alopezie.de

haarausfall und haartransplantation

Haarausfall

Mann und Frau mit Haarausfall Das komplexe Geschehen vom Haarausfall bleibt auch heute noch rätselhaft. Anlagebedingter Haarausfall, Alopecia Areata und diffuse Alopezie (bei Frauen) sind am häufigsten.

Mittel gegen Haarausfall

 

Arzneimittel gegen Haarausfall Von den vielen Mitteln gegen Haarverlust sind bedeutsam nur Propecia (Finasterid), antiandrogene Hormone bei Frauen, Regaine (Minoxidil) sowie Pantostin/Ell-Cranell

Haartransplantation

Haartransplantation Mit einer Haarverpflanzung können die Folgen von Haarausfall schnell korrigiert werden. Techniken wie die FUE haben große Fortschritte gebracht. Eine gute Planung der Eigenhaartransplantation im Hinblick auf den anhaltenden Haarverlust ist entscheidend.




 Naturheilkunde bedeutet - wie der Name schon sagt - daß natürliche Heilkräfte (vorwiegend aus Pflanzen) zum Einsatz kommen. Wer sich für Therapieansätze dieser "natürlichen" Richtung interessiert, sollte jedoch wissen, daß hier zwei sehr unterschiedliche Denkansätze zum Tragen kommen:

Haarausfall- Diagnostik der Ursachen von Haarausfall mit EAV und Therapie
Im Rahmen eines Gesundheitsvorsorgeprogramms mit dem diagnostischen Naturheilverfahren Elektroakupunktur nach Voll-EAV starteten wir eine Amalgamstudie mit bisher über 3000 Teilnehmern.

Die Amalgamfüllungen führen nach Erfahrungen der Naturheilkunde und Umweltmedizin durch chronische Belastungen zu verschiedenen chronischen Beschwerden. Auch sehr kleine Störungen können zu meßbaren Veränderungen führen und damit gezielt naturheilkundlich, umweltmedizinisch behandelt werden.

Haare bedeuten für uns weitaus mehr als nur eine Kopfbedeckung oder ein Relikt von unseren affenähnlichen Vorfahren. Vielmehr stehen gesunde Haare für Schönheit, Kraft, Sportlichkeit und Jugend. Auch in reiferen Jahren drücken schöne Haare Vitalität und Gesundheit aus. In der "Deutung und Be-Deutung" des Körpers stehen Haare sogar für Freiheit, Macht und Selbstbestimmung.