Startseite » Männer » Minoxidil » Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :(
Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #439580] :: Sat, 24.08.19 13:42 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

ich habe Ende Januar 2016 angefangen Regaine zu nehmen. Die Wirkung trat relativ schnell ein und war sehr gut. Im November 2017 habe ich dann erneut Haarausfall bekommen und innerhalb von einem Monat haben sich meine Geheimratsecken stark ausgeprägt (ich denke, weil ich zu dieser Zeit Regaine nicht immer konsequent benutzt habe). Ich habe dann strikt darauf geachtet, zweimal täglich den Schaum aufzutragen und der Haarausfall ist wieder zurückgegangen und es sind auch wieder neue Haare nachgewachsen. Jetzt knapp zwei Jahre später habe ich plötzlich wieder starken Haarausfall. Nur, dass ich in den letzten Monaten den Schaum konsequent zweimal täglich benutzt habe. Ich bin seit einem halben Jahr vegan, habe aber auch mal das Blut untersuchen lassen. Da schien eigentlich alles in Ordnung zu sein. Könnte es vielleicht daran liegen, dass man bei längeren Haaren den Schaum nicht so gut auftragen kann? Was kann ich machen? Finasterid werde ich auf keinen Fall nehmen, das hatte ich mal für zwei Monate ausprobiert und übelste Nebenwirkungen bekommen.

Danke für alle Antworten!

Gruß,

Maischel


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #439581 ist eine Antwort auf Beitrag #439580] :: Sat, 24.08.19 14:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine Theorie ist, dass durch Minox alle Haare gleichzeitig in die Anagenphase kommen, dadurch auch gleichzeitig in Katagen, was natürlicherweise nicht so auftritt. Deshalb kommt es bei Minox phasenweise immer wieder zu Sheddings, da alle Haare gleichzeitig den neuen Zyklus antreten.
Ich denke ich würde eifach erstmal abwarten.

[Aktualisiert am: Sat, 24 August 2019 14:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #439583 ist eine Antwort auf Beitrag #439581] :: Sat, 24.08.19 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du diese Erfahrung auch gemacht? Also einfach weiter benutzen?
Ja das könnte ich mir theoretisch auch vorstellen. In anderen Monaten fallen ja auch extrem wenig Haare aus.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #439593 ist eine Antwort auf Beitrag #439580] :: Sun, 25.08.19 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


für's monitoring, regelmäßig bilder machen Exclamation




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #440031 ist eine Antwort auf Beitrag #439581] :: Thu, 05.09.19 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
random1 schrieb am Sat, 24 August 2019 14:26
Meine Theorie ist, dass durch Minox alle Haare gleichzeitig in die Anagenphase kommen, dadurch auch gleichzeitig in Katagen, was natürlicherweise nicht so auftritt. Deshalb kommt es bei Minox phasenweise immer wieder zu Sheddings, da alle Haare gleichzeitig den neuen Zyklus antreten.
Ich denke ich würde eifach erstmal abwarten.
Das iat auch meine Theorie Der Zustand tritt bei mir alle 6-7 Monate auf.




seit Mitte 2005: Finasterid 1mg tägl, Minox 1mal tägl.
seit 2010: zusätzlich Pantostin 1mal tägl.
seit 2010: KET-Shampoo unregelmäßig (seit 2019 jeden 2. Tag)
seit 2019: Finasterid auf 2,25mg erhöht (1mg Propecia früh, 1,25 mg Proscar abends)
seit 2019: Minoxidil auf 2mal täglich erhöht

ansonsten im Moment:
2x Foligain Hair Caps am Tag
Rausch Haartinktur (Pflege) nach jeder Haarwäsche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Nach 3 1/2 Jahren Minox: wieder Haarausfall :( [Beitrag #444583 ist eine Antwort auf Beitrag #440031] :: Tue, 14.01.20 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jetzt sind seit meinem erneuten Haarausfall vier Monate vergangen. Ein kleines Update: Es hat sich ziemlich sicher um ein erneutes Shedding gehandelt. Die Haare sind allerdings alle wieder nachgewachsen und mein Status ist insgesamt nicht schlechter als vorher. Bin froh, dass es ein Shedding war, kann mich allerdings darauf einstellen, dass das (wie bei dir) ab und an wieder vorkommen wird. Egal, wenn die Haare wieder nachwachsen, kann ich gut damit leben. Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Propolis Pulver ins Minox mischen?
Nächstes Thema: Minoxidil Lösung Kirkland von BIOVEA // Wer hat Erfahrung mit Minox von BIOVEA?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Mar 31 21:29:44 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01034 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE