Startseite » Erfahrungsberichte  » Koray / ASMED » 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140981] :: Mi, 13.03.19 17:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Guten Tag liebe Forengemeinde,

bisher war ich nur als stiller Leser aktiv doch dass soll sich nun ändern. Ich würde euch gerne meinen aktuellen Stand zu meiner HT vor 7 Monaten bei Dr Koray Erdogan präsentieren und bitte auch um eure Meinungen. Verpflanzt wurden im ersten Drittel 3000 Grafts mit einer Dichte von ca. 50 Grafts per cm^2.

Meine persönliche Meinung zum jetzigen Stand würde ich wie folgt zusammenfassen:

Pro:
- keine Nebenwirkungen von Fin
- Donor sieht sehr gut aus

Contra:
- bis jetzt fehlende Dichte
--> von einer 50er Dichte sieht man aktuell wenig bis gar nichts. Durchschnittlich zähle ich <15-20 Grafts pro Quadratzentimeter

- einige Multigrafts in der Haarlinie

Alles in allem bin ich Stand Jetzt ziemlich unzufrieden und hätte für ca. 7 Monate Post OP einen anderen Zwischenstand erwartet. Natürlich hoffe ich noch auf eine komplette Wende in den kommenden 5 Monaten, jedoch blicke ich dem ziemlich pessimistisch. Hauptsächlich mache ich mir Sorgen um die komplette rechte Seite (siehe Bilder). Die linke Seite sieht auch nicht sehr viel besser aus, aber dort kann ich die Haare immerhin drüber kämmen.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.


  • Anhang: POST-OP.jpg
    (Größe: 45.33KB, 1959 mal heruntergeladen)
  • Anhang: PRE-OP.jpg
    (Größe: 56.46KB, 1811 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 7 monat.jpg
    (Größe: 1.80MB, 2020 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140982 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 13.03.19 17:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi Smile

Ich finde die Graftzahl ein wenig übertrieben und das Ergebnis für Monat 7 nicht wirklich berauschend.
Hoffe da kommt in den nächsten 5-6 Wochen noch eine Besserung.





-3800 Grafts HLC in 03/2019
-alles was ich schreibe ist lediglich meine subjektive Meinung
-keinerlei medizinische Ausbildung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140984 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 13.03.19 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich denke die 3000 Grafts sind gerechtfertigt, da ich sehr tiefe GHE hatte. Nahezu jede Klinik welche ich angefragt habe tendierte zu dieser Größenordnung. Wo ich dir aber zustimme ist, dass der jetzige Stand sehr ernüchternd aussieht. Gefühlt sind von den 3000 Grafts evtl nichtmal die Hälfte gewachsen.
Hier und da entdecke ich mal paar kleine Stoppel aber unterm Strich ist es nicht ausreichend.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140986 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 13.03.19 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair2019 schrieb am Wed, 13 March 2019 17:07

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
Ich wäre soweit auch nicht zufrieden. Ist m.E. ein schwaches Ergebnis soweit. Ich hoffe für dich, dass da noch was nachkommt. Dieser Dr ist mir aber auch nicht mit guten Ergebnissen in Erinnerung irgendwie.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140989 ist eine Antwort auf Beitrag #140986] :: Mi, 13.03.19 18:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für deinen Bericht.

Leider sehen wirklich gerade aktuell einige Fälle von ASMED aus wie deiner.
ZU geringe Dichte, lieblose Haarlinie mit einigen Multis.

Natürlich hat ASMED einen riesigen Durchsatz, daher ist es logisch, dass es unzufriedene Patienten gibt.
Aktuell stimmt aber aus meiner Sicht das Verältnis gut/schlecht nicht, was eventuell mit der Expansion der Klinik zu tun hat.
Daher empfehle ich die Klinik aktuell auch niemanden.

Wichtig: Es besteht immer noch Hoffnung. Halte noch ein paar Monate durch. Danach musst du entscheiden wie du weiter machst.
Viel Glück


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #140996 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 13.03.19 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair2019 schrieb am Wed, 13 March 2019 17:07


- einige Multigrafts in der Haarlinie

Hat die Klinik sich dazu geäußert? Weil gerade das sollte ja eigentlich nicht mehr vorkommen seitdem ASMED Mikroskope benutzt und genau damit wirbt...

Siehe: https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/50932-asmed-dr-koray-erdogan-mantis-elite/?do=findComment&comment=470441

Zitat:
The past three months we started using the "Mantis Elite" a stereomicroscope, offering optical performance with magnification options up to 10X.



By using the stereomicroscope we try to avoid the multiplies appearing in the frontal area. We count, control and see clearly the original single grafts that are going to be placed in the frontal area.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141013 ist eine Antwort auf Beitrag #140996] :: Do, 14.03.19 03:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Thema "Mikroskope" ist völlig überschätzt und nur durch Joe Tillmann so aufgeblasen.
Mit dem Mikroskop schließt man vielleicht die letzten beiden Multis in der Haarlinie aus, aber die 98 davor wären mit bloßem AUge verhinderbar.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141017 ist eine Antwort auf Beitrag #140989] :: Do, 14.03.19 09:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Wed, 13 March 2019 18:33
Danke für deinen Bericht.

Leider sehen wirklich gerade aktuell einige Fälle von ASMED aus wie deiner.
ZU geringe Dichte, lieblose Haarlinie mit einigen Multis.

Natürlich hat ASMED einen riesigen Durchsatz, daher ist es logisch, dass es unzufriedene Patienten gibt.
Aktuell stimmt aber aus meiner Sicht das Verältnis gut/schlecht nicht, was eventuell mit der Expansion der Klinik zu tun hat.
Daher empfehle ich die Klinik aktuell auch niemanden.

Wichtig: Es besteht immer noch Hoffnung. Halte noch ein paar Monate durch. Danach musst du entscheiden wie du weiter machst.
Viel Glück

In den internationalen Foren sehe ich dieses Jahr ebenso dieselben Probleme. Zu meiner Recherchezeit gehörte ASMED damals zu Europas Top Kliniken, leider sehe ich im Jahr 2018 mehr "schlechte" Ergebnisse als gute. Es könnte tatsächlich sein, dass der Fokus mit der Expansion auf Quantität statt Qualität gelegt wurde.

In einem Telefongespräch mit meiner Patientenkoordinatorin wurde mir gesagt, dass ASMED immer hinter ihren Patienten steht und im Falle des Falls ein kostenloses Touch up angeboten wird. Wenns nach meinem Bauchgefühl geht dann würde ich nicht mehr in diese Klinik zurück wollen. Sollte das Touch up in die Hose gehen dann hätte ich ein Haufen von meinen Reserven nur für das frontale Drittel verbraucht. Als NW5 ein absolutes No go.

Ich habe immer noch ein wenig Resthoffnung, dass in den nächsten Monaten noch einiges an Wachstum geschieht. Allerdings muss ich auch langsam in Richtung Worst Case schauen und eine nächste HT planen.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141018 ist eine Antwort auf Beitrag #140996] :: Do, 14.03.19 09:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fs2 schrieb am Wed, 13 March 2019 20:01
hair2019 schrieb am Wed, 13 March 2019 17:07


- einige Multigrafts in der Haarlinie

Hat die Klinik sich dazu geäußert? Weil gerade das sollte ja eigentlich nicht mehr vorkommen seitdem ASMED Mikroskope benutzt und genau damit wirbt...

Siehe: https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/50932-asmed-dr-koray-erdogan-mantis-elite/?do=findComment&comment=470441

Zitat:
The past three months we started using the "Mantis Elite" a stereomicroscope, offering optical performance with magnification options up to 10X.



By using the stereomicroscope we try to avoid the multiplies appearing in the frontal area. We count, control and see clearly the original single grafts that are going to be placed in the frontal area.

Ich habe bis dato nur meine Bedenken an die nicht vorhandene Dichte geäußert. Dr. Koray ist der Meinung, dass es bis jetzt alles normal aussieht. Persönlich denke ich durch meine Forenlesererfahrung, ebenso wie ihr, dass es eben nicht normal aussieht.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141022 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Do, 14.03.19 09:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Verglichen mit vielen anderen Ergebnissen, würde ich persönlich die aktuelle Situation definitiv nicht als normal bezeichnen, dennoch wäre es besser wenn man noch 1-2 Monate wartet.

(kein Experte sondern nur ein sehr fleißiger Leser im forum)






-3800 Grafts HLC in 03/2019
-alles was ich schreibe ist lediglich meine subjektive Meinung
-keinerlei medizinische Ausbildung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141025 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Do, 14.03.19 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja ich würde schon noch 12 Monate abwarten. Eventuell kannst du mit Minoxidil die Versorgung der nicht ausgewachsenen Grafts pushen

Wenn es in 12 Monaten immer noch so aussieht dann ist das Ergebnis natürlich dementsprechend schlecht.

