Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht?
Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432517] :: Wed, 03.04.19 12:17 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo allerseits,

kurz zu mir: Männlich, 29 (im September kommt die 0), HA begann mit ca. 24 Jahren. Anfangs waren es die GE, dann kam die Tonsur. Als ich von meinem Friseur dann den Helikopterlandeplatz-Spruch abbekommen habe, war klar - das wars, die Haare kommen ab. Seit ca. 2 Jahren rasiere ich mir alle 2 Tage den Kopf, womit ich mich wesentlich wohler fühle als mit einer lichten Frisur.

Dann hab ich von der Mikrohaarpigmentierung gelesen aber die Erfahrungsberichte halten sich irgendwie in grenzen.
Es gibt zwar viele Videos von Kliniken, aber in Foren gibts relativ wenig darüber zu lesen. Und wenn man was liest, dreht es sich oft um Kliniken im Ausland (Belgien, Italien, Türkei..).
Warum ist das so? In Berlin gibt es auch Anbieter und vielleicht sind diese teurer, aber dafür brauche ich keinen Flug o. Ä. bezahlen. Oder haben die im Ausland einfach mehr/längere Erfahrung?

Naja, ich denke jedoch stark darüber nach, eine Mikrohaarpigmentierung machen zu lassen. Da ich mit dem Kurzhaarschnitt sehr gut Leben kann, macht es denke ich auch Sinn.
Etwas Angst habe ich nur vor der Haarlinie, man findet immer mal wieder Bilder, auf denen die einfach total unecht aussieht.

Würde gerne von euch wissen, ob ihr in meiner Situation diesen Schritt gehen würdet.
Ich denke das ein gutes Ergebnis mein Lebensgefühl verbessern würde und das andauernd und allgegenwärtige Thema "Haare" dann vorerst ad acta gelegt werden kann. Das genaue Gegenteil kann natürlich auch eintreffen, aber daran denke ich jetzt einfach mal nicht.

Wenn ihr eure Mikrohaarpigmentierung dokumentiert habt, würde ich natürlich auch sehr gerne mal Fotos sehen.
Ich selbst lade auch mal Fotos meiner aktuellen Haarsituation hoch.

Danke fürs Lesen. Gruß aus Berlin.


  • Anhang: 2.jpg
    (Größe: 464.80KB, 330 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 5.jpg
    (Größe: 557.84KB, 255 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 7.jpg
    (Größe: 460.96KB, 234 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432518 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 03.04.19 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für junge Leute ist das eine gute Alternative. Bloß zu viel bezahlen würde ich nicht dafür, die meisten Anbieter sind unglaublich teuer, wenn
man bedenkt, dass der Zeitaufwand für die gesamte Behandlung nur etwa 2 - 3 Stunden beträgt und von einer angelernten Hilfskraft
durchgeführt wird. In Italien gibt es gute und günstige Anbieter (z.B. Milena Lardi), dort bezahlt man nur etwa € 1.200 für die gesamte
Behandlung, allerdings sind Spesen für Reisen nach Mailand zu berücksichtigen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432520 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 03.04.19 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vergiss dass:
Für die gute Optik musst du dann dein Haar sehr kurz tragen. Also mit dem Sehr-Kurz-Haarschneider alle 5-7 Tage ran und stutzen auf 1-2 Millimeter. Magst du diesen Look? Probier doch mal. Die Tatoo-Punkte kannst du dir dann dazu denken, wenn du dich im Halbdunkel vor den Spiegel stellst.
Da sparst du dir erstmal eine Enttäuschung.
Und vielleicht bist du Manns genug um den Bruce Willis zu geben ohne Tatoo-Mikrohaarpigmentierung...

Neu:
Also jetzt habe ich mir deinen Start-Post richtig durchgelesen. Du bist schon runter auf alle 1-2 Tage...
Ich habe meine Bedenken.
Das muss man in Real-Life sehen. Mit der Handykamera sieht es vielleicht zu gut aus, als in Wirklichkeit - wenn deine Traumfrau direkt vor dir steht und du dann Farbe bekennen musst.

