alopezie.de

haarausfall und haartransplantation




Thiocyn Haarserum ist eine Spezial-Haarpflege bei erblich bedingtem Haarausfall, schütterem, dünner werdendem Haar

 

Produkt

Thiocyn

Wirkstoff

Thiocyn Haarserum für Männer enthält den zum Patent angemeldeten Thiocyanat Wirkkomplex.

Weitere Bestandteile: Arginin, Panthenol, Allantoin, pflegende zusätzliche Meeersmineralien, das antioxidative Flavonoid Rutin sowie Pfefferminzblätterextrakt.

 

Thiocyn Haarserum für Frauen enthält den zum Patent angemeldeten Thiocyanat Wirkkomplex.

Weitere Bestandteile: Arginin, Panthenol, Allantoin, Seidenproteine sowie die B-Vitamine Biotin und Riboflavin.

 

Die Wirkung von Thiocyn Haarserum basiert auf dem körpereigenen Molekül Thiocyanat. Thiocyanat bekämpft den Haarausfall und stimuliert das Haarwachstum auf natürliche Weise, indem es

 

- die Haarregeneration hemmenden Radikale entgiftet,

- den Zellstoffwechsel stabilisiert,

- den gestörten Haarzyklus normalisiert,

- die Haarwurzel stärkt,

- die Haarwurzel gegenüber wachstumsstörenden Einflüssen

(wie z. B. Stress oder falscher Ernährung) schützt.

Zielgruppe

Frauen, Männer

Stärke

- Natürliches Wirkprinzip

- Unkomplizierte Anwendung

- Sehr gute dermatologische Verträglichkeit

- Hohe Patienten-Zufriedenheit und Ergebnisse bzgl. Verträglichkeit und Wirksamkeit in Studien*

- Ohne hormonelle Wirkstoffe, ohne Silikone, ohne Parfüm, ohne Kortison, ohne

Mineralöle, ohne Phtalate

Schwäche

  • Keine bzw. eingeschränkte Wirksamkeit bei fortgeschrittener Glatzenbildung, vernarbtem Haarausfall, abgestorbenen Haarwurzeln

Hersteller / Vertrieb Thiocyn GmbH

Waldschmidtstraße 19

60316 Frankfurt am Main

Preis
25 EUR je Flasche 150ml, im "Haar-Abo": 20,00 Euro  (Stand: 8/2017)
Infos

Die positiven Ergebnisse hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit des Thiocyn Haarserums sind sowohl durch eine in 2016 durchgeführte Anwendungsstudie mit 111 Probanden1 als auch durch eine klinisch-dermatologische Anwendungsstudie2 bestätigt. 


Die
Prüfung der Wirksamkeit ergab eine Verminderung des Haarausfalls von bis zu 86% (validierte Prüfmethode: Auszählen nach Kämmen) und eine bis zu 35% gesteigerte Haardichte (validierte Prüfmethode: TrichoScan HD-Analyse). Die Prüfung der Verträglichkeit zeigte, dass 90% der Probanden eine gleichbleibend gute oder eine gesündere Kopfhaut als vor der Anwendung hatten.

1Anwendungsstudie mit Fragebogen nach einer 8-wöchigen Anwendung,
111 Probanden mit Haarausfall (54 Frauen, 57 Männer), 2016

2klinisch-dermatologischer Anwendungstest über einen 36-wöchigen Zeitraum,
20 Probanden
mit Haarausfall (10 Frauen, 10 Männer), dermatest Research Institute, 2016