Startseite » Erfahrungsberichte  » Europa ohne Türkei » Feriduni » Haartransplantation Frauen
(Meine Erfahrung mit der Hair Clinik Dr. Feriduni in Hasselt / Belgien) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haartransplantation Frauen [Beitrag #157765] :: So, 01.08.21 13:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Nachdem ich mich nach einigen Jahren des Überlegens endlich dazu durchgerungen habe , meine starken Geheimratsecken aufüllen zu lassen, bin ich nach längeren Recherchen mit Dr. Feriduni in Kontakt getreten.
Nach dem ersten Vorgespräch habe ich mich bereits bei Hr. Dr. Feriduni sehr gut aufgehoben gefühlt. Dieser Eindruck bestätigte sich dann durchgängig im weiterem Verlauf der Behandlung.
Die Haartransplantation erfolgte am 01.07.2021 und war völlig schmerzfrei. Lediglich die Betäubungsspritzen waren etwas unangenehm. Die Betreuung sowie auch die Versorgung durch das Personal waren einwandfrei.
Als erster Schritt der Behandlung erfolgte die Rasur des Spenderbereichs und Empfangsbereichs. Danach wurde die
Löcher für die Grafts von Dr. Feriduni ausgestanzt. (2030).
Nach der Ausstanzung erfolgte die Mittagspause, in der ich bestens mit Getränken und Speisen meiner Wahl versorgt wurde.
Im Anschluss wurden die Grafts eingesetzt.
Diese Tätigkeit, wie auch das Einsetzen erfolgte durch zwei sehr versierte Mitarbeiterinnen von Dr. Feriduni.
Nach der Behandlung wurde ich mit einem Taxi in mein Hotel gebracht.
Die Nacht verlief schmerzfrei, jedoch hatte ich das Gefühl als hätte ich " einen Helm" aufgezogen. Der Bereich über dem Empfangsbereich fühlte sich taub an.
Die Nacht verbrachte ich in halbsitzender Position, was sich in den nächsten Tagen fortsetzte. Dies ist sehr unangenehm, aber leider unvermeidbar.
Am nächsten Morgen erfolgte die Begutachtung und Versorgung des Op-Bereiches.
Pflegeprodukte, Medikamtent, eine Kopfbedeckung und ein Nackenkopfkissen wurden mir mitgegeben.
Die nächsten sieben Tage waren sehr unangenehm , da eine gute Schlafposition kaum möglich ist.
Desweiteren litt ich unter einem starken Juckreiz im Spenderbereich. Der Empfangsbereich war gerötet, aber ansonsten problemlos.
Nach 14 Tagen wurde ich zur Visite vorstellig. Es hatte sich alles gut entwickelt , die ersten eingesetzen Haare sind bereits wieder ausgefallen, was aber völlig normal ist. Die erstellte Fotos hänge ich an.







[Aktualisiert am: So, 01 August 2021 14:10]


  • Anhang: DSC_3191.jpg
    (Größe: 684.63KB, 776 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_3192.jpg
    (Größe: 829.39KB, 658 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_3193.jpg
    (Größe: 711.64KB, 607 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_3194.jpg
    (Größe: 849.85KB, 572 mal heruntergeladen)
  • Anhang: DSC_3195.jpg
    (Größe: 906.10KB, 624 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #157797 ist eine Antwort auf Beitrag #157765] :: Di, 03.08.21 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


4 Wochen nach der Haartransplatation hat sich der Juckreiz etwas beruhigt und die Haare sind schon gut nachgewachsen. Um die trockene Kopfhaut zu beruhigen trage ich Abends ein Geel aus Aloe Vera auf das Spendergebiet auf. Die Haare im Empfangsbereich sind fast völlig ausgefallen, aber dies ist laut Hr. Dr. Ferudini normal.
Die neuen Bilder hänge ich an



[/quote]

[Aktualisiert am: Di, 03 August 2021 17:59]


  • Anhang: image0 (1).jpeg
    (Größe: 117.80KB, 580 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image1.jpeg
    (Größe: 88.24KB, 566 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image2.jpeg
    (Größe: 112.46KB, 552 mal heruntergeladen)
  • Anhang: image3.jpeg
    (Größe: 73.63KB, 558 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #157847 ist eine Antwort auf Beitrag #157765] :: Sa, 07.08.21 11:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Immer wieder schön Patientenberichte von Frauen zu lesen. Halte uns auf dem Laufenden bis zu deinem Endergebnis, bisher sieht alles wie gewohnt super aus.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #158383 ist eine Antwort auf Beitrag #157797] :: Di, 21.09.21 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Engel,Tina schrieb am Di, 03 August 2021 17:55


4 Wochen nach der Haartransplatation hat sich der Juckreiz etwas beruhigt und die Haare sind schon gut nachgewachsen. Um die trockene Kopfhaut zu beruhigen trage ich Abends ein Geel aus Aloe Vera auf das Spendergebiet auf. Die Haare im Empfangsbereich sind fast völlig ausgefallen, aber dies ist laut Hr. Dr. Ferudini normal.
Die neuen Bilder hänge ich an



[/quote]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #158384 ist eine Antwort auf Beitrag #157797] :: Di, 21.09.21 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Engel,Tina schrieb am Di, 03 August 2021 17:55


4 Wochen nach der Haartransplatation hat sich der Juckreiz etwas beruhigt und die Haare sind schon gut nachgewachsen. Um die trockene Kopfhaut zu beruhigen trage ich Abends ein Geel aus Aloe Vera auf das Spendergebiet auf. Die Haare im Empfangsbereich sind fast völlig ausgefallen, aber dies ist laut Hr. Dr. Ferudini normal.
Die neuen Bilder hänge ich an



[/quote]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #158385 ist eine Antwort auf Beitrag #158383] :: Di, 21.09.21 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Engel,Tina schrieb am Di, 21 September 2021 17:38
Engel,Tina schrieb am Di, 03 August 2021 17:55

12 Wochen nach der Haartransplantation sind schon einige Haare im Empfangsbereich nachgewachsen. Im Spenderbereich kann man fast nicht mehr erkennen, dass die Haare entnommen wurden. Das Taubheitsgefühl , sowie auch der Juckreiz sind noch da. Da die Kopfhaut sehr trocken ist, mache ich jetzt zwei mal in der Woche eine Kur mit Mandelöl. Ich hoffe das beruhigt die Kopfhaut und mindert den Juckreiz. Vereinzelt habe ich seit einer Woche Verkapzelungen, die nach zwei bis drei Tagen wieder weg sind.

Die neuen Bilder hänge ich an



[/quote]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #158388 ist eine Antwort auf Beitrag #157765] :: Di, 21.09.21 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sehr schöne Arbeit von Herrn Dr. Feriduni.
Das wird aufjedenfall ein schönes Ergebnis für dich werden, jetzt heißt es nur noch abwarten unf wachsen lassen. Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #158413 ist eine Antwort auf Beitrag #158388] :: Do, 23.09.21 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke, ja da brauch ich noch etwas Geduld. 😀


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #163427 ist eine Antwort auf Beitrag #158413] :: So, 21.08.22 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Endergebnis


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #164287 ist eine Antwort auf Beitrag #157765] :: Mi, 09.11.22 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt es nochmal ein Update, wie zufrieden bist Du?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #166518 ist eine Antwort auf Beitrag #163427] :: Sa, 08.04.23 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi tolles Ergebnis!
Wachsen die Haare automatisch so nach oben oder föhnst und frisierst du sie auf den Bildern? Hab ihr vorher besprochen wie die Haare fallen sollen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #166584 ist eine Antwort auf Beitrag #157765] :: Fr, 14.04.23 12:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo , noch mal zur Frage. Ich bin sehr zufrieden. Die wuchsrichtung der Haare wurde vorher besprochen. Da ich vorne einen Wirbel habe, wurden die Haare in der selben Richtung eingesetzt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #166605 ist eine Antwort auf Beitrag #166584] :: Sa, 15.04.23 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok danke! Also wachsen sie automatisch so nach oben oder fallen sie nach unten wenn du sie nicht hochföhnst?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #166608 ist eine Antwort auf Beitrag #166605] :: So, 16.04.23 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, die eingesetzten Haare wachsen nach oben.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Haartransplantation Frauen [Beitrag #167839 ist eine Antwort auf Beitrag #166608] :: Do, 10.08.23 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
Aber bei den drei Bildern hast du sie hochgekämmt oder geföhnt oder? Weil normalerweile fallen ja immer die Haare nach vorne wenn das Haar zu lang wird.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Erfahrungsbericht: HT bei Dr. Feriduni (FUE, 3313 Grafts, 11.08.2022)
Nächstes Thema: HT bei Dr. Feriduni am 05.07.2018 - insgesamt 2350 Grafts
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Aygin Haartransplantation Türkei: Natürliche Ergebnisse mit Dr. Serkan Aygin
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Balwi Haartransplantation in der Türkei seit 1998
Dr. Acar Cosmedica Resul Yaman Vera Clinic

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()