Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten?
Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439603] :: Sun, 25.08.19 19:28 Zum nächsten Beitrag gehen
Guten Abend liebe Leidensgenossen,

mein Name ist Lars, ich bin 29 und komme aus dem schönen Niedersachsen. Danke für die Aufnahme in dieses Forum.

Ich leide seitdem ich 18 Jahre bin an Haarausfall. Allgemein ist mein Haar schon immer sehr, sehr dünn gewesen, so dass mir immer klar war, dass ich dieses nicht ewig behalten werde. Very Happy
Behandlungsversuche mit Fin waren mit 22 oder 23 erfolgreich, jedoch mit zu vielen Nebenwirkungen versehen. Deshalb nach 6 Monaten wieder abgesetzt. Minox war mMn erfolglos. Mein Vater ist NW6 (oder 7?), der Vater meiner Mutter war NW3. Bart- und Körperhaar ist im Gegensatz zum Kopfhaar sehr stark und ausreichend vorhanden.

Mittlerweile bin ich bei NW6 angekommen und helfe mir mit Schütthaar. Dies ist allerdings auf Dauer keine Lösung mehr und man muss schon einige Kompromisse eingehen.

Eine klassische Haartransplantation wird nicht möglich sein, da mein Donor bereits dünner ist und wie gesagt, ich allgemein wenig und vorallem dünnes Kopfhaar habe. Mein Ziel ist es, eine MM-Schnitt-Frisur mit Stoppeln zu tragen. Mir geht es einfach nur darum, dass der Oberkopf nicht komplett blank ist. Einfach mit Haar-Stoppeln versehen, man darf den HA ruhig sehen. Deshalb scheue ich mich noch vor der Komplett-Rasur.

Meine Frage an Euch, welche Möglichkeiten würdet ihr mir empfehlen? Welcher Anbieter ist für eine Beratung empfehlenswert?

Ich habe an Body-Hair gedacht, wäre das eine geeignete Variante? Das müssen auch nicht viele Grafts sein. Wie gesagt, der Oberkopf sollte nur nicht ganz blank sein. Da ist alles eine Verbesserung, NW5 oder NW4 wären mir vollkommen ausreichend. Sie werden ja nur kurz getragen und sollten dem Gesicht einen Rahmen verleihen.
Oder eine SMP? Hier wäre mir wichtig, dass diese nicht zu "voll" ist, sondern man GHE etc. ruhig sehen könnte. Es wäre seltsam, wenn ich auf einmal so dichtes, kurzes "Haar" hätte.

Ein aktuelles Bild vom Oberkopf habe ich angehängt. Die Qualität ist leider nicht der Hit, sorry.

Ich danke Euch allen im Vorfeld schon recht herzlich und wünsche noch einen schönen Sonntagabend!

Lars

[Aktualisiert am: Sun, 25 August 2019 19:35]


  • Anhang: oberkopf.jpg
    (Größe: 102.64KB, 472 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439604 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Sun, 25.08.19 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Denke die oberste Priorität ist es dem Gesicht einen Rahmen zu verleihen

Mit Kurzhaarschnitt kommst du ja anscheinend klar - eine Kombination aus Haartransplantation und SMP wäre meiner Meinung die Lösung - aber erwarte nicht dass du dann ne Tolle nach hinten Föhnen kannst. Eher dass du einen schönen aussehenden Buzzcut hast, bei dem man auch was fühlt und jeder denkt dass es freiwillig ist




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439606 ist eine Antwort auf Beitrag #439604] :: Sun, 25.08.19 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke Dir für die schnelle Antwort.

Ja absolut, Buzzcut wäre super. Ich möchte es nur nicht ganz kahl auf dem Oberkopf haben, den HA könnte man ruhig sehen. Wie Du schon sagst, einfach das Gesicht eingerahmt haben.

Was meinst Du, wie sollte ich weiter vorgehen? Erst HT mit Body-Hair, dann SMP? Könnte man Kosten schätzen?
Ich würde das gerne in Deutschland vornehmen lassen und der Invest wäre jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439608 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Sun, 25.08.19 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da Du ja im Grunde nichts mehr zu verlieren hast, kannste ja nochmal eine Behandlung versuchen?

Z.B.:
Zweimal täglich minoxidil auftragen, alle zwei Tage Ket-Lotion auftragen, einmal die Woche mit einem 1,5mm Dermaroller behandeln.
Nach 3-6 Monaten siehst man ja, ob es was bringt oder nicht.
Im englischen Forum gibt es echt beeindruckende Ergebnisse mit der Kombination aus Minoxidil und Microneedling.

Vielleicht ja ein Versuch wert?