Wobei jetzt schon erkennbar ist dass die Wuchsrichtungen querbeet scheinen und multiple Grafts vorne verpflanzt wurden

[Aktualisiert am: Do, 14 März 2019 11:05]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141065 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Do, 14.03.19 19:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wende nun Minox seit gut einem Monat an und werde es auch weiter nutzen. Du hast Recht, dass man das Ergebnis erst nach 12 Monaten bewerten sollte. Allerdings sehe ich Monat für Monat, dass das Ergebnis sich eher in die schlechte Richtung entwickelt. Confused


Außer warten und hoffen kann man jetzt nun eh nicht mehr machen. Ich halte euch weiter auf dem laufenden.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141142 ist eine Antwort auf Beitrag #140996] :: So, 17.03.19 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fs2 schrieb am Wed, 13 March 2019 20:01
hair2019 schrieb am Wed, 13 March 2019 17:07


- einige Multigrafts in der Haarlinie

Hat die Klinik sich dazu geäußert? Weil gerade das sollte ja eigentlich nicht mehr vorkommen seitdem ASMED Mikroskope benutzt und genau damit wirbt...

Siehe: https://www.hairrestorationnetwork.com/topic/50932-asmed-dr-koray-erdogan-mantis-elite/?do=findComment&comment=470441

Zitat:
The past three months we started using the "Mantis Elite" a stereomicroscope, offering optical performance with magnification options up to 10X.



By using the stereomicroscope we try to avoid the multiplies appearing in the frontal area. We count, control and see clearly the original single grafts that are going to be placed in the frontal area.

Ich hatte in den letzten Tagen nachgefragt, ob man Multigrafts in der Haarlinie bei einem Touch-up umpflanzen könnte. Daraufhin meinte meine Patientenkoordinatorin, dass sie in den Bildern keinerlei Multigrafts finden können. Und betonte das Asmed in jedem Operationsraum spezielle Stereomikroskope nutze um sowas auszuschließen sowie jeder einzelne Graft mehrfach kontrolliert bevor er eingesetzt wird.

Soweit so gut. Ich hänge euch nochmal ein Bild meiner rechten Haarlinie an. Beim genaueren Hinsehen sieht man selbst 3er Grafts in der 2ten Reihe. Ich kann die Haare in diesem Bereich kaum stylen ohne das man unnatürliche schwarze Picker aufrecht stehen sieht. Vermutlich könnte sich dieser Effekt in der Maturationsphase noch weiter verstärken, sofern keine weitere Dichte hinzu kommt.

Ende des Jahres wollte ich mir noch meine Tonsur behandeln lassen. Das würde ich gerne dann mit einer Nachbehandlung des vorderen Bereichs zusammen unternehmen. Natürlich gibt es noch Raum für Verbesserungen, aber aufgrund der Wartezeiten bei manchen Kliniken und der Vereinbarung meiner Urlaubszeit muss ich so langsam aber sicher Planungen starten. Eine kostenlose Nachbehandlung seitens ASMED schließe ich nach jetzigem Stand aus.


  • Anhang: m7_1.jpg
    (Größe: 1.55MB, 1217 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141164 ist eine Antwort auf Beitrag #141142] :: So, 17.03.19 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kannst du die, dich störenden, Multigrafts mal markieren?




Mein Youtube Kanal "Der HT Experte"https://www.youtube.com/c/DerHTExperte/videos
Repräsentant für Dr. Demirsoy, Dr. Sahinoglu, Dr. Gür
www.haartransplantation-tuerkei.com
clemens.weber@healthtravels.de

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141193 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mo, 18.03.19 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korrigiert mich falls ich falsch liege aber Multis sehe ich kaum welche in der äußersten Front, jedoch sind die Lücken so groß das die hinteren Multis direkt ins Auge stechen.

Schön sieht das natürlich nicht aus aber eine Korrektur sollte doch möglich sein.




-3800 Grafts HLC in 03/2019
-alles was ich schreibe ist lediglich meine subjektive Meinung
-keinerlei medizinische Ausbildung

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141482 ist eine Antwort auf Beitrag #141018] :: Do, 28.03.19 04:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair2019 schrieb am Thu, 14 March 2019 09:05


Ich habe bis dato nur meine Bedenken an die nicht vorhandene Dichte geäußert. Dr. Koray ist der Meinung, dass es bis jetzt alles normal aussieht. Persönlich denke ich durch meine Forenlesererfahrung, ebenso wie ihr, dass es eben nicht normal aussieht.
Die Meinung von Dr. Koray nach dem ernüchternden 7. Monat überrascht mich nicht und erinnert mich an Dr. Bisanga, wie er mit unzufriedenen Patienten umgeht. Da gibt es mehrere gut dokumentierte Fälle hier im Forum.
Zu einem guten Arzt gehört es auch, sich schonungslos mit seinen schlechten Resultaten auseinanderzusetzen und vorallem diese einzugestehen. Wenn ich mir sein Klinik Personal näher betrachte, macht mich das sehr stutzig. Fast ausschließlich nur bildhübsche und sehr junge Frauen. Wenn das sein primäres Einstellungskriterium sein sollte, na dann...

Ich will dich nicht entmutigen, aber in all den Jahren habe ich nach 6-7 Monaten noch keine Umkehr von einem schlechten „Zwischenergebnis" zum guten „Endergebnis" nach 12 Monaten gesehen.



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141484 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Do, 28.03.19 07:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meine Kritik mit den Multigrafts in der Haarlinie würde ich gerne revidieren nachdem ich Absprache mit einem Experten gehalten habe. Tatsächlich treten diese aus den hinteren Reihen zum Vorschein wegen der allgemein mangelhaften Dichte (selbst in Teilen der Haarlinie).


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #141485 ist eine Antwort auf Beitrag #141482] :: Do, 28.03.19 07:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Desmond schrieb am Thu, 28 March 2019 04:21
hair2019 schrieb am Thu, 14 March 2019 09:05


Ich habe bis dato nur meine Bedenken an die nicht vorhandene Dichte geäußert. Dr. Koray ist der Meinung, dass es bis jetzt alles normal aussieht. Persönlich denke ich durch meine Forenlesererfahrung, ebenso wie ihr, dass es eben nicht normal aussieht.
Die Meinung von Dr. Koray nach dem ernüchternden 7. Monat überrascht mich nicht und erinnert mich an Dr. Bisanga, wie er mit unzufriedenen Patienten umgeht. Da gibt es mehrere gut dokumentierte Fälle hier im Forum.
Zu einem guten Arzt gehört es auch, sich schonungslos mit seinen schlechten Resultaten auseinanderzusetzen und vorallem diese einzugestehen. Wenn ich mir sein Klinik Personal näher betrachte, macht mich das sehr stutzig. Fast ausschließlich nur bildhübsche und sehr junge Frauen. Wenn das sein primäres Einstellungskriterium sein sollte, na dann...

Ich will dich nicht entmutigen, aber in all den Jahren habe ich nach 6-7 Monaten noch keine Umkehr von einem schlechten „Zwischenergebnis" zum guten „Endergebnis" nach 12 Monaten gesehen.

Hey desmond,

obwohl ich Dr.Koray als einen sehr positiven Menschen kennengelernt habe glaube auch ich dass es lediglich Standardphrasen sind. Es hieß ich wäre ein Slowgrower und werde einen großen Schub an neuen Haaren nach dem 8/9ten Monat sehen. Auch das zweifle ich an obwohl ich es mir sehr wünschen würde.

Im Prinzip wurde mir auch schon öfters von Asmed mitgeteilt worden, dass ich mir keine Sorgen machen muss den sie stehen hinter ihrer Arbeit und jedem Ergebnis. Sollte es nicht wie gewünscht ausfallen dann würde mir ein kostenloses Touch up angeboten werden. Finde ich an dieser Stelle erstmal gut, aber ob ich es annehme ist eine andere Frage. Donorreserven sind ein wichtiges Gut und kann es mir nicht erlauben insgesamt 4500 grafts oder so ins vordere Drittel pflanzen zu lassen, wobei die Anwuchsrate von garantierten 90% mich sehr zweifeln lässt.

Zum Personal von Asmed muss ich sagen, dass wirklich alle super professionell gearbeitet haben. Ich habe mich während meines kompletten Ablaufs wohl gefühlt und könnte keinen Kritikpunkt äußern. Allerdings zählt am Ende das Ergebnis und nichts anderes. Meine Vermutung liegt darin, dass Dr.Koray im Jahr 2018 viele Lehrlinge eingestellt hat um den Umzug in die neue Klinik vorzubereiten. Deshalb sieht man aktuell vor allem in internationalen Foren viele Patienten mit dem selben Problemen wie ich, da das neue Personal noch nicht das high skill level hat was man eigentlich von Asmed gewohnt war.

Persönlich glaube ich selbst nicht mehr daran, dass es noch ein gutes Ergebnis wird geschweige denn das überhaupt 2000 (von 3000) Grafts wachsen). Wenn ich aktuell schätzen würde dann denke ich das ca. 35%-40% rausgewachsen sind. Nach Ende des 4ten Monats konnte ich kein nennenswertes Wachstum feststellen... die Haare sind höchstens dicker geworden.

Wenn man sich die Timeline anguckt sollte man monatlich um die 10% Neuwuchs bemerken. Ich weiß nicht ob man diese Diagramme als bare Münze nehmen kann, allerdings wäre ich danach ca. bei 50%. Häufig hört man aber auch das diese ein reines Marketinginstrument sind.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #144705 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Fr, 27.09.19 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie schauts aus?




3x Woche Finasteride 1,25mg
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #144744 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: So, 29.09.19 20:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn ich mir die Bilder nochmal näher anschaue, dann sehe ich hauptsächlich viele 1er und vereinzelt 2er grafts.

Veröffentlicht Asmed eigentlich eine Graftscounts Ausbeute ? Würde mich echt wundern, falls ja !

Ich vermute nämlich, dass sie primär nur 1er und 2er grafts ernten, um mit mehr grafts höher abrechnen zu können. Asmed gibt an, lediglich mit 0,6-0,7 Durchmesser Punches zu arbeiten. Damit wäre es aber kaum möglich 3er-4er grafts intakt zu ernten, ohne die Stammzellen zu beschädigen. Dafür benötigt man mitunter 0,8-0,9 Durchmesser Punches. Aus dem Grund dürfte Asmed auch bis zu 50% mehr grafts als die Konkurrenz für vergleichbare Resultate benötigen. Der relativ günstige Preis von 2,50€/graft täuscht hier.

Unter den gegebenen Umständen zahlt man effektiv ca. 4€/grafts.

Nur mal so zu Verdeutlichung:

3000 grafts mal 1,5 Haircoint = 4500 Haare
2000 grafts mal 2.3 Haircoint = 4600 Haare

Also Augen auf beim Eierkauf...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #145207 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Do, 17.10.19 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo, Hair2019,
Wünsche mal ein gutes Ergebnis, wenn ich fragen darf, was hat die HT gekostet




Dr.Bicer 14.11.2019 ,3500Graft FUE

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #147513 ist eine Antwort auf Beitrag #141065] :: Mi, 22.01.20 06:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hair2019 schrieb am Thu, 14 March 2019 19:29
Wende nun Minox seit gut einem Monat an und werde es auch weiter nutzen. Du hast Recht, dass man das Ergebnis erst nach 12 Monaten bewerten sollte. Allerdings sehe ich Monat für Monat, dass das Ergebnis sich eher in die schlechte Richtung entwickelt. Confused


Außer warten und hoffen kann man jetzt nun eh nicht mehr machen. Ich halte euch weiter auf dem laufenden.
Gibts was Neues?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #147529 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 22.01.20 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf dem Foto direkt nach der OP sieht man, dass relativ dicht gesetzt worden ist. Ich verstehe nicht, dass davon nach dem 7. Monat nichts zu sehen ist im Bereich der Geheimratsecken. Woran kann es liegen, dass so wenige Grafts überleben?

Hat der Arzt nicht dicht genug gesetzt? Oder liegt es an den persönlichen Eigenschaften, wie hoch die Anwuchsrate ist?

Ich habe immer wieder Fälle gesehen, die einem die Entscheidung für einen Arzt sehr schwer machen. Teilweise ist von ähnlich hohen Graftzahlen nichts mehr zu sehen und die Geheimratsecken sind fast blank, so wie vor OP.

Was läuft da falsch?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #151953 ist eine Antwort auf Beitrag #140981] :: Mi, 14.10.20 16:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibts Neue Bilder


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 3000 Grafts Dr. Koray Erdogan - Stand: 7. Monat [Beitrag #152844 ist eine Antwort auf Beitrag #151953] :: Do, 03.12.20 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
Neue Bilder?? Wie sieht es aus?


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: The Asmed Experience - 4350 Grafts Dr. Koray Erdogan
Nächstes Thema:
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Frühling Promotion: MCAN Hair Clinic - All-inkl. Behandlungspaket 1950 €
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***