alopezie.de

haarausfall und haartransplantation



Contents[Hide]

1. Produkte gegen Haarausfall, die ohne Rezept erhältlich sind

Wir haben im folgenden die verbreitesten Produkte gegen Haarausfall aufgelistet.
Dabei haben wir eine Bewertung vorgenommen, um Haarausfall-Betroffenen eine Hilfe bei der Auswahl der freiverkäuflichen Mittel gegen Haarausfall zu geben. Die Bewertung ist allerdings KEIN Beleg für eine SICHERE Wirkung gegen den Haarausfall sondern nur eine grobe Orientierungshilfe über die Qualität der uns vorliegenden Dokumentation! Die Bewertungsskala bedeutet:

*** = interessant
** = mittel
* = fraglich
- = nicht empfehlenswert


Kriterien für die Bewertung

  • Gibt es überhaupt einen klar definierten Wirkstoff gegen den Haarausfall ?
  • Gibt es zumindest rudimentäre Belege für eine erfolgreiche Testung?
  • Ist ein nachvollziehbares Wirkprinzip gegen den Haarausfall vorhanden?
  • Über manches kann man sich streiten - z.B. darüber, ob "viel hilft viel" gilt, d.h. eine mehr oder wenige sinnvolle Ansammlung von niedrigdosierten Wirkstoffen die Wirkung verbessern wird. Wir meinen: Ein oder zwei Wirkstoffe in ausreichender Dosierung machen die wesentliche Wirkung eines Produktes beim Haarausfalll aus!

 

Produkt
(Handelsname)
Wirkstoff; Wirkprinzip und weitere Infos O=Oral
L=Lokal
Interessant?

Activogland

"Rhodanid" zur "Stoffwechselbeeinflussung" - warscheinlich
nicht mehr im Handel !

L

*

Anastim

Multi-Präparat mit "RTH 16" zur Wachstumsstimulierung

L

**

Bockshorn + Mikronährstoff Haarkapseln

Bockshornsamen-Konzentrat, Vitamine
und Spurenelemente

O

***

Capris

Ziegenbutter und andere

L

**

Chronostim

Sägepalme, Mäusedorn u.a.

L

**

Cimi

Cimicifuga u.a.

L

**

Crinohermal

Durchblutungsfördernde Wirkstoffe

L

**

Dercarp

Wirkstoff Aminexil

L

**

Esta-Vital

Wirkstoff verschiedene Pflanzenwirkstoffe und Mineralien usw.

O+L

(1)

Ell-Cranell alpha

17-alpha-Estradiol, ein lokaler 5-alpha-Reduktase-Hemmer
(identisch mit Pantostin)

L

***

Hairr

Homöopathisches Arzuneimittel

O

**

Kératene alphactive

Cosmeceutical mit starkem 5-alpha-Reduktase-Hemmer

O/L

**

Maxilene

Durchblutungsfördernde Wirkstoffe ähnlich wie Minoxidil in der
Wirkung

L

**

Pantostin

17-alpha-Estradiol, ein lokaler 5-alpha-Reduktase-Hemmer
(identisch mit Ell-Cranell alpha)

L

***

Pantovigar

Häufig verkauftes Vitaminpräparat

O

**/***

Pentadecan

Pentadecansäure- monoglycerid zur "Vitalisierung"

L

*

Phalanx

Multi-Päparat mit Sägepalmenextrakt usw.

L

**

Priorin

Millionen-Seller von Roche mit Goldhirse

O

**

Regaine

Der Klassiker unter den OTC-Präparaten mit dem Wirkstoff Minoxidil.

L

***

Sidhu

Fernöstlicher Therapieansatz

L

*

Thymuskin

Ein Klassiker mit dem Wirkprinzip Thymusextrakt - ewig jung
und schöne Haare ??

L (O)

**

Trikostim

Multi-Präparat mit Sägepalmenextrakt usw.

L

*

Valerias

Verschiedene pflanzliche Wirkstoffe

L

-

Viviscal

Meeresalgenzubereitung

O

**/***

 

(1) Bewertung auf Wunsch des Herstellers entfernt

Einzelne weitere über das Internet beworbene Produkte gibt es noch in unserer Linksammlung, meist wirken die Produkte aber etwas zweifelhaft.

Einzelheiten zu den produkten sind noch zum größeren Teil auf unserer alten Website zu finden!

Wer Infos zu Produkten hat, die hier nicht aufgeführt und auf dem Markt frei erhältlich sind, bitte uns mailen!

2. Produkte mit anderem Anwendungsgebiet, aber möglichem Haarwuchs-Nebeneffekt

Aus internationalen Studien wird bei einer ganzen Reihe von Produkten auch ein positiver Einfluss auf den Haarausfall vermutet, obwohl diese Produkte hierzu nicht gekennzeichnet bzw. zugelassen sind:

2.1. Cimetidin
Apothekenpflichtig

Cimetidin wird unter dem Markennamen Tagamet verkauft. Es wird häufig verwendet um übermäßige Säure, Geschwüre und Entzündungen im Magen zu behandeln. Cimetidin blockiert die Aufnahme von Dihydrotestosterone und wurde zur Behandlung von Hirsutismus bei Frauen angewandt.

Studien bei Frauen mit androgenetischer Alopezie haben vielversprechende Resultate ergeben!

2.2. Ketoconazol - Produkte (Nizoral, Ket etc.)

Pilzmittel, Wirkung sowohl aufgrund antiandrogener Eigenschaften als auch aufgrund der Verminderung von entzündlichen Prozessen denkbar. Weitere Infos auf der Seite KETOCONAZOL

Sägepalmen-Extrakt (Prostagutt usw.) Apothekenpflichtig

Studien haben Sägepalmen-Extrakt als effektives Gegenandrogen aufgezeigt; vergleichbar in der Wirkungsweise mit dem verschreibungspflichtigen Propecia®: Erstens senkt er unter Laborbedingungen das DHT-Niveau durch Blockade der 5 Alpha-Reduktase und zweitens werden Empfänger-Rezeptoren an Zellemembranen blockiert, die für die Aufnahme von DHT nötig sind.

Eine klinische Dokumentation des theoretisch denkbaren Haarwuchseffektes liegt aber nicht vor. Insbesondere dürfte es fraglich sein, ob eine äußerliche(!) Anwendung überhaupt Erfolg haben kann.

Eine gute Infoseite gibt es bei einem Hersteller des Extraktes unter www.sawpalmetto.com. Dort kann man den Sägepalmen-Extrakt (engl.: saw palmetto) auch günstig beziehen.

Der Extrakt ist ebenso in zwei Produkten von Ducray enthalten - Anastim und Trikostim - sowie in dem Präparat Phalanx.

2.3. Zink

Es gibt Berichte darüber, dass Zink in der Lage ist, die 5-alpha-Reduktase zu hemmen. Diese Hemmwirkung könnte in Kombination mit der verschreibungspflichtigen Azelainsäure weiter gesteigert werden. Nähere Infos auf der Seite ZINK