[Aktualisiert am: Sun, 25 August 2019 21:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439610 ist eine Antwort auf Beitrag #439606] :: Sun, 25.08.19 22:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
K90 schrieb am Sun, 25 August 2019 19:52
Danke Dir für die schnelle Antwort.

Ja absolut, Buzzcut wäre super. Ich möchte es nur nicht ganz kahl auf dem Oberkopf haben, den HA könnte man ruhig sehen. Wie Du schon sagst, einfach das Gesicht eingerahmt haben.

Was meinst Du, wie sollte ich weiter vorgehen? Erst HT mit Body-Hair, dann SMP? Könnte man Kosten schätzen?
Ich würde das gerne in Deutschland vornehmen lassen und der Invest wäre jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend.
Deutschland kannst du dafür vergessen.

Würde die ersten 60-80 cm2 mit fue bepflanzen lassen, denke mal mit 2000 grafts kommst du da hin. (haarlinie mit 40fu/cm2, dahinter 25) konservative linie.

dafür zwischen 5000-6000€ einplanen.

für die trico dann danach 1200€ bei milena lardi ca.

Gruß

PS: Wie sieht denn deine Frisur bei dem Status mit Schütthaar aus ? würde mich mal interessieren.




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439611 ist eine Antwort auf Beitrag #439608] :: Sun, 25.08.19 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BärtigerNW1 schrieb am Sun, 25 August 2019 22:21
Da Du ja im Grunde nichts mehr zu verlieren hast, kannste ja nochmal eine Behandlung versuchen?

Z.B.:
Zweimal täglich minoxidil auftragen, alle zwei Tage Ket-Lotion auftragen, einmal die Woche mit einem 1,5mm Dermaroller behandeln.
Nach 3-6 Monaten siehst man ja, ob es was bringt oder nicht.
Im englischen Forum gibt es echt beeindruckende Ergebnisse mit der Kombination aus Minoxidil und Microneedling.

Vielleicht ja ein Versuch wert?
richtig...und es gibt auch noch andere mitteln ausser fin/duta






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439613 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Sun, 25.08.19 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die in seinem Fall aber auch nichts mehr bringen pilos.
Warum also noch Zeit verschwenden, wenn er das nötige Kleingeld hat.
krx hat schon alles gesagt...den Haaransatz Kopfgrafts und dahinter Bart/Brust.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439614 ist eine Antwort auf Beitrag #439613] :: Sun, 25.08.19 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rollern kann er danach immer noch...




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439615 ist eine Antwort auf Beitrag #439610] :: Sun, 25.08.19 23:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
krx schrieb am Sun, 25 August 2019 22:12
K90 schrieb am Sun, 25 August 2019 19:52
Danke Dir für die schnelle Antwort.

Ja absolut, Buzzcut wäre super. Ich möchte es nur nicht ganz kahl auf dem Oberkopf haben, den HA könnte man ruhig sehen. Wie Du schon sagst, einfach das Gesicht eingerahmt haben.

Was meinst Du, wie sollte ich weiter vorgehen? Erst HT mit Body-Hair, dann SMP? Könnte man Kosten schätzen?
Ich würde das gerne in Deutschland vornehmen lassen und der Invest wäre jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend.
Deutschland kannst du dafür vergessen.

Würde die ersten 60-80 cm2 mit fue bepflanzen lassen, denke mal mit 2000 grafts kommst du da hin. (haarlinie mit 40fu/cm2, dahinter 25) konservative linie.

dafür zwischen 5000-6000€ einplanen.

für die trico dann danach 1200€ bei milena lardi ca.

Gruß

PS: Wie sieht denn deine Frisur bei dem Status mit Schütthaar aus ? würde mich mal interessieren.
Wenn man eh ne SMP dazu macht,muss es dann ne konservative Linie sein?




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439616 ist eine Antwort auf Beitrag #439615] :: Mon, 26.08.19 00:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Westhair schrieb am Sun, 25 August 2019 23:56
krx schrieb am Sun, 25 August 2019 22:12
K90 schrieb am Sun, 25 August 2019 19:52
Danke Dir für die schnelle Antwort.

Ja absolut, Buzzcut wäre super. Ich möchte es nur nicht ganz kahl auf dem Oberkopf haben, den HA könnte man ruhig sehen. Wie Du schon sagst, einfach das Gesicht eingerahmt haben.

Was meinst Du, wie sollte ich weiter vorgehen? Erst HT mit Body-Hair, dann SMP? Könnte man Kosten schätzen?
Ich würde das gerne in Deutschland vornehmen lassen und der Invest wäre jetzt nicht unbedingt ausschlaggebend.
Deutschland kannst du dafür vergessen.

Würde die ersten 60-80 cm2 mit fue bepflanzen lassen, denke mal mit 2000 grafts kommst du da hin. (haarlinie mit 40fu/cm2, dahinter 25) konservative linie.

dafür zwischen 5000-6000€ einplanen.

für die trico dann danach 1200€ bei milena lardi ca.

Gruß

PS: Wie sieht denn deine Frisur bei dem Status mit Schütthaar aus ? würde mich mal interessieren.
Wenn man eh ne SMP dazu macht,muss es dann ne konservative Linie sein?
Je dichter die Transplantation, desto länger kann er die Haare trotz SMP wachsen lassen.

0mm oder 2mm macht dann doch nochmal einen Riesenunterschied, Schatten vs. "Haare".

Aber ist Geschmackssache.




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439617 ist eine Antwort auf Beitrag #439616] :: Mon, 26.08.19 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Besten Dank für all Eure Antworten und Tipps.

Ich möchte auch eine nachhaltige Lösung und präferiere die HT. Das Geld ist es mir absolut wert.

@krx: Habe grad Urlaub und trage Cap. Laughing
Mache die Tage ein Bild mit dem Schütthaar. In Verbindung mit dem Resthaar eine top Überbrückungslösung, grad wenn man beruflich keine Cap tragen kann und nicht abrasieren möchte.

Bin gespannt, ob mein Donor für die Haarlinie reicht. Lade morgen mal ein Bild davon hoch.

Könnt ihr einen Anbieter für diese HT empfehlen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439618 ist eine Antwort auf Beitrag #439617] :: Mon, 26.08.19 01:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
K90 schrieb am Mon, 26 August 2019 00:37
Besten Dank für all Eure Antworten und Tipps.

Ich möchte auch eine nachhaltige Lösung und präferiere die HT. Das Geld ist es mir absolut wert.

@krx: Habe grad Urlaub und trage Cap. Laughing
Mache die Tage ein Bild mit dem Schütthaar. In Verbindung mit dem Resthaar eine top Überbrückungslösung, grad wenn man beruflich keine Cap tragen kann und nicht abrasieren möchte.

Bin gespannt, ob mein Donor für die Haarlinie reicht. Lade morgen mal ein Bild davon hoch.

Könnt ihr einen Anbieter für diese HT empfehlen?
Krx hat das auch machen lassen, der kann dir bestimmt einen Anbieter nennen


Ansonsten finde ich die Ergebnisse von dr Keser was Haarlinien angeht, konstant sehr gut
Kostet auch"nur" 3,50€ pro Graft, aber ich mag es auch eben nicht so mega konservativ






Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439638 ist eine Antwort auf Beitrag #439617] :: Mon, 26.08.19 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe einen ähnlichen Status wie du, bin auf jeden Fall mal auf die Ergebnisse gespannt Smile




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439643 ist eine Antwort auf Beitrag #439617] :: Mon, 26.08.19 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
K90 schrieb am Mon, 26 August 2019 00:37
Besten Dank für all Eure Antworten und Tipps.

Ich möchte auch eine nachhaltige Lösung und präferiere die HT. Das Geld ist es mir absolut wert.

@krx: Habe grad Urlaub und trage Cap. Laughing
Mache die Tage ein Bild mit dem Schütthaar. In Verbindung mit dem Resthaar eine top Überbrückungslösung, grad wenn man beruflich keine Cap tragen kann und nicht abrasieren möchte.

Bin gespannt, ob mein Donor für die Haarlinie reicht. Lade morgen mal ein Bild davon hoch.

Könnt ihr einen Anbieter für diese HT empfehlen?
Das würde mich auch mal brennend interessieren, wie das mit deinem Status bei Schütthaar aussieht, da du ja wirklich nur noch sehr wenig Haare auf dem Oberkopf hast.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439644 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Mon, 26.08.19 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt es Bilder von krx oder anderen, die diese Strategie verfolgt haben?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439645 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Mon, 26.08.19 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mache Euch die Tage ein Foto.

Habe die oberen Seiten ja noch voll und etwas länger. Sieht man auf dem Foto nicht. Dann entsprechend etwas Kämmen plus Schütthaar und Haarspray.
Hat mich noch nie jemand darauf angesprochen, obwohl ich viel unterwegs bin. Selbst bei ONS nicht aufgefallen. In der Praxis aber natürlich trotzdem scheisse. Laughing
Aber was tut man nicht alles...wem erzähle ich das.

Ich werde wohl am Wochenende ein paar Ärzte wie bspw. Doc Keser anschreiben.
Hat jemand noch weitere Kontakte? Die Lösung mit Kopfhaar für Linie und Body-Grafts für die Füllung klingt top. Wenn das bei mir wirklich machbar ist. Ich könnte dann auch für die anderen Interessenten berichten.

Schönen Abend zusammen!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439647 ist eine Antwort auf Beitrag #439645] :: Mon, 26.08.19 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keser würde ich meiden.

Gerade im Stress, aber hör dich mal im HT Forum um.

Mit Bodyhair arbeitet da nur HLC zuverlässig. Der Rest der Top docs is sich tlw. zu schade, an „uns" Borderline Fälle ranzugehen.




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439655 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Tue, 27.08.19 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe auch sehr lange Schütthaar bei diesem Status verwendet, hat mich dann irgendwann aber doch zu sehr genervt und war vor allem durch meinem Job zu eingeschränkt.

Mittlerweile trage ich ein Haarteil und habe es keine Sekunde bereut.




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439657 ist eine Antwort auf Beitrag #439655] :: Tue, 27.08.19 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minupren schrieb am Tue, 27 August 2019 11:27
Ich habe auch sehr lange Schütthaar bei diesem Status verwendet, hat mich dann irgendwann aber doch zu sehr genervt und war vor allem durch meinem Job zu eingeschränkt.

Mittlerweile trage ich ein Haarteil und habe es keine Sekunde bereut.
Haarteil ist super, hält es auch beim Joggen zb ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439663 ist eine Antwort auf Beitrag #439657] :: Tue, 27.08.19 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das hät immer, sogar beim schwimmen.

Bin selbst Fitnesstrainer und mache sehr viel Sport, ist gar kein Thema Smile




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439672 ist eine Antwort auf Beitrag #439663] :: Tue, 27.08.19 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minupren schrieb am Tue, 27 August 2019 13:48
Das hät immer, sogar beim schwimmen.

Bin selbst Fitnesstrainer und mache sehr viel Sport, ist gar kein Thema Smile
Krass sehr sehr beruhigend zu wissen, warum dann eine HT wenn man sich so nen Haarteil machen lassen kann Applaus


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439683 ist eine Antwort auf Beitrag #439672] :: Wed, 28.08.19 11:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe meine HT auch auf den letzten Drücker abgesagt Very Happy

Dank diesem Forum




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439686 ist eine Antwort auf Beitrag #439683] :: Wed, 28.08.19 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minupren schrieb am Wed, 28 August 2019 11:41
Habe meine HT auch auf den letzten Drücker abgesagt Very Happy

Dank diesem Forum
Und den Wechsel und das Planen von aufkleben und pflegen findest du nicht zu lästig?

(Frag nur, um meinen eventuellen "Worst Case" mal zu planen). Smile




Minoxidil 5% - 2x täglich
Finasterid oral seit 10.01.2017 - 1,25 mg täglich
Ket-Lotion nach Pilos (Variante 2 + Piroctone Olamine; 30 Min. einwirken lassen) - alle 2 Tage

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439687 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Wed, 28.08.19 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich mache das meistens einfach abends ab und mache es am nächsten morgen wieder drauf.

Viel planen musst du da eigentlich nicht Smile




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439708 ist eine Antwort auf Beitrag #439687] :: Wed, 28.08.19 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minupren schrieb am Wed, 28 August 2019 12:30
Also ich mache das meistens einfach abends ab und mache es am nächsten morgen wieder drauf.

Viel planen musst du da eigentlich nicht Smile
Klappt also gut - das ist schön zu hören/lesen! Thumbs Up Smile




Minoxidil 5% - 2x täglich
Finasterid oral seit 10.01.2017 - 1,25 mg täglich
Ket-Lotion nach Pilos (Variante 2 + Piroctone Olamine; 30 Min. einwirken lassen) - alle 2 Tage

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung - 29 Jahre - NW6 - Welche Möglichkeiten? [Beitrag #439742 ist eine Antwort auf Beitrag #439603] :: Thu, 29.08.19 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wie siehts mit dem Photo mal aus? Laughing
Kennt sich jemand mit Haarteil in Österreich aus?
Und was sind denn so ca die Kosten pro Monat?

Uuuuund, kann man so ein Haarteil auch bei extremen Bedingungen wie Wellenreiten/surfen mit Gewissheit tragen? Nicht dass man plötzlich als kahler aus dem Wasser wieder rauskommt. Das wäre mein größter Albtraum Laughing Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Userfrage zum Haarausfall - Ursachen und Abhilfe
Nächstes Thema: Beginnender Haarausfall
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Sep 19 17:22:27 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01395 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE