Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein!
Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421827] :: Mon, 22.10.18 15:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Die Theorie stammt nicht von mir. Ich habe sie in einem anderen Forum gefunden:
http://www.hairloss-reversible.com/discus/messages/1/927.html?1096740918

Das könnte tatsächlich wie die Faust auf`s Auge passen.
Ich habe nämlich seit ich 18 bin AGA und genau seit diesem Zeitpunkt auch geschwollene Lymphknoten auf der rechten Seite (im Hals vorne und hinten sowie an der Leiste).
Ich vermute, das kommt von meinem rechten Fuß. Weil ich dort öfter mal einen eingewachsenen Nagel habe. Diese Entzündung aktiviert alle Lymphknoten auf der rechten Seite und schon kommt es zum erhöhten Druck der Lymphflüssigkeit und der Körper reagiert mit der Bildung von DHT. So jedenfalls die Theorie.

Es gibt da auch zwei Studien, die in diese Richtung gehen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12376073
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22134564




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421835 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Mon, 22.10.18 18:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
das heißt dein Körper ist jetzt seit dem du 18 bist entzündet? Thumbs Up


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421869 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Tue, 23.10.18 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood versteh doch jetzt bitte mal, dass Haarausfall nicht nur EINE Ursache hat.......

Du hast aber in einigen Punkten Recht. Koerper schuettet DHT aus, wenn im Koerper akute oder chronische Inflammationen vorherrschen.

https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Laut diesem Artikel ist Haarausfall die Ursache von chronischer Inflammation in der Kopfhaut plus einer Imbalance von Testo:Estro Ratio.




Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/418867 My Story
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Die Ursache für Haarausfall
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/33117/ Was wir alle gerne gewusst hätten, bevor wir mit unserer Haarausfallbehandlung angefangen haben
Arrow https://discord.gg/4zhcFb6 Einladung zu engem Beratungskreis

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421887 ist eine Antwort auf Beitrag #421869] :: Tue, 23.10.18 13:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schnuggi schrieb am Tue, 23 October 2018 10:16
Norwood versteh doch jetzt bitte mal, dass Haarausfall nicht nur EINE Ursache hat.......

Du hast aber in einigen Punkten Recht. Koerper schuettet DHT aus, wenn im Koerper akute oder chronische Inflammationen vorherrschen.

https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Laut diesem Artikel ist Haarausfall die Ursache von chronischer Inflammation in der Kopfhaut plus einer Imbalance von Testo:Estro Ratio.
Die Frage ist aber doch immer noch WO die Entzündung herkommt.
Ich glaube aber nicht, dass "jegliche" Entzündungen im Körper zu AGA führen. Denken wir doch nur mal an Menschen, die jahrelang unter schwerster Akne litten. Diese hatten jahrelang starke Entzündungen im Körper und haben dennoch ihr volles Kopfhaar behalten.
Es muss also eine Entzündung sein die auch die Lymphknoten zum Anschwellen bringt, so dass es zum Lymphstau kommt und der Duck auf die Kopfhaut zu groß wird.
Wenn es so einfach wäre, dass nur DHT Schuld ist, bräuchten wir doch nur topisch einen DHT-Hemmer zu benutzen und schon haben wir wieder volles Haar. Das wäre doch eine Leichtigkeit. Aber wir wissen, dass es so einfach leider nicht ist. DHT ist ganz sicher nicht die Hauptursache für AGA. Und Studien zeigen ja auch, dass Männer mit AGA ein ganz anderes Hormonprofil haben:
- Mehr Testosteron
- Mehr DHEA-S
- Doppelt so viel luteinisierendes Hormon (LH)
- 1/3 mehr Prolaktin
- Etwas niedrigeres follikelstimulierendes Hormon (FSH)
- deutlich niedrigeres SHBG (sexualhormonbindendes Globulin)

DHT ist hier also lediglich ein Hormon von vielen, welches verändert ist.
Es wäre also denkbar, dass die Hormon-Disbalance die Ursache der AGA ist. Aber dann ist die Frage, wo die Hormon-Disbalance herkommt.




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421902 ist eine Antwort auf Beitrag #421887] :: Tue, 23.10.18 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Genaue Details zur Theorie findet ihr hier:
https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/need-a-big-favor-s-footes-theory-in-a-nutshell.30836/page-2




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421903 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Tue, 23.10.18 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alter... ich hab doch grade gesagt Haarausfall hat nicht nur EINE Ursache

Und dass DHT alleine nicht schuld sein kann ist mittlerweile auch klar


Aber hoer doch mal auf immer deine geistigen erguesse hier reinzuposten

Setz dich mal 3 monate hin und strutkurier mal

Du hast ja echt gute ideen und ansätze

Sitz dich hin, kombiniere studien und dann bring mal fundiertes wissen mit logischen zusammenhaengen

Einfach 8rgendwelche studien reinposten und behauptungen aufstellen kann jeder

Aber du kannst mehr

Kennst dich aus mit Haarausfall

Verknüpf mal....




Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/418867 My Story
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Die Ursache für Haarausfall
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/33117/ Was wir alle gerne gewusst hätten, bevor wir mit unserer Haarausfallbehandlung angefangen haben
Arrow https://discord.gg/4zhcFb6 Einladung zu engem Beratungskreis

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421906 ist eine Antwort auf Beitrag #421903] :: Tue, 23.10.18 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Über ihn wundern sich nur noch die Leute die noch nicht lange registriert sind - alle anderen habens aufgegeben

[Aktualisiert am: Tue, 23 October 2018 15:59]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421907 ist eine Antwort auf Beitrag #421903] :: Tue, 23.10.18 16:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schnuggi schrieb am Tue, 23 October 2018 15:37
Alter... ich hab doch grade gesagt Haarausfall hat nicht nur EINE Ursache

Und dass DHT alleine nicht schuld sein kann ist mittlerweile auch klar


Aber hoer doch mal auf immer deine geistigen erguesse hier reinzuposten

Setz dich mal 3 monate hin und strutkurier mal

Du hast ja echt gute ideen und ansätze

Sitz dich hin, kombiniere studien und dann bring mal fundiertes wissen mit logischen zusammenhaengen

Einfach 8rgendwelche studien reinposten und behauptungen aufstellen kann jeder

Aber du kannst mehr

Kennst dich aus mit Haarausfall

Verknüpf mal....
Du bist ganz schön frech Exclamation




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421910 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Tue, 23.10.18 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
War nicht meine Intention Norwood

Ich kann mir nur vorstellen dass das ziemlich frustireirend ist

Zwar immer und immer wieder neue Ansaetze zu haben

Die Loesung aber nie zu finden

Daher... schreib doch ein buch... logisch, mit Studien hinterlegt, strukturiert....

Das wuerde echten Wert bedeuten...




Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/418867 My Story
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Die Ursache für Haarausfall
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/33117/ Was wir alle gerne gewusst hätten, bevor wir mit unserer Haarausfallbehandlung angefangen haben
Arrow https://discord.gg/4zhcFb6 Einladung zu engem Beratungskreis

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421912 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Tue, 23.10.18 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zu deiner Studie norwood, also bei mir ist es auch so dass ich ständig einen eingewachswnen Nagel habe/hatte und habe auch schon seit ich 19 bin AGA. Zwei Jahre schleichend und die letzten drei Monate extrem aggressiv




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421924 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Tue, 23.10.18 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Problem bei dieser Art von Selbstbau Wissenschaft ist, dass man eigentlich immer einen Zusammenhang findet. Ich hab auch mehrere Theorien zu Aga aufgestellt, alle mit Studien hinterlegt usw.
Das Problem ist, wenn ich kein Experiment aufstellen kann um die Theorie zu beweisen, ist sie nichts wert.

Da aga nicht durch ein einziges gen ausgelöst wird liegt es tatsächlich nahe, dass verschiedene Mechanismen gibt, die zuerst wirken und dann erst in einem zweiten Schritt die Anfälligkeit auf Androgene entsteht.

Leider habe ich so viele Mechanismen gefunden, dass mir die Lust vergangen ist.

1. Abbau von subkutanem fett führt zu einer selbstverstärkten Veränderung des Androgen Gleichgewichts. Forschung zu Haaren und subkutanem fett ua. Valerie Hoarsley, Yale.

2. Androgene als Reaktion auf oxidativen Stress.

3. Hypoxische Umgebungen behindern die aromatase und führen zu dht Überschuss.

Usw. Ich hab noch drei vier mehr Theorien, alle mit Studien ohne Ende und Glaubhafen mechanismen.

Letztendlich habe ich so viele mögliche Mechanismen und Theorien gefunden...

Bloß haben sie alle eines gemeinsam:
1. Sie setzen vor der aga an. Dh wenn Haare erst Anfangen auszufallen ist der Schaden schon da. Dh man kann niemals Neuwuchs erreichen. Und
2. Ich kann nichts Nachweisen.

Somit ist das einzig sinnvolle sich weiter zu bilden, so dass man bei Yoda und pilos mitreden kann. Oder auch halt darauf beschränken, zu recherchieren, was konkret Haare bringt, zb Dermarollen. Oder wie man Fin nw vermeidet.

Eine Theorie mehr findet man halt immer...




09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421943 ist eine Antwort auf Beitrag #421902] :: Tue, 23.10.18 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dazu passt dann die Schweineschmalz Studie, mit der das Schwitzen sprich Flüssigkeitsverlust durch eine Fettschicht verhindert wird.
Ein Mosaiksteinchen weiter.
Bravo!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421962 ist eine Antwort auf Beitrag #421943] :: Wed, 24.10.18 02:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
k2222 schrieb am Tue, 23 October 2018 20:48
Dazu passt dann die Schweineschmalz Studie, mit der das Schwitzen sprich Flüssigkeitsverlust durch eine Fettschicht verhindert wird.
Ein Mosaiksteinchen weiter.
Bravo!
Öle jeglicher Art verschlimmern eher AGA (zumindest laut dieser Theorie), denn wie du ja richtig sagtest, schwitzt man dadurch weniger: Die Flüssigkeit bleibt IN der Kopfhaut und so erhöht sich der Druck auf die Haarfollikel noch weiter.
Der Grund, warum Minox wirkt, soll auch in diese Richtung gehen: Minox verschiebt die Blutmenge von der Peripherie ins Körper-Innere und nimmt so den Druck. Das selbe Wirkprinzip hat Latanoprost, welches ja auch ursprünglich gegen erhöhten Augeninnendruck entwickelt wurde und wo dann als Nebenwirkung neues Haarwachstum festgestellt wurde.




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421963 ist eine Antwort auf Beitrag #421912] :: Wed, 24.10.18 02:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
olahnwest schrieb am Tue, 23 October 2018 16:45
Zu deiner Studie norwood, also bei mir ist es auch so dass ich ständig einen eingewachswnen Nagel habe/hatte und habe auch schon seit ich 19 bin AGA. Zwei Jahre schleichend und die letzten drei Monate extrem aggressiv
Hast du denn auch geschwollene Lymphknoten an der Leiste und im Hals?




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421964 ist eine Antwort auf Beitrag #421962] :: Wed, 24.10.18 03:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood,
Du meinst diese Passage:
All normal cells respond to a growth control called contact inhibition. Cell multiplication can only happen if there is "space" for this.
Meine Interpretation dazu:
Mit Flüssigkeit ist das Fasziensystem flexibler. weicher. Damit weniger Druckaufbau (contact inhibition) gegen die Follikel beim Wachsen.
Ok?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421969 ist eine Antwort auf Beitrag #421964] :: Wed, 24.10.18 09:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood,

ich möchte hinzufügen:
DHT Blocker und Östrogene feminisieren das Gewebe.
Also Wassereinlagerung.
Also wird das Fasziensystem flexibler und elastischer. Weniger harter Druck auf Follikel.
Follikelwachstum wird verbessert.

[Aktualisiert am: Wed, 24 October 2018 09:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421985 ist eine Antwort auf Beitrag #421969] :: Wed, 24.10.18 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
k2222 schrieb am Wed, 24 October 2018 09:51
Norwood,

ich möchte hinzufügen:
DHT Blocker und Östrogene feminisieren das Gewebe.
Also Wassereinlagerung.
Also wird das Fasziensystem flexibler und elastischer. Weniger harter Druck auf Follikel.
Follikelwachstum wird verbessert.
Ich sehe es genau umgekehrt. Mehr Wasser bedeutet doch auch mehr Druck.
Der Wirkmechanismus von Minox und von den Prostaglandinen ist, dass sie das Wasser (Blutvolumen) ins Körperinnere übertragen und der Druck auf der Kopfhaut so abnimmt.
Das Medikament "Latanoprost" wurde zu diesem Zweck auch als Mittel gegen Augeninnendruck entwickelt.
Aber ich habe gestern noch die Studien studiert und PGE2 soll auch helfen, aber das F2a ist wohl NOCH besser.

AGA ist also der Theorie zu Folge ein erhöhter Druck auf die Haafollikel. Das ergibt sich ja schon alleine durch die Schwerkraft.
Evtl. ist auch die Halswirbelsäule ein Faktor. Zumindest bei denjenigen mit Tonsur.




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421991 ist eine Antwort auf Beitrag #421924] :: Wed, 24.10.18 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grasshüpfer schrieb am Tue, 23 October 2018 18:51
Das Problem bei dieser Art von Selbstbau Wissenschaft ist, dass man eigentlich immer einen Zusammenhang findet. Ich hab auch mehrere Theorien zu Aga aufgestellt, alle mit Studien hinterlegt usw.


Somit ist das einzig sinnvolle sich weiter zu bilden, so dass man bei Yoda und pilos mitreden kann. Oder auch halt darauf beschränken, zu recherchieren, was konkret Haare bringt, zb Dermarollen. Oder wie man Fin nw vermeidet.

Eine Theorie mehr findet man halt immer...
No offense aber ist das Zeugs von Yoda und Pilos nicht auch Selbstbau Wissenschaft




Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/418867 My Story
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32991/421561/#msg_421561 Die Ursache für Haarausfall
Arrow https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/33117/ Was wir alle gerne gewusst hätten, bevor wir mit unserer Haarausfallbehandlung angefangen haben
Arrow https://discord.gg/4zhcFb6 Einladung zu engem Beratungskreis

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421997 ist eine Antwort auf Beitrag #421991] :: Wed, 24.10.18 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schnuggi schrieb am Wed, 24 October 2018 13:20
Grasshüpfer schrieb am Tue, 23 October 2018 18:51
Das Problem bei dieser Art von Selbstbau Wissenschaft ist, dass man eigentlich immer einen Zusammenhang findet. Ich hab auch mehrere Theorien zu Aga aufgestellt, alle mit Studien hinterlegt usw.


Somit ist das einzig sinnvolle sich weiter zu bilden, so dass man bei Yoda und pilos mitreden kann. Oder auch halt darauf beschränken, zu recherchieren, was konkret Haare bringt, zb Dermarollen. Oder wie man Fin nw vermeidet.

Eine Theorie mehr findet man halt immer...
No offense aber ist das Zeugs von Yoda und Pilos nicht auch Selbstbau Wissenschaft
Eben. Und vor allem: Wo sind die Haare Question




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #421998 ist eine Antwort auf Beitrag #421985] :: Wed, 24.10.18 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood,

was unterscheidet Alter von Jugend?
Wasser = Feuchtigkeit = Beweglichkeit.

Im Internet gibt es Videos von Faszien die aneinander gleiten. Das geht nur mit Wasser. Sonst wird es harzig.
Das ist übrigens die Mechanik (von dir genannt).

Frage:
Wieviel Flüssigkeit nimmt man ins Gewebe auf durch DHT Blocker?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422014 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Thu, 25.10.18 00:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oh Gott jetzt wird es hier aber skurril. Bitte hört auf mit irgendwelchen Theorien und Faszienbewegungen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422017 ist eine Antwort auf Beitrag #422014] :: Thu, 25.10.18 07:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt es eine Kopffaszie?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422129 ist eine Antwort auf Beitrag #422017] :: Sat, 27.10.18 15:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lest euch mal den Thread durch:
https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/a-review-of-male-pattern-baldness-research.89751/

Es wird hier genau erklärt, warum die Lymphe die Ursache der AGA sind. Auch wird erklärt, warum HTs helfen, warum die Haare trotz Sauerstoff-ARMUT wachsen, wo doch genau dieses Phänomen in Glatzen beobachtet wird...
es erklärt, warum Prostaglandin F2a wirkt, warum DHT-Hemmer wirken.. es bleibt keine Frage offen. Wink




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422130 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Sat, 27.10.18 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ist das Rätsel endlich gelöst und du kommst in paar Tagen nicht wieder mit einer komplett anderen Theorie um die Ecke? Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422136 ist eine Antwort auf Beitrag #422130] :: Sat, 27.10.18 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und selbst dann wäre es wieder nur aufgewärmter Mist.
Das mit den Lymphknoten gabs doch hier auch schon.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422147 ist eine Antwort auf Beitrag #422129] :: Sat, 27.10.18 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 27 October 2018 15:10


Es wird hier genau erklärt, warum die Lymphe die Ursache der AGA sind.
Es ist nicht die Ursache, sondern nur ein mögliches Symptom der eigentlichen Ursache!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422148 ist eine Antwort auf Beitrag #422147] :: Sat, 27.10.18 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein Symptom welcher Grundursache ? Weil das scheint da nicht nur das als Symptom zu haben ...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422149 ist eine Antwort auf Beitrag #422129] :: Sat, 27.10.18 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist natürlich ein ganz schön langes Ding der Post bei HairlossTalk von S. Foote.
Ist 4 Jahre alt.
Gebracht hat es niemandem etwas.

Norwood, Du vertrittst ja die Ansicht, dass Flüssigkeitsdruck das Haarwachstum behindert.
Ich meine, dass Haarausfall ein Zeichen der Verlederung / Austrocknung / Verhärtung der Kopffaszie ist. Wasser fehlt.

Ein Baby hat eine sehr weiche Haut, voller Feuchtigkeit. Das Haarwachstum beginnt.
Ein alter Mensch hat eine trockene dünne Haut. Es fehlt Feuchtigkeit. Normalerweise wächst hier nicht mehr viel.

Wenn man sich einen sehr alten Menschen anschaut, etwa 90 Jahre. Dann haben die allermeisten nur noch Fussel im Nacken. Das zu dem Thema Donor-Regionen. Es gibt in der Funktionsweise keine Unterschiede der Haare auf dem Kopf. Von Haaren in Ohren und Nasen und Bartregionen abgesehen (die sitzen nicht auf einer harten Faszie).

Der Autor des Threads spricht auch von einem fibrotischen Käfig, durch Einzelhaartransplantation. Also nicht Flüssigkeitsdruck, der das Haar behindert, sondern Narbengewebe.

Der Patient mit dem 7-wöchigen Gips. Ich glaube nicht, dass man durch mechanische Stimulation Haarwachstum fördert. Ich glaube, dass ein sehr feuchtes Klima unter dem Gips die Haut aufweicht und die Haare schneller wachsen können.

Dann die Studie, dass Sauerstoffverarmung das Haarwachstum verbessert, sowie Sebum reduziert. Kann sein. Das entspricht dem Scalp Tension Relaxer anno 1996. Blutstau und Blutabfluss (Pumpen) bewirken vielleicht eine innere Massage der Adern und aktivieren das Gewebe.

Detumescence, DMSO, Minoxidil, Dermaroller bewirken eine Massage von aussen. Verbessern Haarwachstum. Aber führen dafür keine Flüssigkeit ab.

DHT Blocker und Östrogene führen zu Flüssigkeitszunahme. Nebenwirkungen 5-10kg Gewichtszunahme. Link: https://www.sanego.de/Gewichtszunahme-bei-Propecia
Wird auch in der Fleischproduktion verwendet. Darum werden die Schnitzel in der Pfanne so klein.
Das Wasser wird in den Faszien eingelagert. Auch die Kopffaszie wird dicker und weicher. Die Haare spriessen.

Da ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für die Behandlung von Haarausfall. Wenn man das erst mal verstanden hat.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422150 ist eine Antwort auf Beitrag #422149] :: Sat, 27.10.18 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
k2222 schrieb am Sat, 27 October 2018 21:27

DHT Blocker und Östrogene führen zu Flüssigkeitszunahme. Nebenwirkungen 5-10kg Gewichtszunahme.
Die Nebenwirkung ist die Folge einer resultierenden Schilddrüsenunterfunktion! Worauf hat beides noch Einfluss? Kennst du die Antwort, dann kennst du die Ursache von HA. Die spannende Frage ist eigentlich nur, wie repariert man es.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422151 ist eine Antwort auf Beitrag #422148] :: Sat, 27.10.18 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TStark schrieb am Sat, 27 October 2018 21:14
Ein Symptom welcher Grundursache ? Weil das scheint da nicht nur das als Symptom zu haben ...
Ich bin mir zu 90% sicher, fehlen noch 10%, wenn ich die habe verspreche ich dir eine Antwort.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422152 ist eine Antwort auf Beitrag #422151] :: Sat, 27.10.18 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Perfekt, freu mich auf deine Antwort 👍🏻


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422163 ist eine Antwort auf Beitrag #422150] :: Sun, 28.10.18 11:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frage: DHT Blocker und Östrogene verursachen eine Schilddrüsenunterfunktion? Bitte erklären und Links posten.

Dann dürften Propecia und Finasterid niemals Medikamente sein...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422164 ist eine Antwort auf Beitrag #422150] :: Sun, 28.10.18 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Aufschwemmen durch Flüssigkeitszunahme ist die Hauptwirkung, was den Haarausfall betrifft. Es weicht das Gewebe auf. Genau wie bei S. Footes Gips-Patient. Die Follikel wachsen schneller.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422165 ist eine Antwort auf Beitrag #422163] :: Sun, 28.10.18 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
k2222 schrieb am Sun, 28 October 2018 11:54
Frage: DHT Blocker und Östrogene verursachen eine Schilddrüsenunterfunktion? Bitte erklären und Links posten.

Dann dürften Propecia und Finasterid niemals Medikamente sein...
Keine Wirkung ohne Nebenwirkung oder anders gesagt Nebenwirkung können sein. Siehst du den Unterschied?


http://www.lmdfdg.com/?q=Schilddr%C3%BCsenunterfunktion+%C3%B6strogen

[Aktualisiert am: Sun, 28 October 2018 12:18]




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422166 ist eine Antwort auf Beitrag #422165] :: Sun, 28.10.18 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke.

[Aktualisiert am: Sun, 28 October 2018 12:38]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #422168 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Sun, 28.10.18 13:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Man beachte den letzten Satz:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17903063




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #435803 ist eine Antwort auf Beitrag #421827] :: Wed, 29.05.19 23:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Scheinbar kommt DHT auch in der Lymphflüssigkeit vor:
https://www.researchgate.net/publication/247845122_TRANSPORT_OF_5a-DIHYDROTESTOSTERONE_BY_TESTICULAR_LYMPH_IN_THE_DOG

Sie schreiben: "Die Rolle des Lymphsystems für den intratestikulären Transport von Androgenen ist unklar."

Wenn man bedenkt, dass ich genau seit Beginn meiner AGA einen geschwollenen Lymphknoten im Hals habe und dieser evtl. zum Lymphstau geführt hat und daher auch DHT sich auf der Kopfhaut festgesetzt hat, könnte der Lymphstau ja tatsächlich die Ursache der AGA sein.
Erhärten tut diese These, dass ich manchmal auch ein Jucken in der Tonsur spüre und zwar NUR an der rechten Seite, genau dort wo auch der Lymphknoten geschwollen ist.

Die Verkalkungs-Theorie wird aber sicherlich nach wie vor stimmen: DHT bewirkt dann die Verkalkung die zu AGA führt, gemeinsam mit PGD2 und TGF-ß.




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #435849 ist eine Antwort auf Beitrag #435803] :: Fri, 31.05.19 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
immerhin, in einer sache besserst du dich. du schreibst mittlerweile vermehrt im konjunktiv, "könnte" statt "MUSS DIE URSACHE SEIN!"

weiter so Thumbs Up




Biochemiker

Regime:
Wounding, Ket Shampoo, Fin, Minox mit ein bisschen Dut darin gelöst

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #436725 ist eine Antwort auf Beitrag #435849] :: Tue, 18.06.19 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn man sich dieses Bild anschaut:
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSy4Z2YE45m6jojn2VbOHY8wYqxqXlXwIXErOc4B9S2a_givOLkZg

enden die Lymphgefäße GENAU am Rande des AGA-Musters.
Stimmt diese Grafik? Leider finde ich im Netz kaum etwas über das Lymphsystem in der Kopfhaut. Sollte diese Grafik stimmen, ist es ja sehr wahrscheinlich, dass die AGA ein Lymph-Problem ist. Die Haare gehen dort aus, wo die Lymphgefäße enden. Vermutlich staut sich dort der ganze Dreck, Säuren und Druck.

Der Wirkmechanismus von Rizinusöl und Prostaglandin F2a (Latisse / Latanoprost) soll genau darauf beruhen, neue Lymphgefäße zu bilden sowie einen verbesserten Lymphfluss.
Der Fehler den die meisten machen besteht jedoch darin, die Tinktur nur auf die kahlen Stellen aufzutragen. Dabei wäre das Behandeln des Kranzes wahrscheinlich sehr viel sinnvoller, da dort ja die Lymphgefäße sitzen.
Das könnte auch erklären, warum Minox oral besser funktioniert. Und warum das Ket-Shampoo funktioniert. Denn das wird flächendeckend aufgetragen und erreicht nicht nur die kahlen Stellen.
Und das erklärt auch, warum der Kopfhautrelaxer funktioniert. Denn dieser presst ja den Kranz zusammen, ähnlich wie Kompressionsstrümpfe.


Auch ein Freund von mir bekam erst AGA durch einen Lymphstau. Das würde passen. Ich selbst habe seit ich AGA habe einen geschwollenen Lymphknoten.
Es spricht also sehr vieles dafür, dass Stephen Foote Recht hat.





TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Neue Theorie zur Ursache der AGA: Die Lymphe könnten die Ursache sein! [Beitrag #436726 ist eine Antwort auf Beitrag #436725] :: Tue, 18.06.19 11:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Ein weißes Baumwoll-Tuch, getränkt in Rizinusöl, welches straff als Stirnband um den Kranz befestigt wird, könnte ich mir als gute Therapiemaßnahme vorstellen.
Ich merke selbst, dass der Druck vor allem im Kranz bei mir sehr hoch ist.
Ich habe das ja 2007 sogar mal als EMG-Messung messen lassen. Der Arzt hat mir die Muskelspannung über den Ohren gemessen und der Wert war extrem erhöht.
Zwar wurde nicht der Flüssigkeitsdruck gemessen, aber wenn die Muskeln einen zu hohen Tonus haben, ist es wahrscheinlich, dass auch der Flüssigkeitsdruck zu groß ist.




TOPISCH:
50% Zinksalbe mit 25% Teebaumöl + 25% Lavendelöl,
10 Tr. Knoblauchöl und 10 Tr. Thymianöl (Thymol)
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 4 g L-Carnitin

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Entgiftung durch Natriumthiosulfat
Nächstes Thema: haarausfall durch übersäuerung!!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Sep 20 05:56:55 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02438 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE