Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp?
Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #353052] :: Tue, 15 December 2015 08:30 Zum nächsten Beitrag gehen
Recherche führt ja zu der Gleichung: Juckreiz = AGA. Blöde Frage: kann man das auch umkehren: Solange der Juckreiz nicht gestoppt ist, wird es vermutlich auch nicht die AGA? Der Hintergrund der Frage ist ein ganz simpler: Für welches Regime man sich auch entscheidet: man braucht Geduld, klar. Allerdings liest man doch eben sehr oft, dass der Juckreiz-Stopp oft recht zügig eintritt. Sollte man sein persönliches Regime (in meinem Fall aktuell: Stemox ED + Ket-Lotion EOD) dennoch geduldig weiterfahren, obwohl man auch nach Wochen noch _keinen_ Stopp des Juckreiz verzeichnen kann?

Mir ist klar, dass die Frage recht vage ist, das Thema lag mir nach der all der Recherche aber einfach auf der Zunge, vielleicht geht es ja noch anderen so.

Oder anders gefragt: Wer hat mit seinem persönlichen Regime gute Erfolge erzielt, lebt aber trotzdem mit andauerndem Juckreiz im AGA-Bereich?




Ehemals blutiger Anfänger, der die Sache sportlich sieht. Topisch: Multi-Ket, RU. Oral: Kürbiskerne. Scheint zu helfen. Was genau davon? Keine Ahnung!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #353058 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Tue, 15 December 2015 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also direkt darauf antworten kann ich nicht, da ich über viele Jahre nichts mehr gegen die AGA unternommen habe und ich hoffe du hast dich jetzt nicht von meinem Thread bezüglich Juckreiz und Verspannungen anstacheln lassen Wink

Aber der Juckreiz muss nicht immer etwas mit der AGA zu tun haben. Häufig reagiert auch empfindliche Kopfhaut auf die Topicals mit den gleichen Symptomen.

Das mit dem Juckreiz ist so eine Sache. Diese Symptome treten nicht bei allen auf, ich habe mir damals auch nen Wolf rechechiert. Manche haben ihn, manche nicht. Bei mir war es leider immer ein Zeichen für fortschreitenden HA. Auch beobachte ich das im Bekanntenkreise (gebt mal darauf acht). Einige meiner Freunde mit Anzeichen bzw. bereits sichtbarer AGA fassen sich gerne überdurchschnittlich häufig immer wieder an den Kopf um sich zu kratzen - typischerweise immer am Oberkopf/Haaransatz/Tonsurbereich

Es werden Mikroentzündungen dahinter vermutet - erwiesen wurde das jedoch noch nicht meines Wissens.

Stay cool - und mach weiter. Vielleicht mal Rizi deiner Ket-Mischung hinzufügen (siehe Selbsthilfe für KET-Mischung bei empfindlicher Kopfhaut)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #353059 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Tue, 15 December 2015 10:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube nicht, dass das unbedingt korreliert.

Der Juckreiz kann verschiedene Ursachen haben: Einerseits der Entzündungsprozess der AGA. Andererseits Hautirritationen durch Propylenglykol und co. Letzteres geht oft auch mit Pickeln und offenen Stellen auf der Kopfhaut einher, lässt sich bei mir aber gut mit Dexpanthenol bekämpfen.

Das einzige, wobei bei mir der Juckreiz wirklich komplett aufgehört hat, war damals mit Fin + Regaine. Klar, von Fin kriegt man keine Irritationen und Regaine ist im Vergleich zu den anderen Minox-Arten scheinbar wirklich sehr sauber.

Ich würde den Juckreiz nicht als Anhaltspunkt sehen.




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #353068 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Tue, 15 December 2015 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eben, als ich mal ein Jahr wirklich gar nichts genommen hatte, hatte ich 0,0 Juckreiz.

Dann mit Minox und Co. angefangen, extremer Juckreiz -> wahrscheinlich PG, mit Bifon wurde es besser, mittlerweile trotz großer Mengen Topicals und teilweise PG-Anteile von >30% kaum Juckreiz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #353224 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Wed, 16 December 2015 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
http://www.hairlosstalk.com/interact/showthread.php/95780-Dr-Neil-Sadick-Inflammation-and-Immunity-in-the-Pathogenesis-in-Female-Hair-Loss




Vorerst nichts mehr
Meine Devise:
Irgendwann wirkt kein Mittel mehr, aber man hat sich die
Gesundheit ruiniert.

http://www.askapatient.com/viewrating.asp?drug=20788&
name=PROPECIA

http://www.zeemaps.com/view?group=976852&x=-95.635405&y=54.312212&z=13

[url=https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=31109&goto=132477&#msg_132477]Meine Haarausfall-Geschichte im FOXI-Thread[/url]

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476693 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Sun, 15 May 2022 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alt, aber ich muss was dazu schreiben :


Dieses Aga Jucken ist doch etwas komplett anderes als Juckreiz von Produkt-gereizter haut!

Das kann man doch komplett auseinanderhalten. Ich zumindest.

Und ja; bin mir ziemlich sicher das Aga nicht gestoppt ist solange nur das leichteste Jucken noch da ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476696 ist eine Antwort auf Beitrag #476693] :: Mon, 16 May 2022 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Sun, 15 May 2022 23:08

Und ja; bin mir ziemlich sicher das Aga nicht gestoppt ist solange nur das leichteste Jucken noch da ist.
Thumbs Up

Nur man bekommt es nicht weg. Man kann nur warten bis die AGA eine genetische Pause einlegt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476697 ist eine Antwort auf Beitrag #476696] :: Mon, 16 May 2022 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Christian24 schrieb am Mon, 16 May 2022 09:42
Intoleranz1 schrieb am Sun, 15 May 2022 23:08

Und ja; bin mir ziemlich sicher das Aga nicht gestoppt ist solange nur das leichteste Jucken noch da ist.
Thumbs Up

Nur man bekommt es nicht weg. Man kann nur warten bis die AGA eine genetische Pause einlegt.

Hast du es nie ganz wegbekommen? Was half dir am besten gegen das
Jucken?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476701 ist eine Antwort auf Beitrag #476697] :: Mon, 16 May 2022 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Mon, 16 May 2022 09:50
Christian24 schrieb am Mon, 16 May 2022 09:42
Intoleranz1 schrieb am Sun, 15 May 2022 23:08

Und ja; bin mir ziemlich sicher das Aga nicht gestoppt ist solange nur das leichteste Jucken noch da ist.
Thumbs Up

Nur man bekommt es nicht weg. Man kann nur warten bis die AGA eine genetische Pause einlegt.
Hast du es nie ganz wegbekommen? Was half dir am besten gegen das
Jucken?
Nope. Es hilft auch nichts außer die üblichen Verdächtigen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476705 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Mon, 16 May 2022 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast Du Inositol schon probiert?
Viele berichten, dass ihr Ekzem
davon verschwunden ist.
Es reguliert alle Hormone im Körper
und so geht dann auch das Ekzem weg.
Sogar Akne wurde damit geheilt
von austherapierten Patienten.
Du hast doch ein Ekzem, oder?
Ansonsten kann der Juckreiz ja nur
von Mikroorganismen kommen.
Hast du da schon mal was versucht?
Gibt doch so viele Antibiotika, die man
topisch verwenden kann.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476708 ist eine Antwort auf Beitrag #476705] :: Mon, 16 May 2022 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood-packt-das-an schrieb am Mon, 16 May 2022 15:18
Hast Du Inositol schon probiert?
Viele berichten, dass ihr Ekzem
davon verschwunden ist.
Es reguliert alle Hormone im Körper
und so geht dann auch das Ekzem weg.
Sogar Akne wurde damit geheilt
von austherapierten Patienten.
Du hast doch ein Ekzem, oder?
Ansonsten kann der Juckreiz ja nur
von Mikroorganismen kommen.
Hast du da schon mal was versucht?
Gibt doch so viele Antibiotika, die man
topisch verwenden kann.

Ja, nahm ich irgendwann mal


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Juckreiz = AGA / ohne Juckreiz-Stopp kein AGA-Stopp? [Beitrag #476727 ist eine Antwort auf Beitrag #353052] :: Tue, 17 May 2022 15:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
Musst es halt langfristig anwenden.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
Norwood-0 bis Sommer 2022!
NORWOOD PACKT DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: NW5/6 Full Recovery
Nächstes Thema: Ceruloplasmin Blutwerte irgendwer? Ihr solltet es mal testen lassen.
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Jun 28 23:58:51 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03352 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE