Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » RU-Anwenderthread - Teil 5
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #475624 ist eine Antwort auf Beitrag #475623] :: Wed, 13 April 2022 01:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leerer Beitrag


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #475625 ist eine Antwort auf Beitrag #475624] :: Wed, 13 April 2022 01:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aktueller Status. Vorne gar nichts passiert nach meiner Meinung. Hinten sah es vor ein paar Wochen sogar besser aus. Mache ich irgendetwas falsch oder warum diese Verschlechterung?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #475629 ist eine Antwort auf Beitrag #475625] :: Wed, 13 April 2022 07:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Roko, für nen AGA‘ler mit 44? 45? machst schon mal ne gut Figur. Wink Thumbs Up
Fotos variieren stark unter verschiedenen Lichteinflüssen.
Da bekomm ich als auch die Krise!
Es muß eben mit der Spritze [mit RU] der ganze Oberkopf abgedeckt werden.
Deine aktuelle Dosis weiß ich nicht.
Notfalls mit Ket, Dermaroller, Minox oder Stemox [Fructis] nachrüsten.
Viel verschlechtert hat sich aber bei dir nichts?!?
Deine unteren Bilder sind etwas dunkler, somit sehen auch die Haare etwas dichter aus!

[Aktualisiert am: Wed, 13 April 2022 07:32]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476115 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Sun, 24 April 2022 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe abzugeben:

RU 50mg/ml fünf Flaschen, . Ich möchte diese nur an eine Schweizer Adresse versenden damit es keine Zollprobleme gibt.

Bei Interesse bitte PN

Nachtrag: Inhalt 30 ml von anagenic, gekauft Januar 2022 Smile


[Aktualisiert am: Sun, 24 April 2022 17:55]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476121 ist eine Antwort auf Beitrag #476115] :: Sun, 24 April 2022 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
An der Stelle würde mich wirklich mal interessieren...
OB RU AUCH BEI FRAUEN WIRKT!

Du wirst es wohl nicht verkaufen, wenn es dir was bringen würde, oder angelica???




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476123 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Sun, 24 April 2022 18:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein es hat mir nichts gebracht. Sad

Von verkaufen war nicht die Rede. Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476124 ist eine Antwort auf Beitrag #476123] :: Sun, 24 April 2022 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
WIE LANGE hattest du RU denn getestet?
Hattest du Haarausfall, oder wolltest du „nur“ die Haare verdichten???




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476125 ist eine Antwort auf Beitrag #476124] :: Sun, 24 April 2022 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe RU länger als ein halbes Jahr angewendet und während dieser Zeit hat sich der Zustand messbar verschlechtert und nicht gebessert. Deshalb höre ich jetzt damit auf.

Nein ich wollte nicht meine Haare verdichten Sonic, ich habe es zusätzlich zu Minox angewendet. Minox verwende ich schon seit vielen Jahren und ich habe geglaubt, dass es mehr bringt, wenn ich noch RU dazu mische.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476129 ist eine Antwort auf Beitrag #476125] :: Sun, 24 April 2022 20:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schade. Das tut mir sehr leid!
Ich hoffe du findest dennoch was geeignetes für deine Haare!!! Nod




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476133 ist eine Antwort auf Beitrag #476125] :: Sun, 24 April 2022 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
angelica schrieb am Sun, 24 April 2022 18:50
Ich habe RU länger als ein halbes Jahr angewendet und während dieser Zeit hat sich der Zustand messbar verschlechtert und nicht gebessert. Deshalb höre ich jetzt damit auf.

Nein ich wollte nicht meine Haare verdichten Sonic, ich habe es zusätzlich zu Minox angewendet. Minox verwende ich schon seit vielen Jahren und ich habe geglaubt, dass es mehr bringt, wenn ich noch RU dazu mische.

Minox verliert gerne mit der Zeit an Wirkung, du könntest versuchen mit einem Dermaroller oder Pen die Wirkung vom Minox wieder anzukurbeln


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476144 ist eine Antwort auf Beitrag #476133] :: Mon, 25 April 2022 07:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und zu Minox noch Ket + Alk...
???!?




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476146 ist eine Antwort auf Beitrag #476144] :: Mon, 25 April 2022 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für die Ratschläge. Smile

Ket verwende ich bereits und Dermarollen kommt für mich nicht in Frage, weil ich befürchte, dass mir das die Haare beschädigt.