[Aktualisiert am: Wed, 03 April 2019 13:38]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432562 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 03.04.19 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Prohaarkliinik macht das auch günstig, glaube das ist in Ungarn, Preise vermutlich deutlich unter € 1000. Auf keinen Fall würde ich für
diese Behandlung € 3000 bezahlen, das ist reine Abzocke angesichts des geringen Zeitaufwands.

https://www.prohaarklinik.at/micro-hair-tattoo-vorher-nachher-bilder/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432564 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 03.04.19 22:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
WIE lange hält so eine Pigmentierung eigentlich bevor sie "verschwimmt"? Dunkler Blur aufm Kopf ist ja jetzt nicht unbedingt erstrebenswert.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432565 ist eine Antwort auf Beitrag #432564] :: Wed, 03.04.19 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Etwa 2 - 3 Jahre, dann muß wieder aufgefrischt werden. Auffrischungsbehandlungen kosten dann etwa € 150 pro Stunde. Alleine daran sieht man,
wie absurd die Preise sind. Für die Initialbehandlung werden etwa € 1000 pro Stunde verrechnet, für Auffrischungsbehandlungen dann nur mehr
€ 150 pro Stunde für dieselbe Arbeit - das ist reine Abzocke.

[Aktualisiert am: Wed, 03 April 2019 22:58]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432579 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Thu, 04.04.19 06:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es gilt zu unterscheiden Tricopigmentation das ist die nicht permanente Variante fängt nach ca. Einem Jahr an zu verplassen .Und Smp Scalp micro pigmentierung als permanente Variante. Viele Anbieter bieten beides an .
Grundsätzlich sollte man zu einer klink gehen die sich drauf spezialisiert hat .


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432581 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Thu, 04.04.19 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@carper87 - Richtig, allerdings ist permanent nicht gleich permanent. Sollte man nie zu einer Auffrischung gehen, werden selbst diese Pigmente früher oder später komplett abgestoßen (so meine Recherche). Natürlich ist auch jeder Mensch und jedes Immunystem anders und beide Varianten können länger oder kürzer "halten".

Ich habe ein Angebot aus Berlin erhalten, welches mich 2050€ kosten würde. Enthalten sind 3 Sitzungen (sollten die nicht aussreichen, kosten weitere Sitzungen keine weiteren Gebühren), Auffrischung 300€.
Das ist natürlich eine Stange Geld, weshalb wahrscheinlich so viele eher ins Ausland gehen um einen etwas faireren Preis zu bezahlen.

Problem ist, dort versteht man die Sprache nicht.

@christian_vienna - Ja, das ist Abzocke. Ich selbst probiere mir das gut zu reden, in dem ich mir denke: Wenn es 3 Jahre hält und man damit zufrieden ist, sind es keine 60€ monatlich.
Warst du in einer deiner genannten Kliniken (BeautyMedical [Milena Lardi] oder ProHaarLlinik [Ungarn])?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432591 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Thu, 04.04.19 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Prohaarklink in Ungarn nicht zu verwechseln mit Prohairclinc in Belgien. Zweitere bietet beide Varianten an und liefern auch gute Ergebnisse. Die in Ungarn machen hauptsächlich Haartransplanation und sind meines Wissens nach nicht spezialisiert auf pigmentierung. Grundsätzlich denk ich bei soetwas heiklem auf Sparmeister zu machen ist nicht der richtige Weg .


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432592 ist eine Antwort auf Beitrag #432591] :: Thu, 04.04.19 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Geld zu verschwenden ist nicht der richtige Weg, das ist eine kosmetische Behandlung, für so etwas € 3000 bei
einem Zeitaufwand von ca. 2,5 Stunden auszugeben ist einfach doof.

[Aktualisiert am: Thu, 04 April 2019 10:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432594 ist eine Antwort auf Beitrag #432581] :: Thu, 04.04.19 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich war in London bei Vinci Hair Clinic, die haben mittlerweile auch in Berlin eine Filiale. Den Preis von € 3000 würde ich nicht mehr
bezahlen, das ist einfach unverschämt. Meines Wissens gibt es den Unterschied zwischen permanent und nicht - permanent gar nicht,
da alle dieselben Farben verwenden, nach etwa 2 - 3 Jahren bleicht die Farbe wieder aus.

Empfehlenswert ist die Behandlung auf jeden Fall, wenn man schon Glatze trägt, aber lasse dich nicht abziehen und suche Dir
einen Anbieter, der diese Behandlung zu einem vernünftigen Preis anbietet. Spezialisiert auf diesem Gebiet sind übrigens nur
Kosmetiker, wie z.B. Milena Lardi, fast alle anderen Anbieter leben im Hauptgeschäft von Haartransplantationen (daher wahr-
scheinlich die unverschämten Preise) und mitunter noch kaum Erfahrung mit SMP haben, wie z.B. die Prohairclinic in Belgien,
die diese Behandlung erst seit wenigen Jahren anbietet. Was aber egal ist, denn diese Kliniken arbeiten ohnehin mit angelernten
Hilfskräften, die kommen und gehen, d.h. laufend wechseln.

Jetzt sah ich Deinen Post von vorher : € 2000 gehen ja gerade noch, wenn man keine zusätzlichen Kosten hat, wenig ist das
aber auch nicht. Ich bin mittlerweile äußerst zufriedener Haarteil-Träger, kostet knapp über € 1000 pro Jahr und habe richtige
Haare, wobei niemand merkt, dass es ein Problem mit den Haaren gibt..

[Aktualisiert am: Thu, 04 April 2019 15:44]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432620 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Thu, 04.04.19 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die HLC Klinik in Ankara bietet das für weniger als 1000€ an, die haben für SMP auch eine Zweigstelle in der Schweiz.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432634 ist eine Antwort auf Beitrag #432620] :: Thu, 04.04.19 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit Flügen wird sich das nicht mehr rechnen, mittlerweile gibt es auch
in deutschen Großstädten bzw. in Wien Anbieter, die das für knapp über € 1000 machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432672 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Fri, 05.04.19 07:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hole mir im Moment einige Angebote ein, das günstigste für die ersten 3 Sitzungen ist zur Zeit Italien mit 1200€ - und es ist "nur" eine Tricopigmentation. Klar, da kommen Flug- u. Hotelkosten etc. dazu, aber in Verbindung mit einem Kurzurlaub und schon rechnet man diese kosten nicht mehr komplett auf die Pigmentation.

Das Angebot aus Berlin für 2000€ ist wohl die "permanente" Variante, steht allerdings nirgends geschrieben, es ist nur eine Haltbarkeit von 3-6 Jahren angegeben. Da werd ich mich noch mal erkundigen.
Riesen Vorteil, es ist um die Ecke da ich in Berlin wohne.

Ich warte noch auf zwei weitere Angebote, aber in Berlin eine gute und erfahrene Klinik für knapp über 1000€ zu finden halte ich für ausgeschlossen. Aber ich schaue mich weiter um, vielleicht hast du ja doch Recht. Smile





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432679 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Fri, 05.04.19 10:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich frag mich ob sowas nicht auch der Tätowierer um die Ecke macht. Wäre sicher auch billiger.. Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432681 ist eine Antwort auf Beitrag #432679] :: Fri, 05.04.19 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die können das sicher. Einige Mitarbeiter der HIS - Hair Clinic in London sind auch ehemalige Tätowierer. Bloß
benötigt man dazu spezielles Equipment und eigene Farben, das müssten sich Tätowierer eigens anschaffen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432682 ist eine Antwort auf Beitrag #432672] :: Fri, 05.04.19 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube es gibt in diesem Zusammenhang keinen Unterschied zwischen ,permanent' und ,nicht permanent', ein Kollege des
Forums hatte es sich in Italien (ich glaube bei Milena Lardi) mit angeblich nicht permanenten Farben machen lassen und bei dem
hat es länger gehalten als bei mir. Anbieter, die mit permanenten Farben werben, sollten mit Vorsicht genossen werden, denn
es ist bei MSP erwünscht, dass die Farbe relativ rasch ausbleicht, sonst kann es später Probleme geben (normalerweise sollte
nach 2 bis spätestens 3 Jahren eine Auffrischungsbehandlung erforderlich sein). Schau Dich noch um, vielleicht findest Du auch in
Berlin einen günstigen Anbieter, in Wien gibt es mittlerweile ein Unternehmen, das den Oberkopf für weniger als € 1000 pigmentiert,
ich musste vor 7 Jahren noch nach London reisen. Selbst in Deutschland gab es damals keine Anbieter für MSP.

https://www.haarpigmentierung.wien/kosten-und-ablauf/

[Aktualisiert am: Fri, 05 April 2019 10:48]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432685 ist eine Antwort auf Beitrag #432672] :: Fri, 05.04.19 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier wird es erklärt, warum MSP bzw. STP auf keinen Fall permanent sein sollte. Die Jungs von Moser Medical haben
sich höchstwahrscheinlich bei Milena Lardi in Italien ausbilden lassen, die ist in Mailand meines Wissens die Einzige,
die Kurse für Scalp Micropigmentierung anbietet.

https://www.haarestattglatze.com/de/prp-stp/stp-micropigmentation


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432694 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Fri, 05.04.19 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe nun zwei weitere Angebote erhalten.
Ein zweites aus Italien - 1600€ und eins aus Belgien für 2600€.

Die Preise variieren wirklich sehr sehr stark.
Was mich auch verwundert, in Belgien sind die Spezialisten von Milena Lardi ausgebildet/geschult und die verlangen fast das doppelte als was man in Mailand zahlen müsste.

Nächste Woche habe ich noch ein Termin in Berlin (Vinci), mal sehen was ich dort für ein Angebot bekomme.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432714 ist eine Antwort auf Beitrag #432694] :: Fri, 05.04.19 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie ich schon sagte, Kliniken, die in der Hauptsache von Haartransplantationen leben sind deutlich teurer als Kosmetiker wie z.B. Milena Lardi,
die sindes einfach gewohnt, unglaublich hohe Preise für ihre Dienstleistungen zu verlangen (Haartransplantationen kosten € 10.000 aufwärts).
Würde aber nicht zu viel ausgeben für die Behandlung, mir tut es heute leid, ehemals derart viel Geld ausgegeben zu haben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432716 ist eine Antwort auf Beitrag #432694] :: Fri, 05.04.19 16:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schau dir mal 3 Patienten in real life an. Und entscheide dann.

[Aktualisiert am: Fri, 05 April 2019 16:25]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432719 ist eine Antwort auf Beitrag #432716] :: Fri, 05.04.19 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lohnen tut sich das schon, vor allem bei jungen Männern, die ohnehin schon Glatze tragen macht das Sinn, meist
stehen jungen Männern derartige Frisuren gut. Ist auf jeden Fall besser als am Oberkopf komplett kahlzu sein.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432726 ist eine Antwort auf Beitrag #432719] :: Fri, 05.04.19 17:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trage seit 2015 eine Tricopigmentation und bin top zufrieden. Hatte bisher noch kein Touch-Up. Wollte eigentlich im März mal nen Abstecher nach Mailand machen, aber die Zeit fehlt. Kann aber nicht wirklich sagen, dass es schon großartig verblasst. Trotz der Tatsache y dass es eigentlich keine permanente Pigmentierung ist.

Da du Praxiserfahrung haben willst:

https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/32740/

So wirkt es bei Tageslicht. In Räumen sieht man es deutlich mehr.

War übrigens auch bei Milena Lardi! Die Kosten dort kennst du ja bereits. Unterschätze aber nicht die Reisekosten. Gut, du willst fliegen, da weiß ich nicht, was so etwas kostet. Ich bin mit dem Auto gefahren und da kommt schon nochmal ne ordentliche Summe für Sprit und Maut oben drauf.


[Aktualisiert am: Sat, 06 April 2019 01:03]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432765 ist eine Antwort auf Beitrag #432726] :: Sat, 06.04.19 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Piotr schrieb am Fri, 05 April 2019 17:23
Trage seit 2015 eine Tricopigmentation und bin top zufrieden. Hatte bisher noch kein Touch-Up. Wollte eigentlich im März mal nen Abstecher nach Mailand machen, aber die Zeit fehlt. Kann aber nicht wirklich sagen, dass es schon großartig verblasst. Trotz der Tatsache y dass es eigentlich keine permanente Pigmentierung ist.

Da du Praxiserfahrung haben willst:

https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/32740/

So wirkt es bei Tageslicht. In Räumen sieht man es deutlich mehr.

War übrigens auch bei Milena Lardi! Die Kosten dort kennst du ja bereits. Unterschätze aber nicht die Reisekosten. Gut, du willst fliegen, da weiß ich nicht, was so etwas kostet. Ich bin mit dem Auto gefahren und da kommt schon nochmal ne ordentliche Summe für Sprit und Maut oben drauf.


Hmm ich habe mit SMP nichts zu tun, deshalb keine Referenz, aber finde dass bei dir etwas blass aussieht. Sollte man die Konturen nicht etwas mehr sehen? Haarlinie ansonsten gut und stimmig




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432784 ist eine Antwort auf Beitrag #432765] :: Sat, 06.04.19 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie gesagt, unter Tageslicht wirkt das so.

Ich hab hier schon irgendwo mal ein anderes Bild geposted, weiß nur nicht mehr, in welchen Thread Very Happy
Das hier wars.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432788 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Sat, 06.04.19 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bist zweifelsfrei jemand dem eine Glatze von der Form her steht, aber ich denke dass es etwas dunkler sein könnte Smile Aber ist eben nur meine Meinung




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #432818 ist eine Antwort auf Beitrag #432788] :: Sun, 07.04.19 10:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin mit dieser Optik sehr zufrieden! Die Aussage, dass man mit Glatze älter aussieht, kann ich so nicht bestätigen! (Liest man hier ja immer wieder) Wenn mich fremde schätzen, liegen sie immer ziemlich richtig.

Die Kontraststärke der Pigmentierung richtet sich auch nach den noch vorhandenen Haaren. Du kannst nicht extrem dunkel pigmentieren, wenn der Kranz (bzw halt die noch vorhandenen Haare) heller ist. Wie schaut das aus 😅
Am Anfang hätte ich es auch gerne "kräftiger" gehabt, aber es harmoniert so am besten!

[Aktualisiert am: Sun, 07 April 2019 10:20]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #433056 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 10.04.19 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jeder von uns will im Grunde genommen gut oder besser aussehen .
Deswegen hab ich mich auch für SMP entschieden .
Die hairline muss auf alle Fälle stimmen. Mit einer Frisur wie Drake
Oder so kann niemand nach was aussehen.
Klar der Preis Spiel auch eine Rolle aber, in meinem Fall zb. Hab ich
Eine Korrektur vornehmen lassen weil es beim ersten mal nicht gut ausgesehen hat.
Hätte ich Erfahrungsberichte gefunden, dann wär mir der Rücktritt gar nicht passiert.
Aber ich merke auch das ich mir dem Thema noch bedeckt bin


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #437996 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Mon, 15.07.19 23:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Milena Lardi scheint ja hier die besten Resultate geliefert zu haben. Ihre Klinik heißt Beauty Medical? Wir kann man Kontakt zu ihr bekommen? Bekommt man dort wohl auch kurzfristig Beratungstermine? Na mal sehen...
Hat irgendwer noch woanders gute Erfahrungen gemacht? Bin am Überlegen zur 0mm-Frisur zu wechseln. Ist deutlich einfacher und für Sport usw. ideal. Habe nur leider FUE-Narben am Hinterkopf, die man bei einer Rasur sieht. Denke, da könnte SMP helfen.
Jemand Erfahrungen damit? (Habe braune Haare.)

[Aktualisiert am: Mon, 15 July 2019 23:49]






“The only thing I cannot resist is temptation.” (Oscar Wilde)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #439602 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Sun, 25.08.19 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

hat irgendwer Erfahrungen mit der Firma Elithairtransplant in Hamburg gemacht?




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #440288 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 11.09.19 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leerer Beitrag


  • Anhang: IMG_7555.JPG
    (Größe: 242.99KB, 44 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_7560.PNG
    (Größe: 796.41KB, 37 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_7561.PNG
    (Größe: 900.33KB, 35 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mikrohaarpigmentierung - Wer hats von euch gemacht? [Beitrag #440290 ist eine Antwort auf Beitrag #432517] :: Wed, 11.09.19 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
leerer Beitrag


  • Anhang: IMG_7562.JPG
    (Größe: 190.63KB, 46 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Eure Einschätzung
Nächstes Thema: Soll ich Finasterid und/oder Minoxidil nehmen?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Sep 19 17:24:31 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02536 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE