alopezie.de

haarausfall und haartransplantation




Alopecia Areata - eine dramatische Form des Haarausfalls

 In Gegensatz zur allmählichen Ausdünnung in männlichem und weiblichem Haarverlust gesehenen ist der Beginn von Alopecia Areata (AA) plötzlich und oft äußerst extrem. Diese Form des Haarverlusts ist die spontanste. Eine kleine lückenhafte Stelle auf der Kopfhaut kann sich innerhalb einer umwerfend kurzen Zeit zu einer völligen Kahlheit entwickeln.

Patienten mit AA berichten über Hände voll Haar auf ihrem Kissen oder in der Dusche ohne jede vorherigen Anhaltspunkte oder jede vorherige Warnung bezüglich des Beginnes dieser relativ häufigen Erkrankung die gleichermaßen Männer und Frauen trifft.

HairlossTalks wissenschaftliche Schriftstellerin Deborah O ' Neil hilft uns, Alopecia Areata etwas besser mit diesem informativen Artikel zu verstehen.

Richtlinien zur Behandlung der Alopecia areata

Im folgenden gegen wir die wichtigsten Regeln wieder, die MacDonald Hull et all in den " Guidelines for the Management of Alopecia Areata " veröffentlichten. Diese sind deshalb besonders interessant, weil eine Bewertung der Therapie enthalten ist.

Die Autoren folgen dabei dem modernen Schema der "evidenzbasierten Medizin", die eine rigide Bewertung der Daten-Quelle beinhaltet.

Die Autoren einer interessanten Studie aus Schottland berichten über überlieferte Erfahrungen mit der Anwendung etherischer Öle zur Stimulierung des Haarwuchses bei alopecia areata. Auch in der eigenen Praxis hatten sie Fälle, bei denen deutliche Verbesserungen erreicht werden konnten. Ausgehend davon wollten sie diesem Ansatz nachgehen.

 Durch die Veränderung der Galenik kann oft eine bessere Wirkung bzw. geringe Menge an Nebenwirungen erreicht werden, gerade bei Corticoiden ist dies ein wichtiges Thema

Kritische Bewertung der Behandlung der Alopecia Areata

 

Alopezie areata ist eine Krankheit, in der es Haarverlust mit Stellen von Kahlheit gibt, die aber keine Narben am betroffenen Bereichs hinterlassen. Alopecia Areata kann die ganze Kopfhaut (Alopecia totalis) beeinflussen oder Verlust allen Körperhaares (Alopecia universalis) verursachen. Alopecia Areata ist eine relativ häufige Krankheit, die 0,15% der Bevölkerung betrifft. Obwohl es in vielen Fällen eine von selbst endende Bedingung sein kann, kann der Haarausfall dennoch oft eine schwerwiegende soziale und emotionale Wirkung haben.

HairlossTalks wissenschaftliche Schriftstellerin Deborah O ' Neil hilft uns, Alopecia Areata etwas besser mit diesem informativen Artikel zu verstehen.