Ich habe jetzt Minox etwas höher dosiert und warte mal ab. Nod


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476741 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Wed, 18 May 2022 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Eine Frage bezüglich der Lagerung:
Ich habe eine RU-Fertiglösung seit 2-3 Wochen im
Badezimmerschrank gelagert aber verpeilt dass
man es am Besten im Kühlschrank aufbewahrt.
Muss ich jetzt mit weniger oder gar ganz ausbleibender Wirkung rechnen oder was sind die Folgen für diesen
Zeitraum?

Und eventuell hat ja jemand Ahnung:
Ich nehme seit 6-7 Jahren Fin oral(1mg/täglich).
Sind orales Fin und topisches RU eine potente Mischung?

Gruß Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476745 ist eine Antwort auf Beitrag #476741] :: Wed, 18 May 2022 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oliver87 schrieb am Wed, 18 May 2022 12:42
Hallo,

Eine Frage bezüglich der Lagerung:
Ich habe eine RU-Fertiglösung seit 2-3 Wochen im
Badezimmerschrank gelagert aber verpeilt dass
man es am Besten im Kühlschrank aufbewahrt.
Muss ich jetzt mit weniger oder gar ganz ausbleibender Wirkung rechnen oder was sind die Folgen für diesen
Zeitraum?
keine bedenken

muss auch nicht ins KS






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476949 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Fri, 27 May 2022 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Leute, nehme noch kein Ru, aber habe eine 3% vogemixte Lösung im Kühlschrank und jetzt doch Bedenken damit anzufangen, nachdem ich mir aktuelle Posts dazu auf Reddit angeschaut habe... Würde vielleicht in Richtung Minidosis gehen und mich erstmal rantasten... vielleicht alle 2 Tage? Oder verdünnen? Gibt es dahingehend Erfahrungen, Meinungen etc.?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476952 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Fri, 27 May 2022 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was schreiben die denn?Also ich nutze seit Februar Ru 3%..und seit 2 Wochen 5%..keine Nw!!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476953 ist eine Antwort auf Beitrag #476952] :: Fri, 27 May 2022 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich verwende RU seit über 8 Jahren nachdem mein Körper Fin endgültig satt hatte, und ich hab auch nichts!

[Aktualisiert am: Fri, 27 May 2022 16:32]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476959 ist eine Antwort auf Beitrag #476952] :: Sat, 28 May 2022 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
A.Z. schrieb am Fri, 27 May 2022 16:18
Was schreiben die denn?Also ich nutze seit Februar Ru 3%..und seit 2 Wochen 5%..keine Nw!!!
Naja, das Übliche eigentlich... Von Herzproblemen nach längerer Anwendumg bis negative Auswirkungen auf Libido.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476960 ist eine Antwort auf Beitrag #476953] :: Sat, 28 May 2022 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Fri, 27 May 2022 16:30
Ich verwende RU seit über 8 Jahren nachdem mein Körper Fin endgültig satt hatte, und ich hab auch nichts!
Wow, 8 Jahre ist echt lang! Fin hattest du, meine ich, aber auch recht lange vertragen, oder?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476965 ist eine Antwort auf Beitrag #476953] :: Sat, 28 May 2022 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Sonic Nach wieviel Monaten hattest du sichtbare Erfolge?

[Aktualisiert am: Sat, 28 May 2022 16:24]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476971 ist eine Antwort auf Beitrag #476965] :: Sat, 28 May 2022 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woher wisst ihr eigentlich dass es wirklich RU ist?




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476972 ist eine Antwort auf Beitrag #476971] :: Sat, 28 May 2022 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Sat, 28 May 2022 22:35
Woher wisst ihr eigentlich dass es wirklich RU ist?

wurde etliche male überprüft

langzeituser erkennen es sogar am geruch und optik








Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476976 ist eine Antwort auf Beitrag #476972] :: Sun, 29 May 2022 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Man kanns halt nicht wissen. Irgendso ein gemixtes Zeug aus China.




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #476977 ist eine Antwort auf Beitrag #476976] :: Sun, 29 May 2022 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Sun, 29 May 2022 15:15
Man kanns halt nicht wissen. Irgendso ein gemixtes Zeug aus China.
wenn chemisch überprüft, dann weiß man es ganz genau....




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #477983 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Mon, 27 June 2022 06:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat hier jemand schon einmal RU im Handgepäck mitgenommen? Man kann ja wahrscheinlich nicht einfach die Actifolic Fläschchen nehmen, sondern die
Lösung in ein kleines Braunglas füllen, falls das nicht auch Probleme macht? Uh Oh


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #477986 ist eine Antwort auf Beitrag #477983] :: Mon, 27 June 2022 07:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Braunglas sollte während des Transportes nicht zerbrechen, sonst hast die ganze Soße in deinem Gepäck. Smile




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478007 ist eine Antwort auf Beitrag #477986] :: Mon, 27 June 2022 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Mon, 27 June 2022 07:40
Das Braunglas sollte während des Transportes nicht zerbrechen, sonst hast die ganze Soße in deinem Gepäck. Smile
Mir geht es eher darum, ob es damit bei der Sicherheitskontrolle Probleme
geben könnte…


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478009 ist eine Antwort auf Beitrag #478007] :: Mon, 27 June 2022 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DAs ist eine gute Frage! Hab mich das auch schon gefragt.




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478010 ist eine Antwort auf Beitrag #477983] :: Mon, 27 June 2022 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tome27 schrieb am Mon, 27 June 2022 07:24
Hat hier jemand schon einmal RU im Handgepäck mitgenommen? Man kann ja wahrscheinlich nicht einfach die Actifolic Fläschchen nehmen, sondern die
Lösung in ein kleines Braunglas füllen, falls das nicht auch Probleme macht? Uh Oh

die flasche sollte aber nach was aussehen

einfach braun ohne etikett...keine garantie

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Sicher-auf-Reisen/01Mit-dem-Flugzeug/03Was-darf-ich-mitnehmen/was-darf-ich-mitnehmen_node.html

zeile

Welche "Kategorien" Flüssigkeiten im Sinne der Europäischen Verordnung gibt es und wie werden sie behandelt?








Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478049 ist eine Antwort auf Beitrag #478009] :: Tue, 28 June 2022 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey Sonic,

nutzt du noch erfolgreich RU?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478062 ist eine Antwort auf Beitrag #478049] :: Tue, 28 June 2022 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FarlaneLeft schrieb am Tue, 28 June 2022 15:54
Hey Sonic,

nutzt du noch erfolgreich RU?
Ja alles wie gehabt. Keine Verschlechterungen, eher sogar besser wie zu meinen Anfangszeiten mit RU! Thumbs Up




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478063 ist eine Antwort auf Beitrag #478062] :: Tue, 28 June 2022 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wahrscheinlich schon mehrfach geschrieben, aber welche dosierung und in welcher Tunke?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #478319 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Wed, 06 July 2022 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Okay, ich bin jetzt seit einem Monat täglich mit RU 5% am Start.
Leider setzt wohl ein Shedding ein, womit ich nicht gerechnet hätte.
Dachte das wäre eher ein Phänomen von Minox, weswegen ich das nie angerührt habe.
Hm...muss ich jetzt wohl durch und hoffen dass es sich legt und ein Zeichen für eventuellen Neuwuchs ist .
Es jetzt abzusetzen wäre die denkbar dümmste Idee, oder?
Ouch.
Vielleicht mildert meine tägliche Fin-Dosis es etwas ab.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479058 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Thu, 28 July 2022 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich tue mir leider echt schwer ne definitive Antwort zu finden/ eine Antwort von erfahrenen Usern zu bekommen (auch nach Selbsthilfe anschauen): Was ist die Standart-Rezeptur? Laut Selbsthilfe sei die Mischung mit Bifon Haarlösung nicht mehr der aktuele Stand? (5% RU Lösung würde ich ja denn erstellen indem ich 500mg auflöse in 10mL Flüssigkeit ? (aus was setzen sich die 10mL dann zusammen wenn nicht Bifon?)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479060 ist eine Antwort auf Beitrag #479058] :: Thu, 28 July 2022 19:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bergerdapc schrieb am Thu, 28 July 2022 20:10
ich tue mir leider echt schwer ne definitive Antwort zu finden/ eine Antwort von erfahrenen Usern zu bekommen (auch nach Selbsthilfe anschauen): Was ist die Standart-Rezeptur? Laut Selbsthilfe sei die Mischung mit Bifon Haarlösung nicht mehr der aktuele Stand? (5% RU Lösung würde ich ja denn erstellen indem ich 500mg auflöse in 10mL Flüssigkeit ? (aus was setzen sich die 10mL dann zusammen wenn nicht Bifon?)

https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/458075/#msg_458075





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479066 ist eine Antwort auf Beitrag #479060] :: Thu, 28 July 2022 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Thu, 28 July 2022 19:46
bergerdapc schrieb am Thu, 28 July 2022 20:10
ich tue mir leider echt schwer ne definitive Antwort zu finden/ eine Antwort von erfahrenen Usern zu bekommen (auch nach Selbsthilfe anschauen): Was ist die Standart-Rezeptur? Laut Selbsthilfe sei die Mischung mit Bifon Haarlösung nicht mehr der aktuele Stand? (5% RU Lösung würde ich ja denn erstellen indem ich 500mg auflöse in 10mL Flüssigkeit ? (aus was setzen sich die 10mL dann zusammen wenn nicht Bifon?)
https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/458075/#msg_458075

500mg RU

Softasept 55mL
LV-41-HT 5mL
Penthylenglykol 15mL
Wasser 25mL

wenn ich das richtig verstehe ?

Edit: bzw 100mL vom "Vehikel" anrühren und dann 10 mL davon absaugen und in diese 10mL 500mg RU rein? bzw um nicht direkt 100mL davon anzurühren 11/1/3/5 mL jeweils zu 20mL anrühren.

[Aktualisiert am: Thu, 28 July 2022 23:32]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479067 ist eine Antwort auf Beitrag #479066] :: Thu, 28 July 2022 23:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bergerdapc schrieb am Fri, 29 July 2022 00:25

500mg RU

Softasept 55mL
LV-41-HT 5mL
Penthylenglykol 15mL
Wasser 25mL

wenn ich das richtig verstehe ?

Edit: bzw 100mL vom "Vehikel" anrühren und dann 10 mL davon absaugen und in diese 10mL 500mg RU rein? bzw um nicht direkt 100mL davon anzurühren 11/1/3/5 mL jeweils zu 20mL anrühren.

5000 mit 100 ml





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479068 ist eine Antwort auf Beitrag #479067] :: Thu, 28 July 2022 23:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Thu, 28 July 2022 23:34
bergerdapc schrieb am Fri, 29 July 2022 00:25

500mg RU

Softasept 55mL
LV-41-HT 5mL
Penthylenglykol 15mL
Wasser 25mL

wenn ich das richtig verstehe ?

Edit: bzw 100mL vom "Vehikel" anrühren und dann 10 mL davon absaugen und in diese 10mL 500mg RU rein? bzw um nicht direkt 100mL davon anzurühren 11/1/3/5 mL jeweils zu 20mL anrühren.
5000 mit 100 ml

Okay also entweder die 5g in 100mL (was ja schon viel wäre; hält das Gemisch so lange auch bzgl Kühlschranklagerung?) oder halt dann die 500mg in 10mL (und hier dann häufiger neu anrühren).

Wie managed man das RU zusätzlich zur Ket/Minox Anwendung? (Ket kann ich jeden Tag auftragen auch für 1h unter Folie, verträgt meine Kopfhaut scheinbar ohne Probleme).
Ich glaube in nem anderen Thread gelesen zu haben: Duschen - RU drauf nach Trocknen und ca. 2h später Minox drauf ->schlafen gehen; am Nachmittag davor nachm Duschen Ket drauf.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479073 ist eine Antwort auf Beitrag #479068] :: Fri, 29 July 2022 08:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RU in Bifon- Haarwasser + PG funktioniert doch auch!
Ich habs anfangs noch ohne PG verwendet, was auch geht.
In 4-5 Minuten hab ich dann meine 3 Braungläser fertig-gemischt und gut ist.






Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: RU-Anwenderthread - Teil 5 [Beitrag #479131 ist eine Antwort auf Beitrag #464460] :: Sun, 31 July 2022 14:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Hi Leute,

hatte Anfang des Jahres RU von actifolic abgesetzt und später gemerkt das mein HA deutlich schlimmer wurde. Wollte dann erst selbst anmischen, um die Kosten gering zu halten, habe dann aber nochmal von actifolic das RU mit Ölen und Octo pirox bestellt und jetzt 2,5 Monate angewendet und habe eine Stabilisierung festgestellt. Natürlich gehen weiterhin Haare beim duschen und kämmen aus aber es sind definitiv weniger wie vorher.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Silodosin, Tamsulosin, Alffuzin, Doxazosin
Nächstes Thema: Welches Shampoo als KET Ergänzung?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Aug 10 14:08:44 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03789 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE