge Korrelation?
Gibt es andere Körperteile, auf denen die Haare ausgehen? Oder auch wieder zurück kommen?
Danke für eure Inputs!




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456907 ist eine Antwort auf Beitrag #456906] :: Wed, 18 November 2020 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=tree&th=33701&goto=450182#msg_450182

hose




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456909 ist eine Antwort auf Beitrag #456906] :: Wed, 18 November 2020 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
qhair schrieb am Wed, 18 November 2020 14:18
Hallo Titanen des AGA

Ich habe eine kahle Stelle auf der Wade.
Sieht das bei euch auch so aus? Oder sind die Haare gleichmäßig verteilt?
Was ist der Grund? Mechanisch oder Biologisch, Alter?
Wenn man AGA auf dem Kopf hat, hat man das auch am Bein?
Gibt es eine strenge Korrelation?
Gibt es andere Körperteile, auf denen die Haare ausgehen? Oder auch wieder zurück kommen?
Danke für eure Inputs!


Kann es sein, dass die Stelle, wo die Haare ausgehen, zerquetscht wurde, weil du dort drauf gesessen bist? Also bei mir ist das so.
Für mich ist die Sache klar. Ich behaupte schon seit vielen Jahren, dass die AGA eine Arterioskleorse ist und an dieser Meinung hat sich bei mir auch bis heute nichts geändert. Im Gegenteil. Es erhärtet sich immer mehr.
Auch ALLE Blut-Parameter die bei AGA verändert sind, sind mit Arterienverkalkung assoziiert.





Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456915 ist eine Antwort auf Beitrag #456906] :: Thu, 19 November 2020 07:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
qhair schrieb am Wed, 18 November 2020 14:18
Hallo Titanen des AGA

Ich habe eine kahle Stelle auf der Wade.
Sieht das bei euch auch so aus? Oder sind die Haare gleichmäßig verteilt?
Was ist der Grund? Mechanisch oder Biologisch, Alter?
Wenn man AGA auf dem Kopf hat, hat man das auch am Bein?
Gibt es eine strenge Korrelation?
Gibt es andere Körperteile, auf denen die Haare ausgehen? Oder auch wieder zurück kommen?
Danke für eure Inputs!



Darf ich fragen wie alt du bist??

@pilos: meintest ja das Körperhaare eher mehr werden im Alter... Ein freund von mir hat seit Anfang 20ig eher starke AGA und war/ist auch körperlich eher stärker behaart obwohl er blond ist. Dem gehen jetzt aber mit Mitte 30ig vermehrt die Körper Haare aus. Hat am Rücken nur noch vereinzelt Terminalhaare zB. Wie kann das sein?

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456943 ist eine Antwort auf Beitrag #456915] :: Thu, 19 November 2020 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sinner85 schrieb am Thu, 19 November 2020 07:27
qhair schrieb am Wed, 18 November 2020 14:18
Hallo Titanen des AGA

Ich habe eine kahle Stelle auf der Wade.
Sieht das bei euch auch so aus? Oder sind die Haare gleichmäßig verteilt?
Was ist der Grund? Mechanisch oder Biologisch, Alter?
Wenn man AGA auf dem Kopf hat, hat man das auch am Bein?
Gibt es eine strenge Korrelation?
Gibt es andere Körperteile, auf denen die Haare ausgehen? Oder auch wieder zurück kommen?
Danke für eure Inputs!


Darf ich fragen wie alt du bist??

@pilos: meintest ja das Körperhaare eher mehr werden im Alter... Ein freund von mir hat seit Anfang 20ig eher starke AGA und war/ist auch körperlich eher stärker behaart obwohl er blond ist. Dem gehen jetzt aber mit Mitte 30ig vermehrt die Körper Haare aus. Hat am Rücken nur noch vereinzelt Terminalhaare zB. Wie kann das sein?

LG
Ist doch gut. Wer will schon Rückenhaare?
Es wird wohl am Testosteron liegen, welches jetzt gesunken ist.
Ein zu hoher Testo-Spiegel ist sowieso ungesund, also passt es doch.




Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456945 ist eine Antwort auf Beitrag #456909] :: Thu, 19 November 2020 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Antwort. Es ist die Wade. Wenn ich auf dem Stuhl sitze, quetsche ich den Oberschenkel an der Kante, aber nicht die Wade.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456947 ist eine Antwort auf Beitrag #456915] :: Thu, 19 November 2020 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Antwort. 52 Lenze (jung). Hüstl.
Am Oberkörper werden die Haare leicht mehr über die Jahrzehnte. Am Bein ist ist es eben stellenweise weniger geworden.

Ich hätte gerne noch mehr Berichte von Usern. Pilos hat doch sicher auch Haare an den Beinen. Danke.

[Aktualisiert am: Thu, 19 November 2020 21:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456952 ist eine Antwort auf Beitrag #456947] :: Fri, 20 November 2020 06:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
qhair schrieb am Thu, 19 November 2020 21:32
Danke für die Antwort. 52 Lenze (jung). Hüstl.
Am Oberkörper werden die Haare leicht mehr über die Jahrzehnte. Am Bein ist ist es eben stellenweise weniger geworden.

Ich hätte gerne noch mehr Berichte von Usern. Pilos hat doch sicher auch Haare an den Beinen. Danke.
Wirklich? ojeee…:D wie bzw. wo sind denn die Haare am Oberkörper mehr geworden? Bei meinem Vater waren auch mit Mitte 50ig die Haare an der Wade weg.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456964 ist eine Antwort auf Beitrag #456952] :: Fri, 20 November 2020 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir sind es mehr Haare am Brust- Bauchbereich. Am Rücken war/ist nicht so viel.

Und hat dein Vater auch auf dem Kopf weniger Haare? Oder nur an den Beinen?

Danke.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456965 ist eine Antwort auf Beitrag #456964] :: Fri, 20 November 2020 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
qhair schrieb am Fri, 20 November 2020 09:03
Bei mir sind es mehr Haare am Brust- Bauchbereich. Am Rücken war/ist nicht so viel.

Und hat dein Vater auch auf dem Kopf weniger Haare? Oder nur an den Beinen?

Danke.
Ich habe am Rücken nur an den Schultern hinten und vereinzelt am ganzen Rücken hier und da paar Terminalhaare. Aber ich hoffe das bleibt so Smile.

Mein Vater is jetzt 64 und hat eine diffuse Ausdünnung, allerdings am gesamten Kopf. im richtigen Licht und richtig gestylt sieht man bei ihm oft gar nichts. Also ich wäre zufrieden mit dem Status mit 64.

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456966 ist eine Antwort auf Beitrag #456965] :: Fri, 20 November 2020 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das ist ja richtig Kommunikation Wink

Ich versuche auf dem Thema herumzureiten, um zu klären, ob die Haare auf dem Kopf anders gepolt sind als die übrigen.
Es wird behauptet, dass die Kopfhaare Rezeptoren haben, die empfindlich auf die DHT reagieren und deswegen miniaturisieren.
An den Waden sieht man aber auch Ausdünnungen:
- entweder diese Haare auf der kleinen Stelle an der Wade sind auch mit emfindlichen Rezeptoren gesegnet
- die Miniaturisierung (AGA) funktioniert anders (wäre mir lieber)

Nochmals danke für deine Infos.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456967 ist eine Antwort auf Beitrag #456907] :: Fri, 20 November 2020 10:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


so viel getue für die paar haare

mechanisch weggescheuert
und zunehmend weniger wachstumsfaktoren
punkt






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456968 ist eine Antwort auf Beitrag #456906] :: Fri, 20 November 2020 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bin halt sehr empfindlich, was meine ausgedünnte Mähne auf der Wade angeht ...





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #456969 ist eine Antwort auf Beitrag #456968] :: Fri, 20 November 2020 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

dann kurze hose und keine socken tragen Wink

[Aktualisiert am: Fri, 20 November 2020 10:38]




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #457236 ist eine Antwort auf Beitrag #456969] :: Fri, 27 November 2020 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 20 November 2020 10:38

dann kurze hose und keine socken tragen Wink
ich habe noch eine allgemeine, kurze off - topic Frage:

was mir jetzt vermehrt aufgefallen ist. Egal bei wem Haare ausgehen, bei meiner Frau, einem Kind oder mir selber und auch egal an welcher Körperstelle, die Haare sind zu 98% verschieden lang, dick und oft mals auch unterschiedlich gefärbt.

Ich achte bei mir natürlich auf die Kopfhaare, aber auch das fällt mir extrem auf, dass ausgefallene Haare Manchmal dicker und manchmal dünner sind, obwohl der Status sich null ändert. Verkümmert das Haar auch ein wenig bei einem "normalen" Haarzyklus bevor es ausfällt? Und das auch an anderen Körperstellen? Meine Frau hat extrem dichtes, dunkles Haar und auch sie hat manchmal bei den ausgefallenen welche dabei die viel heller und vieel dünner sind als der Rest?

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #457238 ist eine Antwort auf Beitrag #457236] :: Fri, 27 November 2020 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


alles normal
ist ja nicht normiert Wink




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: AGA am Wadenmuskel [Beitrag #457240 ist eine Antwort auf Beitrag #457238] :: Fri, 27 November 2020 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 27 November 2020 10:52


alles normal
ist ja nicht normiert Wink
achsoo,

du meinst das die von haus aus so dünn und anders gefärbt sind??oder das die im Zuge des Haarzyklus verkümmern?? weil die ja schon teilweise verkümmert aussehen ... Frage




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: IGF-1 topisch
Nächstes Thema: Geheimratsecken mit 17 Jahren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Jan 26 10:02:01 CET 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02494 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE