Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Roemheld Syndrom
Roemheld Syndrom [Beitrag #490519] :: Sun, 04 June 2023 20:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo, gibt es im Forum User die unter dem Roemheld Syndrom leiden ?
Ich habe das eindeutig. Immer Luft im Bauch und zwar so doll, das ich unter Herzstolpern leide.
Das hat meine Lebensqualität stark eingeschränkt. Wäre für jeden Tipp dankbar.




—————————————
Dezember09 0,12mg Finpecia®
Januar10 0,25mg Fin
Mai10 0,5mg Fin
ab Oktober10 0,25mg Fin

Oktober11Spectral DNC-L für die GHE abgesetzt
Januar12 2x1ml Minoxidil
August 14 2x 1ml Minox Foam
August18 Minox abgesetzt, nur noch fin
Nach 1Jahr Pause mit deutlich stärker ausdünnung, ab 25.Oktober 2022 wieder 0,25mg Fin täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Roemheld Syndrom [Beitrag #490533 ist eine Antwort auf Beitrag #490519] :: Mon, 05 June 2023 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

ich hab Roemheld-Syndrom. Wurde bei dir mal untersucht, ob du eine Hiatus Hernie hast? Hast du Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Bei mir ist es deutlich besser, seitdem ich weiß, dass ich Laktose-interolant bin und daher durch das Weglassen/Vermeiden/Laktase-Einnahme starke Blähungen vermeiden kann. Ausserdem esse ich nicht mehr so große Portionen, versuche wenig Flüssigkeit mit Kohlensäure zu trinken und esse nach 18 Uhr keine großen Mahlzeiten mehr. Wichtig ist, dass du die Gasbildung unter Kontrolle bringst, weshalb es sinnvoll wäre, dass du dich auf Unverträglichkeiten testen lässt (Laktose, Fruktose etc.). Wenn du auch eine Hiatus Hernnie hast, dann wären grundsätzlich auch jegliche sportliche Aktivität, die eine starke Bauchpresse verlangt, also insbesondere Bauchmuskelübungen und Beinpresse o.ä. eher nicht so vorteilhaft.

Wenn du starke Blähungen hast, solltest du mal überlegen, ob du nicht Lefax/Sab Simplex ausprobierst, das sind Entschäumer, die die Gasbläschen im Darm auflösen. In ihrer Reinform sind es normalerweise keine Arzneimitel, sondern Medizinprodukte, d.h. sie werden nicht in den Blutkreislauf absorbiert, sondern haben eine rein physikalische Wirkung im Darm.

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Roemheld Syndrom [Beitrag #490542 ist eine Antwort auf Beitrag #490533] :: Mon, 05 June 2023 23:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo, vielen Dank für deine Antwort.
Lactose und Fructose wurde nicht getestet.
Hab einen Lebensmittel Test online bei cerascreen gemacht.
Reagiert hab ich auf Banane, Kiwi, und Eiern....
Bananen und Kiwi esse ich mittlerweile nicht mehr. Aber Eier das bekomme ich nicht hin. Ist überall drin....
Hiatus Hernnie das weiß ich nicht, hab ich auch noch nie gehört.
Sab Simplex un demetecon nehme ich bereits.
Bringt aber trotzdem nicht viel.





—————————————
Dezember09 0,12mg Finpecia®
Januar10 0,25mg Fin
Mai10 0,5mg Fin
ab Oktober10 0,25mg Fin

Oktober11Spectral DNC-L für die GHE abgesetzt
Januar12 2x1ml Minoxidil
August 14 2x 1ml Minox Foam
August18 Minox abgesetzt, nur noch fin
Nach 1Jahr Pause mit deutlich stärker ausdünnung, ab 25.Oktober 2022 wieder 0,25mg Fin täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Roemheld Syndrom [Beitrag #490543 ist eine Antwort auf Beitrag #490519] :: Mon, 05 June 2023 23:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine Hiatus Hernie ist ein Zwerchfelldurchbruch, dabei drückt sich ein Stück vom Magen durch das Zwerchfell in den Thorax. Dadurch wird das Magenvolumen kleiner und man fühlt sich nach dem Essen schneller aufgebläht. Ich würde Laktose und Fruktose auch nochmal testen lassen, das können wirklich große Quellen für Gasbildung sein.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Roemheld Syndrom [Beitrag #490548 ist eine Antwort auf Beitrag #490543] :: Tue, 06 June 2023 10:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo, ja das werde ich auch noch testen lassen. Hast du durch das RS auch Herzprobleme?




—————————————
Dezember09 0,12mg Finpecia®
Januar10 0,25mg Fin
Mai10 0,5mg Fin
ab Oktober10 0,25mg Fin

Oktober11Spectral DNC-L für die GHE abgesetzt
Januar12 2x1ml Minoxidil
August 14 2x 1ml Minox Foam
August18 Minox abgesetzt, nur noch fin
Nach 1Jahr Pause mit deutlich stärker ausdünnung, ab 25.Oktober 2022 wieder 0,25mg Fin täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Roemheld Syndrom [Beitrag #490575 ist eine Antwort auf Beitrag #490519] :: Wed, 07 June 2023 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehen
Zum Thema Roemheld ... in meinen Zwanzigern wurde bei mir Roemheld diagnostiziert, weil ich auch Herzstolpern hatte .. sehr unangenehmenes Gefühl ... dabei war es aber eigentlich so, als wenn sich zeitweise ganz langsam eine Billiardkugel vom Magen durch die Speiseröhre Richtung Rachen geschoben hätte. Ich hatte/habe keine Unverträglichkeiten und konnte bis zu meinen Zwanzigern eigentich essen wie ein Stier.

Letzlich war das ganze aber eine chronische Gastritis und eine damit einhergehende Refluxösophagitis, sprich die Magensäure hat permanent die Speiseröhre gereizt und die aufsteigenden Luft hat eben das Herstolpern + teilweise heftige Rückenschmerzen ausgelöst ... manchmal hab ich sogar gedacht es sei was mit meiner Lunge. Appetitlosgikeit, Gewichtsverlust bis zu 10kg und mehr etc.

Ich war bei 5 Magenspiegelungen ... allen waren in Ordnung ... leichte rötung der Speiseröhre bla bla ... Protonenpumpenhemmer bekommen, aber sobald man die abgesetzt hatte ging es von vorn los ...

Die 6. Spiegelung brachte aber zu Tage, dass im hintersten Eck des Magens im Übergang zum 12 Finger Darm Helicobacter festgestellt wurde. Ich habe darauf hin eine Antibiotika Kur bekommen und hatte NIE NIE NIE wieder Probleme. Das war wie wenn man einen Schalter umlegt ... seit dem war Ruhe mit dem Thema. Kein "Roemheld", kein Herstolpern, keine Gastritis mehr ...


Manchmal lohnt es sich dran zu bleiben und die definitive Ursache zu finden^


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Sucralose Damages DNA
Nächstes Thema: Mewing
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Feb 28 23:55:45 CET 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04037 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE